Polizei Gelsenkirchen

Beiträge zum Thema Polizei Gelsenkirchen

Blaulicht
Symbolbild

Im Flur den Einbrecher getroffen
Mann erwischt Einbrecher - Zeugen gesucht

Ein 51-jähriger Gelsenkirchener überraschte einen Einbrecher in seiner Wohnung auf der Hildegardstraße. Der Einbrecher flüchtete, die Polizei sucht nach Zeugen. Am Montagmorgen, 4. Februar, weckten merkwürdige Geräusche den Gelsenkirchener gegen 8.05 Uhr. Er stieg aus seinem Bett und machte sich auf den Weg, um die Ursache des Geräusches zu ermitteln. Im Flur seiner Wohnung stieß er auf einen Einbrecher, der sofort die Flucht ergriff. Der Flüchtige war circa 180 cm groß, circa 30 bis 40...

  • Gelsenkirchen
  • 05.02.19
Blaulicht
Achtung falsche Telekom Mitarbeiter Unterwegs.

Polizei warnt vor falschen Telekom Mitarbeitern
Achtung falsche Telekom Mitarbeiter Unterwegs.

Die Gelsenkirchener Polizei warnt vor falschen Telekom Mitarbeitern. Am Freitag. 30. November 2018 schellte gegen 17:30 Uhr ein bislang unbekannter Mann bei einem Ehepaar „Am Feldbusch“ im Gelsenkirchener Ortsteil Bismarck und stellte sich als Mitarbeiter der Telekom vor.Er stellte Fragen zu Störungen und Ausfällen des Glasfasernetzes. Die Befragten fanden die Tageszeit für derartige Kundenbefragungen verdächtig und wiesen ihn höflich ab und informierten die Polizei. In diesem Zusammenhang...

  • Gelsenkirchen
  • 05.12.18
  •  1
Blaulicht
Unbekannter, Drogeriemarkt, Markenstarße, Horst, Bild1
3 Bilder

Aus dem Polizei Bericht Gelsenkirchen
Öffentlichkeitsfahndung der Gelsenkirchener Polizei wegen Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen. Bereits am Freitag, 06.Juli.2018, gegen 15:25 Uhr, hat ein 40-jähriger Ladendetektiv in einem Drogeriemarkt auf der Markenstraße in Gelsenkirchen - Horst einen bislang unbekannten Mann bei einem Ladendiebstahl beobachtet. Der Unbekannte steckte Parfum in seine Tasche und verließ das Geschäft, ohne zu bezahlen. Der Detektiv folgte ihm und sprach ihn an, als er bereits in seinem Wagen saß und sich anschickte loszufahren. Der Unbekannte steuerte mit seinem Fahrzeug auf den...

  • Gelsenkirchen
  • 05.11.18
  •  2
Überregionales

46 – jähriger Mann fährt mit Waffe in Bus - Polizisten finden Diebesgut

Gelsenkirchen. Ein 46- jähriger Mann Verschreckte gegen 18:00 Uhr am Donnerstag, 23.August. 2018  die Fahrgäste. eines Linienbusses. Passanten alarmiert die Polizei, weil ein 46- jähriger Mann mit einer Schreckschusspistole in einem Bus hantierte. An der Haltestelle Buerer Straße griffen die Einsatzkräfte den Mann gegen auf, der die Waffe sichtbar im Hosenbund mit sich führte. Bei der Überprüfung des 46-Jährigen aus Essen stellten die Beamten neben der Waffe außerdem einen Koffer mit...

  • Gelsenkirchen
  • 24.08.18
  •  2
  •  1
Überregionales

Drei unbekannte Männer rauben 83- Jähriger Frau die Umhängetasche

Gelsenkirchen. Gegen 11:30 Uhr kam es am Sonntag, 01.Juli .2018, auf der Bickernstraße in Gelsenkirchen - Bismarck Raub. Drei bislang unbekannte Männer entrissen einer 83-jährigen Frau die Umhängetasche, nachdem sie die Frau zuvor festgehalten hatten. Anschließend suchte die 83-Jährige in einer Bäckerei Hilfe und alarmierte von dort aus die Polizei. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung in Tatortnähe brachte keinen Erfolg. zu einem Die drei Tatverdächtigen sollen deutscher...

  • Gelsenkirchen
  • 02.07.18
Überregionales
Polizeipräsidium Gelsenkirchen

Einbruch in Getränkemarkt - Schalke, Polizei nimmt Tatverdächtigen Fest.

Gelsenkirchen. Gegen 04:00 Uhr wurde am Samstagmorgen, 23.Juni.2018, die Polizei zu einem Einbruchalarm in einem Getränkemarkt im Gelsenkirchen Stadtteil Schalke entsandt. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Eingangstür beschädigt und ausgehoben war. Nach Durchsuchung des Ladenlokals und Einsichtnahme in die Videoüberwachung wurden im Rahmen der Fahndung zwei männliche deutsche Personen 21 und 23 Jahre, auf die die Beschreibung zutraf, angetroffen, und festgenommen anschließend wurde...

  • Gelsenkirchen
  • 23.06.18
Ratgeber
Polizeiwache Gelsenkirchen - Erle

Nachbarn verhinderten Einbruch in einen Einfamilienhaus. Festnahme der Tatverdächtigen

Gelsenkirchen. Gegen 18:45 Uhr wurden an Freitag. 22. Juni 2018 zwei männliche Personen auf einem Grundstück eines Einfamilienhauses im Gelsenkirchener Stadtteil Erle durch einen Nachbarn beobachtet. Eine der Personen befand sich bereits auf dem Dach. Auf Zuruf eines Nachbarn verließen beide Personen das Grundstück. Durch den Nachbarn wurde ebenfalls unverzüglich die Polizei verständigt. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Scheibe der Hauseingangstür frisch eingeschlagen war,...

  • Gelsenkirchen
  • 23.06.18
  •  2
  •  1
Überregionales
Scheckübergabe Benefizveranstaltung "Weiße Mäuse"

Gelsenkirchener Polizist organisiert Benefiz-Motorradausfahrt

Gelsenkirchen. Unter dem Motto "Weiße Mäuse" fand am Pfingstmontag 21. Mai 2018 zum dritten Mal eine Benefiz - Veranstaltung unter der Schirmherrschaft der Gelsenkirchener Polizeipräsidentin Anne Heselhaus - Schröer statt. Insgesamt 133 Polizistinnen und Polizisten nahmen an einer Motorradtour vom Polizeipräsidium Gelsenkirchen zum Schloss Gimborn in Marienheide teil. Unterwegs machten die "Biker" einen Zwischenstopp im ADAC Fahrtsicherheits - Zentrum in Gelsenkirchen. Hier hatten sie...

  • Gelsenkirchen
  • 08.06.18
  •  1
Ratgeber

Trickdiebstahl durch "Messerschärfer" in Gelsenkirchen.

Gelsenkirchen. Am Montagmittag 05.März.2018 kam es im Gelsenkirchener Stadtteil Ückendorf am Margatenhof zu einem Trickdiebstahl. Gegen 13:00 Uhr klingelten zwei Männer bei einem 90- jährigen Gelsenkirchener. Sie boten ihm an, seine Messer zu schärfen. Der Gelsenkirchener nahm das Angebot an. Um die Dienstleistung zu bezahlen, öffnete der Senior im Beisein der Männer seinen Tresor. Die Unbekannten lenkten ihn daraufhin ab und stahlen Schmuckstücke und Bargeld in einem...

  • Gelsenkirchen
  • 06.03.18
Überregionales

Festnahme nach Angriff auf Rettungskräfte der Feuerwehr

Nachdem Rettungskräfte der Feuerwehr durch Angehörige einer Familie nach Gelsenkirchen-Horst gerufen wurde, weil der 46-jährige Familienvater augenscheinlich verletzt und alkoholisiert zu Hause erschien, griff dieser die Rettungskräfte körperlich und erheblich aggressiv an und beleidigte sie massiv. Aufgrund dieses Verhaltens wurden Beamte der Polizei Gelsenkirchen hinzugezogen, die ihrerseits ebenfalls erheblich beleidigt und angegriffen wurden. Schließlich musste der Mann gefesselt und dem...

  • Marl
  • 04.03.18
Überregionales
2 Bilder

Ekelfleisch bei Fahrzeugkontrollen der Lebensmittelüberwachung gefunden

In der vergangenen Woche führte die Polizei Gelsenkirchen zusammen mit einem Mitarbeiter des Amtes für Veterinär- und Lebensmittelüberwachung mehrere Fahrzeugkontrollen durch und zieht nun folgendes Fazit: Am 22.01.2018 hielten die Beamten einen sogenannten "Sprinter" auf der Emscherstraße in GE-Erle an. Der 31 Jahre alte Fahrer aus Marl öffnete nur widerwillig den Transportraum seines Fahrzeugs. Auf der völlig verschmutzten Ladefläche befanden sich vier Säcke mit Rindfleisch. Sie lagen...

  • Marl
  • 26.01.18
Überregionales
Wer Angaben zu dieser Person machen kann, meldet sich beim Kriminalkommissariat 22 oder der Kriminalwache unter Tel. 365-8212 oder -8240.

Wer kennt diese Person? - Öffentlichkeitsfahndung wegen Betrugsverdacht

Bereits am Samstag, 11. November, fuhr eine 35-jährige Gelsenkirchenerin in der Zeit von zirka 12.40 Uhr bis 12.50 Uhr mit der Straßenbahn von der Grenzstraße bis zum Heinrich-König-Platz. Kurz darauf stellte sie fest, dass ihre Geldbörse mit Bargeld, persönlichen Papieren und ihrer EC-Karte aus ihrer Handtasche entwendet worden war. Gegen 12.50 Uhr hob eine bislang unbekannte Frau mit dieser Karte rechtswidrig Bargeld an einem Geldautomaten in Schalke ab. Die Überwachungskamera des...

  • Gelsenkirchen
  • 18.12.17
  •  1
Ratgeber
Die Polizei sucht Samir Benalia, den Freund der toten jungen Frau, der im Verdacht steht, sie getötet zu haben. Foto: Polizei GE
2 Bilder

Polizei sucht mutmaßlichen Mörder

Im Zusammenhang mit einer am Montag, 31. Juli, in ihrer Wohnung an der Teplitzerstraße, in Horst aufgefundenen 26-jährigen Toten, fahnden die Staatsanwaltschaft Essen und die Polizei Gelsenkirchen nach dem tatverdächtigen Freund des Opfers. Die junge Frau war am frühen Montagabend von Angehörigen leblos in ihrer Wohnung gefunden worden. Die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben, dass das Opfer eines gewaltsamen Todes gestorben war. Gesucht wird: Samir Benalia Bei dem...

  • Gelsenkirchen
  • 02.08.17
Überregionales
2 Bilder

Frau tot aufgefunden, Fahndung nach tatverdächtigen Freund des Opfers

Im Zusammenhang mit der am Montag, den 31.07.2017, in ihrer Wohnung an der Teplitzerstraße, im Ortsteil Horst aufgefundenen Toten, fahndet die Staatsanwaltschaft Essen und die Polizei Gelsenkirchen nach dem tatverdächtigen Freund des Opfers. Hierbei handelt es sich um den 35-jährigen deutschen Staatsbürger Samir Benalia. Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: - ca. 172 cm groß - athletische Figur - kurze dunkle Haare - dunkler Kinn- und Backenbart - nordafrikanisches...

  • Marl
  • 02.08.17
Ratgeber

SEK-Einsatz nach Streitigkeiten in Erle

Am Mittwoch, 17. Mai, gegen 20.30 Uhr, rückte ein Spezialeinsatzkommando auf der Mittelstraße an, weil es dort nach Zeugenaussagen zu einer Bedrohungslage mit einem vermeintlichen Maschinengewehr kam. Zu Beginn der Auseinandersetzung stritten ein 25-jähriger und ein 35-jähriger Gelsenkirchener lautstark auf der Mittelstraße. Die Nachbarn beschimpften und bedrohten sich wechselseitig. Der 25-Jährige begab sich in seine Wohnung und trat anschließend mit einer vermeintlichen Maschinenpistole...

  • Gelsenkirchen
  • 18.05.17
Überregionales

Vor dem Schalke-Spiel gegen Ajax: Polizei verhängte bereits 10 "Rote Karten"

Bereits im Vorfeld zu dem Europaleaguespiel des FC Schalke 04 und Ajax Amsterdam war die Gelsenkirchener Polizei gemeinsam mit der Bundespolizei Mittwochnacht mit zahlreichen Kräften im Einsatz und führten sowohl im Stadtgebiet Gelsenkirchen, als auch auf den unterschiedlichen Anreisewegen zahlreiche Kontrollen durch. Und die Ordnungshüter wurden fündig. Bei den Kontrollen fanden die Beamten diverse Vermummungsgegenstände, Spraydosen, pyrotechnische Gegenstände und Betäubungsmittel und...

  • Gelsenkirchen
  • 20.04.17
Ratgeber

Falsche Polizisten am Telefon - Polizei warnt vor Betrügern!

Am Donnerstag, 23. März, erhielten eine 95-jährige Gelsenkirchenerin aus Bulmke-Hüllen und eine 71-Frau aus Buer Telefonanrufe von unbekannten Männern, die sich als Polizeibeamte ausgaben. Die falschen Polizisten fragten die Frauen nach Wertgegenständen und Bargeld in der Wohnung. Die Angerufenen erkannten die kriminellen Absichten der Anrufer, beendeten das Gespräch und verständigten die Polizei. Bitte merken Sie sich: Ein Polizeibeamter wird Sie nie über die Notrufnummer 110 Zuhause...

  • Gelsenkirchen
  • 24.03.17
Überregionales

Wer kennt diesen Mann? - Öffentlichkeitsfahndung der Polizei

Bereits am 15. Januar 2017, gegen 22.30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter zwei beleuchtete Verkehrsschilder in der U-Bahn-Anlage nahe der Bochumer Straße. Dabei entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden und eine Gefahr für den Bahnverkehr. Von einer Videoüberwachungsanlage konnten Lichtbilder des Unbekannten erstellt werden. Das zuständige Amtsgericht in Essen hat nun diese Bilder zur Veröffentlichung freigegeben. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der hier abgebildeten...

  • Gelsenkirchen
  • 10.03.17
Ratgeber
Donald Pawellek zitierte bei seinem Besuch beim Stadtspiegel den Mitbegründer des Weißen Rings Eduard Zimmermann mit „Wenn alle den Täter jagen, wer bleibt dann beim Opfer?“ Denn genau da sieht er die Arbeit des Weißen Rings, den Opfern zur Seite zu stehen und sie aus der Opferrolle zurück ins Leben zu holen.Foto: Gerd Kaemper

„Wenn alle den Täter jagen,wer bleibt dann beim Opfer?“

Die Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ gibt es heute noch und Rudi Cerne übernahm von Gründungsmoderator Eduard Zimmermann nicht nur diese Tätigkeit, sondern auch das Engagement in der Opferhilfe und damit im Verein Weißer Ring. In Gelsenkirchen ist Donald Pawellek der Ansprechpartner für die Opfer. Allein im Jahr 2016 haben mehr als 120 Personen die Außenstelle Gelsenkirchen des Weißen Rings kontaktiert. Dabei suchten Opfer von Kriminalität und Gewalt oder deren Freunde und Verwandte Hilfe...

  • Gelsenkirchen
  • 19.02.17
Überregionales

Polizei klärt Raubserie auf - Und sucht noch nach weiteren Geschädigten

Nach intensiven Ermittlungen konnte die Polizei Gelsenkirchen drei junge Männer aus Gelsenkirchen festnehmen, die für eine Serie von Raubüberfällen im Stadtgebiet von Gelsenkirchen verantwortlich sind. Zwei 17- und 19-jährige Brüder und ein 17-jähriger Komplize haben im Januar und Februar diesen Jahres im Stadtgarten und Stadtteil Heßler mehrere Raubüberfälle begangen. Die drei Täter setzten bei der Tat Ihre ihre Opfer massiv unter Druck, drohten mit Messern und „Abstechen“, lockten sie...

  • Gelsenkirchen
  • 10.02.17
Ratgeber
Die Damen und Herren des Kommunalen Ordnungsdienstes, der seit nunmehr zehn Jahren in Gelsenkirchen im Einsatz ist. Foto: Stadt GE

Zehn Jahre KOD

Exakt zehn Jahre ist es her, dass Oberbürgermeister Frank Baranowski den Kommunalen Ordnungsdienst der Stadt Gelsenkirchen der Öffentlichkeit am 23. Januar 2007 vorgestellt hat. Sechs Vollzugsdienstkräfte und ein Teamleiter nahmen damals ihre Arbeit auf. Oberbürgermeister Frank Baranowski hatte die Einrichtung des neuen kommunalen Ordnungsdienstes im Jahr 2006 initiiert. Schon damals stand die Stärkung des subjektiven Sicherheitsgefühls der Bevölkerung durch uniformierte Präsenz und das...

  • Gelsenkirchen
  • 25.01.17
  •  1
Überregionales
Diese Waffen wurden in der Wohnung des Verstorbenen sichergestellt. Vermutlich werden sie vernichtet.

Waffenfund in Schalke

Eine große Menge an Waffen hat ein Gelsenkirchener (45) in der Wohnung seines verstorbenen Vaters gefunden. Der Fall: Am Dienstag, 10.Januar, meldete ein 45-jähriger Gelsenkirchener um 17 Uhr bei der Polizei, dass er in der Wohnung seines verstorbenen Vaters auf der Blumendelle in Schalke Schusswaffen gefunden habe. 25 Lang- und 46 Kurzwaffen Der Gelsenkirchener übergab der Polizei zur Vernichtung 25 Lang- und 46 Kurzwaffen sowie unterschiedliche Munition. Die Polizei hat ein...

  • Gelsenkirchen
  • 11.01.17
Überregionales

Schon wieder heftige Temposünder

Da hatte sich wohl der eine oder andere gedacht, dass nach dem Raser, den die Polizei am Dienstag erwischt hatte, jetzt erst einmal keine Kontrollen durchgeführt würden, denn leider gab es gestern (Donnerstag, 13. Oktober) schon wieder Autofahrer, die mit über 100 Stundenkilometern durch Gelsenkirchen rasten. Unter der Überschrift: "Mit 126 km/h über die Kanalbrücke und 108 km/h über den Nordring" beschreibt die Polizei die Negativrekorde der zweiten Kontrolle: Am Donnerstag, den...

  • Gelsenkirchen
  • 14.10.16
Ratgeber

Mit über 100 Sachen zur Hauptverkehrszeit in der City

Im Lokalkompass veröffentlichen wir regelmäßig die von der Stadt angekündigten Stellen für Geschwindigkeitsüberprüfungen. Doch jetzt hat die Polizei Gelsenkirchen einmal unangekündigt Kontrollen durchgeführt. Mit traurigem Ergebnis: Es wird gerast in der Stadt. Spitzenreiter war ein Fahrer, der über 100 Sachen auf der Hattinger Straße draufhatte. Die Polizei berichtet: Am gestrigen Dienstag (11. Oktober 2016) führte die Polizei im gesamten Stadtgebiet unangekündigte...

  • Gelsenkirchen
  • 12.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.