Polizei Iserlohn

Beiträge zum Thema Polizei Iserlohn

Blaulicht

Nur mal kurz nach dem Salat geschaut
Taschendiebstahl in Iserlohner Supermarkt

Eine 50-jährige Kundin schaute am Samstag um 11.15 Uhr in einem Supermarkt an der Untergrüner Straße nur kurz nach Salat. Dazu legte sie ihre Umhängetasche in den Einkaufswagen. Als sie sich zurückdrehte, war die Tasche mitsamt iPhone, Portemonnaie mit Geld und Bankkarte weg. Die Kundin hat niemanden bemerkt. Die Polizei warnt weiter vor Dieben in Discountern und anderen Supermärkten. Deshalb sollten Kunden ihre Wertsache möglichst dich am Körper tragen, zum Beispiel in Innentaschen von Jacken...

  • Iserlohn
  • 08.02.21
Blaulicht
Gleich zwei BMW-Edelkarossen wurden von Automardern heimgesucht.

Zwei BMW in Iserlohn ausgeschlachtet
Ersatzteilbeschaffung auf Biegen und Brechen

In der Nacht zum Donnerstag haben Automarder wieder zugeschlagen: An der Kluse schlachteten sie einen BMW 640d aus, an der Wallstraße holten sie Ersatzteile aus einem BMW 530D. Der Schaden: fünfstellig. Der 640d stand in einer Tiefgarage. Das hinderte die Täter nicht, eine Scheibe einzuschlagen und heraus zu hebeln, Teile der Mittelkonsole herauszureißen und das Leder-Lenkrad abzuschrauben. Der 530D parkte am Rand der Wallstraße. Auch dort zertrümmerten die Täter eine Seitenscheibe, hebelten...

  • Iserlohn
  • 05.02.21
  • 1
Blaulicht

Einbruch in Bringhof Letmathe
Ganoven nehmen Masken und Westen mit.

Einbrecher im Bringhof Unbekannte Einbrecher hebelten in der Nacht vom Montag zum Dienstag, 1. Februar, 18.10 Uhr,  bis 2. Februar, 9.15 Uhr, die Notausgangstür des Büros des Bringhofs an der Untergrüner Straße auf. Sie durchsuchten das Büro und nahmen u.a. FFP 2 Masken und die Warnwesten der Mitarbeiter mit. Es entstand Sachschaden. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen und/oder Fahrzeugen am Bringhof in Letmathe nimmt die Polizei in Iserlohn/Letmathe entgegen. Lassen Sie sich...

  • Iserlohn
  • 03.02.21
Blaulicht

Zur falschen Zeit am falschen Ort
Iserlohn: Mit 114 Sachen über die Karl-Arnold-Straße

Manchmal hilft Fuß vom Gas. Der Verkehrsdienst führte am gestrigen Montag, 1. Februar, gegen 19.25 Uhr, innerorts auf der Karl-Arnold-Straße eine Geschwindigkeitsüberwachung mit dem Radarwagen durch. Dabei wurde ein Fahrzeug in Richtung Innenstadt, bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h, mit einer Geschwindigkeit von 114 km/h gemessen. Hinzu kam, dass es dunkel war, die Straße regennass und Fußgänger in Höhe des dortigen Supermarktes auch mal die Straße queren. Der...

  • Iserlohn
  • 02.02.21
Blaulicht

Außer Rand und Band
21-Jähriger nimmt Polizisten in den Schwitzkasten

Nach einem nächtlichem Streit vor einem Haus am Föhrenweg hat ein 21-jähriger Iserlohner Polizeibeamte angegriffen und leicht verletzt. Die Polizei wurde am Samstag kurz nach 2 Uhr zu einem Streit gerufen. Einer der Beteiligten (der 21-Jährige) solle ein Messer mit sich führen. Die Polizeibeamten versuchten zunächst mit Worten, die Streithähne zu trennen. Das führte jedoch nicht zum Erfolg. Die Beamten überwältigten einen 21-Jährigen und legten ihm Handschellen an. Dabei bekam bereits ein...

  • Iserlohn
  • 01.02.21
Blaulicht

Kein Fremdverschulden
Iserlohn: Leichenfund am Seilersee

Am Sonntag, 11 Uhr, meldete ein Passant ein lebloses Tier im Wasser der Callerbachtalsperre. Nach dem Eintreffen der ersten Polizeistreife stellte sich heraus, dass es sich um einen menschlichen Körper handelt. Die Person trieb unter dem Eis und konnte durch hinzugezogene Rettungskräfte der Feuerwehr nur noch tot geborgen werden. Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 70-jährige Iserlohnerin. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

  • Iserlohn
  • 01.02.21
Blaulicht

Vorfall auf dem Fritz-Kühn-Platz
Betrunkener bespuckt Polizisten in Iserlohn

Mehrere Jugendliche sprachen am Dienstagnachmittag,  gegen 17.15 Uhr, eine Polizeistreife an der Altstadt an. Sie berichteten, kurz zuvor am Fritz-Kühn-Platz von einem betrunkenen Mann angepöbelt worden zu sein. Die Polizisten überprüften den 21-Jährigen. Während der Kontrolle rempelte er eine Polizistin an und spuckte ihr auf die Schuhe. Er wurde in Gewahrsam genommen. Hiergegen setzte er sich zur Wehr, spuckte weiter nach den Polizisten und beleidigte sie weit unter der Gürtellinie. Im...

  • Iserlohn
  • 27.01.21
Blaulicht

Hat jemand etwas beobachtet?
Tote Hundewelpen auf A46-Rastplatz gefunden

Mitarbeiter der Autobahnmeisterei fanden am vergangenen Freitag zwei tote Hundewelpen. Gegen 12.30 Uhr führten sie Reinigungsarbeiten auf dem Rastplatz "Leckerhorst" an der Autobahn A46 (Fahrtrichtung Hemer) durch. Dabei fanden die Mitarbeiter die toten Tiere im Grünstreifen. Die Hunde waren augenscheinlich erst wenige Tage alt und wiesen tödliche Verletzungen auf. Wie es dazu gekommen ist, ist noch unklar. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz...

  • Iserlohn
  • 25.01.21
Blaulicht

Besonderer Polizeieinsatz in Iserlohn
Vorsicht: Tieffliegende Bäume!

In der Buchenstraße gab es am Mittwochabend gegen 20.20 Uhr Zoff. Die Polizei wurde gerufen, weil zwei Jugendliche einen anderen Jugendlichen mit einem "Stock" verprügelt haben sollten. Vor Ort stellte sich der Stock als "Weihnachtsbaum" heraus. Ein fliegendes Exemplar traf den Kopf eines 17-Jährigen. Ein 19-jähriger wurde ebenfalls verletzt. Trotz des ausrangierten Symbols von Frieden und Heiligkeit: Die Polizeibeamten schrieben Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen zwei 15 und 17...

  • Iserlohn
  • 14.01.21
Blaulicht

Meldungen der Iserlohner Polizei
Streit auf der Schlesischen Straße eskalierte - Einbruch an Giesestraße

Aus noch unbekannten Gründen gerieten gestern am späten Abend zwei Iserlohner an der Schlesischen Straße aneinander. Ein 22-Jähriger sowie ein 38-Jährigen sollen aufeinander eingeschlagen haben. Anschließend habe sich der 22-Jährige mit Pfefferspray zur Wehr gesetzt. Sein Kontrahent kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Unbekannte Täter hebelten zwischen dem 2. und 7. Januar die Tür zu einer Wohnung an der Oststraße auf. Es...

  • Iserlohn
  • 08.01.21
Blaulicht

In Supermarkt an der Osemundstraße
Ladendieb tritt Zeugen und flüchtet mit Beute

Nach einem kräftigen Tritt in den Bauch eines Angestellten flüchtete am Mittwoch ein Ladendieb aus einem Supermarkt an der Osemundstraße. Gegen 9.30 Uhr nahm der Unbekannte Ware aus einem Einkaufswagen und verschwand damit in einer Umkleidekabine. Dort muss er sich diverse Kleidungsstücke und Energiedrinks in seinen Rucksack gestopft haben. Ohne zu bezahlen, ging er an der Kasse vorbei. Ein 19-jähriger Zeuge verfolgte ihn, sprach ihn an und hielt ihn fest. Der Täter verpasste ihm einen Tritt in...

  • Iserlohn
  • 07.01.21
Blaulicht
An der Einmündung des Mastewegs auf die Baarstraße entstand der Unfall.

19-jähriger Autofahrer übersieht Zweirad
Iserlohn: Verkehrsunfall mit verletztem E-Bike Fahrer

Am Dienstagmorgen, 5. Januar, gegen 6.40 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem E-Bike Fahrer an der Kreuzung Baarstraße/Masteweg. Der 46-jährige E-Bike Fahrer aus Iserlohn war auf der Baarstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Aus dem Masteweg wollte ein 19-jähriger Iserlohner Pkw-Fahrer auf die Baarstraße abbiegen und übersah hierbei den Radfahrer. Es kam zu einer Kollision zwischen Radfahrer und Pkw. Hierbei wurde dieser aufgeladen, stürzte zu Boden und wurde so...

  • Iserlohn
  • 06.01.21
Blaulicht

Silvester 2020
Gesamtfazit der Polizei fällt positiv aus für den Märkischen Kreis

Die Polizei des Märkischen Kreises zieht nach dem Corona-Jahreswechsel ein insgesamt positives Fazit. Es blieb auf weiten Strecken ruhiger, als sonst in Silvesternächten. Die allermeisten Bürger hielten sich an die aktuell geltenden Regeln. Zwischen 18 und 6 Uhr fielen insgesamt 154 Einsätze an. Davon hatten 51 einen Silvester-Bezug. Polizeibeamte stellten 15 Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung fest und sprachen 15 Mal Platzverweise aus. Eine Person musste in Gewahrsam genommen werden: In...

  • Iserlohn
  • 04.01.21
Blaulicht

Iserlohner Polizei ermittelt
Einbruch in Tankstelle an der Baarstraße

In der Zeit vom gestrigen Sonntag, 23 Uhr bis zum heutigen Montag, 1.30 Uhr, hebelten unbekannte Einbrecher die Nebeneingangstür einer Tankstelle an der Baarstraße auf. Die Täter stahlen Bargeld und Zigaretten und hinterließen einen nicht unerheblichen Sachschaden. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

  • Iserlohn
  • 21.12.20
Blaulicht

Die Polizei informiert und mahnt zur Vorsicht
Einbrecher in Iserlohn unterwegs

Am Donnerstagmorgen überraschte eine Frau in einem Einfamilienhaus an der Ottostraße einen Einbrecher. Sie kam gegen 11.15 Uhr nach Hause, bemerkte gleichzeitig Glassplitter auf dem Boden und einen Schatten in der Küche. Sie flüchtete richtigerweise sofort aus dem Haus und alarmierte die Polizei. Diese leitete eine Nahbereichsfahndung ein. Bereits am Vortag hatte sich ein Unbekannter vor der Haustür aufgehalten, als die Frau das Haus verließ. Er reagierte erschrocken, als sich vor ihm die Tür...

  • Iserlohn
  • 18.12.20
Blaulicht

Iserlohner Polizei schritt ein
Vom Linienbus ins Gewahrsam

Ein 43-jähriger Fahrgast randalierte am Dienstagnachmittag in einem Linienbus. Erst die Polizei konnte den unter Alkoholeinfluss stehenden Mann aus dem Bus bewegen. Der Bus der Linie 1 beendete um 14.45 Uhr seine Fahrt an der Endhaltestelle "Alter Markt. Ein Fahrgast wollte jedoch nicht aussteigen. Stattdessen beschimpfte er den Busfahrer und warf ihm "Rassismus" vor. Als die Polizei eintraf, verharrte der Mann immer noch auf seinem Sitzplatz. Auf Verlangen der Polizeibeamten holte er seinen...

  • Iserlohn
  • 16.12.20
Blaulicht

Iserlohner Polizisten rochen den Braten
Tür zu, Drogen weg, Burger kalt

Am Sonntag um 1.45 Uhr suchte ein Iserlohner die Hilfe der Polizei, weil sich ausgesperrt hatte. Er erzählte, dass er mit einem Verwandten in eine neue Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ziehen wolle. Das Problem: Nach dem Renovieren überfiel ihn nächtlicher Heißhunger. Aber er besaß noch keinen Schlüssel. Also ließ er die Wohnungstür offen, blockierte die Haustür und ging zum Fastfood-Restaurant. Doch sorgsame Nachbarn machten ihm einen Strich durch die Rechnung: Sie zogen den Keil weg. Niemand...

  • Iserlohn
  • 08.12.20
Blaulicht

Raubüberfall vereitelt, Täter gefasst
Passanten mit Messer bedroht

Mit einem Messer in der Hand hat ein 36-jähriger Mann am Mittwoch, kurz nach 11 Uhr, an der Oberen Mühle einen 24-jährigen Mann bedroht. Der Angreifer zog dem anderen Mann das Handy aus der Tasche und forderte Geld. Eine Zeugin rief die Polizei. Als der Angreifer das mitbekam, ging er weg. Als er die Polizei-Sirenen hörte, schmiss er das gestohlene Handy auf die Straße und rannte weg. Die Polizei entdeckte den Angreifer an der Karlstraße und nahm ihn mit auf die Wache. Täter und Opfer kannten...

  • Iserlohn
  • 03.12.20
Blaulicht

Zwei Seniorinnen wurden heute beraubt
Warnung vor Taschendieben in der Iserlohner Innenstadt

Vorsicht Taschendiebe! Heute Morgen waren sie in der Iserlohner Innenstadt unterwegs. Eine 88-jährige Iserlohnerin ging zwischen 9.37 und 10 Uhr durch die Wermingser Straße. In dem letzten Geschäft hatte sie noch etwas bezahlt, ihre Geldbörse in der Handtasche verstaut und diese zugezogen. Vor dem KIK stellte sie fest, dass der Reißverschluss offen und die Geldbörse weg war. Ihr erster Gang führte zur Bank, um ihre EC-Karte sperren zu lassen, der zweite zur Polizei. Fast zeitgleich war eine...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 02.12.20
  • 1
Blaulicht

Iserlohner Polizei stoppt Drogenfahrt
Defektes Rücklicht - Führerschein weg

Es lag eigentlich nur an dem defekten Rücklicht, weshalb eine Polizeistreife am Dienstag gegen 19.45 Uhr einen Pkw auf dem Schapker Weg kontrollierte. Mit einem überraschend abrupten Bremsmanöver hielt der Fahrer. Der 23-Jährige zitterte am ganzen Körper und zeigte auch sonst die üblichen Folgen von Drogenkonsum. Deshalb musste er  zur Wache mitkommen, um sich Blutproben abnehmen zu lassen. Bei der Durchsuchung seines Wagens fand die Polizei eine nicht geringe Menge Marihuana. Die Polizei...

  • Iserlohn
  • 02.12.20
Blaulicht

Alkoholisierte Radfahrerin gestürzt:
Blutprobe mit Rekordergebnis (5,18 Promille) im Kreis Iserlohn

Am 14. Oktober, um 11.05 Uhr, stürzte auf der Dortmunder Straße in Höhe der Bieler Straße eine Fahrradfahrerin. Die 46-Jährige verletzte sich hierbei glücklicherweise nur leicht. Andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Rettungskräfte Alkoholgeruch. Polizeibeamte veranlassten daher eine Blutprobe. Nun liegt das Ergebnis des rechtsmedizinischen Gutachtens vor. Es ergab eine Blutalkoholkonzentration von 5,18 Promille. Einen vergleichbaren Wert hat es...

  • Iserlohn
  • 25.11.20
Blaulicht

Polizei Iserlohn stoppt 19-Jährigen
Mit dem Führerschein des Zwillingsbruders am Steuer

Mit dem Führerschein seines Zwillingsbruders saß ein 19-Jähriger am Mittwochabend am Steuer eines Fahrzeugs. Die Polizei stoppte ihn um 23.30 Uhr auf der Westfalenstraße. Bei dem Datenabgleich gab es Unstimmigkeiten. Außerdem passte der Name auf dem Kärtchen nicht zu den anderen Dokumenten in der Brieftasche des jungen Mannes. Wie sich herausstellte, hat der Fahrer selbst keine Fahrerlaubnis. Andere Familienmitglieder holten Auto und Fahrer ab. Die Polizei schrieb Anzeigen wegen der Fahrt ohne...

  • Iserlohn
  • 20.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.