Polizei Dortmund

Beiträge zum Thema Polizei Dortmund

Blaulicht
Symbolbild.

Am Mackenrothweg in Scharnhorst
Bäckerei-Fahrer von zwei jungen Männern angegriffen und verletzt

Am frühen Samstagmorgen (16.11.) haben zwei Unbekannte den Fahrer einer Bäckerei angegriffen, nachdem sie aus dem Wagen Brötchen gestohlen hatten. Der 42-jährige Herner belieferte gegen 2 Uhr eine Bäckerei im Mackenrothweg in Scharnhorst. Als der Fahrer sich gerade im Geschäft befand, machten sich zwei unbekannte Täter an der Ladefläche zu schaffen. Beim Verlassen der Filiale sprach der Herner die beiden mutmaßlichen Diebe an. Sofort kam einer der beiden Täter auf ihn zugelaufen und schlug...

  • Dortmund-Nord
  • 17.11.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Zeugen gesucht nach Verkehrsunfall mit Unfallflucht
Autofahrer überfährt kleinen Hund auf der Meylantstraße in Wickede und flüchtet

Nachdem ein unbekannter Autofahrer am Montag (11.11.) auf der Meylantstraße  in Wickede einen kleinen Hund überfahren und dabei schwer verletzt hatte und dann geflüchtet war, sucht die Dortmunder Polizei Zeugen des Verkehrsunfalls. Gegen 19 Uhr überquerte ein 23-jähriger Fußgänger mit seinem sechs Monate alten Chihuahua die Fahrbahn der Meylantstraße. Nach Angaben des Dortmunders näherte sich ein schwarzer Kombi-Pkw mit hohem Tempo. Während der 23-Jährige noch schnellen Schrittes den Gehweg...

  • Dortmund-Ost
  • 13.11.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Zeugen gesucht für Rennen zweier BMW
Rücksichtlose Drängler und Raser gefährden den Verkehr auf der B236 im Dortmunder Norden

Selbsternannte Rennfahrer haben am Samstagmittag (9.11.) die vierspurige, autobahnähnliche Bundesstraße 236 im Dortmunder Norden als Rennstrecke missbraucht. Dabei gefährdeten sie mindestens einen Zeugen, der besonnen reagierte und über den Notruf die Polizei alarmierte. Um 13.07 Uhr ging ein Notruf bei der Leitstelle der Dortmunder Polizei ein: Ein Autofahrer (35) hatte sich gemeldet, weil er auf ein mutmaßliches Autorennen zweier BMW auf der B236 in Fahrtrichtung Lünen aufmerksam geworden...

  • Dortmund-Nord
  • 11.11.19
  •  1
Blaulicht
Symbolfoto.

Am 1. November erst Scheiben des Autos eingeschlagen, jetzt brannte Pkw am 9. November
Zeugen gesucht für Vorfälle auf dem Park-&-Ride-Platz an der Kemminghauser Straße

Auf einem Park-&-Ride-Platz an der Kemminghauser Straße hat am späten Samstagnachmittag (9.11.) ein Auto gebrannt. Die Polizei sucht Zeugen. Polizei und Feuerwehr waren gegen 17.45 Uhr zum Parkplatz gerufen worden, wo ein silberfarbener Seat brannte. Die Brandursache ist derzeit noch unklar; die Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Brand machen können und/oder etwas Verdächtiges gesehen haben. Diese werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst...

  • Dortmund-Nord
  • 11.11.19
  •  1
Blaulicht
Symbolfoto.

Drei Verletzte nach Unfall unter Drogeneinfluss in Scharnhorst
Betäubungsmittel und Führerschein des 21-jährigen Fahrers sichergestellt

Zu einem Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss, bei dem sich drei Personen leicht verletzten, kam es am Freitag (25.10.) gegen 18.20 Uhr auf der Straße Grunewald in Scharnhorst. Dies hat die Polizei heute (27.) mitgeteilt. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 21-jähriger Dortmunder mit einem VW Caddy die Straße Westholz in westlicher Richtung. Vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit überholte der Dortmunder einen Pkw, bemerkte dann jedoch den scharf nach links abknickenden Straßenverlauf...

  • Dortmund-Nord
  • 27.10.19
Blaulicht
Die Ulu Moschee in Dortmund Eving.

Nach dem Anschlag mit Molotow-Cocktails auf die Ulu Moschee in Eving
Polizei hofft auf Zeugenhinweise von Autofahrern, die auf der Derner Straße unterwegs waren

Im Zuge der Ermittlungen nach dem Brandanschlag auf die Ulu Moschee am Gründlingsweg in Eving in der Nacht zu Montag (21.10.) sucht die Polizei weiterhin Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge näherten sich gegen 1.25 Uhr zwei Personen über die Derner Straße in Richtung Südwesten dem Gebäude im Gründlingsweg. Sie waren zu Fuß unterwegs und trugen jeweils eine Tüte. Einer von ihnen hatte weiße Schuhe an. Nachdem sie zwei Flaschen mit einer brennbaren Flüssigkeit auf die Moschee geworfen...

  • Dortmund-Nord
  • 25.10.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Evinger Straße: 33-jährige Jeep-Fahrerin soll Drogen konsumiert haben
Führerschein nach Unfall in Eving sichergestellt

Nach einem Verkehrsunfall am heutigen Dienstag (14.10.) in Eving ermittelt die Polizei gegen eine 33-jährige Autofahrerin. Sie ist nicht nur die mutmaßliche Unfallverursacherin, sondern steht auch unter dem Verdacht, unter dem Einfluss von Drogen am Steuer gesessen zu haben. Um 13.23 Uhr wartete die Fahrerin in ihrem Geländewagen auf der rechten Spur der Evinger Straße vor einer roten Ampel, um nach rechts auf die Bergstraße abzubiegen. Nach eigenen Angaben entschied sie sich spontan, nach...

  • Dortmund-Nord
  • 15.10.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Im Autobahnkreuz Dortmund-Nordost
Vier Verletzte bei Alleinunfall // Eingeklemmter Beifahrer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahntangente im Kreuz Dortmund-Nordost von der B236 zur A2 sind am späten Samstagabend (12.10.) vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Bei dem Alleinunfall war offenbar Alkohol im Spiel. Den ersten Zeugenangaben zufolge wollte ein 31-Jähriger aus Dortmund gegen 23.20 Uhr mit seinem Auto auf die Autobahn in Richtung Hannover wechseln. In der Rechtskurve kam der Wagen aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und...

  • Dortmund-Nord
  • 13.10.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Kriminalpolizei hofft auf Zeugen
Supermarkt überfallen an der Bayrischen Straße 179 in Eving

Am Montag (7.10.) gegen 7.30 Uhr haben zwei Unbekannte den Supermarkt an der Bayrischen Straße 179 in Eving überfallen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Die maskierten Täter bedrohten drei Angestellte. Unter Vorhalt einer Schusswaffe und einer Axt forderten sie die Herausgabe von Bargeld. Ein Täter schlug einem Angestellten mit der Waffe auf den Kopf. Ihre Beute packten die Täter in mitgebrachte Taschen und flüchteten auf die Straße. Dort wartete laut Zeugenangaben ein heller...

  • Dortmund-Nord
  • 08.10.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Brandstiftung vermutet: Polizei sucht Zeugen
Wohnmobil am Nussbaumweg in Wambel komplett ausgebrannt

Ein Wohnmobil ist in der Nacht zu Samstag (28.9.) im Wambeler Süden nahezu komplett ausgebrannt. Nach den ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus und sucht nun Zeugen. Etwa um 6 Uhr herum muss der Brand nach derzeitigem Kenntnisstand gelegt worden sein. Zuvor wurde das Fahrzeug noch mit blauer Farbe besprüht. Das Wohnmobil war in einer Parklücke am östlichen Fahrbahnrand des Nussbaumwegs, nahe der Einmündung Geßlerstraße, abgestellt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die...

  • Dortmund-Ost
  • 01.10.19
Blaulicht
Symbolbild.

Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Raubüberfall auf der Derner Straße in Eving
Mit Messer bewaffnetes Täter-Trio erbeutet Handy und Bargeld

Nach einem Raubüberfall auf einen Fußgänger in der Nacht zum heutigen Montag (30.9.) in Eving sucht die Kriminalpolizei Zeugen, die auf der Derner Straße drei verdächtige Männer gesehen haben. Eine Zeugin verständigte um 1.20 Uhr die Polizei über den Überfall auf der Derner Straße. Am Tatort trafen Polizisten auf das 38-jährige Opfer des Überfalls. Den Angaben des Mannes zufolge war er von einem Unbekannten zunächst nach einer Zigarette befragt und dann mit einem Messer bedroht worden....

  • Dortmund-Nord
  • 30.09.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Hinweise auf Brandstiftung: Kriminalpolizei sucht Zeugen
Gartenlaube in Evinger Kleingartenanlage "Grüne Tanne" brannte

In der Nacht auf Sonntag (22.9.) haben laut Polizei bislang unbekannte Täter eine Gartenlaube des Kleingartenvereins "Grüne Tanne", Derner Straße 210, angezündet. Demnach bemerkten Zeugen gegen 2 Uhr den Brand an der zur Straße ausgerichteten Laube. Die Ermittlungen der Polizei ergaben mittlerweile Hinweise auf Brandstiftung. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Wer zur Tatzeit, 20 Uhr des Vorabends bis 2 Uhr nachts, verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat, wird gebeten sich bei...

  • Dortmund-Nord
  • 25.09.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Heute Nacht über 20 Autos in Körne, Wambel und der Oststadt aufgebrochen
Polizei hat zwei 22-jährige Dortmunder am Mannheimplatz festgenommen

Die Dortmunder Polizei hat am heutigen Mittwochmorgen (21.8.) zwei junge Männer in Körne festgenommen. Die beiden 22-Jährigen stehen im Verdacht, in der heutigen Nacht über 20 Autos aufgebrochen zu haben. Ein erster Zeuge hatte sich heute gegen 6 Uhr bei der Dortmunder Polizei gemeldet. Er konnte beobachten, wie zwei Männer offenbar gerade ein Auto in der Düsterstraße aufbrachen. Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Am Bertholdshof. Während die Fahndung nach den Verdächtigen...

  • Dortmund-Ost
  • 21.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Fahrt über die Hannöversche Straße und den Gehweg der Straße Im Spähenfelde
Rollerfahrer (22) flüchtet vor Polizeikontrolle - offenbar Alkohol und Drogen im Spiel

Ein 22-jähriger Dortmunder hat sich am Samstag (17.8.) einer Polizeikontrolle entzogen und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Offenbar stand der Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Polizeibeamte wollten den Rollerfahrer gegen 23.50 Uhr im Bereich der Hannöverschen Straße kontrollieren: Er trug keinen Helm. Die Aufforderung anzuhalten, ignorierte der junge Mann und setzte seine Fahrt über die Hannöversche Straße in Richtung Westen fort. Im Kreisverkehr im Körner Norden nahm er...

  • Dortmund-Ost
  • 19.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch
Streit im Rapper-Milieu löst größeren Polizeieinsatz am Dollersweg in Wickede aus

Die gute Nachricht: Niemand wurde verletzt. Doch hat ein Streit zwischen zwei Personengruppen am Mittwochabend (14.8.) einen größeren Polizeieinsatz am Dollersweg in Wickede ausgelöst. Dabei kam es zwischen einigen Beteiligten auch zu Handgreiflichkeiten.Die Ermittlungen - unter anderem wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Landfriedensbruchs - dauern an. Als die ersten Beamten gegen 19.15 Uhr vor Ort eintrafen, standen sich jeweils rund 30 Personen gegenüber, die sich...

  • Dortmund-Ost
  • 15.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

48-Jährige geriet vor der Einmündung Zugstraße in den Gegenverkehr
Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf dem Wickeder Hellweg

Am gestrigen Dienstagabend (13.8.) kam es auf dem Wickeder Hellweg, kurz vor der Einmündung der Zugstraße, zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten. Eine 48-jährige Dortmunderin befuhr gegen 20 Uhr mit ihrem Auto den Wickeder Hellweg in Richtung Osten. Kurz vor der Einmündung Zugstraße geriet sie aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Auto einer 37-jährigen Dortmunderin zusammen. Die 48-Jährige und die 37-Jährige sowie ihre beiden...

  • Dortmund-Ost
  • 14.08.19
Blaulicht
Dieser auffällige Chevrolet Pickup, Typ C 10, Baujahr 1976, wurde aus der Garagenhalle gestohlen.

An der Weidenstraße in Lindenhorst
Auffälliger Chevrolet Pickup aus Garagenhalle gestohlen // Polizei sucht Zeugen

Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen dem 27. und dem 31. Juli aus einer Garagenhalle an der Weidenstraße in Lindenhorst einen Pickup entwendet. Nun sucht die Polizei Zeugen. Demnach gelangten die Tatverdächtigen im genannten Zeitraum auf unbekannte Weise in die Halle nahe der Straße Westerholz. Sie entwendeten den auffällig orangenen Chevrolet Pickup, Typ C 10, Baujahr 1976 und flüchteten unerkannt. Zeugen werden gebeten, sich während der Bürozeiten beim...

  • Dortmund-Nord
  • 13.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Raub in einem Kosmetikstudio an der Langen Reihe in Körne
Polizei sucht Zeugen

Nach einem Raub am Freitag (9.8.) in einem Kosmetikstudio an der Straße Lange Reihe in Körne sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge klingelte ein Mann gegen 12.45 Uhr an der Tür des dortigen Kosmetikstudios, nahe der Straße Im Dreieck. Die Inhaberin öffnete, der Unbekannte forderte Bargeld und drückte gegen die Tür. Er stieß die Frau zurück, woraufhin sie zu Boden stürzte. Als sie wieder aufstehen wollte, schlug ihr der Mann ins Gesicht. Die Dortmunderin konnte aus dem...

  • Dortmund-Ost
  • 11.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Nach Überfall auf Supermarkt an der Flughafenstraße in Brackel am 7. Juni
Zwei tatverdächtige 33-jährige Dortmunder festgenommen - Männer sitzen in U-Haft

Zwei Tatverdächtige sitzen jetzt in Untersuchungsamt, nachdem Beamte der Dortmunder Polizei die beiden mutmaßlichen Täter hatten ermitteln können. Ihnen wird vorgeworfen wird, am 7. Juni gegen 22.20 Uhr einen Supermarkt an der Flughafenstraße in Brackel überfallen zu haben. Ein mit einem Messer bewaffneter Täter hatte damals beim Überfall mehrere tausend Euro Bargeld und das Handy einer Supermarkt-Mitarbeiterin erbeutet- Zwei Mitarbeiterinnnen hatte er mit der Waffe bedroht und Geld...

  • Dortmund-Ost
  • 08.08.19
Blaulicht
Symbolbild Polizei

Halbjahresbilanz der Polizei Dortmund widerspricht populistischer Desinformation
"Alles wird immer schlimmer"?! Halbjahresbilanz der Polizei Dortmund

Mit einer Halbjahresbilanz für 2019 setzt das Polizeipräsidium Dortmund Fakten gegen eine öffentliche Debatte, die derzeit unter dem Tenor "Alles wird immer schlimmer" läuft. Am Freitag (2.8.2019) hatte die Dortmunder Polizei bezogen auf die Kriminalitätsentwicklung auf ihrem Facebook-Account diese Frage gestellt: "Wird wirklich alles immer schlimmer? - Tatsächlich sprechen die Statistiken eine eindeutige und viel positivere Sprache. Die Nutzer diskutierten fleißig mit. Ein beachtlicher...

  • Dortmund-Ost
  • 07.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss mit Krad ohne gültigem Versicherungskennzeichen unterwegs
Flucht einer 24-jährigen Roller-Fahrerin vor der Polizei endet in Sackgasse in Brackel

Eine 24-jährige Dortmunderin hat sich in der Nacht zu Samstag (3.8.) einer Polizeikontrolle entzogen und fuhr dann mit ihrem Roller in Brackel in eine Sackgasse. Offenbar stand die Fahrerin unter dem Einfluss von Drogen. Polizeibeamte hatten die Rollerfahrerin gegen 0.10 Uhr auf der Hannöverschen Straße anhalten und kontrollieren wollen. Diese fuhr aber trotz der Anhaltezeichen weiter. Über die Flughafenstraße ging es in den Kaldehofweg, von dort über die Straße Am Westheck wieder auf...

  • Dortmund-Ost
  • 05.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

81-Jähriger geriet auf dem Asselner Hellweg in den Gegenverkehr
62-Jähriger bei Zusammenstoß in Asseln schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag (4.8.) auf dem Asselner Hellweg in Asseln ist ein 62-jähriger Autofahrer aus Dortmund schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 81-jähriger Dortmunder gegen 15.20 Uhr mit seinem Opel in Richtung Osten unterwegs. Etwa in Höhe des Hauses Nummer 237 geriet er offenbar aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 62-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte mit seinem VW gegen den...

  • Dortmund-Ost
  • 05.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Im Schelerweg in Scharnhorst // Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise
Unbekannter hat Außenspiegel an fünf Pkw abgetreten

Nach mehreren Sachbeschädigungen an Pkw in der Nacht zu Donnerstag (1.8.) sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 2.35 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Mann im Schelerweg in Scharnhorst nach bisherigen Erkenntnissen fünf geparkte Autos. Den Angaben eines aufmerksamen Zeugen zufolge trat der Mann die Außenspiegel ab, bevor er zu Fuß flüchtete. Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, dunkle Haare, bekleidet mit einer dunklen Hose, und freiem...

  • Dortmund-Nord
  • 02.08.19
Blaulicht
Die Dortmunder Polizei rettete die Welpen auf der A1 in Höhe Hagen. Foto: Polizei Dortmund

Polizei Dortmund stoppt Transporter mit Hundewelpen
Dem Hitzetod auf der A1 nur knapp entkommen

Schon wieder ein tierischer Blaulicht-Einsatz auf der Autobahn: Die Dortmunder Polizei hat am Sonntag auf der A1 sieben Hundewelpen aus einem Transporter gerettet. Die Babyhunde waren bei der Hitze anscheinend 20 Stunden ohne Wasser und Futter unterwegs. Und wieder ist es (wie beim Schweinetransport Tage zuvor - Hier -)  einer aufmerksamen Zeugin zu verdanken, die auf ihrer Autofahrt, auf der Ladefläche eines Transporters mehrere Hundewelpen entdeckt hat. Die armen Tiere wurden ohne Wasser...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.