Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Nach einem versuchten Einbruch in eine Lottoannahmestelle sucht die Polizei nach Hinweisen. Foto: Polizei

Versuchter Einbruch in Dinslaken
Gullideckel ins Schaufenster geworfen

In Dinslaken fand ein versuchter Blitzeinbruch statt. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise. Unbekannte Täter haben am Mittwoch, 26. Januar, gegen 2 Uhr versucht, gewaltsam in eine Lottoannahmestelle im Ortsteil Lohberg an der Augustastraße einzudringen. Ein Anwohner hörte gegen 2 Uhr einen lauten Knall. Da er vermutete, dass die Scheibe eines Geschäfts eingeschlagen worden war, rief er die Polizei. Scheibe zerstörtDie Beamten stellten fest, dass die ca. 2 Meter mal 2 Meter große...

  • Dinslaken
  • 27.01.22
Blaulicht
Die Polizei sucht die Eigentümer der Fahrräder. Foto: Kreispolizeibehörde Wesel

Ermittlungserfolg der Polizei
Wer vermisst sein Rad?

Ermittlungserfolg: Polizisten haben einen 31-jährigen Fahrraddieb vorläufig festgenommen. Der Dinslakener steht im Verdacht, 15 Fahrräder gestohlen zu haben. 11 Drahtesel stellten Beamte an der Wohnung seiner Eltern sicher. Ein 50-Jähriger hatte Mitte Dezember Anzeige bei der Polizei erstattet, weil ihm sein E-Bike an der Straße Pestalozzidorf geklaut wurde. In der vergangenen Woche fiel ihm auf, dass sein Zweirad auf einer Verkaufsplattform im Internet angeboten wurde. Ermittlungen ergaben,...

  • Dinslaken
  • 12.01.22
LK-Gemeinschaft
Am 10. Januar findet eine angemeldete Versammlung vor dem Rathaus statt. Foto: LO

Dinslaken: Polizei vor Ort
Versammlung vor dem Rathaus

Für kommenden Montag, 10. Januar, ab 19 Uhr, ist eine Versammlung vor dem Rathaus in Dinslaken angemeldet und von der Versammlungsbehörde bestätigt worden. In den zurückliegenden Wochen wurde diese Örtlichkeit zur gleichen Zeit von den Teilnehmenden der sogenannten "Dinslakener Corona Spaziergänge" genutzt. Hierbei handelte es sich um nicht angemeldete Versammlungen. Wichtigkeit der AnmeldungDie Polizei wird die angemeldete Versammlung konsequent schützen, weist nochmals auf die Wichtigkeit der...

  • Dinslaken
  • 06.01.22
Blaulicht
In einer Tiefgarage kam es zu einem Brand, der durch die Feuerwehr gelöscht werden musste. Foto: Polizei

Dinslaken: Polizei sucht nun zwei Jugendliche
Es brannte in einer Tiefgarage

In Dinslaken fahndet die Polizei nach zwei Jugendlichen nach Brand. Was war geschehen? Am Dienstag, 22. Dezember, gegen 20 Uhr beobachtete eine Zeugin zwei Jugendliche an einer Tiefgarage am Platz d'Agen, die dort zündelten. Im weiteren Verlauf ging das Duo die Treppe der Garage hinunter, kam kurze Zeit später wieder hoch und verschwanden mit einem Fahrrad in Richtung Bismarckstraße. TäterbeschreibungDie Zeugin, die die Feuerwehr und die Polizei alarmierte, kann die Jugendliche wie folgt...

  • Dinslaken (Region)
  • 23.12.21
Blaulicht
Nach einem Ladendiebstahl kontrollieren die Beamten einen 15-Jährigen und stellen nicht nur einen Diebstahl fest. Foto: Polizei

Dinslaken: Diebstahl am Nikolaustag
Beamte kontrollieren 15-Jährigen

Es begann mit einem ganz alltäglichen Einsatz am Nikolaustag, der am Ende aber so manche Überraschung für die Beamten bereit hielt... Am Montag, 6. Dezember, gegen 17.55 Uhr machten sich die beiden Streifenbeamten auf den Weg zu einem Discounter an der Wallstraße in Dinslaken. Dort hatte der Filialleiter einen Ladendieb auf frischer Tat gestellt. Der 15-Jährige aus Xanten hatte einen Alarm ausgelöst, als er den Kassenbereich verlassen wollte. Daraufhin kontrollierte der Filialleiter seinen...

  • Dinslaken
  • 08.12.21
Blaulicht

Dinslaken: Polizei bittet um Hinweise
Wohnmobil gestohlen

In Hiesfeld haben Unbekannte in der Zeit von Dienstag, 23. November, auf Mittwoch, 24. November, ein Wohnmobil entwendet. Der blaue Wagen der Marke Citroen Pössl Roadstar 600 L stand auf dem Gelände einer gemeinnützigen Organisation an der Lanterstraße in Dinslaken. Das Wohnmobil hat das amtliche Kennzeichen DIN-NB 222. Die Polizei Dinslaken bittet um Hinweise unter Tel. 02064/622-0.

  • Dinslaken
  • 25.11.21
Blaulicht

Kreisverwaltung bittet alle Bürger um Achtsamkeit
Feuerwehr und Rettungsdienst bei Notruf auf Corona-Infektion oder Quarantäne hinweisen

Auch und gerade während der Corona-Pandemie stützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rettungsdienstes und der Feuerwehren durch ihre Arbeit das öffentliche Gemeinwohl. Darum ist es wichtig, dass die Einsatzkräfte durch vorausschauendes Handeln auch einsatzfähig bleiben. Dafür benötigen sie folgende Unterstützung: Bürgerinnen und Bürger, die Hilfe benötigen und den Notruf 112 oder die Krankentransportnummer 0281-19222 wählen sind dringend aufgerufen, den Disponenten der Leitstelle am...

  • Wesel
  • 22.11.21
LK-Gemeinschaft
Die Unterzeichung: Polizeidirektor Wolfgang Tühl, Landrat des Kreises Wesel Ingo Brohl, Leiter der SiKo Joachim Eschemann und Vorstandsmitglied des Kreises Wesel für Sicherheit und Ordnung Dr. Lars Rentmeister.
2 Bilder

Sicherheitskooperation Ruhr
Landrat unterzeichnet Kooperationsvereinbarung

Am 17. November informierte Joachim Eschemann, Leiter der Sicherheitskooperation Ruhr (SiKo Ruhr), die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Führungskräfte der kreisangehörigen Kommunen, Vertreter der Kreispolizeibehörde Wesel und der Kreisverwaltung über die SiKo Ruhr. In diesem Rahmen unterzeichnete Landrat Ingo Brohl auch die Kooperationsvereinbarung über den Beitritt des Kreises Wesel in die SiKo Ruhr. Die Teilnehmer nutzten den Termin außerdem, um Informationen auszutauschen und...

  • Wesel
  • 18.11.21
Blaulicht
Am 18. November ist der Europäische Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch. Dazu gibt es ein Experten-Telefon.

Europäischer Tag zum Schutz von Kindern
Experten beantworten Fragen zu sexueller Gewalt

Wie können Eltern ihre Kinder vor sexueller Gewalt schützen? Diese und weitere Fragen beantworten Experten aus dem Bereich Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizei Wesel. An dem Europäischen Tag zum Schutz von Kindern (18. November) vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch sind sie am Donnerstag in der Zeit von 9 bis 13 Uhr unter Tel. 0281/1074420 erreichbar. Den Europäischen Tag hat der Europarat initiiert. Der Aktionstag soll die Diskussion über den Schutz von Kindern vor...

  • Wesel
  • 16.11.21
Blaulicht
Die Polizei sucht Hinweise zu einem Autofahrer, der einen Unfall begangen hat. Foto: Polizei

Voerde: Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher
Er verlor eine Radkappe ...

Die Polizei sucht Hinweise zu einem Autofahrer, der am Sonntag, 24. Oktober, gegen 21.30 Uhr einen Unfall begangen hat und danach einfach weiter gefahren ist. Der Unbekannte war zu der Zeit auf der Spellener Straße in Fahrtrichtung Hindenburgstraße in Voerde unterwegs. Er fuhr dabei ein Straßenschild um und kollidierte anschließend mit einem geparkten Auto. Der flüchtige Autofahrer hat dabei eine Radkappe von "Opel" verloren. Bei dem beschädigten Auto handelt es sich um einen grauen Citroen...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 27.10.21
Blaulicht

Polizei informiert
Innentaschen sind ein guter Ort für Wertsachen

Nach der erfolgreichen GPS-Ortung eines gestohlenen Portemonnaies steht für die Tochter des 95-jährigen Opfers fest: Sie will sich auch einen GPS-Tracker kaufen. Einen möchte sie in ihr Portemonnaie legen, den anderen in die Fahrradtasche. Denn nur einen Tag nach dem Portemonnaie-Diebstahl waren ihre zwei E-Bikes verschwunden. "Meine Mutter hat den Chip schon seit einem Jahr in ihrem Portemonnaie", erzählt die 65-Jährige. Ihrer Mutter hatten zwei junge Frauen das Portemonnaie im Hausflur an der...

  • Wesel
  • 21.10.21
Blaulicht
Foto: Polizei

Kreis Wesel: Polizei bietet kostenlose Fahrsicherheitstrainings an
Pedelec-Kurse in den Herbstferien

Die Herbstferien nutzen viele Radfahrer, um mit ihren E-Bikes oder Pedelecs Touren zu fahren. Leider kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Um etwas gegen diesen Trend zu tun, organisiert die Kreispolizeibehörde Wesel mit der Deutschen Verkehrswacht im Kreis Wesel wieder Pedelec-Seminare. Die Verkehrssicherheitsberater der Polizei im Kreis Wesel werden an folgenden Terminen in den Herbstferien kostenlose Fahrsicherheitstrainings für Pedelec Fahrende anbieten: - Montag, 11. Oktober, 9 bis...

  • Dinslaken
  • 28.09.21
Blaulicht

Ungewöhnlicher Diebstahl auf der Autobahn
Rucksack aus dem Wohnmobil gestohlen

Die Polizei sucht Hinweise zu einem ungewöhnlichen Diebstahl auf der Autobahn. Ein 53-jähriger Mann war am Donnerstag gegen 18.35 Uhr mit seinem Wohnmobil (Marke Fiat-Knaus) mit Klever Kennzeichen auf der A3 in Richtung Köln unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Wesel überholte den Wohnmobilfahrer ein anthrazitfarbener VW Golf mit Mettmanner Kennzeichen. Auf dem Beifahrersitz des Wagens saß eine Frau. Sie signalisierte dem Fahrer des Wohnmobils, rechts auf dem Standstreifen anzuhalten. Der...

  • Hünxe
  • 03.09.21
LK-Gemeinschaft
Die Polizei zeigt Pedelec-Fahrern, worauf sie im Straßenverkehr achten müssen. Foto: Polizei

Kreis Wesel: Polizei bietet Fahrsicherheitstraining für Pedelec-Fahrer an
Ab aufs Rad, aber richtig!

Die Polizei im Kreis Wesel bietet zwei weitere Pedelec-Trainings an, und zwar in Hünxe und Wesel. Beim Fahrsicherheitstraining für Pedelec-Fahrer in Hünxe gibt es am Donnerstag, 22. Juli, noch freie Plätze. Die Verkehrssicherheitsberater der Polizei bieten das Training von 9 bis 12 Uhr auf dem Gelände der Grundschule Am Dicken Stein am Waldweg 55 an. Zwei weitere TermineIn Wesel sind noch zwei weitere Trainingstermine hinzugekommen: Dort üben die Teilnehmer am Mittwoch, 11. August, von 9 bis 12...

  • Wesel
  • 18.07.21
Blaulicht
Weil ein Anwohner verdächtige Geräusche gehört hat, konnte die Polizei einen mutmaßlichen Einbrecher festnehmen. Foto: Polizei

Dinslaken: Polizei nimmt Einbrecher fest
Ein Anwohner hörte ein "Klirren"

In Dinslaken vereitelt ein aufmerksamer Anwohner die Flucht eines Einbrechers. Am frühen Mittwochmorgen, 14. Juli, gegen 2 Uhr alarmierte ein 23-jähriger Anwohner die Polizei, als er ein "Klirren" bei einem Autohändler an der Karlstraße in Dinslaken hörte und eine Person auf dem Gelände beobachtete. Auf frischer TatDie alarmierten Beamten konnten am Tatort einen 18-jährigen Weseler auf frischer Tat ertappen und vorläufig festnehmen, als er gerade durch eine zersplitterte Scheibe aus der...

  • Dinslaken
  • 14.07.21
Blaulicht
2 Bilder

77-Jähriger Xantener wird Opfer eines Betruges / Täter manipulierten Telefonnummer
Achtung, neue Masche: Call ID-Spoofing !!!

 Ein 77-jähriger Xantener ist bereits Mitte Juni einem Betrug zum Opfer gefallen. Derzeit haben die bisherigen Ermittlungen ergeben, dass der Mann, der einen mehrstelligen Betrag überwiesen hat, einer Betrugsmasche zum Opfer fiel, die bislang im Kreis Wesel in dieser Form noch nicht angewendet wurde. Daher möchte die Polizei Tipps geben und auf die Masche aufmerksam machen. Den Rentner erreichte zunächst ein Anruf eines vermeintlichen Firmenmitarbeiteres, der den 77-Jährigen überzeugen konnte,...

  • Wesel
  • 05.07.21
Blaulicht
Weil ein junger Mann randalierte, nahm die Polizei ihn mit. Im Streifenwagen spuckte er die Polizisten an und traf einen dabei ins Gesicht. Foto: Polizei

Dinslaken: Polizei nimmt jungen Mann in Gewahrsam
17-Jähriger Dinslakener bespuckt Polizisten

In Dinslaken bespuckt ein 17-Jähriger Polizisten und leistet Widerstand. Am Donnerstag, 3. Juni, gegen 1 Uhr trafen Polizeibeamte am Tenderingssee auf mehrere Jugendliche, die dort Alkohol getrunken hatten. Ein Zeuge hatte die Beamten zu einem Taucherparkplatz gerufen, da er Hilfeschreie gehört hatte. Hilfe benötigte jedoch niemand der Jugendlichen. Als die Polizisten einen Platzverweis aussprachen und sie zum Parkplatz begleiteten, zeigte sich ein 17-jähriger Dinslakener uneinsichtig. Nachdem...

  • Dinslaken
  • 04.06.21
Blaulicht
Der 48-Jährige Täter hatte vor Ort zugegeben, dass das Rad durch den selbst angebauten Elektromotor 40 Stundenkilometer fahren würde. Foto: Polizei Dinslaken

Dinslaken: Polizei stellt "getuntes" Fahrrad sicher
Der rasende Radfahrer

Die Kollegen der Wache Dinslaken schildern einen Fall, der ein bisschen an einen James Bond Film erinnert. Einmal der Action wegen, die alle drei Beteiligten unzweifelhaft hatten und weil einem gleichzeitig unweigerlich der Tüftler aus dem Film einfällt: Q. Der Techniker beim Geheimdienst, der den Agent ihrer Majestät mit allem möglichen Schnickschnack ausstattet. Doch was genau war geschehen? Nun, der "Techniker" hatte am Mittwoch, 26. Mai, sein eigenes Fahrrad entsprechend ausgestattet: Mit...

  • Dinslaken
  • 28.05.21
Blaulicht
Da für einen psychisch labilen Mann eine Gefahr bestand, war die Polizei mit vielen Einsatzkräften vor Ort. Foto: Polizei

Wesel: Polizei nimmt psychisch labilen Mann fest
Er wollte sich selbst etwas antun

In Wesel nimmt die Polizei einen psychisch labilen Mann in Gewahrsam. Ein Mann aus Büderich hat am Dienstag, 25. Mai, der Polizei mitgeteilt, dass er sich etwas antun wolle, wenn die Polizei in seine Wohnung käme. Da für den psychisch labilen Mann eine Gefahr bestand, war die Polizei mit vielen Einsatzkräften vor seiner Wohnung in Büderich präsent. Es gelang den Einsatzkräften, den Mann unverletzt in Gewahrsam zu nehmen. Ein Polizeibeamter wurde bei der Festnahme leicht verletzt.

  • Wesel
  • 26.05.21
Blaulicht
Eine Mitarbeiterin der Dinslakener Stadtverwaltung informierte am Freitagmorgen, 14. Mai, 8 Uhr, die Polizei über den Diebstahl einer Israel-Flagge, die zuvor vor dem Rathaus hing.

Israel-Flagge an Dinslakener Rathaus gestohlen und angezündet
Polizei ermittelt Tatverdächtigen und sucht zwei weitere Jugendliche

Eine Mitarbeiterin der Dinslakener Stadtverwaltung informierte am Freitagmorgen, 14. Mai, 8 Uhr, die Polizei über den Diebstahl einer Israel-Flagge, die zuvor vor dem Rathaus hing. Wie sich später herausstellte, sollen drei Jugendliche sie im Anschluss auf dem Marktplatz verbrannt haben. Der Staatsschutz der Duisburger Kriminalpolizei - der bei staatsschutzrelevanten Delikten die Bearbeitung für die Kreispolizeibehörde Wesel übernimmt - erhielt am Freitagabend einen Hinweis, dass ein Video im...

  • Dinslaken
  • 18.05.21
Blaulicht
Bis Montagnachmittag sind der Polizei zunächst 22 Sachbeschädigungen an Fahrzeugen gemeldet worden. Mittlerweile ist deren Zahl auf 38 gestiegen.

Zahl der beschädigten Fahrzeuge in Dinslaken erhöht sich auf 38
Polizei sucht weiterhin Betroffene und Zeugen

Bis Montagnachmittag sind der Polizei zunächst 22 Sachbeschädigungen an Fahrzeugen gemeldet worden. Mittlerweile ist deren Zahl auf 38 gestiegen. Die Vandalen zerstachen in der Nacht von Sonntag auf Montag Reifen, zerstörten Scheiben und Außenspiegel - überwiegend waren Autos an diesen Straßen betroffen: KatharinenstraßeClaudiastraßeTalstraßeHaldenstraßePaulastraßeFranziskawegAugustastraßeWeißenburgstraßeKlarastraßeMarienstraßeIndustriestraßeDie Polizei sucht Zeugen, die in diesen Bereichen...

  • Dinslaken
  • 04.05.21
Sport
An dem Aktionstag "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick", den das Bundesland Baden-Württemberg koordiniert, beteiligt sich auch die Kreispolizeibehörde Wesel.

Kreispolizeibehörde Wesel beteiligt sich am bundesweiten Verkehrssicherheitstag
Polizei kontrolliert Radfahrer

Verkehrsteilnehmer sollen für ein regelkonformes Verhalten und gegenseitige Rücksichtnahme sensibilisiert werden - das ist das Hauptziel der bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion am Mittwoch, 5. Mai. An dem Aktionstag "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick", den das Bundesland Baden-Württemberg koordiniert, beteiligt sich auch die Kreispolizeibehörde Wesel. Polizisten kontrollieren unter anderem den technischen Zustand von Fahrrädern, die Vekehrstüchtigkeit, das Verhalten beim Überholen...

  • Dinslaken
  • 02.05.21
  • 1
Blaulicht
Am heutigen Donnerstag (29. April 2021) kam es gegen 06.05 Uhr auf der B 58n zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem sich ein 35-jähriger Weseler so schwer verletzte, dass er in Lebensgefahr schwebt.

Fahrer in Lebensgefahr
Nach schwerem Verkehrsunfall auf der B58n sucht die Polizei dringend Zeugen

Am heutigen Donnerstag (29. April 2021) kam es gegen 06.05 Uhr auf der B 58n zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem sich ein 35-jähriger Weseler so schwer verletzte, dass er in Lebensgefahr schwebt. Der 35-Jährige war zu dieser Uhrzeit mit einem Audi A 4 in Richtung Alpen unterwegs. Als er hinter der Kreuzung mit der Xantener Straße einen unbekannten PKW überholte, kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem 54-jährigen Kamp-Lintforter, der mit einem Ford Kuga in Richtung Wesel fuhr. Der...

  • Dorsten
  • 29.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.