Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

47-Jährige von Auto erfasst
Fußgänger in Herten schwer verletzt

Am Sonntag um 18:.0 Uhr fuhr ein 77-jähriger Autofahrer aus Herten auf der Westerholter Straße. Von hier aus wollte er nach links in die Straße Auf dem Hochstück abbiegen. Ein 47-jähriger Fußgänger aus Herten lief in der entgegengesetzten Richtung auf der Westerholter Straße. Als er die Straße Auf dem Hochstück überqueren wollte kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto. Der 47-Jährige verletzte sich schwer. Bei dem Unfall entstand kein Sachschaden.

  • Herten
  • 23.11.20
Blaulicht
Am Donnerstag wurden zwei Personen bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Südring/Castroper Straße schwer verletzt.

Verkehrsunfall in Datteln
Ein Verletzter und hoher Schaden bei Kollision auf Kreuzung

Bei einem Unfall an der Kreuzung Südring/Castroper Straße sind am Donnerstag, 19. November, zwei Personen verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 55-jährige Autofahrerin aus Datteln gegen 6.05 Uhr auf der Castroper Straße geradeaus über die Kreuzung in Richtung Castrop-Rauxel. Zur gleichen Zeit bog ein 48-jähriger Autofahrer aus Herten vom Südring in die Castroper Straße ein, so dass es zur Kollision kam. Der 48-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht....

  • Datteln
  • 20.11.20
Blaulicht
Bei einem Verkehrsunfall in Recklinghausen wurden am Donnerstagabend zwei Personen verletzt.

Zwei Autos stoßen zusammen
Verletzte bei Unfall in Recklinghausen

Auf der Hochstraße in Recklinghausen sind am Donnerstagabend, 19. November, zwei Autos zusammengestoßen. Bei dem Verkehrsunfall wurden zwei Personen verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 33-jährige Autofahrerin aus Recklinghausen von der Baumstraße nach links in die Hochstraße abbiegen. Dabei kollidierte sie mit einem 27-Jährigen aus Recklinghausen, der mit seinem Auto auf der Hochstraße in Richtung Süd unterwegs war. Die 33-Jährige wurde bei dem Unfall leicht, der 27-Jährige...

  • Recklinghausen
  • 20.11.20
Blaulicht
Schwerste Brandverletzungen erlitt an Mann in Recklinghausen. Die Mordkommission ermittelt.

51-Jähriger zündet Mitbewohner im Recklinghäuser Altenheim an
Mordkommission ermittelt - Opfer erleidet schwerste Brandverletzungen

Eine Mordkommission ermittelt in einem unfassbaren Verbrechen, das sich in Recklinghausen zugetragen hat. Dabei soll ein 67-jähriger Mann angezündet worden sein. Bei einem Brand in einem Altenheim an der Windthorststraße ist am Freitagnachmittag um 15.30 Uhr ein 67-jähriger Bewohner schwer verletzt worden. Die Feuerwehr war durch die Brandmeldeanlage alarmiert worden. Erste Hinweise deuteten auf mögliches Fremdverschulden hin. Zur Ermittlung der Tatumstände wurde eine Mordkommission...

  • Marl
  • 17.11.20
Blaulicht
Schwer verletzt musste in Marl ein Pedelec-Fahrer ins Krankenhaus gebracht werden.

Pedelec-Fahrer von Auto in Marl erfasst
65-Jähriger schwer verletzt bei Unfall auf Schachtstraße

Schwer verletzt wurde bei einem Verkehrsunfall ein Marler Pedelec-Fahrer. Am Montagnachmittag gegen 14.20 Uhr fuhr ein 65-jähriger Pedelec-Fahrer aus Marl auf dem Radweg der Schachtstraße. Er überquerte die Dorstener Straße, um auf der Schachtstraße zu bleiben. Ein 49-jähriger Autofahrer aus Marl bog von der Dorstener Straße aus nach rechts in die Schachtstraße ein. Dabei kollidierten die beiden Fahrzeuge. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde in ein Krankenhaus...

  • Marl
  • 17.11.20
Blaulicht
Nach dem gewaltsamen Tod der 27-hrigen Frau aus Marl sitzt der 20-jährige Tatverdächtige in U-Haft. Das Kind ist außer Lebensgefahr.

Vierjähriger Sohn der in Marl getöteten 27-Jährigen außer Lebensgefahr
20-Jähriger Tatverdächtige wegen Totschlags in Haft

Der vierjährige Sohn von der am Dienstag getöteten 27-jährigen Marlerin aus Brassert ist aktuell außer Lebensgefahr. Sein Zustand gilt als stabil. Am Mittwochmittag ist der 20-jährige Tatverdächtige aus Marl, nach einem Tötungsdelikt in einer Wohnung im Marler Stadtteil Brassert, am Amtsgericht Essen vorgeführt worden. Marler wird Totschlag sowie versuchter Totschlag vorgeworfen Die zuständige Richterin erließ einen Untersuchungshaftbefehl, der sofort vollstreckt wurde. Dem Marler wird...

  • Marl
  • 11.11.20
  • 1
Blaulicht
Massenweise Pfandflaschen stahlen drei Täter aus einem Supermarkt in Marl.

Diebe stehlen eine Stunde lang Pfandflaschen in Marl
Einbruch mit LKW in Supermarkt am Bachackerweg

Eigentlich ist ja das Wertvolle und manchmal auch schmackhafte an Flaschen das, was in ihnen steckt. Doch in diesem Fall war das Objekt der Begierde der Täter die leere Flasche selbst. Und so brachen die bislang Unbekannten in einen Supermarkt in Marl ein und klauten nicht die vollen, sondern die leeren Flaschen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die auf dem Bachackerweg verdächtige Beobachtungen gemacht haben und helfen können, gleich mehrere solcher Diebstähle aufzuklären. Konkret geht es um...

  • Marl
  • 11.11.20
Blaulicht
Eine 27-jährige Frau wurde in Marl getötet, ein Kind lebensgefährlich verletzt.

Brutales Tötungsdelikt in Marl
27-Jährige umgebracht - vierjähriger Junge lebensgefährlich verletzt - Tatverdächtiger gefasst

Ein brutales Verbrechen fand heute in der Nacht in Marl-Brassert statt, bei dem eine junge Frau getötet und ein Kind lebensgefährlich verletzt wurde. Am heutigen Dienstag ging bei der Polizei kurz nach Mitternacht ein telefonischer Hinweis auf ein Tötungsdelikt in Marl ein. An der genannten Adresse im Stadtteil Brassert fanden Polizeibeamte in einer Wohnung eine 27-jährige Frau aus Marl mit tödlichen Verletzungen und einen 4-jährigen Jungen aus Marl mit lebensgefährlichen Verletzungen....

  • Marl
  • 10.11.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Diesen Trickbetrüger sucht die Polizei.

Fotofahndung: Polizei sucht diesen dreisten Trickbetrüger
85-jährige Recklinghäuserin übergibt EC-Karte samt Pin falschem Polizisten

Und wieder fiel ein älterer Mensch aus dem Kreis Recklinghausen auf einen Trickbetrüger am Telefon herein. Ende Juli überredete ein unbekannter Täter eine 85-jährige Recklinghäuserin am Telefon dazu, ihre EC-Karte mit Pin-Nummer vor die Tür zu legen. Der Mann gab sich am Telefon als Polizeibeamter aus. Mit der Karte hob ein unbekannter Mann Geld an einem Geldautomaten ab. Dabei wurde er fotografiert.  Jetzt sucht die Polizei per Foto nach dem Täter.

  • Marl
  • 04.11.20
Blaulicht
Die Polizei verstärkt ihre Kontrollen zur Einhaltung der verschärften Infektionsschutz-Vorschriften.

Polizei greift jetzt bei Corona-Verstößen durch
Im Kreis Recklinghausen werden verstärkt Hygienevorschriften kontrolliert

Die Corona-Infektionszahlen sind in den vergangenen Wochen stark gestiegen. Ab dem 2. November gelten deshalb weitreichende Maßnahmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und eine Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern. Neben den kommunalen Ordnungsämtern verstärkt die Polizei ihre Kontrollen zur Einhaltung dieser verschärften Infektionsschutz-Vorschriften. Kreisverwaltung, Kommunen und die Polizei stehen weiterhin in engem Austausch und koordinieren ihre...

  • Recklinghausen
  • 03.11.20
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen eines Autoklaus in Oer-Erkenschwick und Marl.

BMW X5 gestohlen und ausgeschlachtet
Auto-Klau in Oer-Erkenschwick, auseinandergenommen in Marl-Sinsen

In der Nacht auf Mittwoch haben unbekannte Täter vom Rosenweg in Oer ein weißen BMW X5 gestohlen. Der hochwertige Wagen wurde am Mittwochmorgen an der Halterner Straße in Marl-Sinsen gefunden, allerdings ausgeschlachtet. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl machen können oder verdächtige Beobachtungen an der Halterner Straße in Sinsen gemacht haben. Zeugen können sich beim zuständigen Kriminalkommissariat unter Tel. 0800/2361 111 melden.

  • Marl
  • 29.10.20
Blaulicht
3 Bilder

Fotofahndung
Täterin hebt in Marl mit geklauter EC-Karte Geld ab

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer tatverdächtigen Frau. Überwachungskameras haben aufgezeichnet, wie die Frau mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abhebt.  Zuvor wurde der Geschädigten bei einem Taschendiebstahl die Geldbörse mit EC -Karte entwendet. Im Anschluss hob eine unbekannte Tatverdächtige drei Mal Bargeld unberechtigterweise von dem Konto der Geschädigten ab. Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 0800/2361 111

  • Marl
  • 26.10.20
Blaulicht
In Oer-Erkenschwick erwischte die Polizei drei Männer, die mit größeren Mengen Drogen dealen.

1,6 kg Marihuana, Kokain und mehrere 10.000 Euro gefunden
Polizei nimmt in Oer-Erkenschwick Drogen-Bande hoch

Bei drei Männern aus Oer-Erkenschwick klickten jetzt die Handschellen. Die Polizei fielen bei Wohnungs-Durchsuchungen etliche Drogen in die Hände. Zwei Brüder aus Oer-Erkenschwick (34 und 32 Jahre alt) und ein weiterer 25-jähriger Oer-Erkenschwicker stehen im Verdacht, in den vergangenen Monaten einen regen Handel mit Drogen betrieben zu haben. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, nahezu täglich in Oer-Erkenschwick und Umgebung unterwegs gewesen zu sein, um Kunden mit Marihuana und Kokain zu...

  • Marl
  • 23.10.20
Blaulicht
Fünf Verletzte forderte ein Unfall in Recklinghausen.

Fünf Verletzte bei schwerem Unfall in Recklinghausen
Polizeiwagen verfolgt Roller und erfasst Auto mit Frau und Kind

Ein schwerer Verkehrsunfall in Recklinghausen forderte fünf Verletzte und einen Schaden von rund 35 500 Euro. An der Kreuzung Engelbertstraße/Saarstraße stießen am Montag gegen 18.30 Uhr ein Polizeifahrzeug und der Pkw einer 37-Jährigen aus Recklinghausen zusammen. Der Polizeiwagen, ein Gruppenfahrzeug, war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, weil die Beamten einen Roller ohne Kennzeichen kontrollieren wollten. Das Polizeifahrzeug fuhr auf der Engelbertstraße in Richtung...

  • Recklinghausen
  • 20.10.20
Blaulicht
Einen Unfallflüchtigen erwischte die Polizei in Datteln.

Betrunkener haut nach Unfall in Datteln ab
Polizei erwischt 67-Jährigen nach Fahrerflucht

Auf der Marienstraße ist am heutigen Freitag gegen 8.25 Uhr ein Autofahrer beim Rangieren gegen ein geparktes Auto gestoßen und dann geflüchtet. Aufmerksame Zeugen haben das beobachtet, sich das Kennzeichen gemerkt und die Polizei verständigt. Der mutmaßliche Fahrer des Autos, ein 67-jähriger Mann aus Datteln, konnte dadurch schnell ermittelt werden. Weil der Verdacht besteht, dass er angetrunken unterwegs war, wurden ihm auf der Wache Blutproben entnommen. Seinen Führerschein musste der...

  • Marl
  • 16.10.20
Blaulicht
Die Polizei kontrolliert in der kommenden Woche verstärkt die Beleuchtung von Fahrzeugen.

Bei Verstößen drohen 20 Euro Verwarngeld
Polizei im Kreis kontrolliert Beleuchtung

Die Polizei kontrolliert in der kommenden Woche verstärkt die Beleuchtung von Fahrzeugen. Denn gerade zu Beginn der dunklen Jahreszeit, wo die Tage kürzer werden und das Wetter unbeständiger wird, ist das Sehen und Gesehen werden im Straßenverkehr besonders wichtig. Die Erfahrung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass viele Fahrzeuge mit defekten oder falsch eingestellten Scheinwerfern unterwegs sind. Schon bei gutem Wetter ist das ein Sicherheitsrisiko, kommt dann aber noch Regen, Nebel...

  • Herten
  • 16.10.20
Ratgeber
Die Polizei gibt Viertklässlern Tipps für die dunkle Jahreszeit.

Viertklässler bekommen Tipps für dunkle Jahreszeit
Sicherheit durch Sichtbarkeit

Die Polizei will die Zahl der Fahrradunfälle im Kreis Recklinghausen weiter senken. Im vergangenen Jahr sind bei Verkehrsunfällen 103 Kinder als Radfahrer verletzt worden. Das sind zwar weniger als im Vorjahr, allerdings ist jedes verletzte Kind eines zu viel. "Aus diesem Grund sind uns auch die Radfahrausbildungen an Grundschulen so wichtig", betont Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen. In den dunklen Herbst- und Wintermonaten steigt erfahrungsgemäß die Gefahr von Verkehrsunfällen. Den...

  • Recklinghausen
  • 19.09.20
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Blaulicht
Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um die Bergung des beschädigten Audis.
2 Bilder

Unfälle fordern Verletzte nahe Lippewerk

Verletzte forderten am Morgen zwei Unfälle rund um die Brunnenstraße in Lünen. Pendler auf dem Weg zur Arbeit stellten die damit verbundenen Sperrungen vor Probleme. Das Lippewerk und andere in der Nachbarschaft an der Brunnenstraße liegende Firmen waren zeitweise mit Autos und Lastwagen nicht zu erreichen und so mancher Mitarbeiter parkte etwas abseits und ging den Rest des Weges zu Fuß. In Lünen kam es am am Morgen zuerst zu einem Unfall. Ein Mann aus Dortmund hatte - unter Umständen in...

  • Lünen
  • 30.06.20
Wirtschaft
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
Ratgeber
Aus der Altstadt Recklinghausen (Bild) zieht die Abteilung nach Dorsten-Wulfen um.

Umzug
Präventionsdienststelle der Polizei Recklinghausen demnächst in Dorsten-Wulfen

Die Präventionsdienststelle der Polizei Recklinghausen zieht Ende November übergangsweise nach Dorsten-Wulfen um. Grund für den Umzug ist ein auslaufender Mietvertrag im alten Objekt an der Heilige-Geist-Straße 14 in der Recklinghäuser Innenstadt. Das gab die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt. Ab dem 2. Dezember ist die Dienststelle erst einmal in der Polizeiwache Wulfen untergebracht und auf der Marktallee 25 in Dorsten erreichbar.  Mail- und Telefonkontakt bleiben gleich Zur...

  • Recklinghausen
  • 29.10.19
Blaulicht
Bei 50 km/h fährt ein Auto in nur einer Sekunde rund 14 Meter. Der Zwei-Sekunden-Blick auf das Handydisplay bei einer Fahrt mit 50 km/h bedeutet also fast 30 Meter Blindflug.

Kreis Recklinghausen: Polizei Recklinghausen erwischt 49 Handysünder

Wer ein Fahrzeug fährt, sollte sich auf die Fahrt konzentrieren und nicht auf das Smartphone. Jedoch gibt es immer wieder Verkehrsteilnehmer, die sich für den Blick auf das Handy entscheiden. Das zeigte sich auch bei den Schwerpunktkontrollen der Polizei Recklinghausen zum Thema "Focus on the road" in der vergangenen Woche. Die Beamten haben 49 Personen dabei erwischt, wie sie beim Fahren ihr Handy nutzten, anstatt sich auf den Verkehr zu konzentrieren. Bei716 kontrollierten Fahrzeugen mag...

  • Recklinghausen
  • 25.09.19
Blaulicht
Feuerwehr und Rettungsdienst standen bereit zur Versorgung der Verletzten.
5 Bilder

Verletzte nach Massenschlägerei bei Fußballspiel

Acht Verletzte, davon zwei mit schweren Verletzungen, sind die vorläufige Bilanz eines Fußballspiels am Sonntagnachmittag (15.09.) in Olfen-Vinnum. Der Vinnumer Sportverein hatte eine Mannschaft aus Recklinghausen zu Gast. Gegen 17 Uhr gingen nach einer Schiedsrichterentscheidung ca. 20 Gästespieler und deren "Fans" auf Spieler der Heimmannschaft los. Polizei und Rettungsdienst waren mit einem größeren Aufgebot vor Ort. Es laufen Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung. Zeugen,...

  • Olfen
  • 15.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.