Polizei Herne

Beiträge zum Thema Polizei Herne

Blaulicht
Die Ermittlungen zu dem Vorfall am Westring dauern an, teilte die Polizei mit. Fest steht: Der Fahrer muss sich auf ein Verfahren einstellen.

20-Jähriger flüchtet vor Verkehrskontrolle
Ohne Führerschein, aber unter Drogen

Er stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis: Ein 20-Jähriger flüchtete am vergangenen Montag vor einer Verkehrskontrolle auf dem Westring. Als die Polizisten den Mann gegen 2 Uhr anhalten wollten, beschleunigte dieser plötzlich sein Fahrzeug und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit über den Westring in nördliche Richtung. Dabei missachtete er mehrere rote Ampeln sowie die Anhaltezeichen der Polizisten. Nach aktuellem Kenntnisstand fuhr...

  • Herne
  • 02.12.20
Blaulicht
Gruppenfoto unter Wahrung des Mindestabstandes: 81 neue Kolleginnen und Kollegen verstärken ab sofort das Polizeipräsidium Bochum.

Polizistinnen und Polizisten versehen ihren Dienst ab sofort im hiesigen Polizeipräsidium Bochum
Polizeipräsident Jörg Lukat begrüßt neue Polizistinnen und Polizisten

Die Polizei in Bochum, Herne und Witten bekommt Verstärkung: 81 Polizistinnen und Polizisten versehen ihren Dienst ab sofort im hiesigen Polizeipräsidium. 50 von ihnen haben jüngst ihr duales Studium abgeschlossen und sind jetzt feierlich vereidigt worden, 31 wechseln aus anderen Polizeibehörden. Unter Wahrung des geltenden Mindestabstandes begrüßte Polizeipräsident Jörg Lukat am Dienstagvormittag die Neuen und stimmte sie auf ihre künftigen Aufgaben im Polizeipräsidium Bochum ein. "Polizei...

  • Bochum
  • 01.09.20
Natur + Garten
Diesen jungen Mauersegler übergab die Polizei Herne dem Tierheim in Gelsenkirchen.

Hilfe im Tierheim
Polizei rettet in Herne "notgelandeten" jungen Mauersegler

Nicht nur Verkehrsunfälle und Straftaten beschäftigen die Polizei Herne. Manchmal erlebt sie auch eine kleine tierische Geschichte mit gutem Ausgang – wie im Fall eines jungen Mauerseglers. Wie die Polizei jetzt mitteilte, wurde ein Beamter des Bezirkdienstes am vergangenen Donnerstag, 9. Juli, im Bereich der Poststraße auf einen hilflosen kleinen Jungvogel angesprochen.Dieser saß untypisch auf dem Boden und konnte nicht mehr allein losfliegen. Tierheim in Gelsenkirchen "Bei so niedlichen...

  • Herne
  • 13.07.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Schwung genommen und Fahrgast aus Linienbus getreten! - Wer kennt diesen Mann?

Noch ist dieser Mann nicht ermittelt, der am 22. September 2019 einen Jugendlichen im wahrsten Sinne des Wortes aus einem Linienbus getreten hat. Was ist an diesem Sonntag in dem Bus der Linie 306, der gegen 1.10 Uhr vom Hauptbahnhof Wanne-Eickel in Richtung Bochum unterwegs war, passiert? Nach Angaben einer Zeugin pöbelten mehrere junge Männer, die augenscheinlich alkoholisiert waren, zunächst herum und warfen Bierflaschen durch den Bus. Im Bereich der Hauptstraße begann die Gruppe einen...

  • Herne
  • 25.05.20
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

"Lieber Gott wirf Hirn vom Himmel!"
"Wir haben Corona!" - hoffentlich nicht! Polizei sucht Zeugen

Das ist wahrlich kein Spaß mehr. Wie die Pressestelle der Polizei Bochum meldet, ereignete sich in unserer Nachbarstadt Herne folgendes:  Mit Atemschutzmasken und Einweghandschuhen nähern sich fünf Jugendliche am Sonntag (29. März) einer Frau (55) in der Nähe der Mozartstraße in Herne. Im angrenzenden Stadtgarten ist sie zu Fuß unterwegs. Ihren Angaben zufolge rennen gegen 10.30 Uhr plötzlich fünf Jugendliche (16 bis 17 Jahre) auf sie zu. Alle tragen Atemschutzmasken und Einweghandschuhe. Sie...

  • Wattenscheid
  • 30.03.20
  • 6
Blaulicht
Foto: © Rainer Bresslein

DIE DUMMHEIT STIRBT EINFACH NICHT AUS
"Wir haben Corona!" - hoffentlich nicht! Polizei sucht Zeugen

Das ist wahrlich kein Spaß mehr: Mit Atemschutzmasken und Einweghandschuhen nähern sich fünf Jugendliche am Sonntag (29. März) einer Frau (55) in der Nähe der Mozartstraße in Herne. Im angrenzenden Stadtgarten ist sie zu Fuß unterwegs. Ihren Angaben zufolge rennen gegen 10.30 Uhr plötzlich fünf Jugendliche (16 bis 17 Jahre) auf sie zu. Alle tragen Atemschutzmasken und Einweghandschuhe. Sie erschrecken die Frau und husten sie mit noch aufgesetzter Maske mehrfach an. Dabei stehen sie nur einen...

  • Herne
  • 30.03.20
  • 6
Blaulicht

Mehrere versuchte Trickdiebstähle in Herne
Polizei warnt vor Betrügern

Nach mehreren Fällen von versuchtem Trickdiebstahl in den Stadtteilen Wanne und Eickel klärt die Polizei über eine Masche der Betrüger auf und gibt Tipps, wie man sich im Verdachtsfall verhalten sollte. Zum Vorfall: Ein vermeintlicher Mitarbeiter der Stadtwerke versucht seit einigen Tagen, sich Zutritt zu Privatwohnungen zu verschaffen. Dabei sollen die Bewohner unter einem Vorwand in einen anderen Raum gelockt werden, damit der Betrüger den übrigen Teil der Wohnung ungestört nach...

  • Herne
  • 26.03.20
Blaulicht
Die Polizei hat aufgrund der Corono-Krise Vorkehrungen getroffen. Wichtigste Botschaft: Die Polizei ist im Notfall immer zur Stelle. Foto: Archiv Wochenblatt

Ein Krisenstab wurde eingerichtet, Einsätze in Notfällen sollen uneingeschränkt möglich sein
Polizei rüstet sich für die aktuelle Lage

Das Polizeipräsidium Bochum, das auch für die Nachbarstädte Herne und Witten zuständig ist, ist nach eigenen Angaben auf die Herausforderungen durch der Corona-Pandemie vorbereitet und hat schon in den vergangenen Wochen umfangreiche Maßnahmen getroffen, um weiter handlungsfähig zu bleiben. Ein interner Stab koordiniert die erforderlichen Planungen. Die Polizei hält die öffentliche Sicherheit aufrecht. Die Organisationsstruktur ist so ausgelegt, dass man auch bei hohen Ausfällen weiterhin für...

  • Herne
  • 23.03.20
Blaulicht
Handschellen brauchten die Beamten nicht, als sie diesen Insassen zur Wache brachten: Im Streifenwagen fuhr ein Skelett mit.

Verdächtiger entwischt der Polizei
Skelett aus Grundschule geklaut?

Hat dieser gruselige Fund noch etwas mit Halloween zu tun oder gab es irgendwie eine Verbindung zu Karneval? Fakt ist bislang nur, dass die Polizei am vergangenen Sonntag nur wenige Minuten nach Mitternacht auf einem Grundstück an der Stöckstraße ein menschliches Skelett gefunden haben. Hierbei handelte es sich zum Glück aber nur um ein Modell, was Schüler aus dem Biologieunterricht kennen! Unbekannter löst Alarm in Schule aus Zuvor war es an einer benachbarten Gesamtschule ein Alarm ausgelöst...

  • Herne
  • 25.02.20
Blaulicht

"Sachen gibt's"
Kuriose Polizeimeldung um renitenten Autofahrer aus Herne

Ab und an gestaltet sich die polizeiliche Ermittlungsarbeit nicht unbedingt einfach, was häufig auch mit dem polizeilichen Gegenüber zu tun hat. Dieser Fall aus dem Bochumer Verkehrskommissariat gehört sicherlich dazu! Was ist am 12. August (Montag) passiert? Ein Autofahrer erschien mit seinem grauen Hyundai an der Polizeiwache in Herne.  Der Mann gab an, dass er einen Schaden an seinem Wagen habe, den er nicht zuordnen könne. Ein Polizeibeamter schaute sich das Fahrzeug an und stellte fest,...

  • Herne
  • 16.08.19
Blaulicht

Polizei ermittelt gegen den Vater einer Achtjährigen
Geist ins Krankenhaus geprügelt

Was soll man in einer Geisterbahn? Man soll sich erschrecken. Neu war diese Erkenntnis offensichtlich für den Vater einer Achtjährigen, der dem Spuk mit Gewalt ein Ende bereitete. Und das war passiert: Das Mädchen hatte am 29. Dezember auf dem Cranger Weihnachtszauber eine Fahrt mit einer Geisterbahn gewagt. Hier bringen nicht Puppen und Figuren die Gäste zum Gruseln, sondern echte Personen in Kostümen interagieren mit den Besuchern. Während der Fahrt riss ein Geist dem jungen Mädchen die Mütze...

  • Herne
  • 02.01.19
Blaulicht

In Herne-Mitte
(Update) Toter Mann aufgefunden - wahrscheinlich kein Kapitalverbrechen

Bei der männlichen Leiche, die am Montag im Bereich der Poststraße hinter dem Bahnhof auf dem Gelände der Deutschen Bahn gegen 12.20 Uhr aufgefunden wurde, geht die Polizei nach ersten Ermittlungen nicht von einem Kapitalverbrechen aus. Bei dem Toten könnte es sich um eine Person aus der Obdachlosen-Szene handeln. Der Tote war auf einer Matratze liegend aufgefunden worden. Über die Hintergründe ist noch nichts Näheres bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

  • Herne
  • 10.12.18
Überregionales
So groß wie ein Kopf war der Stein, der am Montagabend von einer Fußgängerbrücke auf die Autobahn 42 geworfen wurde.

Steinwurf von Brücke auf A42

Wegen versuchten Mordes ermittelt die Polizei, nachdem ein Unbekannter einen Stein von einer Brücke auf die Autobahn 42 warf. Der 30 Zentimeter lange Brocken durchschlug die Windschutzscheibe eines Autos. Der Fahrer, ein 49-Jähriger, der in Richtung Dortmund unterwegs war, entkam dem Tod wohl nur um Haaresbreite. Der Mann blieb zum Glück unverletzt! Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Montag nach 20 Uhr in Höhe der Fußgängerbrücke in Höhe der Emscherstraße/Peterstraße. Im Laufe der...

  • Herne
  • 30.10.18
  • 1
Überregionales

Mann im Gesicht verletzt

Ein 86-jähriger Mann wurde am Donnerstagmittag von einer Trickbetrügerin auf der Sodinger Straße mehrfach ins Gesicht geschlagen. Die Frau stellte sich als Spendensammlerin für taubstumme Kinder vor. Nachdem der Senior ihr 5 Euro gab, umarmte sie ihn und zog ihm dabei das restliche Geld aus dem Portemonnaie. Der Mann bemerkte dies und hielt die Kriminelle am Arm fest. Diese befreite sich durch die Schläge ins Gesicht des Mannes und flüchtete. Die Täterin ist circa 20 bis 30 Jahre alt, 1,70...

  • Herne
  • 30.10.18
  • 1
  • 1
Überregionales

Zu wenig Geld und zu viel Wut

Zu einem nicht ganz alltäglichen Einkauf kam es am vergangenen Samstag in einem Supermarkt an der Edmund-Weber-Straße: Ein 66-Jähriger konnte einen Kasten Mineralwasser nicht gänzlich bezahlen. Er wollte den Kasten aber nicht an der Kasse stehen lassen, um das restliche Geld zu holen, sondern verließ das Geschäft in Richtung seines Autos. Er teilte der Kassiererin in einem pampigen Ton mit, er wolle den fehlenden Betrag "irgendwann" begleichen. Ein 25-Jähriger eilte dem Mann zunächst draußen zu...

  • Herne
  • 30.10.18
  • 1
Überregionales
Das ist natürlich nur eine normale Zigarette...

Herne: Mann (43) "kifft" direkt vor Polizeiwache

Hier eine launige Meldung der Polizei in Herne: Hier hat ein Mann (43) direkt vor der Polizeiwache "gekifft". "Und dann gibt es da noch diese kleine Geschichte, die sich Anfang der Woche direkt vor der Herner Polizeiwache an der Bebelstraße ereignet hat", heißt es darin wörtlich. Ihren Anfang nimmt sie allerdings im Inneren des Gebäudes. Dort nehmen die Nasen von drei Polizeibeamten den Geruch von Marihuana wahr. Dieser dringt durch das auf Kipp stehende Fenster direkt in die Diensträume. Dem...

  • Herne
  • 16.08.18
  • 1
Überregionales

Mit Gewalt gegen Polizeigewalt

Ein besonderes "Spektakel", dem am Ende circa 150 Schaulustige beiwohnten, lieferte ein 24-Jähriger am vergangenen Samstag kurz vor Mitternacht vor einem Kiosk an der Hauptstraße. Die Polizei war gerufen worden, weil der Mann versucht haben soll, einem 25-Jährigen die Geldbörse aus der Hosentasche zu entwenden. Es kam zum Streit. Als die Polizei die Personalien feststellen wollte, versuchte der Verdächtige zu fliehen. Er schlug und trat die Beamten und erweckte dabei den Eindruck, unter...

  • Herne
  • 10.07.18
  • 1
Überregionales

Kinder als Erpresser

Ein Achtjähriger soll am vergangenen Samstag von sechs Kindern angegriffen und erpresst worden sein. Wie die Polizei berichtet, war der Junge mit seinem Fahrrad an einem Spielplatz an der Horststraße unterwegs, als er von der Gruppe attackiert wurde. Zunächst sollen die Kinder Bargeld von ihm gefordert haben. Da das Opfer keines bei sich hatte, schlug ein Mitglied der Gruppe auf ihn ein. Der Junge konnte unverletzt flüchten und seiner Mutter den Fall schildern. Diese machte sich auf dem Weg zum...

  • Herne
  • 09.07.18
Ratgeber

Trickbetrüger sind unterwegs

Personen, die sich fälschlicherweise als Mitarbeiter der Wasserwerke ausgeben, treiben nach Angaben der Polizei derzeit in Herne ihr Unwesen. Die Masche der Trickbetrüger ist uralt und trotzdem gibt es immer wieder Menschen, die darauf hereinfallen... Meist klingeln die Täter bei den Betroffenen an und geben sich als Mitarbeiter der Wasserwerke aus. Die Geschichte, die sie oftmals erzählen, klingt gar nicht so abwegig: Im Nachbarhaus sei es zu einem Rohrbruch gekommen, weshalb das Wasser...

  • Herne
  • 05.07.18
  • 1
Überregionales

Verdächtiger in Tatortnähe

Nach einem Einbruch am vergangenen Montagmorgen in einer Wohnung an der Zur-Nieden-Straße sucht die Polizei einen Verdächtigen, der sich in der Nähe des Tatortes aufhielt. Es soll sich dabei um einen etwa 30-Jährigen und 1,80 Meter großen Mann von schlanker Statur handeln. Bei dem Einbruch wurde ein Fenster aufgehebelt. Der oder die Täter entwendeten Bargeld und Bankkarten. Quelle: Polizei Bochum

  • Herne
  • 04.07.18
  • 1
Überregionales

Drei Monate Fahrverbot für Raserin

Dreieinhalb mal so schnell wie erlaubt war eine 26-Jährige am vergangenen Sonntag mit ihrem Wagen auf der Dorstener Straße unterwegs. Statt der erlaubten 30 Kilometer pro Stunde fuhr sie 109. Die Tempo-Messung fand am frühen Morgen im Abschnitt zwischen Herzogstraße und Holsterhauser Straße statt. Wegen Straßenschäden ist die Geschwindigkeit dort begrenzt. Nach Abzug des Toleranzwertes warten auf die Frau ein Bußgeld in Höhe von 680 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von drei...

  • Herne
  • 04.07.18
  • 1
Überregionales

Junge von Auto erfasst

Ein Neunjähriger wurde am vergangenen Montag bei einem Verkehrsunfall auf der Hüller Straße schwer verletzt. Der Junge, der auf einem Tretroller unterwegs war, trat nach Angaben der Polizei unvermittelt zwischen zwei geparkten Autos auf die Fahrbahn. Dort wurde er von einem Wagen erfasst. Der Fahrer, ein 24-Jähriger Herner, versuchte noch zu bremsen, konnte den Unfall jedoch nicht mehr verhindern. Das Kind musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Quelle: Polizei...

  • Herne
  • 26.06.18
Überregionales

Festnahme nach Diebstahl von Leergut

Nach dem Diebstahl von Leergut nahm die Polizei am Montag einen jugendlichen Tatverdächtigen fest. Ein möglicher Komplize ist nach Angaben der Polizei noch flüchtig. Eine halbe Stunde nach Mitternacht hatte ein Zeuge beobachtet, wie zwei Personen auf dem Gelände eines Getränkehandels an der Rottstraße mehrere leere Bierkisten mitgehen ließen. Er verständigte die Polizei. Vor Ort trafen die Beamten auf zwei Jugendliche, die eine Bierkiste bei sich trugen. Als sie den Streifenwagen bemerkten,...

  • Herne
  • 25.06.18
Überregionales

Einbrecher hatte Durst auf Bier

Nach einem Einbruch in einen Kiosk an der Bochumer Straße, der sich am vergangenen Samstag ereignete, nahmen Polizisten einen 60-jährigen Mann in der Nähe des Tatortes vorläufig fest. Diese Person hat keinen festen Wohnsitz. Der stark alkoholisierte Mann, bei dem 2,9 Promille gemessen wurden, hatte nach Angaben der Polizei ein Fenster eingeschlagen und mehrere Bierflaschen entwendet. Den Beamten war der Tatverdächtige bereits bekannt. In zwei weiteren Fällen sucht das Kriminalkommissariat noch...

  • Herne
  • 22.06.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.