Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Blaulicht

Unbekannter raubt Handtasche und flieht
Polizei bittet um Zeugenhinweise

Ein Unbekannter hat am Freitag, 17. April, kurz vor Mitternacht, an der Ecke Eppinghofer Straße/Am Löwenhof einer 22-Jährigen die Handtasche geraubt. Der Räuber näherte sich der jungen Frau von hinten und zog an deren Handtasche. Weil die Frau die Tasche zunächst festhielt, verdrehte der Täter ihr den Arm und riss die 22-Jährige zu Boden.  Anschließend konnte er mit der Handtasche in Richtung Am Löwenhof fliehen. Auf der Straße Am Löwenhof wurden drei Zeugen auf den Fliehenden sowie auf die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.04.20
Blaulicht

Zahlreiche Betrugsversuche am Wochenende
Trickbetrüger haben Hochkonjunktur

Allein zwischen Freitag, 17. April, und Samstagabend, 18. April, zählte die Polizei über zwölf bekannt gewordene Betrugsfälle. Die Trickbetrüger treiben nach wie vor ihr Unwesen. Mit den  unterschiedlichsten und fiesen Maschen versuchen sie vor allem ältere Personen hereinzulegen, um an ihre Wertgegenstände zu gelangen. Am Wochenende waren die Maschen des "falschen Polizeibeamten" und die des Enkeltricks besonders häufig. In den meisten Fällen werden Senioren telefonisch kontaktiert. Ihnen wird...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.04.20
Blaulicht

Polizei bittet den Zeugen, sich zu melden
Kennzeichen nach Unfallflucht bekannt

Ein unbekannter Zeuge beobachtete am Montagmittag, 6. April. gegen 14.15 Uhr, einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts auf dem Wiescher Weg. Er meldete diesen der mittlerweile zu ihrem Fahrzeug zurückgekehrten Halterin (54). Demnach soll das flüchtige Fahrzeug beim Rangieren den geparkten Honda Jazz der Mülheimerin angefahren haben. Die laufenden Ermittlungen führten bislang noch nicht zur Identifizierung des möglichen Verursachers. Der Ermittler des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.04.20
Blaulicht

Zeuge leistete Erste Hilfe
Radfahrer bei Sturz verletzt

Am Montag, 6. April, kam es auf der Straße Am Schloß Broich zu einem Unfall eines Radfahrers. Gegen 17.30 Uhr fuhr ein 52-jähriger Radfahrer auf dem dortigen Radweg in Richtung Schloßbrücke, als er offenbar ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über sein Rad verlor und stürzte. Ein Zeuge, der gerade aus einem Hauseingang kam, sah den Sturz und leistete Erste Hilfe bis die Rettungskräfte eintrafen. Der 52-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.04.20
Blaulicht

Polizisten stehen plötzlich mit Messer bewaffnetem Mann gegenüber
Ruhestörer öffnete mit vorgehaltenem Messer die Wohnungstür

Den Einsatz der Schusswaffe drohten Mülheimer Polizisten einem 31-jährigen Mieter auf der Schloßstraße an. Gegen 5.30 Uhr am Montagmorgen, 6. April, schellten die Beamten an seiner Wohnung, nachdem Nachbarn sich über seinen ruhestörenden Lärm beschwert hatten. Statt ermahnender Worte zogen die Beamten jedoch zuerst ihre Pistolen und drohten den Schusswaffengebrauch gegen den Wohnungsmieter an. Dieser hielt beim Öffnen der Türe ein Messer in der Hand und richtete dieses gegen die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.04.20
Blaulicht

Schlägerei vor Dönerimbiss
Männer gingen mit Holzlatten aufeinander los

Samstagabend, 4. April, kam es vor einem Dönerimbiss an der Sandstraße/Eppinghofer Straße zu einer größeren Schlägerei, an der vermutlich 15 bis 20 Menschen beteiligt waren, dabei wurden drei Männer leicht verletzt. Gegen 20:20 Uhr ging ein Notruf bei der Polizei ein, dass es am Kreisverkehr an der Sandstraße/Eppinghofer Straße nach verbalen Streitigkeiten zu einer körperlichen Auseinandersetzung (teils mit Schlagwerkzeugen) zwischen einer größeren Anzahl von Menschen gekommen sei. Als...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.04.20
Blaulicht

Falsche Wasserwerker sind unterwegs
Senior Geld und Kreditkarte gestohlen

Am Freitagnachmittag, 27. März, hat ein Trickbetrüger bei einem Senioren in der Straße Böllerts Höfe Bargeld und eine Geldkarte erbeutet. Der Unbekannte klingelte gegen 16.30 Uhr bei dem Senioren und gab sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. In Anwesenheit das Rentners kontrollierte er die Wasserleitungen im Badezimmer und verwickelte ihn in ein Gespräch. Anschließend verließ der falsche Wasserwerker die Wohnung wieder. Der Senior bemerkte erst später, dass ihm Bargeld und eine Geldkarte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.03.20
Blaulicht
Symbolbild Polizei.

Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Mülheim-Heißen
Ein Schwerverletzter nach PKW-Unfall auf der Kleiststraße

Heute, am Donnerstag, 12.März,  kam es gegen 10.34 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen an der Kleiststraße. Bei dem Unfall wurden insgesamt drei Personen verletzt. Eine Person war noch im PKW eingeschlossen und schwer verletzt. Um diese zu befreien musste ein unbeteiligter PKW durch die Winde des Löschfahrzeuges verschoben und die Fahrertür mittels hydraulischem Rettungsgerät entfernt werden. Nach notärztlicher Versorgung fand der Transport in die Uniklinik Essen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.03.20
Blaulicht

Zwei Männer nach versuchtem Einbruch in Mülheim Speldorf vorläufig festgenommen
Nachbarin verhinderte Einbruch in Speldorfer Haus

Gestern Abend (10. März) wurden an der Eintrachtstraße zwei Männer (19/26) vorläufig festgenommen - sie sollen dort versucht haben, in ein Haus einzubrechen. Eine aufmerksame Anwohnerin hatte gegen 21.45 Uhr den Notruf gewählt, weil sie beobachtet hatte, wie die beiden Männer zunächst an der Haustüre geklingelt hatten - offenbar um zu überprüfen, ob sich jemand im Haus befindet. Anschließend kehrten die Männer zunächst in ihr Auto zurück, um sich kurze Zeit später über den Zaun Zugang zum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.20
  •  1
Blaulicht

Ladendieb bedroht Mitarbeiter mit einem Messer
Auffälliger Räuber flüchtet mit einem Fahrrad in Richtung EKM

Nahe der Zentralhaltestelle an der Friedrich-Ebert-Straße/ Schloßstraße bedrohte ein auffälliger Ladendieb Samstagabend, 29. Februar, um 21.35 Uhr mit einem Messer massiv einen jungen Verkäufer. Als der noch unbekannte Mann mit mehreren gefüllten Einkaufstaschen den Netto-Marken-Discounter verlassen wollte, hielt ihn ein junger Mitarbeiter auf. Sofort ließ der mutmaßliche Ladendieb die Taschen fallen und bedrohte den Mitarbeiter verbal und hielt ihm zusätzlich ein Messer an den Körper....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.03.20
Blaulicht

Dreiste Betrüger gaben vor Leitung zu überprüfen und bestehlen 90-Jährige
Seniorin von Trickdieben beklaut

Eine 90-jährige Mülheimerin wurde am Montag, 10. Februar, von zwei dreisten Trickdieben bestohlen. Gegen 10.30 Uhr klingelten zwei Männer an der Haustür der Seniorin und gaben vor, die Internetleitung im Haus überprüfen zu wollen. Einer der Männer setzte sich mit der 90-Jährigen ins Wohnzimmer, während der andere in den Keller des Hauses ging. Er wurde von einer 50-jährigen Bekannten der Seniorin in den Keller begleitet. Nach etwa einer halben Stunde gingen die beiden Unbekannten wieder....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.02.20
Blaulicht

Geschädigter nach Unfall auf Aktienstraße gesucht - Polizei bittet um Hinweise
Bemerkte der Fahrer den Zusammenstoß nicht?

Nach einem Verkehrsunfall am Montag, 10. Februar, auf der Aktienstraße sucht die Polizei nach einem der Beteiligten. Gegen 18 Uhr kam es nahe der Kreuzung mit der Kreuzfeldstraße zu einem Unfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen. Der 50-jährige Fahrer eines Golfs fuhr in Richtung Stadtmitte und wollte vom linken Fahrstreifen auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er offenbar, dass das rechts fahrende Auto einen Anhänger zog und kollidierte mit dem Anhänger....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.02.20
Blaulicht
Auch das Gymnasium Heißen war Ziel eines Erpresserbriefes.
  2 Bilder

Polizei nach Drohschreiben im Einsatz
Unbekannte erpressen Mülheimer Schulen

An der Mülheimer Luisenschule und dem Gymnasium Heißen sind am heutigen Dienstagmorgen Drohschreiben eingegangen, in dem Unbekannte Geld fordern. Das bestätigte Stadtsprecher Volker Wiebels. Die Polizei geht aber zunächst von keiner Gefährdung aus. Wir aktualisieren diesen Text fortlaufend. Auf Anfrage der Mülheimer Woche bestätigte Mülheims Polizeisprecher Peter Elke: "Es hat eine Drohung gegen mehrere Schulen gegeben." Um welche Schulen es sich handelt, wollte der Beamte nicht sagen. "Wir...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.02.20
Blaulicht

Täter flieht ohne Beute
Unbekannter Räuber überfällt Kiosk in Dümpten

Ein Unbekannter hat am Sonntag, 9. Februar, versucht, einen Kiosk an der Mühlenstraße zu überfallen. Gegen 20.11 Uhr betrat der Unbekannte den Kiosk nahe der Einmündung Jörgelstraße und forderte den 55-jährigen Kiosk-Mitarbeiter auf, Geld herauszugeben. Dabei bedrohte er den 55-Jährigen mit einer Schusswaffe, die jedoch nicht echt zu sein schien. Deshalb sagte der Mitarbeiter auch, dass er kein Geld habe, woraufhin der Räuber die Flucht ergriff. Der Unbekannte ist vermutlich unter 18...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.02.20
Blaulicht

Vorläufige Festnahme nach Eiwurf aus dem vierten Stock
Pöbelei entlarvt Drogenversteck

Sonntagvormittag, 9. Februar,  wurde ein 28-Jähriger vorläufig festgenommen, bei ihm zuhause fanden die Beamten Betäubungsmittel. Ursprünglich waren die Polizisten zu einer Verkehrsbehinderung an der Klopstockstraße gerufen worden. Während sie vor Ort Maßnahmen tätigten, öffnete der 28-Jährige ein Fenster. Er beleidigte die Beamten zunächst und warf dann ein rohes Ei nach ihnen. Dieses verfehlte die Beamten knapp und verursachte Sachschaden auf einem geparkten Auto. Als die Polizisten ins...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.02.20
Blaulicht

Rollerfahrer zur Notbremsung gezwungen und verletzt
Zeugen für Unfall mit Motorroller gesucht

Am Dienstagmorgen, 4. Februar, gegen 7 Uhr, soll es auf der Arndtstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen sein, bei dem sich ein 29-jähriger Rollerfahrer verletzte - die Polizei sucht jetzt nach einem Mercedesfahrer, der an dem Unfall beteiligt sein soll. Der 29-Jährige fuhr mit seinem Roller auf dem rechten Fahrstreifen der Arndtstraße in Richtung Sandstraße, als offenbar plötzlich ein schwarzer Mercedes von der linken auf die rechte Spur wechselte. Der Rollerfahrer versuchte auszuweichen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.02.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen für Automatensprengung
Diesmal ging ein Zigarettenautomat in die Luft

Unbekannte haben in der Nacht von Freitag, 31.Januar, auf Samstag, 1. Februar, an der Weseler Straße einen Zigarettenautomaten gesprengt. Gegen 2.20 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, nachdem er an einer Mauer, nahe des Kreisverkehrs an der Ruhrorter Straße, den aufgesprengten Automaten entdeckt hatte. Polizisten konnten in dem Automaten noch mehrere Zigarettenschachteln sowie Bargeld feststellen. Welche Beute die Täter machen konnten, wird noch ermittelt. Die Polizei bittet Zeugen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.02.20
Blaulicht

Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der A40
Stau im Berufsverkehr

Am Montagmorgen, 20. Januar, gegen 7.45 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der A40 alarmiert. Gemeldet war ein Unfall zwischen drei PKW. Vor Ort bestätigte sich diese Meldung in Fahrtrichtung Duisburg kurz vor der Anschlussstelle MH-Winkhausen. Die Fahrspuren wurden durch die Unfallstelle blockiert, bei den Fahrern der drei Fahrzeuge kam es durch den Unfall zu leichten Verletzungen. Die verletzten Personen wurden umgehend durch den Rettungsdienst behandelt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.01.20
Blaulicht

Offenbar alkoholisierter Autofahrer wirft Flaschen aus dem Auto
Zeuge verfolgt Fahrer von Mülheim nach Kettwig

Ein 37-jähriger Zeuge hat am Montag, 13. Januar, einen offenbar alkoholisierten Peugeot-Fahrer von Mülheim-Saarn bis nach Kettwig verfolgt. Gegen 15.30 Uhr fiel dem 37-jährigen Autofahrer auf, dass der vor ihm an einer Ampel wartende Peugeot ungewöhnlich lange brauchte, um bei Grün anzufahren. Auf der Mintarder Straße, in Fahrtrichtung Essen-Kettwig, konnte der Zeuge dann beobachten, wie der 59-jährige Peugeot-Fahrer mehrere kleine Glasflasche aus dem Fenster warf, bei der es sich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.01.20
  •  1
Blaulicht

Polizei nahm 41-Jährigen fest - Mann drohte, sich selbst zu verletzen
Verhaftung zum eigenen Schutz

Samstag, 4. Januar, am späten Abend, 23.25 Uhr, wurde auf der Eltener Straße in Speldorf ein 41-Jähriger festgenommen. Der Mann hatte zuvor gedroht, sich zuhause selbst zu verletzen. Die Polizei wurde über den Notruf kontaktiert. Zunächst hatte der Mann jeglichen Kontakt mit den Beamten verweigert - durch gutes Zusprechen ließ er aber von seinem Vorhaben, sich selbst zu verletzen, ab. Der 41-Jährige wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.01.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Bewaffneter überfällt Tankstelle

Am heutigen Morgen, 3. Januar, überfiel ein Unbekannter mit einem Messer eine Tankstelle an der Oberhausener Straße - die Polizei sucht nun Zeugen. Gegen 4.30 Uhr meldete sich die 34-jährige Mitarbeiterin der Tankstelle bei der Polizei und teilte mit, soeben von einem Mann überfallen worden zu sein. Der Räuber betrat mit dem Ausruf "Überfall" die Tankstelle und forderte unter Vorhalt eines Messers Bargeld aus der Kasse. Mit dem Bargeld und Zigaretten als weitere Beute flüchtete der Täter...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.01.20
Blaulicht

Waren Brandstifter unterwegs?
Polizei sucht Zeugen nach Fahrzeugbrand in Saarn

Sonntagabend, 29. Dezember, geriet an der Lehnerstraße ein Kleinkraftrad der Marke Peugeot in Brand, Zeugen verständigten um 21.51 Uhr die Polizei. Das brennende Kleinkraftrad stand auf einem Parkplatz, welcher unmittelbar an das Gelände der Gesamtschule Saarn grenzt. Dort bemerkten es drei junge Männer  und wählten den Notruf. Ermittlungen ergaben, dass das Kleinkraftrad gestohlen worden war. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen. Laut Aussagen der jungen Männer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.12.19
Blaulicht

Trickbetrüger war auch am Heiligabend aktiv
Hilfsbereitschaft kostete Senior seinen Schmuck

Ein 61-jähriger Mülheimer ist am Morgen des 24. Dezembers in seiner Wohnung in Heißen bestohlen worden. Geschickt hatte sich zuvor ein unbekannter Mann das Vertrauen des Mülheimers erschlichen. In der Heißener Wohnung täuschte der angebliche Berliner Kommissar und Rauschgiftfahnder einen krankheitsbedingten Anfall vor und bat den Mülheimer um die Besorgung dringender Medikamente. Als der 61-Jährige gegen 11.45 Uhr mit den Arzneien zurückkehrte, war der offenbar wieder gesundete...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.12.19
Blaulicht

Alkoholisierte Autofahrerin lenkte in den Gegenverkehr- Ersthelfer versorgten Verletzte am Unfallort
Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Uhlenhorstweg am vergangenen Samstagabend, 21. Dezember, um 23.58 Uhr, prallten zwei Fahrzeuge im Gegenverkehr zusammen, wobei die Insassen verletzt wurden. Nach Ermittlungen der vor Ort eingesetzten Mülheimer Polizisten fuhr eine 25-jährige Frau aus Kamp-Lintfort mit ihrem Peugeot über den Uhlenhorstweg in Richtung Duisburg. Beamte eines Streifenwagens, die in der Nähe patrouillierten, hörten einen lauten Knall und trafen kurz darauf an der Unfallstelle Am...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.