Polizei Essen

Beiträge zum Thema Polizei Essen

Blaulicht
Polizei warnt vor Betrugsmasche über Messenger-Dienste.

Polizei Essen warnt vor neuer Betrugsmasche
Trickbetrug über Messenger

Die Polizei Essen-Mülheim warnt vor dem neuen "Enkeltrick" über Messenger-Dienste, von denen oft ältere Menschen betroffen sind.  Auch kurz vor dem Muttertag schrecken Trickbetrüger nicht davor zurück, als vermeintlicher Sohn beziehungsweise vermeintliche Tochter eine Notlage vorzutäuschen und Geld zu erbeuten. In Essen Burgaltendorf waren die Betrüger am Montagvormittag, 2. Mai, mit der gleichen Masche erfolgreich, wie am Mittwochabend, 4. Mai, in Mülheim-Heißen. In Burgaltendorf wurde am...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.05.22
Blaulicht
Die Polizei ertappte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Einbrecher auf frischer Tat.

Sitzen nun in U-Haft
Zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat im Essener Stadtkern ertappt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27. April, meldete sich gegen 3.15 Uhr ein Zeuge auf der Leitstelle der Polizei und gab an, einen Einbruch in ein Geschäft an der Straße Limbecker Platz Ecke Kibbelstraße zu beobachten. Mit Eintreffen des ersten Streifenwagens flüchtete ein 51-jähriger Mann fußläufig vom Tatort. Während der Mann in der Nähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden konnte, überprüften weitere Einsatzkräfte das Geschäft. Zweiter Einbrecher noch im GeschäftIm Geschäft...

  • Essen-Süd
  • 28.04.22
Blaulicht

Polizeieinsätze in Bochum
Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und Polizei Essen - 46-Jähriger verstirbt bei Polizeieinsatz - Polizei Essen übernimmt aus Neutralitätsgründen die Ermittlungen

Bochum-Riemke: Am heutigen Donnerstag ( 7. April ) um 5:55 Uhr erhielt die Polizei Bochum über den Notruf Kenntnis von einer augenscheinlich hilflosen, alkoholisierten Person an der Hofsteder Straße in Bochum Riemke. Bereits kurz nach Eintreffen meldeten die Polizeibeamten, dass der 46-Jährige (deutsch, nach derzeitigem Ermittlungsstand wohnungslos) nach dem Ansprechen durch die Beamten derart Widerstand leistete, dass die Polizisten um Unterstützung rufen mussten. Erst mit Hilfe der...

  • Bochum
  • 07.04.22
Blaulicht
Glück im Unglück: Nur wenige Zentimeter trennen das flüchtige Fahrzeug von dem Absturz in eine Baustellengrube.
3 Bilder

Glück im Unglück
Pkw nach Verfolgungsfahrt im Essener Norden in Baustelle gekracht

Heute Nacht, 7. April, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Altenessen gegen 0.30 Uhr ein VW auf, der mit einem Überführungskennzeichen auf der Helenenstraße in Richtung Haus-Berge-Straße fuhr. Die Polizei schaltete das Anhaltezeichen "Stop-Polizei" sowie Blaulicht und Martinshorn ein. Diese missachtete der Fahrer. Er beschleunigte seinen Wagen und flüchtete in Richtung Bocholder Straße/Haus-Berge-Straße. Mit einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit fuhr der Unbekannte weiter...

  • Essen-Nord
  • 07.04.22
Blaulicht
Neues Präventionsprojekt "Cyber-Emotions" für Schulen.

Warnung vor sexueller Gewalt im Internet
Präventionsprojekt Cyber-Emotions

Die Essener Polizei warnt mit dem neuen Präventionsprojekt "Cyber-Emotions" vor sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich ein großer Teil des Alltags vieler Menschen, besonders des Alltags von Jugendlichen, in eine virtuelle Welt verlagert. Dies betrifft nicht nur Homeschooling und verschiedene Lernforen, sondern auch Messenger-Dienste, soziale Medien und Chats in Online-Spielen. Durch die soziale Isolation sind Jugendliche aufgrund mangelnder...

  • Essen
  • 29.03.22
Blaulicht
Denis Gollan - Sprecher der die Bürgerinitiative „Karnap im Wandel“ reichte vor kurzem eine Bürgeranfrage (Bürgereingabe gemäß §24 GO NRW zum Thema „Vandalismus auf dem Karnaper Friedhof“ in der Bezirksvertretung V ein.
5 Bilder

Feuerwehreinsatz auf dem Karnaper Friedhof

Erneutes Brandereignis auf dem Karnaper Friedhof In der Nacht von Samstag auf Sonntag (27.03.2022) kam es, wie Bürger mir berichteten zu einem Feuerwehreinsatz auf dem Karnaper Friedhof. Am Hauptweg wurde ein Großmüllbehälter abgefackelt. Bereits am Freitag, dem 11.03.2022 kam es zu einem Brand zweier Großmüllbehälter (wir berichteten). Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Aus Quellen der Stadt gibt es wohl bald von der Politik ein Termin vor Ort. Hoffentlich werden...

  • Essen-Nord
  • 27.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Gerne wieder! Kinder, Erzieher und Bezirksbeamte der Polizei Essen freuten sich über das Treffen an der Gervinusschule.
3 Bilder

Streifenwagen aus Pressspan
Essener Polizisten staunen über Eigenbau

Mit Sirenen und Blaulicht kam die Polizei Essen zu einem besonderen Einsatz an die Frohnhauser Gervinusschule. Die Ordnungshüter statteten den Kindern des Offenen Ganztags der Jugendhilfe Essen einen Besuch ab. Denn Erzieher Thomas Geuting hatte mit den Kindern ein kleines aber voll funktionsfähiges Polizeiauto gebaut. Mehrere Wochen haben die Kinder gemeinsam an dem Mini-Pkw gewerkelt: „Jeder hat so mitgemacht, wie er Lust hatte“, erzählt Thomas Geuting. Die Idee war entstanden, als der...

  • Essen
  • 22.03.22
Vereine + Ehrenamt
69 Bilder

Vandalismus auf dem Karnaper Friedhof zieht weitere Kreise – Polizei Essen bittet um ihre Mithilfe!

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung durch Feuer. Am Freitag, dem 11.03.2022 gegen 00:50 Uhr kam es zu einem Brand zweier Großmüllbehälter auf dem Karnaper Friedhof. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Der Vandalismus auf dem Karnaper Friedhof bewegt seit längerem unseren Bürgerinnen und Bürger. Nicht um sonst stellte die „Bürgerinitiative Karnap im Wandel“ eine Bürgeranfrage (Bürgereingabe gemäß §24 GO NRW „Vandalismus auf dem Karnaper...

  • Essen-Nord
  • 20.03.22
Blaulicht
Einsatzkräfte mussten das Dach des Kleinwagens abschneiden.

Verletzten aus Autowrack befreit
Schwerer Verkehrsunfall in Essen

Nach einem schweren Verkehrsunfall an der Herkulesstraße musste die Essener Feuerwehr einen Mann aus einem Autowrack befreien. Er wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Am Donnerstag, 17. März, war gegen 12 Uhr ein Lkw auf einen VW Polo aufgefahren. Der Kleinwagen stieß mit einem weiteren Pkw zusammen. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Unfall kam. Der VW-Fahrer klagte über starke Schmerzen im Nackenbereich. Sein Beifahrer hatte unverletzt aussteigen können. Der Notarzt entschied, das...

  • Essen
  • 17.03.22
Blaulicht
Bei dem Brand am 21. Februar wurden drei Menschen verletzt. Das Gebäude war nicht zu retten.

War es Fahrlässigkeit?
Polizei ermittelt nach Brand im Uni-Viertel Essen

Die Essener Polizei hat dreieinhalb Wochen nach dem Großbrand an der Bargmannstraße ihre erste Ermittlungsergebnisse vorgestellt. Nach Untersuchungen am Tatort und Zeugenbefragungen ergaben sich keine keine Anzeichen für eine vorsätzliche Brandstiftung. Das Feuer könnte aber durch Fahrlässigkeit verursacht worden sein. Hierzu befragten die Beamten zwei Hausbewohner. Experten des Landeskriminalamts und externe Brandsachverständige unterstützten die Polizei bei der Tatortarbeit. Dabei kamen ein...

  • Essen
  • 16.03.22
Blaulicht
Nach Überfällen auf Supermärkte bittet die Polizei um Hinweise.

Polizei sucht bewaffnete Täter
Zwei Supermärkte in Essen überfallen

Am Montagabend,14. März, kam es zu zwei bewaffneten Raubüberfällen auf Supermärkte in Essen. Der erste Fall ereignete sich gegen 21.10 Uhr an der Straße "Zur Beckhove". Zwei bislang unbekannte Männer drangen in das Geschäft ein und verlangten von einem Mitarbeiter, den Tresor zu öffnen. In einem unachtsamen Moment gelang es ihm, sich loszureißen und ins Kühlhaus zu flüchten, von wo er die Polizei verständigte. Die beiden Räuber flüchteten, möglicherweise in einem Auto. Die Männer sollen...

  • Essen
  • 15.03.22
Blaulicht
Kontrollpunkt Friedrich Ebert Straße

Verkehrskontrollen an markanten Stellen
Razzia geht heute in Essen weiter

Nach dem SEK Einsatz in den frühen Morgen Stunden, gab es am Samstagvormittag weitere Polizeimaßnahmen in Essen. Lange nicht mehr so gesehen, unter anderen gab es auf der Gladbecker Straße und der Friedrich Ebert Straße, Kontrollpunkte der Polizei. Essen macht so auch ernst gegen das Clan-Milieu. Ein 24 jähriger Verdächtiger wurde vorerst fest genommen. Die Bandenmitglieder hatten sich als Schlüsseldienst, Rohrreiniger oder Kammerjäger ausgegeben. Dann wurden für ihre Monteurleistungen horrende...

  • Essen-Süd
  • 12.03.22
  • 1
  • 1
Blaulicht
Polizei warnt vor Taschendieben

Mehrere Personen melden Entwendungen
Prävention von Taschendiebstählen

Am Samstag, 5. März, wurden der Polizei Essen/Mülheim mehrere Fälle von Taschendiebstählen gemeldet, weshalb mehrere Präventions-Tipps veröffentlicht wurden. Trotz ausbleibenden Menschenmengen und großer Abstände häufen sich die Anzeigen gegen Taschendiebe. Gegen 10.30 Uhr erhielt die Polizei den Notruf einer 65-jährigen Dame, deren Portemonnaie in einem Discounter an der Keplerstraße gestohlen worden ist.  Kurz zuvor hatte sie ihr Portemonnaie mit einem Pfandbon in ihrer Tasche verstaut, bis...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.03.22
Blaulicht
Die Fahrsicherheitstrainings finden in der Jugendverkehrsschule an der Gruga statt.

Polizei bietet kostenloses Pedelec-Training an
Sicher unterwegs sein

Der Frühling steht in in den Startlöchern und damit auch die Saison für Pedelecs und E-Bikes. Die Polizei ist vorbereitet und bietet im März kostenlose Sicherheitstrainings an. Viele Unfälle mit Pedelecs sind auf einen unsicheren Umgang mit dem Zweirad zurückzuführen. Dem wollen die Experten der Verkehrsunfallprävention, in Kooperation mit der Verkehrswacht Essen, entgegenwirken. Neben der Vermittlung theoretischer Grundkenntnisse steht der sichere Umgang mit dem Zweirad im Vordergrund. Die...

  • Essen
  • 07.03.22
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der Tätergruppe machen können.

Zeugen nach Vorfall in Innenstadt gesucht
15-köpfige Gruppe schlägt auf 13- und 14-Jährige Mädchen ein

Am gestrigen Nachmittag, 28. Februar, wurden gegen 17.15 Uhr drei Mädchen (13, 13 und 14 Jahre alt) von einer schätzungsweise 15-köpfigen Personengruppe in der Fußgängerzone am Limbecker Platz angesprochen. Die drei jungen Mädchen gerieten mit der Personengruppe, die auch zum Großteil aus Mädchen und zwei bis vier Jungen bestand, in einen Streit. Im Verlaufe des Streits schlugen mehrere Mädchen aus der Gruppe auf die drei Teenager ein und versuchten sie auf den Boden zu schubsen. Die drei...

  • Essen-Süd
  • 01.03.22
Blaulicht
Zwei Täter versuchten, den Katalysator dieses Autos zu stehlen.

Zivilfahnder nehmen Katalysatoren-Diebe fest
Aufgebockt und angesägt

In der Nacht auf  auf Samstag, 26. Februar, konnten Polizeibeamte zwei Diebe festnehmen. Gegen 2 Uhr entdeckten Zivilfahnder an der Arendahls Wiese in Stoppenberg ein aufgebocktes Fahrzeug. Vieles deutete darauf, dass sich Diebe am Auspuff zu schaffen gemacht hatten. In der Nähe konnten die Beamten zwei mutmaßliche Täter stellen. Sie hatten einen Wagenheber und weiteres Werkzeug dabei. Die 19 und 24 Jahre alten Männer wurden vorläufig festgenommen. Die Polizei weist darauf hin, dass sich die...

  • Essen
  • 01.03.22
Blaulicht
75-jährige Dorothea Alwine N. vermisst. Polizei bittet um Mithilfe.
2 Bilder

Polizei bittet Bürger um Hinweise
75-jährige demente Dame vermisst

Seit Mittwoch, 23. Februar, wird die 75-jährige Dorothea Alwine N. vermisst. Die Polizei bittet um Hilfe. Die Dame wurde von ihrer Familie als vermisst gemeldet, nachdem diese ohne Absage nicht zu einem geplanten Treffen erschien. Dorothea Alwine N. ist leicht dement und nicht gut zu Fuß. Sie ist etwa 1,7 Meter groß, hat lange weiße Haare und trägt eine Brille. Außerdem könnte sie zum Zeitpunkt ihres Verschwindens einen beigefarbenen Trenchcoat getragen haben. Zuletzt gesehen wurde die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.02.22
Blaulicht
Ende Januar kam es in Bredeney zu einem Unfall, bei dem eine Reiterin verletzt wurde.

Pferd in Bredeney von Mountainbike erschreckt
Polizei sucht Zeugen des Unfalls mit verletzter Reiterin

Am 30. Januar begab sich gegen 11.45 Uhr eine 26-jährige Frau mit ihrem Pferd auf einen ausgewiesenen Reitweg im Bereich der Bredeneyer Straße / Weg zur Platte. Die Frau ritt waldeinwärts, als sich von hinten ein Mountainbike-Fahrer näherte. Mutmaßlich aufgrund des Radfahrers erschreckte sich das Pferd und riss sich von der 26-Jährigen los. Die Frau stürzte und verletzte sich. Der Radfahrer hielt kurz an und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der Reiterin. Der Unbekannte soll einen...

  • Essen-Süd
  • 16.02.22
Blaulicht
Die Besitzerin in Essen hatte die Kontrolle über ihren türkischen Hirtenhund verloren. Das Tier griff ein Kind und einen Polizisten an.

Hund beißt Kind in Werden
Polizist muss aggressives Tier erschießen

Gegen kurz vor 14 Uhr am 9. Februar wurde der Polizei Essen ein großer freilaufender Hund im Bereich der Velberter Straße Ecke Kellerstraße gemeldet, der immer wieder über die Fahrbahn lief und den Straßenverkehr gefährdete. Als die Kollegen vor Ort eintrafen, meldete sich eine Mutter, deren 12-jähriger Sohn bereits von dem Hund gebissen worden war. Parallel meldete sich die Hundehalterin bei der Polizei und gab an, dass sie die Kontrolle über ihr Tier verloren habe. Zeugen beschrieben das...

  • Essen-Werden
  • 09.02.22
  • 1
Blaulicht
Polizei Essen warnt vor Betrugsmasche beim Verkauf von gebrauchten Wohnmobilen.

Unterschlagene Fahrzeuge angemeldet
Polizei Essen warnt vor Betrug

Am Dienstag und Mittwoch, 25. und 26. Januar, wurden in Essen zwei Wohnmobile gemeldet, die zuvor in Spanien unterschlagen wurden. Die neuwertigen Wohnmobile mit Ausfuhrkennzeichen wurden in Essen beim Straßenverkehrsamt gemeldet. Erst im Nachgang stellte es sich heraus, dass dies vermutlich mit gefälschten Papieren geschah. Kurz nach der Anmeldung ist für eines der Fahrzeuge in einem Internetportal eine Verkaufsanzeige aufgegeben worden. Nun besteht die Gefahr, dass unwissende Käufer durch das...

  • Essen
  • 04.02.22
Blaulicht
Die Polizei sucht mit einem Foto nach den mutmaßlichen Tätern.
2 Bilder

Überfall am Rheinischen Platz
Polizei sucht mit Foto nach mutmaßlichen Räubern

Die Polizei sucht mit einem Foto nach fünf Jugendlichen. Die Tatverdächtigen sollen am 1. Weihnachtsfeiertag gegen 22.45 Uhr gemeinschaftlich eine Musikbox von zwei Essenern (16/14) gestohlen und die Jugendlichen geschlagen haben. Die beiden Jungen saßen auf den untersten Stufen des Bahnhofs Rheinischer Platz und hörten Musik aus einer kleinen Musikbox. Es näherte sich auf einmal eine fünfköpfige Gruppe Jugendlicher. Einer aus der Gruppe nahm die Box an sich, während sich die anderen vier vor...

  • Essen
  • 02.02.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht mit Fotos nach dem Tatverdächtigen.
3 Bilder

Polizei fahndet mit Foto
Räuber schlägt 51-Jährigen und entwendet sein Portemonnaie am Essener Hauptbahnhof

Am Silvesternachmittag, 31. Dezember 2021, soll ein Unbekannter gegen 13.40 Uhr einen 51-Jährigen in einer Bäckerei am Hauptbahnhof mit einer Eisenstange geschlagen und dem am Boden liegenden Mann anschließend die Geldbörse geraubt haben. Der Täter flüchtete anschließend in den Bahnhof (Südseite) und wurde dabei von einer Videokamera aufgezeichnet. Wer Angaben zum abgebildeten Tatverdächtigen machen kann, wird gebeten, sich  unter der zentralen Rufnummer der Polizei Essen, Tel. 0201/829-0 zu...

  • Essen
  • 02.02.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht mit Fotos nach dem mutmaßlichen Täter.
4 Bilder

Fahndung mit Fotos
Dieb betritt Fahrschule im Stadtkern und stiehlt Portemonnaie

Ein unbekannter Mann nutze am 3. November gegen 15.10 Uhr die leere Räumlichkeit einer Fahrschule an der Turmstraße aus. In dem Moment, als sich niemand im Empfangsbereich der Fahrschule aufhielt, eilte er hinein und griff nach einer Tasche. Diese hatte die 23-jährige Geschädigte zuvor auf einer Sitzbank abgestellt. Der mutmaßliche Täter entnahm das Portemonnaie und verstaute es in einer eigens mitgeführten Papiertasche des Schuhgeschäfts "Görtz". Die 23-Jährige konnte den Täter nur noch im...

  • Essen
  • 01.02.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen die zwei verdächtige Männer im Bereich der Gutenbergstraße gesehen haben oder Hinweise bezüglich der beiden Tatverdächtigen geben können.

Polizei sucht Zeugen
70-Jährige wird im Südviertel von Trickbetrügern bestohlen

Am gestrigen Mittag, 31. Januar, nutzten zwei unbekannte Trickbetrüger eine Situation aus, um den Goldschmuck einer 70-Jährigen zu stehlen. In dem Mehrfamilienhaus an der Gutenbergstraße wurden seit dem Morgen Heizungs- und Sanitärarbeiten durchgeführt. Ein unbekannter Mann schellte gegen 13.20 Uhr an der Wohnungstür der ahnungslosen Frau. Er gab ihr im akzentfreien Deutsch gegenüber an, dass er zu der Firma im Haus gehöre und die Wasserhähne überprüfen müsse. Er betrat unaufgefordert die...

  • Essen-Süd
  • 01.02.22
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.