Polizeibeamte

Beiträge zum Thema Polizeibeamte

Blaulicht
Die Handschellen klickten für einen Schläger, der einen Kontrahenten in Ratingen-West schwer verletzt hat und dann noch Widerstand gegen die Polizei leistete (Symbolfoto).

Zeugen gesucht
Schlägerei in Ratingen-West: 45-Jähriger schwer verletzt

Zu einer Schlägerei, bei der einer der Kontrahenten schwer verletzt wurde, kam es am frühen Sonntagabend (22. August 2021) auf dem Berliner Platz in Ratingen-West. Das 45-jährige Opfer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei konnte den zunächst flüchtigen 30-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Das war geschehen: Gegen 18:40 Uhr informierten Zeugen die Polizei über eine Schlägerei auf dem Berliner Platz. Beim Eintreffen der Beamten lag ein 45-Jähriger verletzt auf dem...

  • Ratingen
  • 23.08.21
Blaulicht
Polizeiwache Horst Essenerstraße 73.

Polizei Gelsenkirchen
Polizei findet drei Kilogramm Betäubungsmittel in Horst

Gelsenkirchen – Horst. Polizeibeamte haben am Montag, 12. Juli 2021, einen mutmaßlichen Drogendeal in Horst beobachtet. Die Beamten kontrollierten infolgedessen um 1830 Uhr auf der Wallstraße zwei Gelsenkirchener im Alter von 42 und 47 Jahren. Der 42-Jährige führte eine Schreckschusspistole und eine geringe Menge Betäubungsmittel mit, welches die Polizisten sicherstellten. Über die zuständige Staatsanwaltschaft wurde ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 47-Jährigen, des...

  • Gelsenkirchen
  • 13.07.21
Blaulicht
Zivilbeamte der Dortmunder Polizei entdeckten eine professionelle Hanfplantage.

Marihuana-Pflanzen in Dortmunder Nordstadt sichergestellt
Hanfplantage entdeckt

Eine Hanfplantage haben Zivilbeamte der Polizei Dortmund am Dienstagabend (29.6.) in einer Wohnung in der nördlichen Innenstadt entdeckt. Als der Wohnungsmieter gerade seine Wohnung verlassen wollte, stellten die Beamten den Mann und nahmen den 38 Jährigen fest. Umfangreiche Ermittlungen  hatten die Polizisten gegen 20.20 Uhr zur Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Stollenstraße geführt. Mit einem Beschluss der Staatsanwaltschaft verschafften sich die Beamten Zutritt zu den Räumlichkeiten...

  • Dortmund-City
  • 07.07.21
Blaulicht
Polizeiwache Gelsenkirchen- Horst Essener Straße 73

Polizei Gelsenkirchen
Couragierter Zeuge stellt Dieb auf der Marienfriedstraße in Horst - Eine Festnahme

Horst. Ein 47-jähriger Gelsenkirchener hat am Montag, 21. Juni 2021 auf der Marienfriedstraße in Horst einen 30-jährigen Tatverdächtigen nach einem Diebstahl bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Gelsenkirchener war um 01.40 Uhr von einem Nachbarn angesprochen worden, nachdem dieser beobachtet hatte, wie der 30-Jährige Gegenstände aus dem Fahrzeug des 47-Jährigen entwendet hatte. Der Gelsenkirchener folgte dem 30-Jährigen, sprach ihn an und forderte ihn auf, stehen zu bleiben. Dieser...

  • Gelsenkirchen
  • 21.06.21
Blaulicht
Nachdem ein 35-Jähriger Mann willkürlich an der Straße "Frohnkamp" Autos beschädigt hatte, nahmen die Beamten den Mann fest.

Polizei fasst betrunkenen Randalierer in Monheim am Rhein
Festnahme, Blutprobe und Strafverfahren eingeleitet

Am Dienstagnachmittag, 27. April, hat ein 35-jähriger Monheimer auf der Straße "Frohnkamp" in Monheim am Rhein Autos beschädigt und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Letztendlich konnte der erheblich betrunkene Mann in seiner Wohnunterkunft festgenommen werden. Laut der Aussage von Zeugen war der Mann gegen 17:15 Uhr über die Straße "Frohnkamp" gegangen und hatte dabei gegen mehrere Autos getreten. Dabei war an einem Wagen die Beifahrertür eingedellt worden, an einem anderen Fahrzeug hatte...

  • Monheim am Rhein
  • 29.04.21
Blaulicht
Bei einer Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass ein 45-jähriger ohne gültigen Führerschein unterwegs war.

45-Jähriger ohne Fahrerlaubnis in Isselburg unterwegs
Strafverfahren eingeleitet

Am Dienstagmorgen kontrollierten Polizeibeamte gegen 4.40 Uhr auf der Gendringer Straße einen 45 Jahre alten Autofahrer aus Oberhausen. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und nach eigenen Angaben auch noch nie war. Dennoch sei er in der Vergangenheit regelmäßig mit dem Auto gefahren. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten Strafverfahren gegen den 45-Jährigen und gegen die Fahrzeughalterin ein.

  • Isselburg
  • 31.03.21
Blaulicht
Ein unbekanntes Fahrzeug hat einen Straßenbaum entwurzelt und ist einfach weitergefahren. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Schwarze Lacksplitter an der Rinde entdeckt, die Polizei sucht Zeugen
Straßenbaum umgefahren

Am Sonntag, 20. Dezember, gegen 11:20 Uhr stellte die Besatzung eines Streifenwagens einen umgestürzten Straßenbaum an der s-Heerenberger Straße fest. An der Einmündung zur Frankenstraße blockierte der Baum den Geh- und Radweg neben der Fahrbahn. An der Rinde des Baumes entdeckten die Polizisten schwarze Lacksplitter, so dass davon auszugehen ist, dass ein unbekanntes Fahrzeug den Baum touchiert und entwurzelt hat. Vermutlich war der Fahrer auf der s-Heerenberger Straße in Richtung B220...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.12.20
Blaulicht
Polizeibeamte kontrollierten einen 38-Jährigen. der mit einem "frisierten" Roller unterwegs war.

Roller "frisiert", Fahrerlaubnis nicht vorhanden
Strafanzeige gestellt und Motorroller in Isselburg einkassiert

Der fahrbare Untersatz technisch verändert, gleichzeitig Fehlanzeige in Sachen erforderlicher Führerschein: Eine Strafanzeige hat sich jetzt ein Isselburger eingehandelt. Polizeibeamte hatten den 38-Jährigen kontrolliert, als er gegen 02.35 Uhr die Pferdehorster Straße befuhr - und das deutlich schneller als mit 25 km/h. Eine entsprechend erforderliche gültige Fahrerlaubnis konnte der Mann nicht vorweisen. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige und untersagten die Weiterfahrt. Sie stellten...

  • Isselburg
  • 21.12.20
Blaulicht
Moers: Am Samstag, 5. November, gegen 0.55 Uhr kam es am Bahnhof in Moers zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte.

Polizei Wesel: Moers - Betrunkener leistet Widerstand gegen Polizeibeamte
Beamte blieben unverletzt

Am Samstag, 5. November, gegen 0.55 Uhr kam es am Bahnhof in Moers zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte. Über Notruf erhielt die Polizei Kenntnis von einer angeblichen Schlägerei am Bahnhof in Moers. Nach Angaben der Anrufer sollten sich an den Bahngleisen mehrere Personen schlagen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurden mehrere Männer angetroffen. Ein stark alkoholisierter 21-jähriger Mann aus Moers beleidigte und bedrohte die eingesetzten Polizeibeamten. Der 21-Jährige wurde zur...

  • Moers
  • 07.12.20
Blaulicht
Vorläufig festgenommen: Einen Fahndungserfolg erzielte die Bundespolizei am Montag, 16. November, um 8.30 Uhr auf der Autobahn A 3 bei Emmerich. Die Polizeibeamten überprüften einen 22-jährigen Niederländer und fanden bei der Kontrolle 280 Gramm Ecstasy-Tabletten und 40 Gramm Marihuana.

Fahndungserfolg der Bundespolizei: 280 Gramm Ecstasy-Tabletten und 40 Gramm Marihuana sichergestellt
Festnahme auf der A3 bei Emmerich: Niederländer mit Drogen erwischt

Einen Fahndungserfolg erzielte die Bundespolizei am Montag, 16. November, um 8.30 Uhr auf der Autobahn A 3 bei Emmerich. Die Polizeibeamten überprüften einen 22-jährigen Niederländer und fanden bei der Kontrolle 280 Gramm Ecstasy-Tabletten und 40 Gramm Marihuana. Die Bundespolizei überprüfte auf der Autobahn A 3 am Rastplatz Hohe Heide bei Emmerich den 22-jährigen Niederländer nach der Einreise aus den Niederlanden in einem Renault Clio über den ehemaligen Grenzübergang Elten-Autobahn....

  • Emmerich am Rhein
  • 24.11.20
Wirtschaft
Begrüßung im Kreishaus: Für Michael Makiolla (vorne)
war es die letzte Veranstaltung dieser Art in seiner Funktion als Landrat im Kreis Unna.

16 Neuzugänge bei der Kreispolizeibehörde Unna

Beim landesweiten Versetzungstermin für Polizeibeamte in NRW konnten 16 Neuzugänge von den Führungskräften willkommen geheißen werden. Elf Kolleginnen und Kollegen starten bei der Kreispolizeibehörde Unna direkt nach ihrem Bachelorstudium. Drei Beamte und zwei Beamtinnen haben sich aus anderen Behörden nach Unna versetzen lassen. Die 16 Neuzugänge verteilen sich wie folgt auf die Dienststellen: - Polizeiwache Kamen: 2 Beamte - Polizeiwache Schwerte: 6 Beamte - Polizeiwache Unna: 2 Beamte -...

  • Unna
  • 06.09.20
Blaulicht
Eine bislang unbekannte Frau hat sich vor der Haustür einer 60-Jährigen als Polizeibeamtin ausgegeben um in ihr Haus zu gelangen. Symbolfoto: Archiv

Zeugenaufruf und Verhaltenstipps
Unbekannte Frau gibt sich als Polizistin aus

Vergangenen Donnerstag, 26. März, hat sich gegen 17.15 Uhr eine bislang noch unbekannte Frau als Polizeibeamtin ausgegeben und so versucht, in die Wohnung einer 60-jährigen Anwohnerin der Hertingerstraße in Unna zu gelangen. Unna. Die Tatverdächtige gab an, sie wolle sich die Sicherheitsvorkehrungen in der Wohnung der 60-Jährigen ansehen. Als die Unnaerin richtigerweise den Dienstausweis verlangte, sagte die Tatverdächtige, dass sie diesen kurz aus ihrem Auto holen müsste - und verschwand....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.03.20
Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde Wesel zieht im Bereich der Kriminalität insgesamt eine positive Bilanz: Die Zahl der Straftaten ist von 25.582 Taten (2018) auf 23.278 Taten (2019) gesunken.

So wenige Straftaten wie seit 26 Jahren nicht mehr!
Eine tolle Bilanz für den Kreis Wesel

„Ich hätte die positiven Zahlen den Journalisten und damit auch den Menschen im Kreis Wesel gerne persönlich vorgestellt. Aber in diesen Zeiten, in denen jeder auf soziale Kontakte verzichten sollte, habe ich mich gegen ein Pressegespräch entschieden.", so Landrat und Polizeichef Dr. Ansgar Müller. Die Kreispolizeibehörde Wesel zieht im Bereich der Kriminalität insgesamt eine positive Bilanz: Die Zahl der Straftaten ist von 25.582 Taten (2018) auf 23.278 Taten (2019) gesunken. Das sind rund...

  • Moers
  • 24.03.20
Blaulicht
Am Montag (18. November), gegen 18.40 Uhr, wollte eine Streifenwagenbesatzung ein verdächtiges Fahrzeug im Bereich Mc Donald's auf der Bahnhofstraße kontrollieren. Als die Fahrzeuginsassen Insassen dies bemerkten, flüchteten sie mit dem Pkw von dem Gelände.  Bildquelle: Stadtanzeiger

Polizeibeamte und Passantin wurden leicht verletzt
Vor Polizeikontrolle geflüchtet

Am Montag (18. November), gegen 18.40 Uhr, wollte eine Streifenwagenbesatzung ein verdächtiges Fahrzeug im Bereich Mc Donald's auf der Bahnhofstraße kontrollieren. "Als die Fahrzeuginsassen dies bemerkten, flüchteten sie mit dem Pkw von dem Gelände. Dabei wurde der Streifenwagen beschädigt. Durch den Zusammenstoß verletzten sich die beiden Polizeibeamten leicht. Auch eine Passantin erlitt leichte Verletzungen, als sie vor dem flüchtenden Pkw zur Seite springen musste", teilt die Polizei mit...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.11.19
Vereine + Ehrenamt
Begrüßung der neuen Kolleginnen und Kollegen durch den Behördenleiter.

17 Neuzugänge bei der Kreispolizeibehörde Unna

Zum landesweiten Nachersatztermin begrüßte Landrat Michael Makiolla als Behördenleiter 17 neue Polizeibeamte, die ihren Dienst  bei der Kreispolizeibehörde Unna (KPB Unna) versehen werden. In der Ökologiestation in Bergkamen hieß er sie herzlich willkommen und teilte sie ihren zukünftigen Dienststellen zu. Zwölf Polizeikommissarinnen und -kommissare sind nach ihrem erfolgreich absolvierten Bachelorstudium in Unna eingestiegen. Fünf weitere Polizeibeamtinnen und- beamte waren zuvor in anderen...

  • Unna
  • 06.09.19
Blaulicht

Scheibe mit Verkehrszeichen eingeschlagen
Wo rohe Kräfte sinnlos walten...

- Scheibe mit Verkehrszeichen eingeschlagen / Zeugen gesucht Sonsbeck.  Am Sonntag, 1. September, gegen 4.15 Uhr hörte ein Anwohner an der Straße Pachland einen lauten Knall. Nachdem er später nachgeschaut hatte, fiel ihm auf, dass Unbekannte eine Scheibe neben einer Hauseingangstür mit einem Verkehrszeichen eingeschlagen hatte.  Hinzugerufene Polizeibeamte stellten fest, dass das Schild von einer Baustelle der Straßen Pachland / Köppenfeld stammte. Die Kolleginnen und Kollegen brachten das...

  • Sonsbeck
  • 02.09.19
Blaulicht

Im Wunderland Kalkar
Randalierer (26) beleidigt und bespuckt Polizeibeamte

Ein Gast im Wunderland Kalkar sorgte am Samstag (17.08.2019) für einen Polizeieinsatz: Gegen 1 Uhr hatte ein 26-Jähriger aus Lennestadt  im alkoholisierten Zustand randaliert. Deshalb wurde gegen ihn ein Hausverbot ausgesprochen. Da er sich nicht freiwillig entfernte, wurde die Polizei hinzugerufen. Die einschreitenden Beamten wurden sogleich von ihm beleidigt und bespuckt. Bei der anschließenden Fixierung mittels Handfesseln leistete er erheblichen Widerstand. Er wurde zwecks Ausnüchterung ins...

  • Kalkar
  • 17.08.19
Blaulicht

Xantener randaliert in einem Mehrfamilienhaus
Zwei Polizeibeamte verletzt

Xanten. Am Montagmorgen, 25. März, gegen 8 Uhr randalierte ein 25-jähriger Xantener in einem Mehrfamilienhaus an der Kalkarer Straße.Die alarmierten Polizeibeamten versuchten zunächst, den Mann zu beruhigen. Dieser leistete aber im Anschluss Widerstand gegen die eingesetzten Polizeibeamten und verletzte einen 23-jährigen Beamten und seinen 47-jährigen Kollegen. Der Xantener konnte in Gewahrsam genommen werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

  • Xanten
  • 26.03.19
Ratgeber

Nichts preis geben und sofort die Polizei unterrichten
Neuer Trick betrügerischer Banden

Leonie Pawlak wurde vor kurzem Zielobjekt eines neuen Abzocktricks krimineller Banden. Nach dem "Enkeltrick" scheint dies eine neue Masche zu sein. In den frühen Abendstunden kommt ein Anruf aus dem Festnetz von einem angeblichen Polizeibeamten, der sich mit Rang und Namen im Auftrag der Kreispolizei vorstellt, in akzentfreiem Deutsch als Oberkommissar Schneider. Später kommt ein Hauptkommissar als Einsatzleiter ins Spiel. Er teilt sachlich mit, das soeben in der Nachbarschaft ein versuchter...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.02.19
  • 1
Blaulicht
Foto: Polizei

Schon wieder: Polizei warnt
Falsche Polizisten "im Dienst"

Märkischer Kreis.  Die Kreispolizeibehörde warnt aus ganz aktuellem Anlass erneut vor den Tricks der "falschen Polizeibeamten". Hier die Pressemitteilung der Behörde: Die falschen Polizeibeamten suchen weiter im Märkischen Kreis nach Opfern: Am Vormittag begannen sie ihre betrügerische Tour in Hemer, mittags klingelten die Telefone in Iserlohn und am späten Abend in Lüdenscheid. Allein aus Lüdenscheid kamen am Donnerstag zwölf Anzeigen, aus Iserlohn sechs. Andere potenzielle Opfer saßen in...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.02.19
Ratgeber
Dienststellenleiterin des Kriminalkommissariats Kriminalprävention/Opferschutz, Kriminalhauptkommissarin Heike Redlin (l.), und Kriminalhauptkommissarin Petra Landwehr (r.), Objektleiterin „Senioren helfen Senioren“ (ShS), überreichten den Seniorenberatern das nötige Material.

Polizei warnt vor "falschen Polizisten" - Landrat Michael Makiolla setzt auf Prävention

Es sind keine „richtigen Polizeibeamten“, die versuchen mit ihren Betrügereien an Geld- und Sachwerte gutgläubiger Bürgerinnen und Bürger zu kommen. Genau diese Fälle häufen sich in letzter Zeit auch im Kreisgebiet von Unna. Und hier setzt Landrat Michael Makiolla verstärkt auf Prävention, denn zunehmend werden hauptsächlich auch ältere Mitbürger um Barschaft und Wertgegenstände betrogen. Gelistet sind im Jahr 2017 im Kreis Unna 207 Vorfälle mit einer Schadenssumme von 262.000 Euro. Um die...

  • Unna
  • 17.02.18
Ratgeber

Polizei warnt vor Anruf "falscher Polizisten"

Seit Ende vergangener Woche (10.06.) treten im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen mehrfach Fälle auf, in denen meist ältere Personen einen Anruf angeblicher Polizeibeamter bekommen. Der Behörde liegen seit Anfang Juni insgesamt sieben Anzeigen vor (3 Anzeigen aus Haltern am See, 2 Anzeigen aus Bottrop und je 1 Anzeige aus Recklinghausen und Marl). In allen 7 Fällen blieben ist kein Schaden entstanden, der Betrugsversuch wurde vorher aufgedeckt. Die Anrufer geben sich...

  • Marl
  • 15.06.16
Politik
Verena Schäffer hat ihren Landtagswahlkries in Witten und ist innenpolitische Sprecherin der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW

NRW: Rot-Grüne Koalition will gesetzliche Grundlagen für Bodycams bei der Polizei schaffen!

Das Problem von Gewalt gegen PolizeibeamtInnen ist kein Thema, dass etwa nur in bestimmten essener Stadtteilen heftig diskutiert wird. Verantwortungsvolle Gegenstrategieen, die nicht zur Gewalteskalation beitragen, werden jetzt in Landtag diskutiert. Hier ein Vorschlag zur Umsetzung duch die Rot-grüne Landesregierung: Verena Schäffer/Thomas Stotko: „Wir schaffen die gesetzliche Grundlage für Bodycams“ In der Aktuellen Stunde des nordrhein-westfälischen Landtags diskutierten in dieser Woche die...

  • Düsseldorf
  • 13.05.16
  • 1
Überregionales

Nach Streitigkeiten im Pub und Widerstand gegenüber den Beamten ging es ins Polizeigewahrsam.

Gelsenkirchen – Altstadt. Gegen 02:10 Uhr in der Nacht zum Montag. 28. Dezember 2015 kam es in einem Irisch Pub in der Gelsenkirchener Altstadt zu Streitigkeiten. Hier hatten zwei Gelsenkirchener zusammen getrunken und konnten oder wollten im Anschluss ihre Rechnung nicht bezahlen. Ein Mann hinterlegte freiwillig seinen Ausweis und sicherte zu, seine Rechnung am Folgetag zu begleichen. Sein Begleiter weigerte sich seinen Ausweis zu zeigen oder zu hinterlegen. Die Angestellte des Lokals rief die...

  • Gelsenkirchen
  • 28.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.