Polizeibericht

Beiträge zum Thema Polizeibericht

Blaulicht

Sozia bei Kradunfall schwer verletzt
Sonsbecker Motorradfahrer stürzen an der "Leuchtefurth"

Am Abend des 20. August ereignete sich gegen 19.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall in Alpen-Veen. Ein 41-jähriger Motorradfahrer aus Sonsbeck befuhr mit seiner 34-jährigen Sozia die Straße "Leuchtefurth" in Richtung Winnenthaler Straße. Die Polizei berichet: Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der 41-Jährige die Kontrolle über sein Kraftrad und stürzte auf die Fahrbahn. Durch den Sturz wurde die 34-jährige Beifahrerin aus Sonsbeck schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber...

  • Alpen
  • 21.08.20
Blaulicht

Autofahrerin flüchtete nach Unfall mit Kind / Zeugen gesucht
Wer kennt die braunhaarige Frau, die sich nach dem Zusammenstoß nicht korrekt verhielt?

 Am Freitag gegen 17 Uhr befuhr ein elfjähriges Kind mit einem Fahrrad den Bürgersteig des Adenauerplatzes aus Richtung Lindenallee.Vom dortigen Parkplatz fuhr eine unbekannte Autofahrerin und beabsichtigte, auf die Straße Adenauerplatz zu fahren. Hierbei stieß sie mit dem Kind zusammen. Die Polizei berichtet:Die unbekannte Frau erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des Jungen und entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit in Richtung der Straße "Zum Wald".Nach dem Unfall kamen...

  • Alpen
  • 17.08.20
Blaulicht

Alpen - Polizisten nahmen Exhibitionist vorläufig fest
Junger Mann zeigt sich am Dahlacker in schamverletzender Weise

 Freitagabend im Garten einer Familie an der Straße im Dahlacker:Der Bewohnerin fällt ein unbekannter junger Mann auf, der mit einem Fahrrad einen Fußweg hinter ihrem Garten rauf und runter fährt. Gegen 21.15 Uhr sieht sie dann, wie der Unbekannte sich in der Nähe ihres Gartenzauns stellt und sich ihr in schamverletzender Weise zeigt. Die Polizei berichtet: Ihr Ehemann verfolgt den flüchtenden Sittenstrolch anschließend zu Fuß über die Rathausstraße. Nachdem der unbekannte Radfahrer jedoch...

  • Alpen
  • 13.07.20
Blaulicht
2 Bilder

Schnaps, Unterwäsche und ein Gebiss ... / Ungewöhnliche "Fälle" der Polizei
Eine bissige Geschichte aus Kamp-Lintfort und ein alkoholbeseelter Spontantrinker in Wesel

 Schnaps, Unterwäsche und ein Gebiss: Damit haben drei ungewöhnliche "Fälle" zu tun, die Menschen bei der Polizei im Kreis Wesel in den vergangenen Wochen angezeigt haben. Eine bissige Geschichte hat ein 89-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort erlebt. Er war für einige Tage im Krankenhaus. Auf dem Nachttisch neben seinem Bett hatte der Mann sein Gebiss gelegt. Nachdem er kurz den Raum verlassen hatte, waren die Zähne nicht mehr da. Jedenfalls nicht auf dem abgelegten Platz. Warum stehlen Menschen...

  • Wesel
  • 03.07.20
Blaulicht
2 Bilder

Xanten: Das Wetter verkleidete sich als Miesepeter (Zug morgens abgesagt)
Ruhiger aber nasser und stürmischer Karnevalszug in Voerde

Das Wetter zwang in diesem Jahr so einige Jecken, ihr Kostüm gegen Regenjacke und Regenhose zu tauschen. Mit Sicherheit nicht das schönste, aber wohl das praktischste Kostüm an diesem Tulpensonntag. Die Polizei berichtet im Presseportal: In Alpen und Xanten hingegen tauschten viele Karnevalisten die Verkleidung gegen die Hausschuhe und den heißen Kakao auf der Couch: Die Karnevalszüge fielen den Witterungsverhältnissen zum Opfer und wurden aus Sicherheitsgründen von den Veranstaltern...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 23.02.20
Blaulicht
Gut gelaunte Zugbesucher in Menzelen (links; Foto: Hilla van Hüüt) und Moers (Foto: Heike Cervellera).

Moers/Alpen - Polizeibilanz von den Nelkensamstagszügen
Nelkensamstagszug Moers: 14 Körperverletzungen, sexuelle Belästigung und mehr

Trotz des windigen Wetters trafen sich am Samstag ca.70.000 Menschen in Moers, um den traditionellen Nelkensamstagszug mit einem Helau zu begrüßen. Der Kulturausschuss Grafschafter Karneval e.V. veranstaltete wie in jedem Jahr den traditionellen Zug, den zahlreiche Mottowagen und Fußgruppen auf seinem Weg von Homberg nach Moers begleiteten. Die Polizei war mit zahlreichem Personal im Einsatz, um die Veranstaltung zu schützen und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Obwohl seitens...

  • Moers
  • 23.02.20
  • 2
  • 1
Blaulicht

Demonstration in Kamp-Lintfort: Veranstaltungen verliefen friedlich
"Die hohen Rechtsgüter Meinungs- und Versammlungsfreiheit konnten heute wahrgenommen werden"

Für den heutigen Samstag hatte die Partei "Die Rechte" eine Demonstration in der Fußgängerzone in Kamp-Lintfort angekündigt. Circa 30 Teilnehmer nahmen laut Angaben der Kreispolizei Wesel an dieser Kundgebung teil. Zeitgleich fand auf dem Prinzenplatz in Kamp-Lintfort eine Solidaritätsveranstaltung für den Kamp-Lintforter Bürgermeister mit circa 700 Teilnehmern statt. (Anmerkung der Redaktion: Der SPD-Politiker hatte wegen Drohungen aus der rechten Szene gegen ihn zwecks Selbstschutz einen...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.01.20
  • 2
  • 4
Blaulicht
Symbolbild Schepers Text Polizei

Kleintransporter kollidiert mit Sattelzug
19 jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Wesel: Laut Polizeibericht kam es am Donnerstag gegen 15.10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B58n in Höhe der Ortslage Büderich. Die Polizei berichtet dazu dies: Ein, mit zwei Männern besetzter, Kleintransporter befuhr die Bundesstraße 58n aus Richtung Alpen kommend in Fahrtrichtung Wesel und geriet aus bislang ungeklärten Gründen nach links in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Sattelzug mit Auflieger zusammen, der in Richtung Alpen unterwegs war. Bei...

  • Hamminkeln
  • 09.01.20
Blaulicht
2 Bilder

Kreispolizeibehörde meldet silvesterbedingte Einsätze im Kreis Wesel 2019
16 Fälle von Randale, zwölf Sachbeschädigungen, acht Körperverletzungs-Delikte

Kreis Wesel: Laut Polizeibericht kam es in der Silvesternacht in der Zeit zwischen 31.12.2019, 18.00 Uhr, und 01.01.2020, 06.00 Uhr, im Kreisgebiet Wesel zu insgesamt 106 Einsätzen mit Silvesterbezug. Der Bericht nennt folgende Details: In 16 Fällen randalierten - überwiegend betrunkene - Personen, wovon eine in Gewahrsam genommen wurde. Es kam zu 12 Sachbeschädigungen. In 8 Fällen wurde die Polizei zu Körperverletzungsdelikten gerufen. Eine Person wurde leicht verletzt. Sexuelle...

  • Hamminkeln
  • 01.01.20
  • 5
Blaulicht
TraffiStar S350 von Jenoptik / Bild Schepers / Text Polizei

Verkehrsüberwachung
Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen vom 09.12. bis zum 15.12.19 bekannt

Kreis Wesel: Die Polizei Informiert, das zu schnelles Fahren, immer noch Unfallursache Nr. 1 ist. Zu Ihrer Sicherheit, plant die Polizei an folgenden Tagen und Orten Geschwindigkeitskontrollen: Montag, 09.12.: Moers - Repelen, Kamp-Lintfort - Gestfeld Dienstag, 10.12.: Wesel - Obrighoven, Moers - Hülsdonk Mittwoch, 11.12.: Moers - Meerbeck, Hamminkeln - Mehrhoog Donnerstag, 12.12.: Rheinberg - Borth, Hünxe Freitag, 13.12.: Xanten - Marienbaum, Voerde - Friedrichsfeld Samstag,...

  • Hamminkeln
  • 05.12.19
Blaulicht

Gemeinsam gegen Kriminelle und Verkehrssünder
Polizei im Kreis Wesel führte Kontrolltag durch

Kreis Wesel: Kräfte bündeln und gemeinsam gegen Kriminelle und Verkehrssünder vorgehen: Das ist laut einer aktuellen Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Wesel der Grundgedanke des "Integrativen Fahndungs-und Kontroll-Tages", der seinen Ursprung 2016 in der "Aachener Erklärung" fand. Seitdem führen die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Niedersachen und Rheinland-Pfalz sowie die Niederlande und Belgien gemeinsame grenzüberschreitende Fahndungs- und Kontrolltage durch. Einsatzleiter...

  • Hamminkeln
  • 27.11.19
Blaulicht
2 Bilder

Wer kann Zeugenhinweise liefern?
"Biene" geklaut / Polizei sucht Hinweise nach Kleintransporter

 Unbekannte Täter haben von einer Wiese an der Ulrichstraße eine "Biene" geklaut. Dabei handelt es sich um einen blauen Kleintransporter des italienischen Herstellers Piaggio. Die Polizei erklärt dazu: Die "Ape", italienisch Biene, hatte auf der Ladefläche zwei Werbetafeln. In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben die unbekannten Täter das Fahrzeug von der Wiese gestohlen. Da die Ape nicht fahrbereit ist, abgeschlossen war und trotz ihres Namens nicht fliegen kann, müssen die Täter das...

  • Alpen
  • 26.11.19
  • 1
Blaulicht

Alpen - Verkehrsunfall mit einem Verletzten (Drüpter Straße)
30-Jähriger kommt von der Straße ab und prallt mit seinem Pkw gegen eine Hütte

Am Freitag, 15. November, gegen 21:20 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in Alpen auf der Drüpter Straße. Ein 20-jähriger Mann aus Sonsbeck befuhr mit seinem Pkw die Drüpter Straße aus Richtung Borth in Fahrtrichtung Alpen. Nach einem Überholvorgang verlor er die Kontrolle über seinen Pkw. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Stacheldrahtzaun und prallte mit seinem Pkw gegen eine Hütte auf einer Wiese. Bei dem Zusammenstoß wurde der 20-Jährige leicht verletzt. An der...

  • Alpen
  • 16.11.19
Kultur
Bild Schepers / Text Polizei

Süßes oder Saures: Polizei appelliert an alle feierwütigen Halloween-Fans
"Fremdes Eigentum zu beschädigen heißt nicht, jemandem einen Streich zu spielen!"

PRESSEMITTEILUNG der POLIZEI: "Süßes oder Saures" werden am Donnerstag wieder kreisweit Kinder und Jugendliche rufen, an Türen klingeln und auf Süßigkeiten hoffen. Halloween hat sich auch bei uns zur alljährlichen Tradition gemausert, allen Kritikerinnen und Kritikern zum Trotz. Doch Halloween ist bei vielen Menschen zu einer Nacht des Schreckens geworden. Denn das sprichwörtliche "Saure", was vielfach verteilt wird, wenn Wünsche nicht erfüllt werden, ist alles andere als Lustig: Eier an...

  • Hamminkeln
  • 30.10.19
  • 1
  • 2
Blaulicht

Wieder einmal versuchten Telefonbetrüger im Kreisgebiet ihr Glück
"Sie spinnen doch" - Seniorin erkannte Betrugsversuch Kreis Wesel

Am Donnerstag ist es zu mindestens 18 Telefonanrufen (Voerde: 2, Schermbeck: 5, Hünxe: 1, Neukirchen-Vluyn: 1, Wesel: 8, Hamminkeln: 1) gekommen, in denen die Täter als falscher Polizeibeamter versuchten, Vertrauen bei den Angerufenen zu erschleichen und Fragen zu Wertgegenständen oder direkt nach Geld stellten. In allen Fällen waren die Angerufenen Senioren, die gut informiert und entsprechend umsichtig gehandelt haben. Sie gingen nicht auf das Ansinnen der Anrufer ein und gaben keine...

  • Wesel
  • 14.06.19
  • 1
Blaulicht

Alpen/Wesel - Wenn aus einer Übung "Ernst" wird!
Fiktiver Trennungs-Streit wird abgelöst von ernster Bedrohung: 21-Jähriger randaliert bei seinen Eltern

Am Freitag gegen 9 Uhr meldete eine Zeugin einen Familienstreit in der Rheinberger Straße in Alpen. Sie schilderte den Beamten der Leitstelle einen lauten Streit zwischen Eheleuten, wobei sich die Frau von ihrem Mann trennen wollte. Im Polizeibericht heißt es weiter: Mit dem Anruf fiel der Startschuss für eine Übung der Kreispolizeibehörde Wesel, die ein Polizei Ratsbewerber im Rahmen seiner Hospitation geplant hat. Für alle anderen Kollegen kam die Übung überraschend. Diese begann schon...

  • Wesel
  • 08.06.19
Blaulicht
Am "Fischerbusch" in Dinslaken.
9 Bilder

Und wieder toben Sturmböen durch den Kreis Wesel und die ganze Region
Fotosammlung und Erlebnisse von Facebook-Usern

Nachdem die Sturmböen mancherorts  im Kreis Wesel bereits gestern Abend schwere Schäden anrichteten, wüten die Winde auch heute Nachnittag wieder erheblich. Um die Zeit bis zum nächsten offiziellen Einsatzbericht von Polizei und Feuerwehr zu überbrücken, zeigen wir hier verschiedene Posts von Facebook-Usern aus dem Verbreitungsgebiet. Arnd Brendjes befindet sich am Hauptbahnhof in Essen und schreibt: "Aufgrund des Sturms ist der gesamte Zug-Betrieb eingestellt. Ein- und Ausgang zur...

  • Wesel
  • 10.03.19
Natur + Garten

Polizei meldet erste Sturmschäden vom Samstagabend (9. März)
Herabfallende Dachziegel in Dinslaken, Stromausfall in Alpen, beschädigte Pkw im ganzen Kreis

Witterunsgedingt kam es am Samstag im Kreis Wesel in der Zeit zwischen 14 und 20 Uhr zu 53 Einsätzen. Im Kreisgebiet knickten Bäume um, Baustellenabsperrungen und Werbeplakate fielen um, Lichtzeichenanlagen fielen aus. Die Kreispolizei berichtet weiter: Mehrere PKW wurden durch herabfallende Dachziegel oder umgewehte Verkehrszeichen beschädigt. In Dinslaken musste die Willy-Brandt-Straße zwischen Voerde Straße und Dr. Otto-Seidel-Straße für etwa 40 Minuten gesperrt werden, weil die Gefahr...

  • Wesel
  • 10.03.19
Blaulicht

Kreispolizei warnt vor neuer Betrugsmasche
ACHTUNG: Moderne Langfinger geben sich als Polizisten oder Feuerwehrleute aus

Den Ganoven scheinen die Ideen nicht auszugehen. Einen Preis für die neuste Masche vergeben wir jedoch auch dieses Mal nicht. Die Kreispolizeibehörde Dinslaken warnt per Pressemitteilung: Stattdessen raten wir an dieser Stelle, einmal mehr misstrauisch zu werden. In Hessen waren Betrüger unterwegs, die sich als Feuerwehrmänner ausgaben. Sie erklärten den Leuten, dass eine Bombenentschärfung mit Evakuierung anstehe und forderten sie auf, ihnen Bargeld und Wertgegenstände...

  • Wesel
  • 20.01.19
Blaulicht

Vierjähriger wählt in Moers zunächst unbemerkt den Polizei-Notruf
Wie ein kleiner Bengel Schabernak trieb und sich später dafür entschuldigte

Das war auch für die Polizei etwas Besonderes, deshalb belassen wir die Pressemitteilung in ihrer eingesandten Form ... Für viele von uns sind gute Vorsätze bereits am ersten Januar wie ein Schüppchen Schnee am Nordpol. Nämlich in der Versenkung verschwunden. Ähnlich verhält es sich mit Umgangsformen. Sich entschuldigen, wenn man einen Fehler gemacht hat? Abstreiten oder ignorieren ist leichter, als einen Parkplatz in Düsseldorf zu finden. Da freut es zu lesen, dass es noch Menschen...

  • Wesel
  • 05.01.19
  • 2
  • 2
Blaulicht
Das völlig demolierte Fahrzeug wird von den Einsatzkräften abtransportiert.
2 Bilder

32-jährige Kamp-Lintforter kommt bei Alpen von der Fahrbahn ab
Pkw prallt an der B58 gegen Straßenbaum: Fahrer stirbt an der Unfallstelle

Am Montag, 10. Dezember, wurde die Polizei sowie die Feuerwehr gegen 22:25 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Alpen entsandt. Wie die Ermittlungen ergaben, befuhr ein 32-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort mit einem PKW von der B 58 kommend auf der Lintforter Straße in Richtung Kamp-Lintfort. Im Polizeibericht heißt es: Noch vor der Überführung über die BAB 57 kam der Mann aus bislang ungekannten Gründen auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem PKW gegen...

  • Alpen
  • 11.12.18
  • 2
Blaulicht
Das Foto der Schnecke machte Hans-Martin Scheibner aus Xanten.

Glossiert: Wenn die Polizei zwei Wochen zu spät eine Pressemeldung rausgibt ...
... dann darf man getrost sagen: Hausaufgaben nicht gemacht! (Zwinkersmiley)

Bestimmt wird Ihnen das wieder nicht gefallen, liebe Frau Margraf*. Aber das zeitliche Gebaren der Kreispolizeibehörde lässt mir keine andere Chance: Ich muss dies hier einfach loswerden ... Es geht um diese Pressemeldung, die rund ZWEI (!) Wochen nach der inhaltlich beschriebenen Tat an die lokalen Medien geschickt wird. Lassen Sie's einfach mal auf sich wirken: "Die Polizei sucht Hinweise zu unbekannten Tätern, die am 25.10.2018 gegen 02.30 Uhr an einem Haus an der Herrenstraße...

  • Sonsbeck
  • 07.11.18
Blaulicht

Einsatzbericht der Kreispolizei Wesel aus der Halloween-Nacht
Sechs Körperverletzungsdelikte, neun Sachbeschädigungen, drei Beleidigungen

Im Verlauf der Halloween-Nacht kam es kreisweit zu insgesamt 61 polizeilichen Einsätzen im Zusammenhang mit Halloween Feiern. Zur Anzeige gebracht wurden sechs Körperverletzungsdelikte, neun Sachbeschädigungen, ein Taschendiebstahl sowie drei Beleidigungen. Weiterhin heißt es im Bericht der Kreispolizei:  45 Platzverweise mussten erteilt werden und fünf Personen mussten in Gewahrsam genommen werden. Es wurden sieben Personen leicht verletzt. In einem Sachverhalt in Moers kam es zu einem...

  • Wesel
  • 01.11.18
  • 1
Politik

Jeder Zehnte war mit Handy am Steuer unterwegs / Bilanz "sicher.mobil.leben" im Kreis Wesel

 Rund jeder zehnte kontrollierte Verkehrsteilnehmer im Kreis Wesel war mit seinem Handy am Steuerbeschäftigt: Das ist ein Ergebnis des gestrigen bundesweiten Aktionstages "sicher.mobil.leben", an dem sich auch die Polizei im Kreis Wesel beteiligt hat. Im Pressebericht steht zu lesen: Insgesamt hat die Polizei, über das gesamte Kreisgebiet verteilt, mehr als 330 Auto-, LKW- und Fahrerradfahrer kontrolliert. 31 davon sahen aufs Display oder telefonierten während der Fahrt. Das ist eine Quote...

  • Wesel
  • 21.09.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.