Polizei Dortmund

Beiträge zum Thema Polizei Dortmund

Blaulicht
Die Polizeiwache Körne am Körner Hellweg war Ort des Geschehens.

46-jähriger Dortmunder war sich keiner Schuld bewusst
Mann ohne Führerschein kommt mit dem Auto zur Vernehmung auf die Wache Körne

Kommt ein Mann auf die Polizeiwache Körne und geht zu seiner Vernehmung. Grund: Verdacht des Tankbetrugs und Fahren ohne Führerschein. Nach seiner Vernehmung verlässt er die Wache am Körner Hellweg, steigt in sein Auto und fährt los... So erlebt heute (25.2.) Morgen gegen 9 Uhr in Körne. Polizeibeamte fuhren ihm nach und hielten das Auto an. Der 46-jährige in Dortmund wohnhafte Mann war sich keiner Schuld bewusst. Er müsse zur Arbeit... Es folgten das Verbot der Weiterfahrt und - als Pointe...

  • Dortmund-Ost
  • 25.02.20
Blaulicht
Symbolbild.

Beim Überqueren der Hannöverschen Straße in Wambel
57-jähriger Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Am Samstagabend (22.2.) ist ein 57-jähriger Fußgänger in Wambel beim Überqueren der Hannöverschen Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Zeugenaussagen zufolge ging derDortmunder gegen 20.30 Uhr auf dem Gehweg der Rüschebrinkstraße in Richtung Norden. Die Kreuzung zur Hannöverschen Straße überquerte er in Höhe der dortigen Ampel. Zeitgleich bog ein 28-jähriger Autofahrer aus Richtung Norden kommend nach links in die Rüschebrinkstraße ein. Das Auto traf den Fußgänger und...

  • Dortmund-Ost
  • 23.02.20
Blaulicht
Die Polizei ermittelt.

Filmreife Szene endet in Körne mit Polizeieinsatz
Flucht vor Mann mit Hammer auf dem Körner Hellweg

Für Unbeteiligte gestaltete sich ein Streit zweier Männer am heutigen Montagmorgen (17.2.) fast wie eine Filmszene: Um 8.10 Uhr rennt ein Mann über den Körner Hellweg, verfolgt von einem Mann mit einem Hammer in der Hand. Polizisten kommen hinzu, ziehen die Dienstwaffen und nehmen die am Boden liegenden Männer fest. Es war keine Filmszene: Nach jetzigen Erkenntnissen der Polizei gab es zwischen einem 19-Jährigen aus Afghanistan und einem 26-jährigen Deutschen aus Lünen einen Streit, der sich...

  • Dortmund-Ost
  • 17.02.20
  •  1
Blaulicht
Die Polizei ermittelt - sowohl gegen den Hundehalter als auch gegen einen Rädelsführer.

Ermittlungen gegen den Hundenhalter wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet
In Kirchderne und Scharnhorst: Freilaufende Hirtenhunde greifen Passanten an

Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung hat die Polizei gegen den mittlerweile bekannten Hundehalter eingeleitet, nachdem in der Nacht zu Samstag (15.2.) zwei in Kirchderne und Scharnhorst freilaufende Hirtenhunde Passanten angegriffen hatten. Am Hallenbad Scharnhorst hetzten zudem junge Männer die beiden großen Hunde der Rasse Kangal auf. Erst einem Diensthundeführer der Polizei Unna gelang es schließlich, die beiden Tiere einzufangen und der Feuerwehr zu übergeben. Die brachte die...

  • Dortmund-Nord
  • 17.02.20
Blaulicht
Offensichtlich Erfolg hatten die Ermittlungen der Polizei.

Nach Steinwürfen von der B236-Brücke Wambeler Holz in Scharnhorst
Polizei hat zwei tatverdächtige Jugendliche ermittelt

Jugendliche sollen jeweils abends am 2. und 3. Februar von der Brücke am Wambeler Holz in Scharnhorst aus Steine auf die darunter verlaufende Bundesstraße 236 geworfen und dadurch mehr als zehn Fahrzeuge beschädigt haben. Nun konnte die Polizei zwei Tatverdächtige ermitteln. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, allerdings entstand an diversen Fahrzeugen Sachschaden. Im Rahmen der Ermittlungen gerieten - auch dank Hinweisen aus der Bevölkerung - nun zwei Jugendliche aus Dortmund in den...

  • Dortmund-Nord
  • 11.02.20
  •  1
Blaulicht
Die Polizei warnt vor Einbrüchen warnt und bietet Beratungen an.

Jugendlicher meldet Einbruch im Elternhaus in Grevel
29-jähriger Tatverdächtiger festgenommen // Zweiter Einbrecher flüchtig

Als ein Schüler am Dienstagnachmittag (4.2.) nach Hause kam und am Elternhaus in Grevel offensichtliche Einbruchsspuren vorfand, reagierte er goldrichtig. Er rief bei seinen Eltern und der Polizei an und wartete vor dem Haus in der Leveringstraße. Die Polizisten, die wenig später am Einfamilienhaus erschienen, umstellten sofort das Grundstück und eilten mit dem Jungen in den Garten. Hier erkannten sie einen Verdächtigen, der gerade Reißaus nehmen wollte. Der Mann sprang über einen Zaun, die...

  • Dortmund-Nord
  • 06.02.20
Blaulicht
Symbolbild.

16-Jähriger geschnappt // Mittäter flüchtet // Kripo hofft auf Zeugenhinweise
Alkoholsierte Teenies beschädigen acht Autos am Dollersweg

Die Polizei ermittelt gegen einen 16-Jährigen wegen Sachbeschädigungen an insgesamt acht Autos. Der Dortmunder flüchtete zudem alkoholisiert auf einem Fahrrad vor der Polizei. In der Nacht zu Sonntag (26.1.) erhielten Polizeibeamte um kurz nach 3 Uhr einen Einsatz im Dollersweg in Wickede. Dort würden nach Zeugenangaben zwei Jugendliche auf Fahrrädern im Vorbeifahren die Außenspiegel der geparkten Autos abtreten. Auf dem Wickeder Hellweg in Höhe Haus Nummer 100 entdeckten die Beamten die...

  • Dortmund-Ost
  • 27.01.20
Blaulicht
Symbolbild.

Trio mit Hund raubt 27-Jährigen aus // Kripo hofft auf Hinweise
Schwerer Raub auf der Evinger Straße in Brechten

Am Sonntag (26.1.) gegen 7.40 Uhr haben drei Unbekannte einen 27-jährigen Dortmunder in Höhe der Haltestelle "Brechten Zentrum" auf der Evinger Straße ausgeraubt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Die drei Personen kamen ihm mit einem Hund entgegen. Kurz nachdem das Trio den Mann passiert hatten, bekam er einen Schlag auf den Kopf und ging zu Boden, dort wurde er von den Dreien geschlagen und getreten. Zudem biss ihn der Hund ins Bein. Das Trio entwendete dann die Geldbörse und flüchtete auf...

  • Dortmund-Nord
  • 27.01.20
Blaulicht
Symbolbild.

An der Kreuzung Bauernkamp/Bayrische Straße in Eving
Nach gescheitertem Raubversuch flüchtet Trio ohne Beute // Polizei hofft auf Zeugen

Nach einem versuchten Raub in Eving im Bereich Bayrische Straße/Bauernkamp in der Nacht zu Samstag (25.1.) sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 51-jähriger Dortmunder gegen 1 Uhr zu Fuß auf der Straße Bauernkamp in Richtung Bayrische Straße unterwegs. An der Kreuzung, nahe einer Trinkhalle, sprachen ihn drei Männer an. Sie forderten Bargeld. Als der Dortmunder angab, kein Geld dabei zu haben, hielt ihn einer aus der Gruppe fest. Die beiden anderen Täter schlugen...

  • Dortmund-Nord
  • 26.01.20
Blaulicht
Während der Unfallaufnahme blieb der Wambeler Hellweg - hier im Blick in richtung Körne - lange Zeit voll gesperrt.
  2 Bilder

Aktualisierung: Polizei startet Zeugen-Aufruf
64-jährige Dortmunderin wird auf dem Wambeler Hellweg von Lkw überfahren und stirbt

AKTUALISIERUNG: Die Polizei sucht seit heute Mittag (21.1.) nun noch Zeugen, die den genauen Unfallhergang beobachtet haben und/oder gesehen haben, wie die Frau zuvor gestürzt ist. Möglicherweise haben auch Insassen einer Stadtbahn, die vor dem Lkw an einer Haltestelle gestoppt hatte, den Unfall beobachtet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Körne unter Tel. 0231/132-3321 zu melden. Der ursprüngliche Beitrag: Tragischer Verkehrsunfall heute Morgen (20.1.) gegen 9.20 Uhr auf...

  • Dortmund-Ost
  • 20.01.20
Blaulicht
Symbolbild.

Verkehrskontrolle der besonderen Art auf der Kurler Straße in Kurl:
Kein Führerschein, keine Versicherung, keine Steuern, falsche Kennzeichen und unter Drogeneinfluss zu schnell gefahren

Mit acht Kilometern pro Stunde schneller als erlaubt fiel ein 48-jähriger Autofahrer am Dienstag (14.1.) der Polizei in Dortmund-Kurl auf. Die Verkehrskontrolle auf der Kurler Straße führte indes zu weiteren interessanten Ergebnissen.  1. Der Dortmunder steuerte den VW-Polo ohne Fahrerlaubnis. 2. Er fuhr den Pkw unter dem Einfluss von Drogen. 3. Der Pkw war nicht versichert. 4. Für den Wagen wurden keine Steuern gezahlt. 5. Die an dem Auto befestigen Kennzeichen waren...

  • Dortmund-Ost
  • 15.01.20
Blaulicht
  3 Bilder

Bereits am 10. Juni 2018 Handtasche aus parkendem Auto an der Osterfeldstraße gestohlen
Polizei sucht jetzt mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Mit Lichtbildern sucht die Polizei Dortmund nach einem mutmaßlichen EC-Karten-Betrüger. Der Mann steht im Verdacht, mit gestohlenen EC- bzw. Kreditkarten versucht zu haben, Geld abzuheben. Die Karten stammten aus der Handtasche einer 55-jährigen Dortmunderin. Die Tasche war bereits am 10. Juni 2018 aus einem parkenden Auto an der Osterfeldstraße gestohlen worden. Der Unbekannte versuchte nach der Tat erst mit der EC- und anschließend mit der Kreditkarte der Dortmunderin Geld abzuheben. Dies...

  • Dortmund-Nord
  • 13.01.20
Blaulicht
Symbolbild.

Verkehrsunfallflucht im Einmündungsbereich Kurler/Greveler Straße // Zeugen gesucht
33-jährige Radfahrerin in Kurl verletzt

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Mittwoch (8.1.) gegen 15.55 Uhr im Einmündungsbereich Kurler/Greveler Straße in Kurl sucht die Polizei Zeugen. Eine Fahrradfahrerin wurde dabei leicht verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Mann mit einem weißen Sprinter auf der Kurler Straße in Richtung Süden unterwegs. Als er in Höhe der Einmündung mit abknickender Vorfahrt nach links abbiegen wollte, um weiter auf der Kurler Straße zu bleiben, übersah er aus bislang ungeklärter Ursache offenbar...

  • Dortmund-Ost
  • 10.01.20
Blaulicht
Dichter Rauch drang aus dem rückwärtigen Fenster des Reihenhauses. Einsatzkräfte durchsuchten die Wohnungen nach Personen.
  3 Bilder

Drei Personen ins Krankenhaus gebracht // Hund und Katze unverletzt gerettet
Brennendes Reihenhaus in Körne gelöscht

Schnell ausgebreitet hat sich am heutigen Mittwochnachmittag (8.1.) der Brand in einem Einfamilien-Reihenhaus in Körne in der Straße Am Zippen. Zwar konnte die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen, doch die Zwischendecke zum ersten Obergeschoss brannte durch. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar. Brandursache sowie die Schadenshöhe werden durch die Polizei ermittelt. Um 14.36 Uhr rückten die Feuerwehrleute aus, nachdem Anrufer*innen eine starke Rauchentwicklung aus dem...

  • Dortmund-Ost
  • 08.01.20
Blaulicht
Symbolbild.

Polizei sucht Zeugen
Tankstelle an der Altenderner Straße in Derne überfallen

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle am Dienstag (7.1.) an der Altenderner Straße in Derne sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge betrat gestern ein maskierter, schwarz gekleideter Mann gegen 13.50 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle nahe der Einmündung des Piepenbrinks. Er bedrohte die 50-jährige Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe, forderte Geld und hielt ihr eine Plastiktüte entgegen. Dann ging er selbst zur Kasse und nahm Bargeld heraus. Nach der Tat flüchtete der...

  • Dortmund-Nord
  • 08.01.20
Blaulicht
Symbolbild.

Brackeler Straße: Schwerer Unfall im Nebel mit Unfallflucht
29-Jährige schwer verletzt // Polizei sucht Zeugen und flüchtigen Verursacher

Gegen 5 Uhr am Neujahrsmorgen (1.1.) kam es auf der Brackeler Straße (L663n) im Dortmunder Osten zu einem schweren Unfall. Eine 29-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Der Verursacher flüchtete. Nach ersten Erkenntnissen fuhr die Dortmunderin auf der Brackeler Straße in Richtung Borsigplatz. Aufgrund von Nebel fuhr sie witterungsbedingt langsamer. Plötzlich näherte sich in Höhe der Anschlussstelle der B236 von hinten ein Auto mit hoher, nicht angepasster Geschwindigkeit und fuhr auf das...

  • Dortmund-Ost
  • 03.01.20
Blaulicht
Schlechte Sicht auf der Autobahn 2 bei Dortmund in der Nacht zum Neujahrstag.

Schwere Unfälle in dichtem Nebel auf den Autobahnen 1 und 2, auf der Bundesstraße 236 und auf der Brackeler Straße im Dortmunder Nordosten
Insgesamt 26 Fahrzeuginsassen verletzt // AKTUALISIERUNG: Sperrung der A2 wieder aufgehoben

AKTUALISIERUNG: Nach mehreren Verkehrsunfällen in dichtem Nebel war die Autobahn 2 zwischen Dortmund-Nordost und Kamen/Bergkamen am 1.1.2020 ab 1.46 Uhr während der Unfallaufnahme und Räumungsarbeiten sowie zur Vermeidung weiterer Unfälle im Nebel für mehrere Stunden gesperrt. Die Sperre ist seit 11.20 Uhr aufgehoben. Der Verkehr fließt wieder. Die ursprüngliche Meldung der Dortmunder Polizei: Bei Unfällen in dichtem Nebel auf den Autobahnen 1 und 2 sowie auf der Bundesstraße 236 sind in...

  • Dortmund-Nord
  • 01.01.20
Blaulicht
Symbolbild.

Zeugen und weitere Geschädigte sollen sich bei der Kripo melden
Mindestens zehn Autos in Körne in der Straße Am Bertholdshof beschädigt

In der Nacht vom 23. auf den 24. Dezember haben Unbekannte mehrere Autos in Körne beschädigt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Insgesamt zehn Fahrzeuge sind nach dem aktuellen Ermittlungsstand beschädigt worden. Die Autos waren in der Straße Am Bertholdshof abgestellt. Bei den Fahrzeugen wurden hauptsächlich die Spiegel abgebrochen. Die Tatzeit kann zwischen 19 Uhr abends und 7 Uhr morgens eingegrenzt werden. Zeugen, aber auch mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der...

  • Dortmund-Ost
  • 29.12.19
Blaulicht
Symbolbild.

Kriminalpolizei hofft auf Zeugen nach Überfall am zweiten Weihnachtsfeiertag
64-Jährige auf der Dorfstraße in Wambel beraubt

Eine 64-jährige Dortmunderin ist am Nachmittag des zweiten Weihnachtsfeiertages am gestrigen Donnerstag (26.12.) in Wambel von einem unbekannten Täter überfallen worden. Die Polizei sucht Zeugen. Die Dortmunderin ging gegen 15.45 Uhr über die Dorfstraße in Richtung Osten. Ein Unbekannter sprach sie wenig später in Höhe der Rüschebrinkstraße an und fragte sie nach Wechselgeld. Als die 64-Jährige daraufhin ihre Geldbörse in die Hand nahm, griff der Täter zu. Die Frau hielt jedoch dagegen und...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.19
Blaulicht
Symbolbild.

31-jährige einschlägig bekannte Frau in Wickede festgenommen
EC-Kartenbetrug an 74-jähriger Dortmunderin

Polizisten haben in Wickede eine mutmaßliche EC-Karten Betrügerin festgenommen, noch bevor die Geschädigte die Polizei informierte. Einen Tag vor Heiligabend (23.12.) meldete sich gegen 15.30 Uhr eine 74-jährige Dortmunderin auf der Polizeiwache Asseln. Sie meldete den Diebstahl ihrer Geldbörse. Das Portemonnaie soll während des Einkaufens am Morgen in der Innenstadt abhandengekommen sein. Darin befanden sich neben mehreren hundert Euro Bargeld auch die EC-Karte der Dortmunderin. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 26.12.19
Blaulicht
Symbolbild.

Erst in Brambauer aufgefahren, kurz darauf in Eving ein zweites Mal
Zwei Unfälle, zweimal Flucht: Zeugen erkennen Auto-Kennzeichen

Zwei Unfälle verursachte ein Autofahrer am gestrigen Mittwoch (11.12.) in Lünen-Brambauer und in Dortmund-Eving. In beiden Fällen flüchtete er.Den Mercedes des 37-jährigen Tatverdächtigen entdeckten Polizisten wenig später während der Fahndung, drei Kilometer vom zweiten Unfallort in Eving entfernt. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen Verkehrsunfallflucht. Unfall 1: Ein 57-jähriger Autofahrer aus Unna bremste gegen 9.15 Uhr auf der Dortmunder Straße in Brambauer verkehrsbedingt...

  • Dortmund-Nord
  • 12.12.19
Blaulicht
Symbolbild Polizei NRW

Zeugen nach Unfallflucht gesucht
16-Jährige in Wambel verletzt

Die Polizei Dortmund sucht Zeugen nach einer Verkehrsunfallflucht in Wambel, die sich bereits am Freitag, 8. November, ereignet hat. Dabei wurde eine 16-Jährige aus Hagen verletzt - schwerer als zunächst angenommen. Die 16-Jährige überquerte ihren eigenen Angaben zufolge gegen 13.10 Uhr auf einem Fußgängerüberweg in Höhe der Griechischen Schule die Rüschebrinkstraße. Dort näherte sich plötzlich von links ein Fahrzeug und fuhr ihr demnach über die Füße. Aus dem Auto stieg anschließend ein...

  • Dortmund-Ost
  • 26.11.19
Blaulicht
Symbolbild.

57-Jähriger erhält Schlag gegen den Kopf // Kripo erhofft Zeugenhinweise
Jugendliche überfallen Zigarettenlieferanten an der Wambeler Gartenanlage "Friedlicher Nachbar"

Bei einem Raubüberfall auf einen Lieferanten erbeuteten sieben Jugendliche am Mittwoch (20.11.) in Wambel mehrere Zigarettenpackungen. Die Polizei sucht Zeugen, die gegen 16.05 Uhr im Bereich der Kleingartenanlage "Friedlicher Nachbar" verdächtige Personen gesehen haben. Zur Tatzeit bestückte der 57-jährige Fahrer eines Kleintransporters in der Nähe des Kleingarten-Vereinsheims einen Zigarettenautomaten. Die Heckklappe und die Schiebetür des Fahrzeugs standen offen. Dem Mann fiel auf, dass...

  • Dortmund-Ost
  • 21.11.19
Blaulicht
Ein Feuerwehrmann sucht in der Kanalisation nach ölhaltigen Substanzen.
  3 Bilder

Hausbewohner an der Osterfeldstraße in Eving hatten Benzingeruch im Keller bemerkt und die Feuerwehr alarmiert
Benzin oder Öl ist vom benachbarten Werkstattgelände in Gully gelaufen

Nachdem Bewohner eines Hauses an der Osterfeldstraße in Eving am gestrigen Mittwoch (20.11.) gegen 15.40 Uhr im Keller Benzingeruch wahrgenommen hatten, rückte der Löschzug 2 (Eving) der Feuerwehr Dortmund aus. Die Wehrleute kontrollierten sowohl den Keller als auch das Dachgeschoss inklusive des Spitzbodens, konnte dort aber mit ihren Messgeräten keine außergewöhnlichen Ergebnisse nachweisen. Im Verlaufe des Einsatzes suchten die eingesetzten Beamten der Polizei auf einem nahe gelegenem...

  • Dortmund-Nord
  • 21.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.