Politik

Beiträge zum Thema Politik

Politik

Politik in der Pandemie
Der Machtkampf Laschet : Söder

Auf ! Reicht mir Stab und Ordenskleid der fahrenden Scholaren! Ich will, ich muss, und zwar noch heut. ins Land der Franken fahren. Von dort her kommt der Markus Söder, ein Schlitzohr zwar, jedoch kein Blöder. Der Machiavelli, tief aus Bayern, er ließ' sich gern als Kanzler feiern. Dagegen hält der Aachener Laschet. Die CDU rief  ihn: " Komm Armin, mach ett !" Doch schlechter Umfragewerte wegen steht er alleine nun im Regen. Der Wähler längst nicht mehr versteht, worum's den Kontrahenten geht :...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.04.21
  • 1
Politik
Bauausschuss-Mitglied und Bürgermeister-Kandidat Bodo Wißen (SPD) spricht von "Wähler-Betrug". Foto: SPD

Debakel im Reeser Hallenbad: SPD-Stadtratsfraktion reagiert empört
"Das ist Betrug an den Wählern!"

Empört reagiert der Reeser SPD-Fraktionschef Peter Friedmann auf die Mitteilung, dass das Hallenbad weiterhin geschlossen bleibt. „Wir wurden mal wieder nicht informiert. Dabei ist es laut Gemeindeordnung die Pflicht des Bürgermeisters, uns zu informieren. Erst wurde uns gesagt, das Hallenbad müsse wegen Corona geschlossen bleiben, dann wurde das Millinger Freibad früher als angekündigt wieder geschlossen, das uns als Alternative präsentiert worden war. Mehrmals war es das fehlende Personal,...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.10.20
Politik
Der Schulunterricht in Corona-Zeiten ist für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Foto: Pixabay/Alexandra Koch
3 Bilder

Schulleiter freuen sich über vernünftiges Verhalten der Schüler
Schulalltag in Corona-Zeiten

 Am 12. August hat in NRW das neue Schuljahr begonnen. Das heißt Präsenzunterricht in Zeiten von Corona. Natürlich stellt das alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Der Schulalltag muss unter den vorgegebenen Corona-Schutzmaßnahmen organisiert werden und macht die Leitungen der Schulen zu Krisenmanagern. Der Lokalkompass wollte wissen wie der Schulalltag in den fünf weiterführenden Schulen in Emmerich und Rees aussieht und wie er sich verändert hat. Die Leitungen der Gesamtschule...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.09.20
  • 1
Politik
Peter Hinze Foto: SPD
2 Bilder

Stichwahl am Sonntag: Landrätin wird Silke Gorißen, Bürgermeister bleibt in Emmerich Peter Hinze
Die Wahl der Wähler

Peter Hinze (SPD) bleibt Emmericher Bürgermeister, Silke Gorißen (CDU) ist Landrätin des Kreises Kleve - dies sind die Ergebnisse der Stichwahlen vom Sonntag. Gorißen siegte gegen ihren parteilosen Mitbewerber Peter Driessen deutlich. 44.667 Wahlberechtigte - dies entspricht 54,21 Prozent - gaben der 48-jährigen Rechtsanwältin aus Kleve ihre Stimme. Für Driessen stimmten 45,79 Prozent oder 37.734 Wähler. Noch deutlicher fiel das Ergebnis im Emmericher Rathaus aus. Amtsinhaber Peter Hinze konnte...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.09.20
  • 1
Politik
 Der bisherige Landrat Wolfgang Spreen (oben links), der Betriebsleiter des Rettungsdienstes des Kreises Kleve, Jürgen Baetzen (oben rechts), der Geschäftsführer der KKB, Gerhard Koenen (vorn links) und Emmerichs Bürgermeister Peter Hinze (vorn rechts) nahmen die Baufortschritte in Augenschein. 
Foto: Kreis Kleve/Markus van Offern

Fertigstellung des Neubaus in Emmerich ist für Ende 2021 geplant
Baubeginn für die neue Rettungswache

Der Baubeginn für die neue Rettungswache am Großen Wall in Emmerich ist erfolgt. Hier hatte der Kreis Kleve ein Grundstück mit einer Fläche von insgesamt 3.227 Quadratmetern erworben. Das Gelände befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Polizeiwache und dem St. Willibrord-Hospital. Der bisherige Landrat Wolfgang Spreen freute sich über den Beginn der Arbeiten und unterstrich insbesondere die gute Lage des Grundstücks: „Schnelle Wege sind für die Einsätze des Rettungsdienstes ein ganz...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.09.20
Politik
Dr. Matthias Reintjes (links, CDU) möchte Peter Hinze (rechts, SPD) im Amt des Bürgermeisters ablösen. Fotos: CDU/SPD

Lokalkompass fragte bei den Parteien im Emmerich nach
Empfehlungen zur Wahl des Bürgermeisters

Bürgermeister Peter Hinze (SPD) und sein Herausforderer Dr. Matthias Reintjes (CDU) gehen am kommenden Sonntag, 27. September, in die Stichwahl um das Amt des ersten Bürgers der Stadt Emmerich.  Wie stets bei solchen Stichwahlen richtet sich das Interesse auch darauf, was die Anhänger und Mitglieder der anderen Parteien wählen und ob es Empfehlungen, an das eigene Lager gerichtet, gibt. Aus diesem Grund hat der Stadtanzeiger folgende Frage gestellt: "In Emmerich kommt es zur Stichwahl zwischen...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.09.20
  • 1
Politik
Es kann gewählt werden. Foto: Archiv

Stichwahl für das Amt des Landrats
Briefwahlbüros sind geöffnet

Am kommenden Sonntag, 27. September, findet die Stichwahl für das Amt des Landrats des Kreises Kleve statt. In Emmerich kommt es außerdem zur Entscheidung um das Amt des Bürgermeisters. Es werden hierzu keine neuen Wahlbenachrichtigungen verschickt. Zwei Personalfragen stehen vor der Entscheidung. Die Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters in Emmerich sind der amtierende Bürgermeister Peter Hinze (SPD) sowie seine Herausforderer Dr. Matthias Reintjes (CDU). Die beiden Bewerber um das Amt das...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.09.20
Politik
In Emmerich gehen Dr. Matthias Reintjes (CDU, links) und Amtsinhaber Peter Hinze (SPD) in die Stichwahl. Fotos: Archiv
3 Bilder

Die Ergebnisse aus den drei Städten
Kommunalwahl 2020 in Emmerich, Rees und Isselburg

Eine Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Emmerich, ein gewähltes Stadtoberhaupt in Rees und ein ohnehin noch gewählter Bürgermeister in Isselburg - drei verschiedene Fakten an diesen drei Standorten nach der Kommunalwahl am Sonntag. Isselburgs parteiloser Bürgermeister Michael Carbanje ist erst seit 2018 im Amt und regiert weiter. Dies wird er mit einer stark vertretenen CDU und einer eingebrochenen SPD tun. Isselburg Die CDU kam nach vorläufigem Endergebnis auf 46,23 Prozent der Stimmen, ein...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.09.20
Politik

Alle wichtigen Infos aus Emmerich, Rees und Isselburg
Kommunalwahl am Sonntag

Am Sonntag, 13. September, stimmt NRW bei der Kommunalwahl ab. Die Stimmberechtigten haben dabei einiges zu tun. In Emmerich und in Rees werden der Bürgermeister, die Ratsvertreter, der Landrat und der Kreistag gewählt. Die Isselburger füllen lediglich drei Wahlscheine aus. Dort ist die Wahl des Bürgermeisters seit 2011, seit dem Tode des damaligen Amtsinhabers, Adolf Radstaak, nicht termingleich mit den Kommunalwahlen. Bürgermeister Michael Carbanje ist dort seit 2018 im Amt. In Emmerich wird...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.09.20
Politik
Driessen erklärte, dass sich nach seiner Auffassung ein Verkehrsplaner der Situation annehmen muss. Margret Derksen freute sich über den Besuch des Landratskandidaten Peter Driessen. Foto: privat

Peter Driessen besuchte Haffen
Landratskandidat schaute vorbei

Die Haffener Ortsvorsteherin Margret Derksen hatte geladen und Landratskandidat Peter Driessen kam gerne vorbei. Grund der Einladung an die Adresse des gemeinsamen Kandidat von SPD, Grünen, FDP und Freien Wählern war die Situation der innerörtlichen Kreisstraße, die seit Jahren zu Unsicherheiten in der Bevölkerung sorgt. Bereits vor Jahren hatte sich Margret Derksen an den Kreis Kleve gewandt und die Befürchtungen der Haffener weitergegeben. Nun setzt sie große Hoffnung in den zukünftigen...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.09.20
Politik
Nachdenklich: Pfarrer Kossen bei der Veranstaltung. Foto: SPD

Pfarrer Peter Kossen nahm bei SPD-Veranstaltung die Großschlachtereien aufs Korn
"Der Rechtsstaat ist gefordert"

„Osteuropäische Arbeitskräfte werden wie Maschinen oder Verschleißmaterial behandelt. Weil viele daran kaputt gehen, werden immer neue billige Arbeitskräfte angeworben, immer weiter im Osten oder auch Flüchtlinge. Die oft schlechte Unterbringung ist auf Abschottung angelegt. Der Rechtsstaat ist hier gefordert zu handeln.“ Mit deutlichen Worten nahm der bekannt streitbare Pfarrer Peter Kossen nun auf einer Veranstaltung der Emmericher SPD Großschlachtbetriebe aufs Korn. Neben Hauptredner Kossen...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.09.20
  • 1
Politik
Andrea Schaffeld (Berufsbildungszentrum Kreis Kleve Theodor-Brauer-Haus), Bourama Dembele (erfolgreicher Absolvent), Gabi Walter (Berufsbildungszentrum Kreis Kleve Theodor-Brauer-Haus), Vera Artz (Integrationsbeauftragte Stadt Emmerich), Fedor Kuypers (Ausbilder und Tischlermeister Benning Fensterbau), Regina Amting (Tischlermeisterin Benning Fensterbau) und Dietmar Stalder (Bereichsleitung Integration Berufsbildungszentrum Kreis Kleve Theodor-Brauer-Haus, von links) bei der Übergabe des Gesellenbriefs an den jungen Malier. Foto: Stadt Emmerich

Fünf Jahre in Deutschland, nun bereits Geselle
Junger Mann aus Mali ist jetzt Fensterbauer

„In der Unterkunft war einmal ein Fenster kaputt. Es kam jemand vorbei, der hat es ausgewechselt ohne dass dabei irgendetwas zu Bruch gegangen ist. Ich war begeistert und mir war klar, ich werde Fensterbauer“. So beschreibt Bourama Dembele die Entstehung eines Wunsches, den er nun in die Tat umgesetzt hat. Nach drei Jahren hat der junge Malier, der erst vor fünf Jahren nach Deutschland geflüchtet ist, seine Ausbildung bei Benning Fensterbau im Emmericher Ortsteil Vrasselt erfolgreich...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.09.20
  • 1
  • 1
Politik

Wie die Billigphilosophie unsere Gesellschaft spaltete
Wie der Abbau nach unten Gesellschaftsfähig wurde

Der Skandal in der Fleischindustrie, gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ist aktuell in aller Munde. Die Debatte wurde entzündet und auf Landes sowie Bundesebene wird viel darüber diskutiert. Ein Problem, das so lange nicht beachtet wurde, gegen das unser ehemaliger Gemeindepfarrer Peter Kossen immer gekämpft hat, ist nun beinah täglich in den Nachrichten. Manche behaupten das Coronavirus zeige Heilwirkung, weil es schwere Missstände aufzeige, denen jahrelang vorher niemand auch nur...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.08.20
Politik
Mit einem Buch in der Hand genießt der Reeser Bürgermeister Christoph Gerwers die Sonne in seinem Halderner Garten. Foto: privat

Das Sommerinterview mit Rees´Bürgermeister Christoph Gerwers
"Corona wird weiter Thema sein"

Bereits in seinem Sommerurlaub, zwischen Gartenarbeit und dem Telefonat mit dem Bürgermeister der Nachbargemeinde, stand der Reeser Bürgermeister Christoph Gerwers dem Stadtanzeiger im bereits traditionellen Sommerinterview Rede und Antwort. In diesem Jahr unter zweifach besonderen Vorzeichen. Die Corona-Krise hat die Welt fest im Griff und in Nordrhein-Westfalen finden am 13. September die Kommunalwahlen statt. Das Gespräch führte Dirk Kleinwegen Seit März leidet man weltweit unter der...

  • Rees
  • 11.08.20
Politik
Der ICE hält nicht in Emmerich. Foto: Archiv
3 Bilder

Harsche Kritik an Bürgermeister Peter Hinze - der setzt sich zur Wehr
Streit um ICE-Halt in Emmerich

In Zeiten des Wahlkampfs nutzt man eine vermeintliche Steilvorlage besonders gern zum energischen Nachsetzen. Und so attackierte der Emmericher CDU-Bürgermeisterkandidat Dr. Matthias Reintjes nun Amtsinhaber Peter Hinze (SPD). In der Auseinandersetzung geht es um einen - von beiden Seiten erwünschten - Haltepunkt des ICE der Deutschen Bahn in Emmerich. Es gibt schon so einige Merkwürdigkeiten, wenn es um die Bahnhöfe geht, in denen einen Intercity-Express (ICE) hält. Es gibt Landeshauptstädte...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.08.20
  • 13
Politik
Selbst während der Veranstaltung wurde eifrig weiter gebaut. Schließlich soll das neue Gebäude im Frühjahr 2022 fertiggestellt sein. Fotos (2): Christine Schönsteiner
2 Bilder

Der Neubau, in den Emmerich 18 Millionen Euro investiert, wird auch das städtische Jugendcafé beherbergen
Am Brink entsteht das neue Gebäude der Gesamtschule

Das Einmauern einer Zeitkapsel, die vorher befüllt wurde, war am Dienstag der symbolische Startschuss für das neue Gebäude der Emmericher Gesamtschule mit einer Nutzfläche von 4.300 Quadratmetern, verteilt auf Keller, Erdgeschoss und 1. und 2. Obergeschoss. Optional kann noch um ein 3. Obergeschoss aufgestockt werden. In seiner Begrüßungsrede betonte Bürgermeister Peter Hinze, dass es ihm eine große Freude sei, mit dem Neubau der Gesamtschule die Möglichkeit zu geben, fit für die Zukunft zu...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.08.20
Politik
Bank und Tisch in Bienen laden auch zum Vespern ein. 
Foto: SPD
2 Bilder

CDU blickt zum Skulpturenpark - SPD und FDP nach Bienen
Mehrere neue Sitzbänke für Rees am Deich

Im Vorfeld einer Kommunalwahl kommt es möglicherweise nicht nur auf die Kandidaten und ihr Programm, sondern möglicherweise auch auf den schönsten Ort einer Sitzbank auf dem Deich an. Und so preisen nun CDU, SPD und FDP ihre Initiativen in Sachen "Hinsetzen". Den Anfang machten die Christdemokraten. Vier neue Sitzbänke finden sich jetzt am Deich am Skulpturenpark und laden dort an einem der schönsten Plätze Rees´ zum Verweilen ein. Die Aufstellung gehe nicht zuletzt auf einen Antrag der...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.07.20
Politik

Öffentliche Stellungnahme der BürgerGemeinschaft Emmerich (BGE)
Der Emmericher Haushalt in der Corona-Krise

Emmerich am Rhein - Dass die Corona-Krise den Haushalt aus den Fugen geraten lässt, ist keine Emmericher Besonderheit. Jetzt ist aber die Zeit, dass die Emmericher Politik und Verwaltung gemeinsam an einem Strang ziehen, um mit Besonnenheit und Entschlossenheit die negativen Auswirkungen der Corona-Krise auf den städtischen Haushalt so allgemeinverträglich wie möglich anzumildern. Hier darf es keine Denkverbote geben. Über den Download-Link erhaltet Ihr Zugriff auf die vollständige...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.05.20
  • 1
Politik
Zurzeit sind zahlreiche Mitarbeiter aus dem Emmericher Rathaus zuhause, um von dort ihrer täglichen Arbeit nachzugehen. Foto: Stadt Emmerich
2 Bilder

Auch in Emmerich und Rees nutzen Mitarbeiter das Homeoffice
Verwaltung at Home

Seit einigen Wochen ist das öffentliche Leben nahezu zum Stillstand gekommen. Geschäfte sind geschlossen, Menschen arbeiten im Homeoffice. Doch wie sieht das eigentlich bei den Verwaltungen in Emmerich und Rees aus? Wir fragten einmal nach, ob auch hier von zuhause aus gearbeitet wird. Bei der Emmericher Stadtverwaltung haben derzeit 80 Mitarbeiter die Möglichkeit, aus den eigenen vier Wändcen der täglichen Arbeit nachzugehen. "Bis vor vier Wochen hatten nur 16 Mitarbeiter diese Gelegenheit",...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.04.20
Ratgeber
Der Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Hüthum-Borghees, Erik Arntzen (links), fordert die Kommunalwahl im September zu verschieben.

Immer mehr Verein sagen Veranstaltungen ab - BGE fordert Absetzung der Rats- und Ausschusssitzungen
Emmerich: Arntzen fordert Verschiebung der Kommunalwahl

Bürgermeister Peter Hinze hatte noch am Freitag in einerr Pressekonferenz betont, dass die Ausschuss- und Ratssitzungen weiterhin stattfinden sollten. Jetzt fordert die BürgerGemeinschaft die Aussetzung der Sitzungen. Der CDU-Vorsitzende des Ortsverbandes Hüpthum-Borghees fordert gar die Verschiebung der Kommunalwahl im September. Der Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Hüthum - Borghees - Klein Netterden fordert vor dem Hintergrund der jüngsten Ereignisse hinsichtlich der Coronakrise die...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.03.20
Politik
Einige nutzten die Möglichkeit und warfen ihre Ideen bereits in eine Ideen-Box.

Alle müssen miteinander an einen Tisch kommen
Task Force Innenstadt

Das neue City Management hat bei der Auftaktveranstaltung unmissverständlich dargestellt, dass es keine Wunder bewirken könne. Aber es möchte eine sogenannte "Task Force Innenstadt" ins Leben rufen. Hierbei müssten Händler, Vereine, Bürger, Gastronomen und Politik an einen Tisch kommen. "Sie alle müssen mitarbeiten, sonst funktioniert das nicht. Diese Leute müssen wir jetzt finden und mit ihnen beginnen zu arbeiten", bemerkte Jens Nußbaum vom Büro "Stadt und Handel". Das City Management könne...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.02.20
Politik
Gut besucht war die Auftaktveranstaltung in Sachen "City Management" im PAN kunstforum.
2 Bilder

Projekt "City Management" stellte sich im PAN vor
Sich von anderen abheben

Es war ein eindeutiger Appell, der an diesem Abend mehrmals angesprochen wurde: Machen Sie mit, gestalten Sie mit. Denn nur gemeinsam, so das Fazit der Auftaktveranstaltung des neuen City Management im PAN kunstforum, lassen sich die notwendigen Verbesserungen für die Stadt auf den Weg bringen. Knapp 100 Besucher füllten den Saal im PAN. Viele davon kamen allerdings aus den politischen Reihen, aber auch interessierte Bürger und Händler waren unter den Zuhörern. Die neue City-Managerin Lena...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.02.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Jörg Labod (rechts) übergibt das Amt des Ortsvorstehers in Vrasselt an seinen Nachfolger Arno Rudolph.

Neuer Ortsvorsteher im Südstaat Vrasselt - Jörg Labod hört auf
Arno Rudolph übernimmt

Das könnte, wenn es ganz dumm läuft, eine kurze Amtsperiode für den neuen Vrasselter Ortsvorsteher Arno Rudolph werden. Er übernimmt zwar jetzt schon die Geschäfte von Jörg Labod, offiziell aber ist er erst ab dem 1. April in Amt und Würden. Und im September sind Kommunalwahlen. Verliert die SPD im Südstaat ist Rudolph seinen Posten wohl wieder los. "Ich wollte ja eigentlich auch nur noch die halbe Periode machen und dann mein Amt weiter geben", bemerkte Jörg Labod. Doch Arno Rudolph wollte...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.01.20
Politik
Bürgermeister Peter Hinze begrüßte jeden Gast beim Neujahrsempfang im PAN persönlich.
3 Bilder

Beim Neujahrsempfang mit Bürgermeister Peter Hinze wurden viele Themen angesprochen
Stadt Emmerich kauft das Bahnhofsgebäude

Diese und andere Themen gab es beim Neujahrsempfang mit Bürgermeister Peter Hinze Bürgermeister Peter Hinze nahm die vielen Gäste beim Neujahrsempfang der Stadt im PAN kunstforum mit durch ein kleines Stück des Emmericher Gartens, in Anlehnung an die bestehende Ausstellung Gartenträume. "Vielleicht gehen wir zunächst mal dorthin, wo derzeit kräftig gearbeitet wird, damit es in Kürze kräftig grünt und prächtig blüht. Wenn irgendwo aktuell viel Erde bewegt wird, dann ist es am ehemaligen...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.