Polizeigewahrsam

Beiträge zum Thema Polizeigewahrsam

Blaulicht
Der Haftbefehl gegen den 18-jährigen wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Tatverdächtiger festgenommen
Raubüberfall im Goerdeler Park in Duissern

Ein 22-Jähriger ist am Dienstagabend (30. Mai, 20:15 Uhr) im Goerdeler Park (Mülheimer Straße/Neudorfer Straße) attackiert und erpresst worden. Der junge Mann berichtete der Polizei, dass fünf Jugendliche auf ihn eingeschlagen haben sollen. Während drei von ihnen flüchteten, sollen die anderen beiden den 22-Jährigen mit einem Messer bedroht haben. Sie liefen mit einem Handy und einem Portemonnaie als Beute in Richtung Hauptbahnhof davon. Im Rahmen der Fahndung konnten Polizisten einen...

  • Duisburg
  • 01.06.22
  • 1
Blaulicht
Der vermeintliche Whisky-Dieb wurde auf frischer Tat ertappt und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Auf frischer Tat erwischt
Mutmaßlicher Whisky-Dieb muss in U-Haft

Ein Ladendetektiv (30) hat am Dienstagabend (3. Mai, 18:50 Uhr) einen mutmaßlichen Supermarkt-Dieb (36) auf der Straße "Auf der Höhe" in Kaßlerfeld gefasst. Der 30-Jährige beobachtete, wie der Mann die Sicherungen von zwei Wodka- und acht Whiskyflaschen entfernte und die Ware (Gesamtwert etwa 270 Euro) in seinem Rucksack verstaute. Er hielt den 36-Jährigen in seinem Büro fest und alarmierte die Polizei. Von dort aus ging es für den Tatverdächtigen ins Polizeigewahrsam. Auf Antrag der...

  • Duisburg
  • 04.05.22
  • 1
Blaulicht
Die Gruppe Jugendlicher wurde dem Haftrichter vorgeführt.

Kassierer mit Schusswaffe bedroht
Mutmaßliche Supermarkt-Räuber in Obermeiderich auf frischer Tat festgenommen

Die Polizei hat am Montagabend (25. April, 21 Uhr) vier mutmaßliche Supermarkt-Räuber im Alter von 16 bis 19 Jahren festgenommen. Die Gruppe soll kurz zuvor einen Supermarkt an der Neumühler Straße überfallen haben. Der Kassierer berichtete, dass sie ihn mit einer Schusswaffe bedroht und zur Herausgabe von Geld gezwungen hätten. Bei der Fahndung konnten uniformierte und zivile Polizisten die Tatverdächtigen ausmachen. Sie hatten Gaspistolen und Beute dabei. Für die vier Duisburger ging es mit...

  • Duisburg
  • 26.04.22
  • 1
Blaulicht
Polizeiarbeit hautnah erleben 28 Schüler beim Girls- und Boys'Day bei der Polizei Duisburg.

Polizeiarbeit hautnah
Girls- und Boys'Day bei der Polizei Duisburg

28 Schüler der 8. Klassen verschiedener Schulen aus Duisburg lernen am Donnerstag (28. April, ab 8:30 Uhr) Polizeiarbeit hautnah kennen. Die Jugendlichen bekommen an diesem Tag einen Einblick in die Liegenschaft in Neudorf (Fraunhofer Straße 10) und machen Stopp bei verschiedenen Stationen, wie zum Beispiel bei den Einsatzfahrzeugen, der Diensthundführerstaffel sowie der Bereitschaftspolizei Hundertschaft. Der Tag endet für die Schüler gegen 14:30 Uhr im Polizeipräsidium auf der Düsseldorfer...

  • Duisburg
  • 25.04.22
Blaulicht
Polizeibeamte mussten sich mit zahlreichen Randalierern auseinander setzen.

Beleidigt, bedroht und attackiert
Widerstände und Angriffe auf Polizeibeamte im Stadtgebiet

Am Wochenende (8. und 9. April) haben Polizisten vier Männer in Gewahrsam genommen, die erheblichen Widerstand leisteten. Sie beschimpften und attackierten die Einsatzkräfte; ein 22-Jähriger drohte ihnen sogar mit dem Tod. Eine Beamtin kam verletzt ins Krankenhaus. Sie war am Samstagabend (23 Uhr) mit ihren Kollegen wegen einer Körperverletzung zur Blumenstraße nach Neudorf gerufen worden. Als ein 35-Jähriger die Polizisten sah, wurde er aggressiv und rief der Beamtin zu, dass er sie "mal...

  • Duisburg
  • 11.04.22
  • 1
Blaulicht
Dank erfolgreicher Fahndung der Bundespolizei konnte ein Handtaschendieb im Hauptbahnhof vorläufig festgenommen werden.

Strafverfahren wurde eingeleitet
Bundespolizei fahndet erfolgreich nach Handtaschendieb im Hauptbahnhof

Eine Frau (40) meldete sich Mittwochabend, 5. Januar, um 21.30 Uhr, auf der Wache der Bundespolizei in Duisburg und gab an, dass ihre Handtasche soeben im Hauptbahnhof gestohlen wurde. Eine Videoauswertung ließ den Täter erkennen. Im Rahmen einer Fahndung konnte der Mann (20) festgenommen werden. Im Personentunnel des Duisburger Hauptbahnhofs entwendete der 20-jährige Algerier der 40-jährigen Deutschen die Handtasche von ihrem Fahrradgepäckträger. Die Geschädigte konnte den Tatort sowie die...

  • Duisburg
  • 06.01.22
Blaulicht
Foto: Polizei

Alkoholisierter Randalierer in Gewahrsam genommen
Mehrfach randaliert und abgeführt

Polizeibeamte nahmen am Samstag, 25.Dezember, in Haspe einen 43-jährigen Mann in Gewahrsam, nachdem dieser wiederholt im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses randalierte. Eine Bewohnerin des Hauses in der Leimstraße alarmierte bereits am Morgen die Polizei und teilte den Beamten mit, dass der 43-Jährige mehrfach gegen ihre Wohnungstür getreten und geschlagen hat. Die Polizisten sprachen den Hagener darauf an und teilten ihm mit, dass er dies zu unterlassen hat. Am Nachmittag randalierte der...

  • Hagen
  • 27.12.21
Blaulicht
Der 33-Jährige rauchte provokant vor den Beamten eine Joint und wies jede Aufforderung dies zu unterlassen ab. Später stellte sich heraus, das ein Haftbefehl gegen den Mann vorliegt und wurde anschließend vorläufig festgenommen. Symbolfoto: Archiv

Vorläufige Festnahme in Schalke-Nord
33-Jähriger provoziert mit Joint

Die Polizisten in Schalke-Nord haben vergangenen Sonntag, 21. November, gegen 14.10 Uhr einen 33-Jährigen vorläufig festgenommen.  Gelsenkirchen. In der Kapellenstraße trafen die Einsatzkräfte kurz nach 14 Uhr auf den Mann, der zuvor mit seinem Fahrzeug eine Ölspur hinterlassen hatte. Vor den Beamten zündete sich der 33-Jährige dann einen Joint an und rauchte diesen zunächst weiter, trotz Aufforderung der Polizisten, diesen wegzulegen. In den Taschen des Mannes fanden die Beamten zudem ein...

  • Gelsenkirchen
  • 22.11.21
  • 1
Blaulicht
Polizeidiensthund "Duke"

Polizei Gelsenkirchen
Nach Häuslicher Gewalt in Gelsenkirchen – Buer setzte Polizei Diensthund ein.

Gelsenkirchen/Buer. Gegen 02:30 Uhr wurde am Samstag. 09. Oktober. 2021 im Rahmen eines polizeilichen Einsatzes nach "Häuslicher Gewalt" die Wohnung eines Gelsenkirchener Ehepaares im Stadtteil Buer durchsucht. Hier hatte sich der bereits mehrfach wegen körperlicher Übergriffe, u.a. gegen seine Frau, auffällig gewordene Tatverdächtige vor der Polizei versteckt. Als der Polizeidiensthund "Duke" den 39jährigen Mann schließlich in der ehelichen Wohnung aufspürte, versuchte dieser, trotz...

  • Gelsenkirchen
  • 10.10.21
  • 2
Blaulicht

Jugendliche außer Kontrolle
Aggressiv, angepöbelt und Gewalt gegen Polizisten

HAGEN. Am Montag , 4. Oktober, leisteten drei Jugendliche gegen 02.00 Uhr Widerstand gegen die Polizei. Ein 13-Jähriger, ein 16-Jähriger sowie eine 17-Jährige hatten zuvor zwei Personen am Berliner Platz beleidigt und bedroht. Die 42-Jährige und ihr 36-jähriger Freund riefen die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten war zunächst lediglich der 13-Jährige anwesend. Er zeigte sich durchweg aggressiv und beleidigend, versuchte die Beamten zu bespucken und drohte mehrfach einen Widerstand an. Als sie...

  • Hagen
  • 04.10.21
Blaulicht

In Polizeigewahrsam
Auseinandersetzung artet aus

Am Samstag, 4. September, hat die Polizei nach einer Schlägerei in der Altstadt zwei Gelsenkirchener in Gewahrsam genommen. GE. Zeugen hatten der Polizei die Auseinandersetzung auf dem Heinrich-König-Platz gegen 19.15 Uhr gemeldet. Vor Ort trafen die Beamten auf drei Beteiligte, die sich nicht beruhigen ließen. Die Einsatzkräfte fixierten daraufhin die 15, 16 und 19 Jahre alten Tatverdächtigen. Während der 15-Jährige Gelsenkirchener an einen Erziehungsberechtigten übergeben wurde, nahmen die...

  • Gelsenkirchen
  • 06.09.21
Blaulicht

Einbruch in Wohnung in der Mülheimer City
Handy half, Einbrecher zu stellen

Da staunte ein 61-Jähriger Mülheimer nicht schlecht: Durch eine App, die er sich auf sein Smartphone geladen hatte, konnte er live und im Video verfolgen, wie zwei Täter seine Wohnung durchsuchten. Sie konnten im Hausflur gefasst werden. Damit haben die Täter sicher nicht gerechnet. Am 11. August ging gegen 12 Uhr der Alarm auf dem Smartphone des 61-jährigen auf der Schloßstraße los. Als er sich das Display anschaute, traute er seinen Augen nicht. "Live" sah er zwei Unbekannte, die offenbar in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.08.21
Blaulicht

Ruhestörung und Widerstand gegen Polizisten in Dorstfeld
Party im Vereinsheim endet in der Wache

Ein 40-jähriger Dortmunder zeigte bei einem Polizeieinsatz in Dorstfeld wenig Einsicht. Weil es nicht nur zu permanenten Ruhestörungen kam, sondern auch zu einem Widerstand mit den Beamten, endete die Nacht für ihn in der Wache. Nach Polizeiangaben meldeten mehrere Bürger in der Nacht zu Samstag eine Ruhestörung aus dem Vereinsheim eines Dorstfelder Fußballvereins. Weil trotz mehrfacher Ermahnungen der Polizisten offenbar keine Besserung eintrat, suchten die Beamten erneut den Sportplatz auf....

  • Dortmund-West
  • 12.08.21
Blaulicht
Das Duo lief am Donnerstagabend, 1. Juli, über parkende Auto. Zeugen informierten die Polizei. Symbolfoto: Archiv

In Polizeigewahrsam gelandet
Duo läuft über parkende Autos

Gelsenkirchen. Am Donnerstag, 1. Juli, haben Polizisten haben zwei Männer ins Polizeigewahrsam gebracht, die zunächst in Bulmke-Hüllen über geparkte Autos gelaufen sind. Zeugen hatten die Einsatzkräfte gegen 23.40 Uhr zum Küpershof gerufen, wo die Beamten auf einen 27-jährigen Gelsenkirchener und einen zunächst unbekannten Mann trafen, dessen Personalien nicht festgestellt werden konnten. Das Duo hatte sich zwischenzeitlich in ein fremdes Fahrzeug gesetzt, das unverschlossen abgestellt worden...

  • Gelsenkirchen
  • 02.07.21
Blaulicht
Polizeihündin Charlotte half, einen Kioskeinbrecher festzunehmen.

Polizeihündin erwischt Einbrecher in Stoppenberg
Flotte Charlotte kommt zu Potte

Die flotte Charlotte kam am frühen Dienstagmorgen, 22. Juni, zu Potte. Die Polizeihündin stellte einen Einbrecher. Gegen 2.45 Uhr meldete ein Anwohner einen Kioskeinbruch am Barbarossaplatz. Er hatte beobachtet, wie eine dunkel gekleidete Person durch eine eingeschlagene Scheibe in das Geschäft einstieg. Kurze Zeit später rannte der Eindringling in Richtung Essener Straße davon. Die Polizei setzte mehrere Streifenwagen und einen Diensthundeführer mit seiner vierbeinigen Kollegin ein. Das Team...

  • Essen-Nord
  • 24.06.21
Blaulicht
 Polizeipräsidium Buer

Polizei Gelsenkirchen
Widerstand nach „häuslicher Gewalt“ in Gelsenkirchen - Buer

Buer. Nach dem gemeinsamen Besuch einer Feierlichkeit kam es zwischen einer 24-Jährigen und ihrem 38-jährigen Freund zu einer sog. "häuslichen Gewalt", der Mann zerriss die Oberbekleidung der Freundin und setzte sie mitten auf der Heimfahrt aus. Die Frau wand sich daraufhin hilfesuchend an die Polizei, gemeinsam suchte man die Wohnadresse auf. Hier versuchte sich der Mann zunächst vor den Beamten zu verstecken, konnte aber schließlich im Treppenhaus angetroffen werden. Er begegnete den Beamten...

  • Gelsenkirchen
  • 20.06.21
Blaulicht
Aggressives Pärchen greift Polizisten an

Polizei Gelsenkirchen
Aggressives Pärchen greift Polizisten an

Gelsenkirchen. Am Sonntagmorgen 13. Juni. 2021 wurde die Polizei um 00:50 Uhr zu einer "Schlägerei" auf der Cranger Straße in Gelsenkirchen-Erle gerufen. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, treffen diese auf einen 27- jährigen an, der bereits für zwei Körperverletzungsdelikte im Bereich des kleinen Verbindungsweges zwischen Cranger Straße und Heistraße in dieser Nacht in Frage kam. Im Rahmen der Kontrolle versuchte dieser unvermittelt einen der eingesetzten Beamten durch einen Kopfstoß zu...

  • Gelsenkirchen
  • 13.06.21
Blaulicht
Polizeibeamte konnten den 31-jährigen Randalierer schließlich an einem Testzentrum an der Altenderner Straße festnehmen (Symbolbild).

31-Jähriger randaliert im Flur eines Mehrfamilienhauses in Derne und bedroht Bewohner
Dortmunder nach Festnahme in psychiatrischer Einrichtung untergebracht

Nachdem ein 31-jähriger Mann am Donnerstag (29.4.) im Hausflur eines Hauses an der Altenderner Straße in Derne randaliert und einen Anwohner mit einem Schraubendreher bedroht hatte, konnten Beamte der Dortmunder Polizei den Tatverdächtigen wenig später festnehmen. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand. Der offenkundig psychisch erkrankte Mann kam zur weiteren Behandlung in eine entsprechende Einrichtung. Laut Zeugen hatte der Dortmunder bereits in den frühen Morgenstunden im Flur...

  • Dortmund-Nord
  • 30.04.21
Politik
2 Bilder

Vorwurf der übermässigen Polizeigewalt gegenüber Emre Tümsek

Der Ratsfraktion TIERSCHUTZ / DAL wurde soeben folgender Vorfall bekannt: Die Polizei soll den türkischen Geschäftsmann Emre Tümsek vor seinem Geschäft sehr heftig und brutal angegangen sein. Tümsek sagte dazu, dass ihn dieses Vorgegen an die Polizeigewalt gegenüber Georg Floyd erinnere. Er hätte keine Gelegenheit gehabt, seinen Ausweis zu zeigen. Er saß vier Stunden in Polizeigewahrsam mit Handschellen und Maske. Dazu Ayhan Yildirim, Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion TIERSCHUTZ / DAL:...

  • Duisburg
  • 25.04.21
  • 6
Blaulicht
Frau randaliert im Jugendamt - Polizisten nehmen sie in Gewahrsam

Polizei Gelsenkirchen
Frau randaliert im Jugendamt - Polizisten nehmen sie in Gewahrsam

Gelsenkirchen. Eine 38 Jahre alte Gelsenkirchenerin hat am Mittwochnachmittag, 20. April 2021, im Jugendamt der Stadt Gelsenkirchen an der Zeppelinallee in der Altstadt randaliert und den Dienstbetrieb massiv gestört. Auch die zur Hilfe gerufenen Polizeibeamten, die um 15:35 Uhr eintrafen, konnten sie nicht beruhigen. Die Frau schrie und weigerte sich, Angaben zu ihrer Identität zu machen. Die Beamten nahmen die Frau daraufhin in Gewahrsam und brachten sie zur Wache. Von dort konnte sie gehen,...

  • Gelsenkirchen
  • 21.04.21
Blaulicht
In Überruhr-Hinsel nahm die Polizei einen mutmaßlichen Dealer fest.

Mutmaßlicher Dealer in Hinsel festgenommen
Nachbarn riechen den Braten

Ein feines Näschen bewiesen Nachbarn, die am Samstag, 10. April, die Polizei informierten. Aus einer Wohnung am Nockwinkel drang charakteristischer Cannabis-Duft. Das konnten die gegen 20 Uhr eintreffenden Beamten nur bestätigen. Doch nicht nur Dunst kam ihnen entgegen. Fünf Personen, die durchs Treppenhaus eilten, wurden durchsucht. Ausbeute: Betäubungsmittel, ein Butterfly-Messer und Strafanzeigen. Bei der Durchsuchung der verdächtigen Wohnung konnten diverse Drogen, darunter ein weißes...

  • Essen-Ruhr
  • 13.04.21
Blaulicht
LKW-Fahrer bedrohte am Freitag. 09. April. 2021 Politessen

Polizei Gelsenkirchen
LKW-Fahrer bedrohte am Freitag. 09. April. Politessen

Gelsenkirchen. Zwei Mitarbeiterinnen des Ordnungsamtes wurden am vergangenen Freitag, 9. April 2021, von einem rumänischer LKW-Fahrer mit einem Hammer bedroht, weil er nicht damit einverstanden war, dass sein verkehrsbehindernd geparkter LKW an der Ecke Grillo- und Münchener Straße in Schalke abgeschleppt werden sollte. Die beiden Politessen riefen um 10:15 Uhr die Polizei zur Hilfe, weil der Fahrer die Abschleppmaßnahme nicht akzeptierte. Unter anderem wollte er sein Fahrzeug vom bereits...

  • Gelsenkirchen
  • 12.04.21
Blaulicht
Die Dortmunder Polizei verfrachtete den Randalierer ins Gewahrsam (Symbolbild).

Auf dem Brackeler Hellweg in Brackel
24-jähriger Randalierer pöbelt Passanten grundlos an und landet im Polizeigewahrsam

Ein 24-jähriger Mann hat am Montagabend (25.1.) auf dem Brackeler Hellweg in Brackel randaliert und grundlos Passanten angepöbelt. Er versuchte zu flüchten. Beiseiner Ingewahrsamnahme beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten und leistete massiven Widerstand. Um weitere Straftaten zu verhindern, musste der leicht alkoholisierte Mann den restlichen Abend in einer Gewahrsamszelle verbringen. Nach ersten Erkenntnissen meldeten Zeugen gegen 22.25 Uhr eine Person auf dem Brackeler Hellweg. In...

  • Dortmund-Ost
  • 26.01.21
Blaulicht
Polizei und Ordnungsamt lösten Feier mit über 30 Personen im Stadtteil Hasel auf.

Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei und der Stadt Gelsenkirchen:
Erneut lösten Ordnungsamt und Polizei eine Feier auf - Zwei Personen kamen in Polizeigewahrsam

Gelsenkirchen. Eine Feier mit 34 Gästen haben Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Gelsenkirchen und die Polizei in Hassel aufgelöst. am Mittwoch. 20. Januar. 2021 gegen 20:30 Uhr betraten die Einsatzkräfte ein Wohnhaus an der Marler Straße in Gelsenkirchen – Hassel. Unter den Feiernden befanden sich auch mehrere Kinder. Ausgesprochenen Platzverweisen des Ordnungsamtes und der Polizei, die Amtshilfe leistete, kamen die immer aggressiver wirkenden Anwesenden zunächst nicht nach. Gegen eine 45...

  • Gelsenkirchen
  • 23.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.