Polizei bittet um Hinweise

Beiträge zum Thema Polizei bittet um Hinweise

Blaulicht
Wer kann Angaben zu dem Tatverdächtigen machen? Den Link zum Fahndungsfoto findet man im Beitrag.

Fahndung der Polizei
Von "Verkäufer" in der Innenstadt ausgeraubt

Am 6. Juli diesen Jahres wurde ein 29-Jähriger in der Innenstadt angesprochen, ob er Handys kaufen möchte. Als der Mann auf das Angebot einging, wurde er vom "Verkäufer" ausgeraubt. Essen-Stadtmitte. Am Nachmittag des 6. Juli gegen 17.40 Uhr, wurde ein 29-jähriger Libanese in der Essener Innenstadt von einem Unbekannten angesprochen, ob er Interesse am Kauf von Smartphones hätte. Der junge Mann bekundete sein Interesse und folgte dem Täter zu seinem angeblichen Bruder, der die Handys besäße....

  • Essen
  • 30.08.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Mann belästigt 13-Jährige sexuell vor Supermarkt

Ein Unbekannter hat einer 13-Jährigen vor einem Supermarkt ans Gesäß gefasst. Die Jugendliche verließ am Dienstag mit einer gleichaltrigen Freundin den Markt an der Kurt-Kräcker-Straße und wollte ihr Fahrradschloss öffnen. Dabei belästigte der Mann die Jugendliche gegen 17.30 Uhr sexuell. Die Jugendlichen beschreiben den Täter so: circa 30 bis 35 Jahre alt, leicht kräftige Figur, gekleidet mit weißer Basecap und einem grauen Jogginganzug. Sein Begleiter trug ein schwarzes Oberteil. Mit ihm...

  • Wesel
  • 25.08.21
Blaulicht

Wer hat etwas beobachtet?
Einbruch in Gebäude eines Bildungszentrums

Am Mittwoch, 18. August, zwischen 4.00 und 7.15 Uhr sind unbekannte Täter in das Gebäude eines Bildungszentrums an der Kurfürstenstraße eingedrungen, indem sie ein Fenster einschlugen. Sie entwendeten eine Geldkassette mit dem enthaltenen Bargeld aus einem Büro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Emmerich unter Tel. 02822/7830.

  • Emmerich am Rhein
  • 18.08.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Diebe entwenden Tablet aus Martinikirche

Aus einer Kirche am Martinikirchgang haben unbekannte Täter in der Zeit zwischen Mittwochmorgen und Dienstagnachmittag, 12. August, ein Tablet entwendet. Das Gerät war mit einer Halterung verschraubt und diente als Informationsbildschirm im Eingangsbereich der Kirche. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Emmerich unter Tel. 02822/7830.

  • Emmerich am Rhein
  • 18.08.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Bewaffnete Räuber verletzen Supermarkt-Mitarbeiterin

Bewaffnete Räuber verletzten Montagabend, 16. August, die Mitarbeiterin eines Supermarktes im Essener Stadtteil Dellwig. Die Essener Polizei hofft auf Hinweise. Gegen 22 Uhr, kurz vor Ladenschluss, betraten zwei unbekannte Männer die Filiale eines Discounters auf der Donnerstraße. Mit einer Schusswaffe und einem mutmaßlichen Schlagstock bedrohten sie die Angestellten und Kunden. Die Männer forderten Bargeld. Eine 50 Jahre alte Kassiererin verletzten sie mit dem Stock. Die Kriminellen flüchteten...

  • Essen
  • 17.08.21
Blaulicht

Polizei bittet um Wachsamkeit
Kriminelle erbeuten erneut hochwertige Armbanduhr

Die Polizei bittet um Wachsamkeit. Wieder erbeuteten Kriminelle eine hochwertige Armbanduhr. Die Polizei sucht für diesen Fall Zeugen und gibt Präventionstipps. Es scheint eine Masche mit neuer Dimension zu sein. Täter gehen auf Senioren zu, lenken sie ab, bedrängen sie, versuchen so unbemerkt ihre teuren Armbanduhren zu stehlen. Wenn der Plan so aufgeht, bemerken die Bestohlenen den Verlust meistens erst, wenn die Täter über alle Berge verschwunden sind. Geht der perfide Plan nicht auf, und...

  • Essen
  • 09.08.21
Blaulicht
Polizeipräsidium Gelsenkirchen - Süd

Polizei Gelsenkirchen
Fahndung nach vermisster Zwölfjährigen

Gelsenkirchen: Die Polizei Gelsenkirchen bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer vermissten Zwölfjährigen. Das Mädchen hat am Dienstag, 11. Mai 2021, die Jugendschutzstelle in der Grimberger Allee verlassen und ist seitdem nicht mehr zurückgekommen. Die Zwölfjährige ist circa 1,66 Meter groß, schlank, hat schwarzes, schulterlanges, glattes Haar, braune Augen und trägt eine Zahnspange. Zeugen, die Hinweise zum Aufenthalt des Mädchens geben können, werden gebeten, sich beim...

  • Gelsenkirchen
  • 21.05.21
Blaulicht
Die Polizei in Rheinberg bittet nach einem Motorrad Diebstahl um Hinweise.

Grüne Kawasaki wurde an der Borther Straße gestohlen
Motorraddiebe schlugen zu

+++Update +++ Das gestohlene Kraftrad konnte durch Zeugenhinweise an der Budberger Straße wieder gefunden werden. Eine Dreiviertelstunde parkte am Sonntag eine grüne Kawasaki Ninja 125 (amtliches Kennzeichen: WES-BA 92) zwischen 21.30 Uhr und 22.15 Uhr an der Borther Straße. In diesem Zeitraum stahlen Diebe das Motorrad. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Rheinberg, Tel.: 02843 / 9276-0.

  • Rheinberg
  • 22.12.20
Blaulicht
Die Polizei sucht nach Einbrüchen in Moers und Rheinberg Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise
Einbrüche in Moers und Rheinberg

Einbruch in ein Geldinstitut Am Freitag um kurz nach drei Uhr morgens verschaffte sich ein Unbekannter durch Einschlagen eines Fensters Zugang zu einem Geldinstitut an der Römerstraße in Asberg. Nachdem der Täter in das Innere der Bank gelangt war, hebelte er zwei Schließfächer auf und flüchtete anschließend unerkannt. Ein Zeuge, der durch den ausgelösten Alarm verständigt worden war, informierte  die Polizei. Da zu diesem Zeitpunkt nicht auszuschließen war, dass der Täter noch in der Bank war,...

  • Moers
  • 20.11.20
Blaulicht
Einbruch in Spielhalle – Zeugen gesucht.

Polizei Duisburg bittet um Hinweise
Mit Gullideckel in Ruhrorter Spielhalle eingebrochen

Mit einem Gullideckel haben unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag, 25. August, 1.40 Uhr, die Fensterscheibe einer Spielhalle auf der Fabrikstraße in Ruhrort eingeschlagen. Im Ladenlokal knackte das Duo zwei Automaten auf, entwendete Geldkassetten und flüchtete in Richtung in Laar. Zeugen hatten einen lauten Knall sowie die Alarmanlage gehört. Sie sahen zwei Männer, die wegliefen und riefen die Polizei. Den Kripo-Beamten, die Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls...

  • Duisburg
  • 25.08.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann? Am 2. April hat er eine Tankstelle am Bräukerweg in Menden überfallen.

Die Polizei bittet um Hinweise
Nach Überfall auf Tankstelle in Menden

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Menden sucht die Polizei mit Hilfe eines Fotos einer Überwachungskamera den unbekannten Täter. Am Donnerstag, 2. April, wurde um 16.23 Uhr eine Tankstelle am Bräukerweg überfallen. Von wegen Corona: Mit seiner Maske über Mund und Nase wollte der Unbekannte wohl eher seine Identität verbergen. Der männliche Täter nahm sich zunächst eine Flasche Whiskey aus dem Spirituosenregal, orderte am Verkaufstresen eine Dose Tabak und eine Schachtel Zigaretten....

  • Menden (Sauerland)
  • 17.04.20
Blaulicht
Wer kann Angaben zur Brandstiftung in Duissern machen?

Brennender Daimler in Duissern
Zeugen nach Brandstiftung an Pkw gesucht

Eine aufmerksame Zeugin (29) hat an Karfreitag, 10. April, 16.55 Uhr, einen brennenden Daimler auf der Heckenstraße in Duissern gesehen und die Rettungskräfte verständigt. Zuvor war ihr eine verdächtige Person aufgefallen, die an diesem Auto hockte und in Richtung Schweizer Straße wegging. Er oder sie soll klein und hell gekleidet gewesen sein. Das Kriminalkommissariat 11 sucht nun weitere Zeugen, denen die Person aufgefallen ist. Sie werden gebeten, sich unter Tel. 0203/2800 an die Polizei...

  • Duisburg
  • 14.04.20
  • 1
Blaulicht

Polizei bittet um Hinweise
Unbekannter überfällt Ehepaar in ihrer Wohnung

Ein Ehepaar wurde am Donnerstag, 2. April, in seiner Wohnung an der Sälzerstraße von einem Unbekannten überfallen. Gegen 13.15 Uhr klingelte ein unbekannter Mann an der Wohnungstür und sagte der öffnenden 65-Jährigen, dass er überfallen worden sei. Die 65-Jährige bat den Mann vor der Tür zu warten und ging dann in die Wohnung, um ihrem Ehemann Bescheid zu sagen. Nun betrat der Unbekannte die Wohnung, bedrohte das Ehepaar mit einer Pistole und forderte Bargeld und Schmuck. Dann schlug er den...

  • Essen-West
  • 06.04.20
Blaulicht
2 Bilder

Polizei bittet um Hinweise
Mutmaßlicher Wohnungseinbrecher gesucht

Am Dienstagmorgen, 18. Februar, kam es im Stadtteil Saarn zu einem Einbruch in eine Wohnung. Die Polizei fahndet nun mit Fotos nach dem mutmaßlichen Täter und bittet dafür die Mülheimer Bürger um Hinweise. Gegen 10.20 Uhr beobachtete eine wachsame Anwohnerin auf der Ernst-Tommes-Straße zwei verdächtige Männer. Vermutlich brach genau dieses Duo in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses ein. In der Wohnung einer Seniorin durchwühlten die Eindringlinge Schränke und entkamen mit ihrem Schmuck...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.04.20
Blaulicht
Zwei Unbekannte Täter schlugen ihr Opfer Krankenhaus reif

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Gelsenkirchen
24-jähriger aus Mönchengladbach von Unbekannten auf der Grillostraße niedergeschlagen und schwer Verletzt.

Am Montagabend. 13. Januar. 2020 war ein 24-jähriger aus Mönchengladbach in Begleitung einer 27- jährigen Gelsenkirchenerin zu Fuß auf der Grillostraße im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke zu Fuß unterwegs. Unweit der Liebfrauenstraße kamen nach Zeugenaussagen zwei maskierten Täter auf ihr Opfer zu und attackierten dieses mit einem Messer Nach der Tat flüchteten beide Angreifer erst zu Fuß in Richtung Möntingstraße.  Dort stiegen sie in ein dunkles Auto mit ausländischem Kennzeichen und fuhren...

  • Gelsenkirchen
  • 14.01.20
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Nach Ermittlungen der Mordkommission
Update: 23-jährige Duisburgerin hat sich Bauchverletzungen selbst zugefügt, um Aufmerksamkeit zu erregen

Update Donnerstag, 24. Oktober: Die eingerichtete Mordkommission hat ermittelt, dass das vermeintliche Opfer die Tat vorgetäuscht hat. Ein gerichtsmedizinisches Gutachten und die Vernehmung der Frau hatten ergeben, dass sie sich die Stichverletzungen selbst zugefügt hat und es keinen weiteren Tatverdächtigen gibt. Als Grund gab sie an, dass sie auf diese Weise Aufmerksamkeit erregen wollte. Die Polizei ermittelt nun gegen die 23-Jährige wegen des Vortäuschens einer Straftat....

  • Duisburg
  • 22.10.19
  • 1
Blaulicht

Schon zwei Diebstahl-Fälle im Duisburger Westen bekannt
Vorsicht vor falschen Spendensammlern!

Am Dienstag, 14. Mai, klingelte gegen 17 Uhr ein Unbekannter an der Haustüre einer Frau (81) auf der Adolfstraße in Hochheide. Unter dem Vorwand Spenden für Gehörlose zu sammeln, verschaffte sich der Mann Zutritt zum Haus. Nachdem die Seniorin ihm 20 Euro gab, bat der Tatverdächtige darum die Toilette benutzen zu dürfen. Im Anschluss verließ der Unbekannte zielstrebig das Haus. Kurze Zeit später stellte die 81-Jährige fest, dass ihre Geldbörse fehlt. Der Tatverdächtige soll zwischen 30 und 40...

  • Duisburg
  • 15.05.19
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Totes Baby "Mia" aus Duisburg in Polen gefunden
Update 3: Tatverdächtige 35-Jährige wurde durch städtische Familienhilfe betreut - Jugendamt zutiefst erschüttert

Update 3, 3. Dezember: Am Montag veröffentlichte die Stadt Duisburg eine offizielle Stellungnahme, da die Duisburgerin, von der Stadt Frau X. genannt, durch die Jugendhilfe betreut wurde. Nach einer ersten Bewertung heißt es: "Die Familie hat seit 2014 eine ambulante Familienhilfe, die mehrere Stunden in der Woche eingesetzt wurde. Mitte September entstand bei der Familienhilfe der Eindruck, dass Frau X. schwanger sein könnte. Frau X. wurde mehrfach aus dem Helfersystem auf diesen Verdacht...

  • Duisburg
  • 29.11.18
  • 2
  • 1
Ratgeber

Duisburg-Wanheimerort: Jugendliche treten Mann aus der Straßenbahn

Vier Jugendliche haben am Montag, 29. Mai, gegen 14.20 Uhr einen 44 Jahre alten Duisburger in der Straßenbahn 903 Richtung Rheintörchenstraße zunächst angestarrt, beschimpft und ihn beim Aussteigen an einer Haltestelle auf der Wanheimer Straße von hinten aus der Bahn getreten. Der Mann konnte sich abstützen. Als er weiter gehen wollte, versuchte einer der Jugendlichen ihn zu schlagen. Der Mann wehrte sich, schlug einen der Jugendlichen und ging in Richtung Fischerstraße weiter. Plötzlich spürte...

  • Duisburg
  • 30.05.17
  • 6
  • 1
Überregionales

Heisingen: Misstrauischer Zeuge verhindert Trickdiebstahl

Unter dem Vorwand, die Wasserleitung überprüfen zu wollen, verschafften sich Dienstagnachmittag, 16. Mai, gegen 15 Uhr zwei unbekannte Betrüger Zutritt zur Wohnung einer 87-jährigen Essenerin. Ein Zeuge (76), der sich ebenfalls in der Wohnung der Seniorin aufhielt, schöpfte während der Überprüfung Verdacht und äußerte sein Mistrauen gegenüber den beiden Männern. Täter flüchteten in unbekannte Richtung Daraufhin flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Wertgegenstände wurden glücklicherweise...

  • Essen-Ruhr
  • 17.05.17
Überregionales

18-Jähriger geschnappt nach Einbruch in Körner Getränkemarkt

Polizeibeamte konnten in der Nacht auf den 1. Juli zumindest einen von zwei Tatverdächtigen nach einem Einbruch in einen Getränkehandel Am Zippen festnehmen. Hinsichtlich des zweiten Einbrechers bittet die Kripo um Hinweise. Ein aufmerksamer Zeuge hatte am Mittwoch gegen 2.10 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem er beobachtet hatte, wie zwei maskierte Männer aus dem Getränkemarkt im Körner Südwesten flüchteten. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung entdeckte die Polizei einen der...

  • Dortmund-Ost
  • 02.07.15
Ratgeber
Mit diesem Foto versucht die Polizei den flüchtigen Strafgefangenen aufzuspüren.
2 Bilder

Ausbrecher gesucht!

Die Polizei weitet die Fahndung nach einem Flüchtigem aus. Die Polizei sucht nun mit einem Foto nach dem entwichenen Strafgefangenen. Der Flüchtige sollte am Mittwoch, 23.Oktober, in Oelde im Kreis Warendorf festgenommen werden. Kräfte der Spezialeinheiten trafen den 32-Jährigen nicht an der bekanntgewordenen Anlaufadresse an. Der Aufenthaltsort des Mannes ist weiter unbekannt. Der Flüchtige ist 1,80 Meter groß, schlank und hat kurze, dunkelblonde Haare. Evt. ist leichter Bartwuchs erkennbar....

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.14
Ratgeber

Polizeiberichte: Unfallflucht, Sachbeschädigung und versuchter Schrottdiebstahl

Autofahrer erfasste einen Mofafahrer und flüchtete Ein unbekannter Autofahrer fuhr am Donnerstag, 6. Dezember, gegen 7 Uhr, auf der Kirchhellener Straße, in Höhe der Einmündung Droßlingstraße, auf einen 17-jährigen Mofafahrer aus Bottrop auf. Dadurch stürzte der Zweiradfahrer auf die Fahrbahn und verletzte sich leicht. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich mit einem schwarzen BMW von der Unfallstelle. Es entstand 500 Euro Sachschaden. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat unter...

  • Recklinghausen
  • 07.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.