Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Symbolbild / Schepers

Zeugen gesucht- Vier Schwerverletzte
Schwerer Verkehrsunfall auf der B8

 Am Sonntag, 13. Oktober,  gegen 14:38, befuhr eine 51-jährige Frau aus Rees mit ihrem Pkw die Emmericher Straße (B8) aus Richtung Rees kommend in Richtung Wesel. Hinter der Bislicher Straße überholte die 51-Jährige mehrere in gleicher Richtung fahrende Fahrzeuge und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw. Die 51-jährige wurde schwer verletzt und wurde mit einem Rettungswagen einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. In dem entgegenkommenden Fahrzeug wurden der 42-jährige...

  • Hamminkeln
  • 13.10.19
Blaulicht

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Zustellerfahrzeug beschädigt, dann vom Tatort geflohen

Rees. Am Mittwoch, 18. September, fuhr gegen 21 Uhr ein unbekannter Autofahrer gegen ein am rechten Fahrbahnrand haltendes Zustellerfahrzeug und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Das Zustellerfahrzeug hielt auf der Weseler Straße zwischen der Straße an der Friedburg und der Landstraße 7. Der unbekannte Fahrer stieß gegen die linke Seite des Hecks und fuhr in Richtung L7 unerlaubt weiter. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Emmerich unter Telefon 02822 7830.

  • Rees
  • 20.09.19
Überregionales

Vier Schrottfahrzeuge ausgebrannt - Zeugen sehen drei Kinder auf dem Grundstück

Kinder, Kinder. Messer, Schere, Feuer, Licht, sind für kleine Kinder nichts. Das sagt schon ein altes Sprichwort. Am Dienstag (9. Oktober 2018) gegen 16.00 Uhr gerieten an der Weseler Landstraße vier ausgeschlachtete Schrottfahrzeuge (ein LKW und drei Autos) in Brand. Die Fahrzeuge waren auf einem Grundstück vor einer Halle abgestellt. Mitarbeiter eines angrenzenden Betriebes stellten den Brand fest und verständigten die Feuerwehr. Die Feuerwehr löschte den Brand und konnte ein Übergreifen...

  • Rees
  • 10.10.18
Überregionales

Zwei schwer Verletzte bei Unfall: Auto schleudert in Heiligenhäuschen

Zwei schwer Verletzte und ein zerstörtes Heiligenhäuschen sind das Fazit eines Unfalls in Rees. Am Dienstag (9. Oktober 2018) gegen 7.40 Uhr fuhr eine 43-jährige Frau aus Isselburg in einem VW Passat auf dem Heerener Weg in Richtung Herkener Weg. Als die 43-Jährige die Halderner Straße überquerte, stieß sie mit einem von rechts kommenden Opel Astra zusammen. In dem Opel war eine 39-jährige Frau aus Rees auf der vorfahrtsberechtigten Halderner Straße in Richtung Empel unterwegs. Nach dem...

  • Rees
  • 10.10.18
Überregionales

Schwarzer Honda Civic mit dem Kennzeichen KLE-CK150 wurde in Rees gestohlen

Rees. Am Donnerstag, 20. September, entwendeten zwischen 1.00 und 10.40 Uhr  unbekannte Täter an der Straße Grietherbusch einen schwarzen Honda Civic mit dem Kennzeichen KLE-CK150. Das zwölf Jahre alte Auto war im Hinterhof eines landwirtschaftlichen Betriebes abgestellt. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon: 02822 7830.

  • Rees
  • 21.09.18
Ratgeber
Rund 50 Mütter und Väter wurden von Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig (re.) über die Gefahren beim Umgang mit Smartphones informiert.
(Foto: Dirk Kleinwegen)
2 Bilder

Smartphones – Gefahr für Kinder

Polizei informierte in Realschule über Prävention im Internet In allen sechsten Schuljahren im Kreis Kleve steht das Thema „Prävention Smartphone + Co.“ auf dem Lehrplan. In der Realschule der Stadt Rees war in der letzten Woche Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig von der Polizei Kalkar zu Gast. Zuerst in je einer Doppelstunde in jeder sechsten Schulklasse und einige Tage später in einem Elternabend, klärte Hellwig über die Gefahren im Internet, insbesondere bei der Nutzung von Smartphones...

  • Rees
  • 19.09.18
Überregionales

Fahrzeug-Diebstahl in Rees

Rees. Zwischen Sonntag, 16. September, 19 Uhr, und Montag, 17. September, 06.45 Uhr, stahlen unbekannte Täter einen schwarzen VW Scirocco mit dem Kennzeichen KLE-PH 2. Das acht Jahre alte Fahrzeug mit Sportausstattung war auf einem Parkstreifen an der Rheinstraße abgestellt. Hinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon: 02822-7830.

  • Rees
  • 18.09.18
Überregionales
dav

Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Und schon wieder fahndet die Polizei mit einem Bild nach einem Täter. Am Dienstag (24. April 2018) zwischen 06.00 Uhr und 14 Uhr entwendete ein unbekannter Täter das Portmonee eines 61-jährigen Mannes aus Isselburg. Der 61-Jährige hatte seine Geldbörse in einem Rucksack im Aufenthaltsraum seiner Firma an der Empeler Straße zurückgelassen. Der Unbekannte hob mit der EC-Karte des Geschädigten noch am selben Tag in Emmerich-Praest widerrechtlich Bargeld ab. Dabei wurde er videografiert. In der...

  • Rees
  • 17.08.18
Überregionales
Die Polizei sucht diesen Mann. Wer ihn kennt soll sich bitte bei der Polizei melden.

Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Vielleicht hilft der Polizei ja dieses Foto weiter, um den Unbekannten zu erwischen, der illegal Bargeld abgehoben hat. Am Samstag (3. Februar 2018) schlug ein Unbekannter die Heckscheibe eines an der Alte Poststraße in Rees abgestellten Honda ein und entwendete ein Portmonee aus dem Wagen. Mit der EC-Karte aus diesem Portmonee holte der Mann auf dem Foto Bargeld am Geldautomaten ab. Bislang konnte seine Identität auf andere Weise nicht festgestellt werden. Nun liegt ein richterlicher...

  • Rees
  • 14.08.18
Überregionales

Unbekannte brachen in Rees in Spielhalle ein

Ob sie das Geld zum Spielen brauchten? Wohl kaum. Aus zwei Automaten nahmen Unbekannte die Einnahmen mit.  Am Dienstag (14. August 2018) gegen 04.20 Uhr brachen unbekannte Täter in eine Spielhalle an der Straße Zur Jasba ein, indem sie die Nebeneingangstür aufhebelten. In der Spielhalle brachen sie zwei Spielautomaten auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822 7830.

  • Rees
  • 14.08.18
Überregionales
Lange sah es so aus, als müsste die Wache der Wasserschutzpolizei in Emmerich geschlossen werden. Das ist nun vom Tisch. Foto: Jörg Terbrüggen

WSP bleibt - Standort Emmerich ist gesichert

Das ist ja mal eine richtig gute Nachricht. Die Schließung der Emmericher Wache der Wasserschutzpolizei ist lauf Vorschlag vom Ministerium vom Tisch. Endgültig. Dafür spielt allerdings in den neuen Überlegungen Wesel keine Rolle mehr. Das sah lange genau andersherum aus. "Ausschlaggebend war die Bewertung der Einsatzlage", erklärte Wachleiter Guido Meier dem Stadtanzeiger auf Nachfrage. Den Kollegen in der Wache fiel ein dicker Stein vom Herzen, die Arbeitsplätze in Emmerich, dort wo viele...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.08.18
Überregionales

Schlägerei auf dem Schützenfest in Empel

In der Nacht zu Samstag (4. August 2018) wurde die Polizei gegen 03.10 Uhr zu einer größeren Schlägerei auf der Straße Am Bahnhof in Rees-Empel gerufen. Zeugenangaben zufolge sollten 15 bis 20 Personen an einer Schlägerei vor dem Festzelt beteiligt sein. Bei Eintreffen der Streifenbesatzungen aus dem Kreis Kleve, unterstützt von einer Streife der Weseler Polizei, war die eigentliche Schlägerei beendet. Angetroffen wurden unter anderem sechs Verletzte, die teilweise an Ort und Stelle vom...

  • Rees
  • 06.08.18
Natur + Garten

Gartenhütte geriet in Rees in Brand

War die Hitze daran schuld? Da brennt einfach ein Gartenhäuschen ab. Am Montag (30. Juli 2018) gegen 13.50 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache eine drei mal drei Meter große Gartenhütte aus Holz in Brand. Die Hütte stand im Garten eines Einfamilienhauses an der Straße Op de Baerbet. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Hütte brannte aus. Darin befanden sich unter anderem Spielgeräte.

  • Rees
  • 31.07.18
Überregionales

13-Jährige in Rees sexuell belästigt - 25-jähriger Mann festgenommen

Ein 13-jähriges Mädchen aus Rees wurde am gestrigen Dienstagabend (24. Juli 2018) gegen 19.30 Uhr in der Reeser Innenstadt von einem 25-jährigen Mann sexuell belästigt. Das Mädchen hatte sich am Busbahnhof von einem Freund verabschiedet und lief anschließend über einen Fußweg durch ein Wäldchen in Richtung Sahler Straße. In diesem Wäldchen hielten sich drei Männer auf, von denen einer dem Mädchen folgte. Der Mann sprach das Mädchen in gebrochenem Deutsch und Englisch an und forderte es auf,...

  • Rees
  • 25.07.18
Natur + Garten

Sechs Großraumgaragen in Rees wurden Opfer eines Feuers

Als hätten wir nicht schon genug Hitze. Jetzt geriet in Rees eine Hecke in Brand, der griff auf Großraumgaragen über. Am Dienstag (24. Juli 2018) gegen 11.25 Uhr geriet bei Abflämmarbeiten an der Rudolf-Diesel-Straße eine Tujahecke in Brand. Das Feuer griff auf eine Garagenhalle einer angrenzenden Firma über. In den sechs Großraumgaragen waren Fahrzeuge und Motorboote untergestellt. Die Feuerwehr hatte den Brand gegen 12.45 Uhr gelöscht. Es entstand hoher Sachschaden, der noch nicht genau...

  • Rees
  • 24.07.18
Ratgeber
Von einem schönen Urlaub am Gardasee können die Betrogenen nur träumen. Foto: pixabay

Polizei warnt vor Urlaubsportal im Internet - Urlauber stehen in Italien vor verschlossenen Türen

In Aussicht stand ein komfortables Ferienhaus am Gardasee. Doch die Urlaubsvorfreude wehrte nicht lange. Denn nach einer Vorabzahlung mussten die Kunden schnell feststellen, dass ihr Vermieter nicht mehr erreichbar war.Der Dortmunder Polizei, aber auch Kollegen in anderen Bundesländern sind in den vergangenen Wochen mehrere mutmaßliche Betrugsfälle bekannt geworden. In allen Fällen hatten Urlauber über die Internetseiten www.feriensommer-domizile.de, www.feriensommer-domizile.com oder...

  • Dortmund-City
  • 23.07.18
  •  1
  •  9
Überregionales

Wer kennt diese Männer - Spielautomaten in Rees manipuliert

Es ist zwar schon lange her, aber die Polizei bittet trotzdem um Hinweise. Am 13. und am 16. Februar 2018 hebelten drei unbekannte Männer in einer Spielhalle in Rees während der Öffnungszeit mehrere Spielautomaten auf und manipulierten sie, so dass das komplette Geld ausgezahlt wurde. Die Videoüberwachung zeichnete die drei Täter auf. Wer kennt die drei Männer auf den Fotos?Hinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822-7830.

  • Rees
  • 20.07.18
Überregionales

Mofafahrer bei Unfall mit PKW in Rees schwer verletzt

Wenn ein Mofa mit einem Auto zusammenprallt, geht das meist nie gut aus. Ein 15-Jähriger wurde jetzt in Rees schwer verletzt. Am Mittwoch (18. Juli 2018) gegen 15.00 Uhr fuhr ein 15-jähriger Jugendlicher aus Rees mit einem Mofa der Marke Peugeot auf dem Lindtackerweg in Richtung Deichstraße. Eine 34-jährige Frau aus Rees war mit einem Mitsubishi Colt auf der vorfahrtsberechtigten Deichstraße in Richtung Haffen unterwegs. Als der Mofafahrer aus ihrer Sicht von rechts auf die Deichstraße fuhr,...

  • Rees
  • 19.07.18
Überregionales
Die Scheibe des Stadtbades wurde zertrümmert.

Einbruch ins Reeser Stadtbad

Im Reeser Stadtbad wurde am Wochenende eingebrochen. Der Einbruch erfolgte in den frühen Morgenstunden am Samstag, 14. Juli 2018. Die Täter versuchten zuerst, die Scheibe einer Terrassentüre zur Cafeteria einzuschlagen. Anschließend wurde mit Brachialgewalt eine zweite Terrassentüre aufgebrochen. Zudem wurde in der Cafeteria der „Greifarmautomat“ und ein Getränke-/Snackautomat aufgebrochen und das Münzgeld entwendet. Die Höhe des Gesamtschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Es...

  • Rees
  • 16.07.18
Überregionales

Vermisster Dormagener in Rees tot aus dem Rhein geborgen

Traurige Erkenntnis im Fall des vermissten 49-jährigen Dormageners, den die Polizei seit Dienstag (10.07.) suchte. Am Donnerstagnachmittag (12.07.) wurde im Bereich Rees (Kreis Kleve) ein männlicher Leichnam aus dem Rhein geborgen. Die aufgefundenen Personalpapiere sind die des vermissten Mannes aus Stürzelberg. Nach ersten Erkenntnissen der Kripo gibt es keine Hinweise auf eine Straftat. Die Ermittlungen zu den Umständen des Todes führt derzeit die Kreispolizeibehörde Kleve.

  • Rees
  • 13.07.18
Überregionales

Feuerwehr rückte wegen Jugendlichen in Rees aus

Nichts als Blödsinn im Kopf hatten zwei Jugendliche in Rees, die Müll in einem verlassenen Gebäude angezündet haben. Am Dienstag (3. Juli 2018) gegen 11.40 Uhr bemerkten zwei Zeugen einen Brandgeruch aus einem alten Betriebsgebäude an der Straße Am Stadtgarten. Unbekannte Personen hatten in dem Obergeschoss der Ruine Müll angezündet. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Zeugen hatten gegen 10.40 Uhr zwei Jugendliche gesehen, die von dem Gebäude über einen Fußweg wegrannten. Die beiden...

  • Rees
  • 04.07.18
Überregionales

Mehrfach Nägel auf Knollenkampsweg in Rees verteilt

Das darf doch alles nicht wahr sein. Wie bescheuert sind manche Personen eigentlich? Am Freitagabend (29.Juni 2018) fand ein Anwohner auf dem Knollenkampsweg in Höhe Bruckdaelweg auf der Fahrbahn verstreute Nägel. Die Stelle befindet sich in einem verkehrsberuhigten Bereich. Der Anwohner hatte dort bereits am 11. Juni, am 14. Juni sowie am 20. Juni 2018 Nägel gefunden und weggeräumt. Die Nägel lagen in einem schwer einsehbaren Kurvenbereich. Bislang ist nicht bekannt, ob dadurch ein Schaden...

  • Rees
  • 02.07.18
Vereine + Ehrenamt
259 Bilder

Open Day 2018, Tag der offenen Tür in der Weseler Schill-Kaserne

Am 30. Juni lud Oberstleutnant Engelmann in seiner Funktion als Standortältester Wesels, zum Open Day in die Schill-Kaserne ein. Hier zeigten die Soldaten interessierten Besuchern und Familienangehörigen, ihre tägliche Arbeit an den Fahrzeugen und Waffensystemen. Unter vielen anderen Einheiten, Verbänden und Gruppierungen war auch die RAG Flugabwehr mit einer statischen Fahrzeugausstellung vertreten. Hier wurde vom Dienstrad bis zum KAT 1, ein Querschnitt aller Fahrzeugkollektionen vorstellt....

  • Hamminkeln
  • 30.06.18
  •  3
  •  2
Überregionales

Einbruch in Bürocontainer auf dem Reeser Wertstoffhof

Und wieder hat es einen Einbruch in Rees gegeben. Dieses Mal in einen Bürocontainer. In der Zeit zwischen Samstag, 13.30 Uhr, und Montag (18. Juni 2018), 10.30 Uhr, kletterten unbekannte Täter am Melatenweg über einen Zaun auf das Gelände eines Wertstoffhofes. Dort brachen sie die Tür zu einem Bürocontainer auf. Nach bisherigen Angaben wurde nichts entwendet. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822-7830.

  • Rees
  • 19.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.