Play Off

Beiträge zum Thema Play Off

Sport
Michael Schmälzger beim Finalspiel in Hannover: Auf höchsten Niveau der Sportart Wasserball muss man als Schiedsrichter nicht nur die Regeln perfekt beherrschen, auch die Körpersprache ist in der Kommunikation mit Spielern und Trainern enorm wichtig.
22 Bilder

Lüner pfiff den ganz großen Traum: Michael Schmälzger leitete das Play-off-Finale im Wasserball

Es war das Spiel des Jahres im Wasserballsport: Das fünfte und entscheidende Play-off Spiel um die Deutsche Meisterschaft fand am Samstag im Stadionbad in Hannover statt. Eine für den normalen Zuschauer eher unauffällige Rolle spielte dabei der Lüner Michael Schmälzger. Denn der 46-Jährige pfiff das Spiel zusammen mit Schiedsrichterkollegin Marcella Mauss aus Heidelberg. Und bleibt ein Schiedsrichtergespann am Ende des Tages unauffällig, so ist das meist ein Indikator für eine gute...

  • Lünen
  • 05.06.18
Sport
2 Bilder

Moskitos müssen nach Niederlage Freitag wieder ran

Moskitos müssen nach Niederlage Freitag wieder ran Nach der deutlichen Niederlage am vergangenen Dienstag am Landshuter Gutenbergweg müssen die Wohnbau Moskitos zumindest am nächsten Freitag nochmal wieder ran (16.03. – 20 Uhr – Eishalle Essen-West). Es gibt sie einfach immer wieder, diese Tage wo nichts geht und mal doch so viel wollte. So ähnlich erging es dann auch den Moskitos in Landshut. Einen Sieg hätte man noch gebraucht, dann gelang nicht mal ein Treffer, und Basti Staudt...

  • Essen-West
  • 15.03.18
  •  1
Sport
4 Bilder

„Das war für mich schon Play Off Eishockey“

„Das war für mich schon Play Off Eishockey“ Wohnbau Moskitos Cheftrainer Frank Gentges brachte es in der Pressekonferenz ziemlich genau auf den Punkt: „Für mich war es ein Play Off Spiel heute, so intensives Eishockey, körperbetontes Eishockey, zwei sehr fitte, gut eingestellte Mannschaften, da war jeder Millimeter auf dem Eis bestimmt. Da muss ich aber auch den Hut ziehen vor meiner Truppe, wir haben gar nichts zugelassen, wir haben jetzt vier Gegentore in den letzten fünf oder sechs...

  • Essen-West
  • 29.12.16
  •  1
Sport
Mit vier Toren war Iserlohns Nr. 4, Kai Milewski, der Mann des Tages.
3 Bilder

Kai Milewski - der Mann für die wichtigen Tore

DM-Play-offs, 1. Finale: ERG Iserlohn - SK Germania Herringen 6:5 (2:2) (tg) „Ich habe heute von Kai Milewski eingefordert, was er vor ein paar Wochen mal flapsig sagte: Er schieße nur die wichtigen Tore. Das hat er heute getan“, wusste ERGI-Trainer Dirk Iwanowski genau, bei wem er sich für diesen Sieg im 1. DM-Finale zu bedanken hatte. Allerdings standen dem Youngster die übrigen Spieler in puncto Einsatzfreude und Kampf in nichts nach: „Es ist bemerkenswert gewesen, wie mein Team dreimal...

  • Iserlohn
  • 17.05.15
Sport

Nach Blitzstart war der Weg für ERG Iserlohn ins DM-Finale frei

DM-Play-offs, 2. Halbfinale: ERG Iserlohn - SC Bison Calenberg 6:3 (3:0) (tg) „Dass es noch einmal so spannend wurde, muss ich mir selbst ankreiden: Ich habe zu früh angefangen, durch zu wechseln“, war ERGI-Trainer Dirk Iwanowski nach dem Spiel durchaus kritisch - vornehmlich jedoch mit sich selbst. Denn seine Mannen ließen letztlich zu keinem Zweifel daran aufkommen, auf direktem Weg ins DM-Finale gegen den Titelverteidiger aus Herringen (gewann gegen Düsseldorf mit 6:4) einzuziehen, auch...

  • Iserlohn
  • 10.05.15
Sport

Sebastian Glowka sichert ERGI den Matchball im Halbfinale

DM-Play-offs, 1. Halbfinale: SC Bison Calenberg - ERG Iserlohn 3:5 (1:1) (tg) ERGI-Trainer Dirk Iwanowski brachte es auf den Punkt: „Wir haben den gewünschten Sieg und es damit nun in der Hand, schon im zweiten Match alles klar zu machen.“ So nüchtern das Fazit des Trainers nach dem Sieg im ersten Halbfinalspiel, so souverän traten seine Spieler in Niedersachsen auf. Zu keinem Zeitpunkt stand der Erfolg in Calenberg infrage, zu clever und routiniert traten die Iserlohner dort auf. Anfangs...

  • Iserlohn
  • 03.05.15
Sport

Vorverkauf für das Play-Off-Halbfinale startet

Für den vierzehnten Deutschen Badminton-Meistertitel benötigt der 1. BV Mülheim noch zwei Siege. Der Weg zum möglichen Triumph führt zunächst über das Play-Off-Halbfinale am Sonntag, den 26. April 2015. Als Zweiter der Punkterunde genießt der deutsche Rekordmeister Heimrecht im entscheidenden Duell und wie schon im vergangenen Jahr heißt der Gegner erneut 1. BC Beuel. Ab 17 Uhr ermitteln in der Mülheimer RWE-Sporthalle diese beiden Teams den Endspielgegner des 1. BC Bischmisheim. Am Mittwoch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.04.15
Sport
BVM-Spieler Dmytro Zavadsky sorgte bei der 1-5 Niederlage für den Ehrenpunkt

Playoff-Heimspiel gebucht – Generalprobe verpatzt

„Die Spiele werden definitiv umkämpft sein. Wir treten jedoch in voller Besetzung an und haben in allen Spielen unsere Chancen. Mit einer guten Leistung werden wir den Sack schon gegen Trittau zumachen“, so Trainer Boris Reichel vor dem Wochenende. Und die Badminton-Bundesligatruppe des 1. BV Mülheim ließ den Worten des Coaches auch Taten folgen. Schon am Samstag fuhren sie beim Spiel in Trittau die erforderlichen zwei Punkte mit einem 4-2 Auswärtssieg ein und dürfen nun das Play-Off-Halbfinale...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.03.15
Sport
6 Bilder

RT Bad Nauheim – Eisadler Dortmund 2 : 4 (1:0,0:2,1:2)

Nur mit kleiner Besetzung traten die Eisadler Dortmund am Samstagmittag die Reise nach Bad Nauheim zum letzten Spiel der Regionalliga Hauptrunde an. Trainer Krystian Sikorski musste auf insgesamt acht Spieler verzichten, darunter die drei absoluten Leistungsträger Niko Bitter, Christian Gose und Kevin Thau. Die Eisadler kamen dennoch verdient zum 26. Sieg im 28. Spiel und gewannen mit 4:2. Schon im ersten Spielabschnitt hatte das Dortmunder Team viele gute Möglichkeiten, die allerdings nicht...

  • Dortmund-City
  • 15.02.15
Sport

Kartenvorverkauf für das Play-off beginnt am Montag - Finalist wird in der RWE-Sporthalle am 1. Mai ausgespielt

Die beiden ersten Matchbälle für den Einzug in das Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2014 hat der 1. BV Mülheim zwar nicht nutzen können, aber aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Als Tabellenzweiter genießt der deutsche Rekordmeister Heimrecht im entscheidenden Halbfinale am 1. Mai gegen den Ligadritten 1. BC Beuel. Ab 18 Uhr ermitteln in der Mülheimer RWE-Sporthalle diese beiden Team den Endspielgegner des SC 08 Union Lüdinghausen. Ab Montag, dem 14. April, können für...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.04.14
Sport

Danke Roosters, dass wir dieses Sensations-Saison-Finale erleben durften

Was war das für ein sensationelles Eishockey-Saison-Finale, das in erster Linie von den Außenseitern aus Iserlohn bestimmt worden war. Drehen wir die Zeitschiene mal kurz drei Monate zurück. Den angeschlagenen Roosters gelang zu Weihnachten in Mannheim ein unglaublich souveräner 5:2-Erfolg. Der war das Aufbruchsignal, das schier unmögliche Kräfte freisetzte, zumal Mike York und Michael Wolf auch noch ausfielen. Die Mannschaft rückte noch enger zusammen, die Leidenschaft wuchs mit jedem...

  • Iserlohn
  • 29.03.14
Sport

Superleistung der Roosters im WDR-Fernsehen Lokalzeit

Wer sich noch einmal oder auch erstmals von der Superleistung der Iserlohn Roosters gegen die Red Bulls aus München ein Bild machen und sich von der Superstimmung einfangen lassen möchte, sollte die WDR-Lokalzeit im Dritten nicht verpassen. Am Donnerstag, 13. März, kann der verdiente 3:2-Sieg der Roosters in der ersten Play-Off-Runde gegen München ab 19.30 Uhr in der Lokalzeit genossen werden.

  • Iserlohn
  • 13.03.14
Sport

Roosters-Play-Off-Trikot und Schal

Die Iserlohn Roosters haben, wie nicht anders zu erwarten war, ein Play-Off-Trikot in Auftrag gegeben. Unser Foto zeigt die beiden Varianten, die es ab Mittwochnachmittag für 65 Euro in der Geschäftsstelle gibt. Ab Donnerstag, 6. März, ist auch der Play-Off-Schal für 15 Euro erhältlich. Beide Fanartikel zusammen kosten als Einmal-Angebot 70 Euro. Die Geschäftsstelle ist zu den gewohnten Zeiten von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet.

  • Iserlohn
  • 04.03.14
Sport
Maik Fichtnert (r.) und Matthias Genschur aus Lüdenscheid sicherten sich als Erste die Play-Off-Karten bei Marco Tröger.
5 Bilder

Roosters-Play-Off-Karten-Kontingent schmilzt

Bereits um 13 Uhr saß der erste Play-Off-Karten-Interessent vor der Eissporthalle - fünf Stunden vor dem regulären Beginn des freien Kartenverkaufs um 18 Uhr. Bis auf sieben Personen hatten bis zum Beginn des freien Verkaufs alle Dauerkarten-Inhaber ihre Option gezogen.

  • Iserlohn
  • 04.03.14
Sport
Christian Fuchs und Schalke erwartet ein harter Kampf in Saloniki. Foto: Gerd Kaemper

Das Millionen-Spiel in Saloniki

Gleich gilt es. In nicht einmal mehr vier Stunden ist Anstoß in Saloniki zwischen PAOK und dem FC Schalke 04 (20.45 Uhr/ZDF). Gewinnt Schalke oder spielt 2:2 oder höher Unentschieden, ziehen sie in die Gruppenphase der Champions League ein. Andernfalls gehen Horst Heldt und dem S04 mindestens 20 Millionen Euro durch die Lappen. Stimmung? Fehlanzeige. Zumindest auf den Rängen. Denn das Play-off-Rückspiel in Griechenland findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Grund dafür sind...

  • Gelsenkirchen
  • 27.08.13
Sport
Ein Bild aus alten Tagen. Ein Bild, das aber auch aktuell Bände spricht. Jens Keller dürfte alles andere als zufrieden mit seiner Mannschaft sein. 
Archiv-Foto: firo sportfoto

Keller schon unter Druck

Schalkes Saisonstart ist jetzt nicht mehr turbulent, er ist misslungen. Neben der 0:4-Niederlage in Wolfsburg am verganngenen Samstag mussten die Schalker nun auch noch akzeptieren, dass Klaas-Jan Huntelaar wochenlang verletzt ausfällt. Zudem stimmt es derzeit taktisch und personell auf Schalke nicht. Gegen starke Wolfsburger kann man verlieren, darüber gibt es kein Vertun. Doch die Art und Weise stimmte am Wochenende bedenklich. Bereits die Art und Weise am 1. Spieltag gegen Hamburg und der...

  • Gelsenkirchen
  • 21.08.13
  •  1
Sport
Am Freitag fällt für evoNBO noch nicht die letzte Klappe der Saison - davon ist die Vorstandsvorsitzende Sabine Benter überzeugt. Foto: Peter Hadasch

NBO: „Den Sonntag freihalten“

VON MARC KEITERLING Am Ende stand die Regionalliga-Formation auf dem Spielfeld - da war für Basketball-Bundesligist evoNBO am Samstag im ersten Play Off-Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft längst alles gelaufen. Personell aus dem buchstäblich letzten Loch pfeifend kassierte Oberhausen gegen Freiburg eine hohe 57:84-Niederlage. New Basket musste jetzt auch noch auf Nationalspielerin Birte Thimm nach Nasenbeinbruch verzichten - dieses weitere Handicap konnte mit dem Restkader letztlich...

  • Oberhausen
  • 08.04.13
Sport

Löwen sichern sich frühzeitig Play-Off-Teilnahme

Durch den ersten Sieg des Jahres 2013 gegen die SUM Baskets Braunschweig konnten sich die RheinLand Versicherungen Hertener Löwen vorzeitig für die KO-Runde qualifizieren. Nach 40 Minuten feierten Mannschaft und Fans den verdienten 84:61-Sieg. Damit gehören die Braunschweiger Korbjäger weiterhin zu den Hertener Lieblingsgegnern, schließlich haben die Raubkatzen seit dem Wiederaufstieg keine Partie gegen die SUM Baskets verloren. Dabei staunten die Löwen vor dem Spielbeginn nicht schlecht,...

  • Herten
  • 19.01.13
Sport
Dr. Günter Kobuth (l.) und Gerd Alda

Dr. Günter Kobuth tritt als EHC-Präsident zurück

Paukenschlag beim Eishockey-Oberligisten EHC Dortmund, der gerade in den Play-Off-Halbfinalspielen gegen Duisburg spielt. Dr. Günter Kuboth hat am Freitag mit sofortiger Wirkung sein Amt als Präsident des EHC niedergelegt und gleichzeitig seinen Rücktritt als Geschäftsführer der EHC Dortmund Spielbetriebs GmbH zum 30.06.2012 erklärt. Diese Entscheidungen sind für ihn die notwendigen Konsequenzen aus den sich bereits wochenlang ergebnislos hinziehenden Verhandlungen mit der Stadt und dem...

  • Dortmund-Süd
  • 01.04.12
Sport
Es gibt viele verschiedene Varianten von Bärten, hier mal drei Beispiele: Variante „Amish“ von Christian Hommel (re.), Variante „kanadischer Holzfäller“ von Derek Peltier (Mitte) und Variante „Pornobalken oder Schenkelbürste“ von Toni Ritter (l.).

Die Play-Off-Bärte sprießen bei den Roosters

von André Günther An den Bärten der Eishockeyspieler ist zu merken, dass die Play-Off-Zeit beginnt. Es ist eine jahrzehntelange Tradition, dass Spieler, die mit ihren Teams die Play-Offs erreicht haben, sich einen Bart wachsen lassen. Sean Blanchard: „Das mache ich schon seit meiner Juniorenzeit so. Auf dem College ging das weiter, und als Senior war es ebenfalls überall so.“ Egal ob Nordamerika oder Europa - auf der ganzen Welt tragen Eishockeyspieler im Kampf um die Meisterschaft Bärte....

  • Iserlohn
  • 13.03.12
Sport

Roosters rüsten für die Play-Offs auf

Die Iserlohn Roosters bemühen sich augenscheinlich, die Play-Off-Runde in der neuen Saison direkt zu erreichen. Darauf lassen die Vertragsverlängerungen (u. a. Michael Wolf) und die Neuverpflichtungen schließen. Gewiss: Niemand kann heute sagen, ob die Spieler, die Manager Karsten Mende in enger Abstimmung mit Trainer Doug Mason verpflichtet hat, letztlich auch jenen Erfolg bringen, den sie alle nach der Papierform und den Statistikzahlen bringen müssten. Aber die die Auflistung des Kaders...

  • Iserlohn
  • 27.07.11
Sport

NBO: Entscheidungsspiel erzwungen

Von MARC KEITERLING 1:1 ist der aktuelle Stand, wenn man auf das Play Off-Konto von evo NBO und dem TSV Wasserburg in der Viertelfinalbegegnung um die Deutsche Basketball-Meisterschaft blickt. Das alles entscheidende Spiel findet - aufgrund der besser platzierten Bayern - am Freitag, 1. April, um 20 Uhr wieder in der Badria Halle in Wasserburg am Inn statt. Die Klasseleistung beim Sieg über die Gäste aus dem Süden am vergangenen Sonntag (79:65) für das Team um Ersatzcoach Nikki Johnson (für...

  • Oberhausen
  • 30.03.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.