Polizei Essen

Beiträge zum Thema Polizei Essen

Blaulicht

Trecker haut Bake in Essen-Überruhr um
Polizei sucht Zeugen

Ein Traktorfahrer flüchtete am vergangenen Dienstagmittag in Essen-Überruhr vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen. Die Polizei Essen berichtet: Gegen 15:20 Uhr war ein Trecker auf der Überruhrstraße unterwegs. In Höhe einer Baustelle stieß die Landmaschine, vermutlich mit dem "Heckanbaugerät", mit einer Warnbake zusammen. Das Hinweiszeichen kippte um und prallte mit dem entgegenkommenden Kia Trio einer 28-Jährigen zusammen. Der vermeintliche Unfallverursacher fuhr in Richtung Steele davon....

  • Essen-Steele
  • 04.03.21
  • 1
Blaulicht

Verkehrskontrolle in Mülheim endet mit Flucht
Kradfahrer flüchtete vor Polizei

Gestern Abend, Mittwoch, 3. März, kurz vor Mitternacht, hatte ein Krad-Fahrer keine Lust auf eine Verkehrskontrolle der Polizei. Diese versuchte ihn mit Zeichen anzuhalten. Doch der Kradfahrer flüchtete. Der Streifenwagen verfolgte ihn. Jetzt werden Zeugen gesucht. Die Flucht auf zwei Rädern führte zunächst über die Goldschmidtstraße in Richtung Katzenbruchstraße. Während der Flucht befuhr der Fahrzeugführer mindestens einmal die Fahrspuren für den Gegenverkehr und missachtete eine rote Ampel. ...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.03.21
Wirtschaft
Vorstandsvorsitzender Sparkasse Essen Helmut Schiffer (r.) und Polizeipräsident  Frank Richter.

Präventionsmaßnahme
Sparkasse Essen und Polizei schützen gemeinsam vor Betrügern

Die Sparkasse Essen unterstützt die Polizei Essen bei einer weiteren Präventionsmaßnahme, um zum Beispiel Sparkassenkunden vor Betrugsversuchen zu schützen. Immer wieder lassen Betrüger sich neue Varianten einfallen, um an das Geld nichtsahnender Bürger zu gelangen. Die Kriminellen geben sich als Polizeibeamte, Bankmitarbeitende oder Familienangehörige aus und versuchen, durch falsche Informationen ihre Opfer zu manipulieren. Obwohl regelmäßig über Betrugsmaschen informiert wird und geschulte...

  • Essen
  • 02.03.21
Blaulicht
Wer den Mann auf den Fotos erkennt oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen kann, meldet sich unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 bei der Polizei Essen.

Das Foto befindet sich im Link
Ladendieb mit roter Krücke gefilmt - Öffentlichkeitsfahndung

Bereits am 30. Juni 2020 kam es zu einem Ladendiebstahl in einer real-Filiale an der Haedenkampstraße in Essen. Der mutmaßliche Täter steckte mehrere Waren ein und verließ das Geschäft, ohne dafür zu bezahlen. Der Unbekannte war komplett schwarz gekleidet, trug einen weißen Mund-Nasen-Schutz und eine Brille. Er führte einen schwarzen Rucksack mit sich. Sehr auffällig war seine Gehhilfe (Krücke) mit rotem Griff. Die Polizei veröffentlicht in diesem Zusammenhang Fotos aus einer...

  • Essen-West
  • 02.02.21
Blaulicht
Ein Symbolbild eines Polizeiwagens

Am Geldautomaten bestohlen in Mülheim
Falsche Bankangestellte beklaute Kundin

Vor den Augen einer Kundin am Geldautomaten im Forum, um 11. 35 Uhr am 30. Januar, bestahl eine falsche Bankmitarbeiterin eine 61-jährige Frau. Dabei verhielt sich die Diebin besonders frech. Die Polizei rät: Niemals am Geldautomaten ablenken lassen!  Die 61-Jährige wollte an dem Geldautomaten im Einkaufszentrum am Hans-Böckler-Platz Geld abheben und wurde dort direkt von der Unbekannten angesprochen. Die Trickbetrügerin gab sich als Mitarbeiterin der Bank aus und würde der 61-Jährigen gern...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.02.21
Blaulicht

Kripo hat Ermittlungen aufgenommen
Spaziergängerin findet leblose Person in Kray

Eine Spaziergängerin entdeckte heute Morgen, 2. Februar, gegen 8.50 Uhr, eine leblose Person auf einem Feldweg am Nettelnbusch, Ecke Am Mechtenberg. Sie alarmierte sofort Rettungskräfte und Polizei. Die Polizei Essen berichtet: Während Polizeibeamte den Bereich großräumig absicherten, konnte ein alarmierter Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Vor Ort konnte nicht abschließend aufgeklärt werden, woran der Mann starb. Äußerlich ließen...

  • Essen-Steele
  • 02.02.21
  • 1
Blaulicht
Aus gegebenem Anlass weist die Polizei Essen darauf hin, dass nicht nach jedem entlaufenen Hund aktiv gesucht wird, auch wenn die Sorge der Hundehalter nachvollziehbar ist.

Nicht nach jeder Fellnase wird aktiv gesucht
Großaufgebot der Polizei für Suche nach Trüffelhund? - Fehlanzeige!

Am Samstag, 23. Januar, meldete sich gegen 8 Uhr eine Essenerin auf der Leitstelle der Polizei Essen und gab an, dass ihr Hund entlaufen sei. Der Einsatzsachbearbeiter der Leitstelle legte daraufhin einen sogenannten "Info"-Einsatz an und protokollierte eine Beschreibung des Hundes. Diese Verfahrensweise hat sich bei entlaufenen Hunden etabliert, um bei möglichen Meldungen von Bürgern zu freilaufenden Hunden, eine Zuordnung zu den Besitzern von entlaufenen Tieren herstellen zu können. So kommt...

  • Essen-Süd
  • 01.02.21
Blaulicht
Nach einem Angriff auf einen Skater durchsichte die Polizei eine Wohnung und ein Ladenlokal.

Streit um eine Mülltonne eskalierte
Skater in Steele verprügelt

Ein Streit um eine beiseite geschobene Mülltonne endete für einen 47-jährigen Mann im Krankenhaus. Er war Sonntagnacht, 24. Januar, mit seinem Skateboard auf dem Bürgersteig der Westfalenstraße unterwegs. Gegen 0.40 Uhr erreichte er die Einmündung Paßstraße, wo ihm eine Mülltonne im Weg stand. Als er sie wegschob, protestierte ein Anwohner. Die verbale Auseinandersetzung eskalierte. Der Skateboardfahrer gibt an, mit einem Gegenstand geschlagen worden zu sein. Er flüchtete in Richtung S-Bahnhof...

  • Essen-Steele
  • 26.01.21
Blaulicht

Tätersuche in Essen-Kray
Trio tritt auf 15-Jährigen ein - Handy geraubt

An der Hubertstraße / Hattingstraße in Essen-Kray haben gestern Abend (19. Januar, 21.20 Uhr) drei Unbekannte einen Jugendlichen (15) das Handy geraubt. Die Polizei Essen berichtet: Der 15-Jährige war mit zwei Bekannten vom Krayer Markt aus die Hubertstraße in Richtung A40 gelaufen, als ihm an der Einmündung Hattingstraße eine Gruppe von mehreren Jugendlichen auffiel. Drei Personen aus dieser Gruppe seien dann auf ihn zugekommen und hätten in arabischer Sprache auf ihn eingeredet. Als sie...

  • Essen-Steele
  • 20.01.21
  • 4
  • 1
Blaulicht

Essen, Kupferdreher Straße
Versuchte Geldautomatensprengung, Zeugen gesucht!

Die Polizei Essen berichtet: Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zumDienstag (19. Januar) einen Geldautomaten im Essener Stadtteil Kupferdreh zu sprengen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Gegen 3:10 Uhr beobachteten Anwohner auf der Kupferdreher Straße verdächtige  Personen im Vorraum einer Bank. Plötzlich setzte die dortige Vernebelungsanlageein. Man alarmierte sofort die Polizei. Die Bande flüchtete vermutlich in einem schwarzen Audi vom Tatort. Der Geldautomat war durch äußere...

  • Essen-Steele
  • 19.01.21
Blaulicht
Wer kennt die mutmaßliche EC-Karten-Diebin? Foto: Polizei Essen

Nach Diebstahl in Werden fragt die Polizei: Wer kennt diese Frau?
Mit geklauter EC-Karte Geld abgehoben

Am 14. November des vergangenen Jahres wurden einer 82-Jährigen in einem Supermarkt an der Heckstraße in Werden Geldbörse, EC-Karte und PIN gestohlen. Noch am selben Tag hob eine Tatverdächtige Bargeld an zwei Geldautomaten ab und benutzte die Karte für Einkäufe. Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei nun nach der mutmaßlichen Diebin. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Tel. 0201/8290 entgegen.

  • Essen-Werden
  • 12.01.21
Blaulicht
Die Polizei nahm den Täter in Empfang. Foto: Lokalkompass

Diebstahl in Steeler Dogerie
Räuber hustet Angestellte an

Am Montag, 11. Januar, kam es gegen 9.30 Uhr zu einem räuberischen Diebstahl in einem Drogeriemarkt in Steele. Ein 46-Jähriger Pole ohne festen Wohnsitz löste beim Verlassen des Geschäftes den Alarm der Warensicherung aus. Als er von einer Mitarbeiterin angesprochen und in ein Büro gebeten wurde, ging er zunächst mit. Plötzlich drehte er sich um und wollte flüchten. Als ihn zwei Angestellte aufhalten wollten, riss er sich mit Gewalt los. Er zog seinen Mund-Nasen-Schutz herunter und hustete...

  • Essen-Steele
  • 12.01.21
  • 1
Blaulicht

Essen-Kray, Schönscheidtstraße
6-Jährige angefahren, Fahrer wird gesucht

An der Schönscheidtstraße in Essen-Kray ist heute  (12.55 Uhr) ein 6-jähriges Mädchen angefahren und verletzt worden - die Polizei sucht nach dem unbekannten Fahrer. Die Polizei Essen berichtet: Der Fahrer eines silbernen (möglicherweise auch grauen) Kombis kam laut Zeugen von der Hubertstraße und wollte nach rechts in die Schönscheidtstraße abbiegen.Dort stieß er offenbar mit der 6-Jährigen zusammen, die in Begleitung von mehreren anderen Kindern war - und verletzte sie dabei. Wer fuhr den...

  • Essen-Steele
  • 07.01.21
Blaulicht

Kind bei Verkehrsunfall in Kray verletzt
Wer fuhr den silbernen Kombi?

An der Schönscheidtstraße ist heute, 7. Januar, gegen 12.55 Uhr ein sechsjähriges Mädchen angefahren und verletztworden. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer eines silbernen oder grauen Kombis. Zu dem Unfall kam es laut Zeugenaussagen, als der Wagen von der Hubert- nach rechts in die Schönscheidtstraße einbog. Dabei erfasste er das Mädchen, das sich in Begleitung weiterer Kinder befand. Zwar hielt der Fahrer an, stieg aus und erkundigte sich nach der Sechsjährigen, verließ dann aber den...

  • Essen-Steele
  • 07.01.21
Blaulicht
Mit einer beherzten Drohung rettete ein Kioskbesitzer seine Tageseinnahmen.

Überfall auf Kiosk in Kray
Räuber in die Flucht geschlagen

Am Montag, 4. Januar, betrat gegen 19 Uhr ein maskierter Mann einen Kiosk an der Joachimstraße, Er drohte mit einer silbernen Schusswaffe. Der Ladenbesitzer schlug ihn in die Flucht. Der 43-Jährige wartete in seinem Kiosk auf Kunden und beschäftige sich derweil mit seinem Handy. Plötzlich trat ein maskierter Mann in den Kiosk und richtete eine Pistole auf den Besitzer. Er schrie "Kasse auf" und forderte damit die Kioskeinnahmen. Das verweigerte der Ladenbesitzer. Stattdessen drohte er, dass er...

  • Essen-Steele
  • 05.01.21
  • 1
Blaulicht
Kinder und Erzieherinnen der Kita Imbuschweg freuen sich über die leuchtenden Schals. Foto: Verkehrswacht
2 Bilder

Polizei und Verkehrswacht appellieren an Verkehrsteilnehmer
Sehen und gesehen werden

Mit den reflektierenden Schals der Verkehrswacht sind die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte Imbuschweg in Katernberg sind jetzt noch etwas sicherer im Straßenverkehr unterwegs. Der Verein macht darauf aufmerksam, dass das Prinzip "sehen und gesehen werden" derzeit besondere Aufmerksamkeit verdient. "Da rund 90 Prozent der Informationen bei der Verkehrsteilnahme über die Augen aufgenommen werden, ist es uns gerade in Corona-Zeiten ein besonderes Anliegen, Kinder, Radfahrende und Senioren,...

  • Essen
  • 17.12.20
Blaulicht

Nach Raub in Essen-Steele
SEK nimmt 20-Jährigen fest

Hat das mit Clan-Kriminalität zu tun? Ein 20-Jähriger gab sich bei zwei 16-Jährigen als Handyverkäufer aus. Bei der Übergabe schlug er auf die beiden ein, drohte mit einer Schusswaffe und erbeutete 1.000 Euro. Jetzt schlugen Ermittler der "BAO Aktionsplan Clan" zurück. Die Polizei Essen berichtet: Am frühen Freitagmorgen (4.12.) haben Ermittler der "BAO Aktionsplan Clan" mit Unterstützung des Spezialeinsatzkommandos (SEK) einen durch das Amtsgericht Essen erlassenen Durchsuchungsbeschluss...

  • Essen-Steele
  • 04.12.20
  • 1
Blaulicht

Essen-Überruhr, Schaffelhofer Weg
3 Jugendliche rauben 14-Jährigem Bargeld

Nach Busfahrt greifen die Täter an und drohen damit, dass sie wieder zuschlagen werden. Die Polizei Essen berichtet: Am gestrigen Donnerstag, 3. Dezember gegen 13.15 Uhr entwendeten drei mutmaßliche Räuber einem 14-Jährigen auf dem Schaffelhofer Weg Bargeld, nachdem sie ihn gemeinsam fest gehalten haben. Zuvor fuhr der 14-Jährige zusammen mit dem Räuber-Trio im Bus. Die drei Jugendlichen sprachen den Jugendlichen dort erstmalig an. Nachdem er an der Haltestelle ausgestiegen war, folgten ihm die...

  • Essen-Steele
  • 04.12.20
  • 3
Blaulicht

Essen-Heisingen
80-Jähriger überfallen - Zeugen gesucht!

Einen 80-Jährigen überfielen Montagmittag (30.November) zwei Straßenräuber in Essen Heisingen. Die Polizei sucht Zeugen. Die Polizei Essen berichtet: Gegen 12 Uhr war der Senior zum Erledigen von Bankgeschäften auf der Heisinger Straße unterwegs. Vermutlich hatten zwei Kriminelle den Senior bereits dort als Opfer ausgemacht. Beim Einkaufen zu Boden gerissen Als der Rentner sich an einem Supermarkt auf der Schangstraße einen Einkaufswagen nehmen wollte, stießen ihn zwei Männer zu Boden. Hierbei...

  • Essen-Steele
  • 03.12.20
  • 1
Blaulicht
Die illegale Müllentsorgung in dem kleinen Park an der Hafenstraße ist eskaliert.

Noch am Tatabend wird Video mit Teilen des Einsatzes auf Twitter veröffentlicht
Illegale Müllentsorgung an der Hafenstraße eskaliert

Illegal Sperrmüll abzuladen ist verboten. Deshalb sprachen Streifenbeamte den 31-Jährigen auf an, nachdem er dabei beobachtet worden war, wie er Teile seiner vermutlich ausgemusterten Küche in einem Park entsorgt hatte. Doch der Einsatz lief aus dem Ruder, der Tatverdächtige weigerte sich, sich auszuweisen, beleidigte die Beamten mehrfach als "Rassisten". Passiert ist das Ganze am Mittwoch, 2. Dezember,  gegen 17.15 Uhr. Der Streifenbeamte, der den 31 Jahrealten Deutschen bei der illegalen...

  • Essen-Borbeck
  • 03.12.20
  • 1
Blaulicht
Gemeinsam mit der Oberhausener Polizei nahm die Polizei Essen am Mittwoch, 25. November, einen mutmaßlichen Drogendealer in der Tatwohnung in Essen-Haarzopf vorläufig fest. Zwischenzeitlich flog ein Paket mit Marihuana aus dem Fenster, das die Beamten sicherstellten.

Marihuana-Paket fliegt bei Festnahme in Haarzopf aus dem Fenster
Polizei Essen und Oberhausen nehmen mutmaßlichen Drogendealer vorläufig fest

Gemeinsam mit der Oberhausener Polizei nahm die Polizei Essen am Mittwoch, 25. November, einen mutmaßlichen Drogendealer in Essen-Haarzopf vorläufig fest. Im Zuge umfassender Ermittlungen kam die Oberhausener Kriminalpolizei einem 22 Jahre alten Mülheimer auf die Schliche, der im Verdacht steht, mit Drogen in nicht geringer Menge zu handeln. Angeblich sollte ein Betäubungsmittel-Deal Mittwochabend in Essen stattfinden. Die Oberhausener fackelten nicht lange und holten die Essener Kollegen...

  • Oberhausen
  • 30.11.20
Blaulicht
Foto: David Roßberg/Meike Püschel, LAFP NRW

Staatsanwaltschaft gibt weitere Ermittlungen bekannt
Weitere neun Beamte unter Verdacht

In dem Ermittlungsverfahren gegen Polizeibeamte des Landes NRW wegen des Verdachts der Volksverhetzung hat die Staatsanwaltschaft Duisburg gemeinsam mit der Polizei Bochum Durchsuchungen in 17 Wohnungen, darunter in Essen, Mülheim und Velbert durchgeführt. Im Zuge der Auswertung der im Rahmen der ersten Durchsuchungen im September sichergestellten Gegenstände hat sich ein Anfangsverdacht gegen neun weitere Polizeibeamte ergeben, sie sollen suspendiert worden sein. Ihnen wird vorgeworfen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.11.20
  • 1
Blaulicht
Am Sonntagmorgen kollidierte ein Unbekannter sein Auto mit einem Mast und flüchtete mit einem Koffer vom Unfallort.

Polizei sucht Zeugen
Autofahrer flüchtet mit Koffer vom Unfallort in Bochold

Ein Autofahrer flüchtete am Sonntagmorgen, 22.November, im Essener Stadtteil Bochold mit einem Koffer vom Unfallort. Die Polizei sucht nun Zeugen. Ein Mann mit einem blauen Seat Ibiza aus Oberhausen fuhr gegen 8.10 Uhr auf der Germaniastraße in Richtung Haus-Berge-Straße. Im Bereich Germaniastraße/Ecke Erdweg verlor der Unbekannte offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug: Er kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Mast. Der Unfallfahrer stieg aus dem Seat und flüchtete zu Fuß in...

  • Essen-Nord
  • 24.11.20
Blaulicht

Uni-Klinikum Essen
Oberarzt unter Totschlagverdacht - War es Corona-Sterbehilfe?

Einem Oberarzt des Universitätsklinikums in Essen wird Totschlag in zwei Fällen vorgeworfen. Wie die Polizei Essen berichtet, wurde er bereits am18. November festgenommen. Das sagen Polizei und Staatsanwaltschaft: Nach den gemeinsamen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Essen und des Polizeipräsidiums Essen besteht der Verdacht, dass der Mediziner schwerstkranken Menschen vorsätzlich und rechtswidrig Medikamente in deren letzter Lebensphase verabreicht hat, die zu deren sofortigen Tod führten....

  • Essen-Steele
  • 20.11.20
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.