Politiker

Beiträge zum Thema Politiker

Wirtschaft

Übergang in digitales Zeitalter gestalten
Politiker diskutierten mit KAB über digitale Entwicklungen

Kalkar. Einkaufen im Internet statt in den Städten und Dörfern? Fußgängerzonen mit „Showrooms“ und Erlebnisräumen statt Warenregalen? Sind das Chancen oder eher Risiken der Digitalisierung des Alltags? An diesen Fragen entzündete sich eine kontroverse Diskussion von SPD-Politikern und CDU-Politikern, die die KAB am Niederrhein ins Gewerbe- und Gründerzentrum Kalkar eingeladen hatte. Unterschiede offenbarten sich vor allem in jener Frage, wie sehr die Digitalisierung Einfluss auf...

  • Kalkar
  • 28.11.19
Politik

Die Nähe zum Bürger - Jugendliche nicht ignorieren
Bezirkspolitiker Peter Ries bietet WhatsApp-Sprechstunde (WAS) an

Wie kann ich als Politiker meine Bürgerinnen und Bürger noch besser erreichen, fragte sich der Garather Seniorenratsvertreter und Bezirkspolitiker Peter Ries, der seit über zehn Jahren Mitglied der Bezirksvertretung 10 in Garath-Hellerhof ist. Seine Lösung: „WhatsApp“. Denn heute hat fast jeder – ob jung oder alt – ein Handy oder ein Tablet auf dem dieser Messenger installiert ist oder kostenlos aus dem Internet (Play Store) heruntergeladen werden kann. Peter Ries will mit seiner...

  • Düsseldorf
  • 06.11.19
Politik
Horst Hoffmann freut sich zusammen mit Ehefrau Britgitte sowie Olaf Schade und Bürgermeister André Dahlhaus über das "Danke schön" der Bundesrepublik Deutschland für sein Engagement.

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland
Ausgezeichnet: Horst Hoffmann engagiert sich für Breckerfeld

"Ihre Lebensgeschichte und Ihr Engagement sind eng mit Ihrer Heimatstadt Breckerfeld verbunden. Seit über 40 Jahren gestalten Sie die Geschicke der Hansestadt rege und verantwortlich mit." Mit diesen Worten hat Landrat Olaf Schade das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Horst Hoffmann überreicht. Der Geehrte gelte als jemand, der sich selbst nicht so wichtig nehme und stattdessen die Sache, die Gemeinschaft und Breckerfeld sehe. Über 40 Jahre...

  • Hagen
  • 25.10.19
  •  1
Politik
Mit dem Fahrrad war der Verwaltungsvorstand der Stadt in Bismarck und Schalke-Nord unterwegs, um sich ein genaues Bild der Lage in den Quartieren zu machen.

Entwicklungen in Bismarck und Schalke-Nord
Mit dem Rad vor Ort

Nicht erst seit der öffentlichen Diskussion um den Zustand der Schalker Meile vor wenigen Wochen hat die Stadt die Entwicklung in den Stadtteilen Bismarck und Schalke-Nord im Blick. Schließlich waren beide Stadtteile das erste Stadterneuerungsgebiet Gelsenkirchens – und ein zweites ist bereits in Vorbereitung. Die Entwicklung vor Ort und konkrete Handlungsbedarfe nahm nun einmal mehr der Verwaltungsvorstand der Stadt Gelsenkirchen unter der Leitung von Oberbürgermeister Frank Baranowski in...

  • Gelsenkirchen
  • 21.09.19
Fotografie
Jörg Schubert / schubertj73 - Fotografie zur Story: Erfolg Nachricht: Teuerste Ideen in Europa?
Nix gesunder Menschenverstand? Bundesregierung in Deutschland kompetent?

Beklagenswerte Erfolg Nachricht: Unerschwingliche Ideen in Europa erwachsen?
Keine Menschenseele hat den Durchblick? Bundesregierung in Deutschland in einer Sackgasse?

Neulich kam mir beim Anblick vom Foto folgende Gedanken: „..Bundesregierung hat in im ersten Halbjahr mindestens 178 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben. Manchmal leider umsonst.“ Quelle: Instagram Post von @heuteshow am 24.7.2019. Da entstehen für mich folgende Probleme: - Ist das von der Bundesregierung notwendig? - ausreichen Kompetenz, gesunden Menschenverstand, Qualität und Schwarmintelligenz bei der Bundesregierung von Deutschland vorhanden? - bei all den hohen Bezügen,...

  • Iserlohn
  • 25.07.19
Politik
Drei Tage lang hat der Schüler Mirkan Alpaslan (r.) den SPD-Abgeordneten Stefan Zimkeit im Landtag vertreten.

Schüler Mirkan Alpaslan aus Dinslaken ersetzt Abgeordneten Stefan Zimkeit (SPD) im Landtag
Wie funktioniert Politik eigentlich genau?

Wer die "Fridays for Future"-Bewegung in Dinslaken mitverfolgt, dem dürfte Mirkan Alpaslan kein Unbekannter sein, gehört der 17-Jährige doch zum harten Kern der Initiative vor Ort. Kein Wunder also, dass auch die hiesige Politik auf den Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) aufmerksam geworden ist. "Jedes Jahr bin ich auf der Suche nach einem engagierten Jugendlichen, der mich während des 'Jugend-Landtags' vertritt", sagt der SPD-Abgeordnete Stefan Zimkeit. Zwei Rückmeldungen habe er...

  • Dinslaken
  • 12.07.19
Politik

Goetheschüler hat Schnuppermandat absolviert:
Witzel beim Jugendlandtag von Frere vertreten

Der 17-jährige Goetheschüler Paul Frere hat für drei Tage bis zu diesem Wochenende ein Schnuppermandat im Düsseldorfer Landesparlament absolviert. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Jugendlandtags räumen die gewählten Volksvertreter ihre Plätze für Schüler, die dann die Abgeordnetenvertretung übernehmen. Der Bredeneyer Gymnasiast, der im kommenden Jahr sein Abitur anstrebt, hat dabei den Essener FDP-Landtagsabgeordneten Ralf Witzel vertreten. Witzel zeigte sich nach dem Programmende und...

  • Düsseldorf
  • 08.07.19
Politik
Schulleiter Bernd Bruns (l.) und das Kollegium zeigten Renate Weyer, Sozialdezernatsmitarbeiterin Tischner sowie SPD-Ratsmitgliedern Susanne Meyer und Inge Albrecht-Winterhoff wie an der Gesamtschulke inklusiv gearbeitet und gelernt wird.

Anne-Frank-Gesamtschule fördert und fordert Schüler individuell in Lernwerkstätten Nordstadt
Vorbildliche Inklusion im Schulalltag

Über die Angebote der inklusiven Schulentwicklung haben sich die SPD-Ratsmitglieder des Ausschusses für Soziales, Arbeit und Gesundheit in der Anne-Frank-Gesamtschule informiert. „Wir haben gesehen, wie das Einbinden von Schülern mit besonderem Förderbedarf in die Regelschule an der Gesamtschule funktioniert", berichtet Renate Weyer, stellv. Fraktionsvorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der Ratsfraktion. Und sie ist überzeugt: "Hier werden Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen...

  • Dortmund-City
  • 01.07.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Was für ein ..."

"Strahlende Verlierer" - unter dieser Überschrift habe ich in den vergangenen Jahrzehnten nach Wahlen immer gerne darüber "gelästert", dass die Wahlplakate auch noch Tage "danach" an den Straßen hängen und uns selbst die schlimmsten Verlierer mit einem gewinnenden Zahnpastalächeln angrinsen. Zugegeben, am heutigen Tage wäre es zu früh, derartige Kritik zu üben - und sei sie auch nur ironisch gemeint. Schließlich müssen erst einmal in Ruhe die Wahlergebnisse analysiert und Konsequenzen daraus...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.05.19
Politik
 Die Heier Bürgerinitiative leistet gegen die Kiesabbau erbitterten Widerstand.

Politiker stellen sich den Fragen der Bönninhardter Bürger
Podiumsdiskussion über Kiesabbau

Bönninghardt. Bei kaum einem Thema kochen die Emotionen so hoch wie beim Kiesabbau am Niederrhein. „Schweizer Käse“, „Verlust der Heimat“ und „Zerstörung der Landschaft“ sagen Kiesabbaugegner. Befürworter sehen in dem Rohstoff eine große Chance für notwendige Investitionen in den Wohnungs-, Straßen- und Brückenbau. Hintergrund ist der in Kürze vom Landtag zu verabschiedende Landesentwicklungsplan (LEP), der die Nutzung von Flächen für die nächsten Jahrzehnte festschreibt. Das letzte Kapitel...

  • Alpen
  • 17.04.19
Politik
Die Familie in der Natur: Katja, Luis, Nicolai und Stefan Weltgen.
2 Bilder

"Politik ist ein Mannschaftsspiel!"

Voerde. Der Niederrhein Anzeiger macht einen Hausbesuch beim SPD-Kommunalpolitiker Stefan Weltgen aus Voerde Politik auf kommunaler Ebene neben dem Job zu betreiben, ist nicht nur eine zeitaufwendige Angelegenheit, sie erfordert auch die Unterstützung des "Familienteams". Wie dies im Alltag aussieht, davon konnte sich der NA bei einem Hausbesuch des SPD-Kommunalpolitikers Stefan Weltgen in Voerde überzeugen. Von Andrea Becker Der Herr des Hauses werkelt im Garten und pflanzt Sträucher,...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.04.19
  •  1
Natur + Garten
2 Bilder

Dreck-weg-Tag 2019
Olaf Lehne MdL und sein Team sammelten Müll in Kaiserswerth

Gemeinsam mit Ratsherr Andreas-Paul Stieber und Mitgliedern der JU Nord und der JU Düsseldorf hat auch der CDU-Landtagsabgeordnete Olaf Lehne wieder die Ärmel hoch gekrempelt, um den Stadtteil Kaiserswerth von Müll zu befreien. „Der Dreck-weg-Tag ist eine gute Gelegenheit, um auf die alltägliche Umweltverschmutzung hinzuweisen“, betont Olaf Lehne MdL. „Zudem ziehen an diesem Tag sehr viele Bürger an einem Strang und setzen sich für unsere Stadt ein. Dies ist ehrenwert und verdient...

  • Düsseldorf
  • 09.04.19
Politik

humor
Politiker stellen ihre Arbeitsweise konsequent um – ab heute !

Die Freitagdemos der Jugend hat die Politiker zum Umdenken veranlasst, ihnen die Augen geöffnet, dass die gewohnte Arbeitsweise allein der letzten Jahrzehnte für eine lebendige Zukunft nicht den Notwendigkeiten entsprach. Ab heute werden in Deutschland parteiübergreifende wissenschaftliche Gremien gebildet, welche (01) die anstehenden Aufgaben/Probleme thematisch aufteilen, (02) ab Juli 2019 entsprechende Arbeitsgruppen bilden, (03) die dann jeweils kurzfristige Zielsetzungen...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 01.04.19
Politik
Der engagierte Kommunalpolitiker Gerhard Weyers ist verstorben. Foto: privat

Ein Gesicht der Gemeinde ist verstorben
Weeze trauert um Gerhard Weyers

WEEZE. Der langjährige stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Weeze, Gerhard Weyers, verstarb am 15. Februar plötzlich und unerwartet im Alter von 79 Jahren. Der beliebte Sozialdemokrat war von 1982 bis 2014 ununterbrochen im Rat der Gemeinde Weeze sowie seit 1979 in Ausschüssen aktiv. Weiterhin vertrat er die Gemeinde Weeze 11 Jahre im Kreistag Kleve. Den Ortsverein der SPD Weeze führte er beinahe 20 Jahre, 38 Jahre war er Mitglied der SPD. In zahlreichen Vereinen engagierte...

  • Weeze
  • 22.02.19
Politik
Gern beantwortete Sigmar Gabriel den Gertrud-Bäumer-Schülern auch Fragen rund um seine Arbeit.
6 Bilder

Bundestagstagspolitiker beantwortet Fragen in der Talkrunde
Sigmar Gabriel besucht Getrud-Bäumer-Realschüler

Eineinhalb Stunden nahm sich der Ex-Vizekanzler gestern für die Realschüler in der Dortmunder Nordstadt. Aufgrund eines netten Kontaktes, den Realschullehrer Christoph Birkendorf bei der ZDF-Talkshow bei Markus Lanz knüpfte, kam der Politiker aus Berlin nach Dortmund. Wenig Berührungsängste hatten die Nordtstadt-Schüler mit dem ehemaligen Außenminister. Sie zeigten Sigmar Gabriel ihre Schule und erzählten in einer Talkrunde dem Bundestagsabgeordeten auch von ihrem Schulalltag.  Und auch in...

  • Dortmund-City
  • 06.02.19
Politik
Das Stahlwerk Unna, das seinen Sitz vor sechs Jahren nach Bönen verlegt hatte, bekam jetzt Besuch aus der Landespolitik.

Landespolitiker zu Gast im Stahlwerk Unna
Expansion mit 31 Millionen Euro Jahresumsatz

Das Stahlwerk Unna produziert mit seinen rund 100 Mitarbeiter jährlich 12.000 Tonnen  Bandstahl und 7.200 t Drahtprodukte. Das über 100 Jahre alte Unternehmen verlagerte seinen Sitz vor sechs Jahren endgültig von Unna in die Edisonstraße nach Bönen. „Beim Verlagern des Standorts hat uns die Wirtschaftsförderung des Kreises Unna um Dr. Michael Dannebom sehr unterstützt. Damals hatten wir in wenigen Wochen sämtliche Dinge regeln können und alle notwendigen Genehmigungen wurden problemlos...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.02.19
Politik
Kevin Kühnert kommt nach Kamen. Foto: Bettina Engel-Albustin

Jusos im Kreis Unna "Jahresauftakt 2.0"
Kevin Kühnert kommt nach Kamen

Zu ihrem diesjährigen Jahresauftakt erwarten die Jusos im Kreis Unna einen spannenden Gast: Kevin Kühnert, Vorsitzender der Bundesjusos, hat sein Kommen zugesagt. Kühnert gilt als einer der Hoffnungsträger der Partei. In seinem Redebeitrag wird er auf die kommende Europawahl eingehen und seine Gedanken zu einem solidarischen Europa darlegen. Kühnert wird zum ersten Mal den Weg in den Kreis Unna finden. Neben ihm können die Jungsozialisten u. a. den SPD Kreisvorsitzenden und MdB Oliver...

  • Kamen
  • 15.01.19
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam ans Werk: der Weihnachtsbaum auf dem Frohnhauser Markt.

Kommentar: Das "Projekt Tannenbaum"
Weihnachten vereint in Frohnhausen

Der festlich geschmückte Weihnachtsbaum auf dem Frohnhauser Markt ist ein Beweis dafür, dass sich etwas bewegen lässt, wenn nur genügend Menschen aus dem Stadtteil gemeinsam an einem Strang ziehen. Über Parteigrenzen hinweg wurde das "Projekt Tannenbaum" gemeinschaftlich und in wahrstem Sinne des Wortes "gestemmt". Wie schwierig es ist, die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils zum aktiven Gestalten zu bewegen, zeigt die Arbeit des Frohnhauser Bürgervereins und der "Interessengemeinschaft...

  • Essen-West
  • 04.12.18
  •  1
  •  1
Überregionales
Auch Diskussionen zwischen Politikern und Ehrenamtlichen der Evangelischen Jugend Frömern fanden statt - wie hier zum Beispiel zwischen Nora Schröer (Grüne) und Dennis Breker (Ehrenamtlicher). Fotos (2): Jörn Spiegelberg
2 Bilder

Zehn Jahre SPIRIT

Fröndenberg. Von den Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die in den letzten Jahre Besucher des Offenen Treffs waren, kamen sehr viele zur "Geburtstagsfeier" anlässlich des Zehnjährigen des SPIRIT. Die Band DAN MOSES aus Hagen zeigte sich mit rockigen Coversongs als junge, äußerst sympathische Partyband, bevor DJ Benny - den Frömernern bekannt von "Rock den Nikolaus" - den jungen Leuten ordentlich einheizte. Vor der Jubiläums-Party fand ein Austausch mit Vertretern der lokalen Politik...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.10.18
Politik

SPD-Infomeile in der Lüner City: Treffen SIe Rainer Schmeltzer und Michael Thews

Eine Neuauflage erlebt die "Infomeile" der SPD am Samstag, 6. Oktober, von 10 bis 13 Uhr in der Lüner Fußgängrzone. SPD-Landtagsabgeordneter Rainer Schmeltzer, SPD-Bundestagsabgeordneter Michael Thews sowie Mitglieder der SPD-Rats- und Kreistagsfraktion werden für Gespräche zur Verfügung stehen.Neben Informationen und Gesprächen wir es Spielangebote für Kinder geben sowie Speisen und Getränke für Jung und Alt. Schon seit 1995 präsentieren sich die Lüner Sozialdemokraten auf lockerer...

  • Lünen
  • 04.10.18
Politik

Wilhelm Neurohr: Das Elend des Berufspolitikertums

Mandat auf Zeit vs. Berufspolitiker – Wege zur Überwindung der Demokratiekrise Sind Berufspolitiker die Garanten oder die Totengräber der Demokratie? von Wilhelm Neurohr Was lehrt uns die gegenwärtige Regierungskrise in Berlin? Das aktuelle politische Theater zwischen Horst Seehofer... Wilhelm Neurohr: Das Elend des Berufspolitikertums Sind Berufspolitiker die Garanten oder die Totengräber der Demokratie? Was lehrt uns die gegenwärtige Regierungskrise in Berlin? Das aktuelle...

  • Recklinghausen
  • 25.09.18
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Politiker-'Diät'"

Oft sind es die "kleinen Dinge" im Leben, die große Freude machen. Auf Zeitungen bezogen, bedeutet dies, dass es nicht unbedingt die großen "Aufmacher" sein müssen, die den Leser ansprechen, sondern manchmal auch eine kleine Meldung reicht. Zum Beispiel jene über einen gewissen Andrés Manuel Lopez Obdrador. Den Namen muss man nicht unbedingt kennen, obwohl es "sein" Land war, das den Untergang des deutschen Teams bei der Fußball-Weltmeisterschaft eingeleitet hatte. Andrés Manuel Lopez...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.07.18
  •  2
  •  3
Politik

Sami A. muss zurückgeholt werden...

Der in Bochum lebende und nach Tunesien abgeschobene Ex-Leibwächter von Osama Bin Laden muss wieder zurück nach Deutschland geholt werden. Meine Frage: Was ist denn das für ein Gericht ???? Was ist denn los in Deutschland ????? Er könnte ja gefoltert werden ? Klar zu recht denke ich. Eure Meinung ist hier gefragt ! Was kostet den Steuerzahlenden Deutschen dieses vorgehen ??? Ja,wir schaffen das, Boa.

  • Lünen
  • 13.07.18
  •  10
  •  3
Politik

Zum Zustand der Stadt

Ich bin in dieser Stadt geboren ich hab hier jetzt nichts mehr verloren. Stets gab's zur Wahl von mir ein Kreuz die Herren Politiker, die freut's. Millionen haben sie verbrannt verantwortlich sich nie bekannt. Sie kungeln, mauscheln und verschieben die Wahrheit tun sie gar nicht lieben. Die VHS, die wollen sie haben, dafür sie in der Decke graben. Wollen uns erzählen ganz akut die VHS ist nicht mehr gut. Gutachten gibt es schon seit Jahren das sollen wir Bürger nicht...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.06.18
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.