Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Blaulicht
Mit einem Notarztwagen musste ein schwerverletztes Kind in Marl ins Krankenhaus gebracht werden.

Tragisches Unglück in Marl-Sinsen
Dreijähriger Junge schwer verletzt

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Mittwochabend in Marl-Sinsen. Dabei wurde ein dreijähriges Kind schwer verletzt. Das Unglück geschah in Höhe des Bahnhofs in Sinsen. Nach bisherigen Erkenntnissen lief der Junge gegen 21.30 Uhr die Treppen der Haltestelle hinunter. Auf dem Gehweg der Bahnhofstraße fuhr ein elfjähriger Junge aus Marl mit seinem Fahrrad. Als der kleine Junge auf den Gehweg trat, kam es zum Zusammenstoß der Beiden. Der Dreijährige musste schwer verletzt mit dem Rettungswagen...

  • Marl
  • 04.06.21
Blaulicht
In Marl forderte ein Unfall eine verletzte Frau und hohen Sachschaden.

Kapitaler Verkehrsunfall auf der Otto-Hue-Straße in Marl
60.000 Euro Schaden

Mächtig gerumst hat es am Dienstag auf der Otto-Hue-Straße in Marl. Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Frau verletzt und der Sachschaden beträgt rund 60.000 Euro. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 26-jährige Autofahrerin aus Marl gegen 9.15 Uhr aus einer Grundstückseinfahrt auf die Otto-Hue-Straße, um dann weiter Richtung Droste-Hülshoff-Straße zu fahren. Dabei stieß sie mit einem 78-jährigen Autofahrer aus Marl zusammen, der bereits auf der Otto-Hue-Straße unterwegs war. Die 26-Jährige...

  • Marl
  • 19.05.21
Blaulicht

Gegen Autotür gestoßen
Mit dem E-Bike verunglückt

Auf der Straße Zum Nonnenkamp ist am Dienstagnachmittag eine Radfahrerin gestürzt, nachdem sie mit einer geöffneten Autotür zusammengestoßen war. Die 55-jährige Radfahrerin aus Herten war gegen 16.20 Uhr mit ihrem E-Bike auf dem Radweg unterwegs. Als sie gerade an einem Auto vobeifahren wollte, das am rechten Fahrbahnrand anhielt, wurde die Beifahrertür von einer 81-Jährigen aus Herten geöffnet. Die Radfahrerin konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Die 55-Jährige stürzte und...

  • Herten
  • 12.05.21
Blaulicht
Motivbild Rasenmäher

Er musste ins Krankenhaus
Mann beim Rasenmähen angefahren

Aus ungeklärter Ursache kam am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, eine 53-jährige Autofahrerin aus Herten nach links von der Ewaldstraße ab. Dabei fuhr sie über eine Grünfläche und stieß mit einem 58-Jährigen aus Herten zusammen. Der Mann hatte hier mit einem Rasenmäher gearbeitet. Der 58-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen transportierte ihn in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand 3.000 Euro Sachschaden.

  • Herten
  • 28.04.21
Blaulicht

Ampelanlage außer Betrieb
Unfall mit Verletzten auf Hertener Straße

Am Dienstagnachmittag  fuhr ein 53-jähriger Autofahrer aus Herten auf der Hertener Straße in Richtung Obringstraße. Ein 30-jähriger Autofahrer aus Herten fuhr auf der Hertener Straße in Richtung Westerholter Straße. Im Kreuzungsbereich kollidierten die beiden Autos. Dabei verletzte sich der 30-Jährige leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Die...

  • Herten
  • 28.04.21
Blaulicht
Am Freitag gegen 21.30 Uhr meldeten Zeugen eine Vielzahl von Fahrzeugen und Personen auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald in Herten. Durch die ersten am Einsatzort eintreffenden Polizeibeamten konnten Verstöße gegen die CoronaSchVO festgestellt werden.

Verstöße gegen die CoronaSchVO festgestellt
59 Anzeigen auf dem Ewald-Gelände

Am Freitag gegen 21.30 Uhr meldeten Zeugen eine Vielzahl von Fahrzeugen und Personen auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald in Herten. Durch die ersten am Einsatzort eintreffenden Polizeibeamten konnten Verstöße gegen die CoronaSchVO festgestellt werden. So standen größere Personengruppen unter Unterschreitung des Mindestabstands eng zusammen. Auf Grund der Vielzahl der sich auf dem Zechengelände aufhaltenden Personen und der dort abgestellten Fahrzeuge wurden weitere Unterstützungskräfte...

  • Herten
  • 25.04.21
Blaulicht

Nur leichte Verletzungen
Radfahrer gestürzt, weil er stark bremsen musste

Auf dem Parkplatz "Zum alten Schacht" im Stadtteil Disteln hat es am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall gegeben. Ein 81-jähriger Radfahrer wurde dabei verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 81-Jährige aus Herten gegen 17.15 Uhr mit seinem E-Bike zwischen Drogeriemarkt und Aldi unterwegs. Zur gleichen Zeit kam eine 73-jährige Autofahrer aus Herten auf dem Parkplatz von rechts angefahren. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, machte der 81-Jährige eine Vollbremsung und stürzte. Dabei...

  • Herten
  • 22.04.21
Blaulicht
Beim Fußballspielen auf einem Schulgelände an der Wallstraße sind am frühen Mittwochabend zwei Kinder von anderen Kindern attackiert worden. Die beiden 9- und 11-jährigen Jungen aus Gelsenkirchen gerieten demnach gegen 18.45 Uhr mit anderen Kindern in Streit.

Auf einem Schulgelände an der Wallstraße
Kinder von Kindern attackiert

Beim Fußballspielen auf einem Schulgelände an der Wallstraße sind am frühen Mittwochabend zwei Kinder von anderen Kindern attackiert worden. Die beiden 9- und 11-jährigen Jungen aus Gelsenkirchen gerieten demnach gegen 18.45 Uhr mit anderen Kindern in Streit. Dabei wurde der 9-Jährige geschlagen und leicht verletzt. Nach Angaben der Kinder wurden sie außerdem von einem etwa 12-Jährigen Jungen mit einem Messer bedroht. Als die Polizei eintraf, waren die tatverdächtigen Kinder bereits weg. Eine...

  • Herten
  • 15.04.21
Blaulicht
Auf der Halde Hoppenbruch hat es am Dienstagabend einen schweren Fahrradunfall gegeben. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 20-Jähriger aus Bochum mit seinem Mountainbike gegen 18.30 Uhr die Mountainbike-Strecke herunter.

Sturz auf der Halde Hoppenbruch
Bochumer Mountainbiker verunglückt schwer

Auf der Halde Hoppenbruch hat es am Dienstagabend einen schweren Fahrradunfall gegeben. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 20-Jähriger aus Bochum mit seinem Mountainbike gegen 18.30 Uhr die Mountainbike-Strecke herunter. Als er über eine Sprungschanze fuhr, verunglückte er und stürzte. Der junge Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt, ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

  • Herten
  • 14.04.21
Blaulicht
Am heutigen Montag nahm die Polizei einen 55-jährigen Hertener nach einem versuchten Wohnungseinbruchdiebstahl fest.

55-Jähriger festgenommen
Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Am heutigen Montag nahm die Polizei einen 55-jährigen Hertener nach einem versuchten Wohnungseinbruchdiebstahl fest. Der Mann versuchte, gegen 10 Uhr, in ein Wohnhaus auf der Schulstraße einzubrechen. Nachbarn beobachteten den Mann und informierten die Polizei. Der Tatverdächtige konnte vor Ort angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

  • Herten
  • 12.04.21
Blaulicht
Ein 78-jähriger Autofahrer aus Marl verunglückte tödlich auf der Halterner Straße.

Tödlicher Verkehrsunfall auf Halterner Straße in Marl
78-Jähriger prallt mit Auto vor Baum

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Donnerstag auf der Halterner Straße in Marl. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 78-jähriger Mann aus Marl mit seinem Auto um 12.30 Uhr auf der Halterner Straße in Richtung Haltern am See. Dabei prallte er aus bisher ungeklärter Ursache gegen einen Baum. Die Unfallörtlichkeit liegt etwa in Höhe des Waldhauses Halter Pforte. Der schwer verletzte Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Die Straße musste zur Unfallaufnahme zwischenzeitlich...

  • Marl
  • 09.04.21
Blaulicht

Vorsicht vor dieser dreisten Masche
"Schockanruf" - Seniorin fällt auf Betrüger rein

Nur ein Tag nachdem in Dorsten eine Seniorin Opfer von Trickbetrügern geworden ist hat es einen ähnlichen Fall in Recklinghausen-Ost gegeben. Auch dort ist eine ältere Frau auf einen "Schockanruf" hereingefallen und hat eine größere Summe Bargeld an Betrüger übergeben. Die 79-Jährige bekam am Donnerstag (01. April) einen Anruf von einer falschen Polizeibeamtin - sie gab an, ihre Tochter habe in Datteln einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht und sei jetzt in Haft. Dann schaltete sich ein...

  • Herten
  • 05.04.21
Blaulicht

57-jähriger Hertener touchierte einen Baum,
Unfallflucht nach Alkoholgenuss

Ein 57-jähriger Hertener fuhr am Montag um 21 Uhr mit seinem Auto auf der Langenbochumer Straße in Richtung Polsumerstraße. An der Kreuzung zur Backumer Straße bog er nach links ab und setzte seine Fahrt in Richtung Polsumer Straße fort. Dabei touchierte er zunächst rechtsseitig einen Bordstein und einen Baum, bevor er quer über die Fahrbahn fuhr und auf der anderen Straßenseite vor einem anderen Baum zum Stehen kam. Der 57-Jährige entfernte sich sodann mit seinem Auto von der Unfallörtlichkeit...

  • Herten
  • 30.03.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Frau misshandelt Jungen

Am Freitag (26.03.) hielt sich eine 23-jährige Zeugin auf der Ewaldstraße auf. In der Zeit zwischen 10.30 und 11 Uhr beobachtete sie, wie eine Frau im Bereich einer Bushaltestelle einen kleinen Jungen zu Boden riss und anschließend gegen den Kopf und den Oberkörper des Kindes trat. Die Frau und das Kind entfernten sich kurz darauf in Richtung Wiesenstraße. Die Frau wird wie folgt beschrieben: ca. 155-160 cm groß, höchstens 30 Jahre alt, normale Statur, schwarze Haare, die zum Dutt gebunden...

  • Herten
  • 28.03.21
Blaulicht

Unfall auf der Schützenstraße
Rollerfahrer verletzt ins Krankenhaus

Um 9.15 Uhr am Freitag fuhr eine 22-jährige Dortmunderin mit ihrem Auto auf der Schützenstraße in Richtung Kaiserstraße.  Kurz nach der Wilhelmstraße wollte sie nach links auf ein Privatgrundstück abbiegen. Dabei stieß sie mit einem 55-jährigen Rollerfahrer aus Herne zusammen, der auf der Schützenstraße in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Er verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Sachschaden liegt bei ca. 200 Euro.

  • Herten
  • 26.03.21
Blaulicht
In Marl forderte in Unfall einen Verletzten und 7000 Euro Schaden.

Zusammenstoß auf Herzlia-Allee in Marl endet am Ampelmast
Recklinghäuser kann sein Auto nicht mehr abbremsen

Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Donnerstag gegen 10.30 Uhr wurde auf der Herzlia-Allee in Marl ein 58-Jähriger verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wartete der 58-Jährige im Bereich der Pommernstraße mit seinem Wagen an einer roten Ampel. Ein 32-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen, der ebenfalls auf der Herzlia-Allee in Richtung Bergstraße unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte auf das stehende Auto auf. Dadurch wurde das Auto des 58-Jährigen noch gegen...

  • Marl
  • 11.03.21
Politik
Die Stadt Herten ergreift nun in Abstimmung mit den Gewerbetreibenden weitere Maßnahmen, um die Problematik auf dem Gelände einzudämmen.

Es wird jetzt kontrolliert
Vandalismus auf Schlägel & Eisen soll endlich eingedämmt werden

"Wir erhoffen uns von diesen Maßnahmen, dass das Gewerbegebiet Schlägel & Eisen weiterhin ein attraktiver Standort für Betriebe und Aufenthaltsort für die Menschen in der Stadt sein wird", so Janine Feldmann, erste Beigeordnete und Stadtbaurätin der Stadt Herten. Gemeint sind Maßnahmen gegen den Vandalismus auf dem ehemaligen Zechengelände Schlägel & Eisen. Dort kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Vandalismus, starker Vermüllung und Autorennen. Die Stadt Herten ergreift nun in...

  • Herten
  • 10.03.21
Blaulicht
In Recklinghausen sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einer Prügelei geben können.

Wilde Prügelei vor Supermarkt in Recklinghausen
Mann und Frau schlagen und treten auf 55-Jährigen ein - Zeugen gesucht

Die Nerven liegen anscheinend blank in der Corona-Krise. Und so sucht die Polizei jetzt Zeugen, die Hinweise zu einem Streit mit anschließender Prügelei auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Berghäuser Straße in Recklinghausen machen können. Dort waren am Dienstagmittag gegen 13.30 Uhr zunächst ein 55-jähriger Mann aus Bochum und ein noch unbekannter Mann verbal aneinandergeraten. Die Situation eskalierte, es kam zur wilden Prügelei - in dessen Verlauf sich dann noch eine Frau einmischte, die...

  • Recklinghausen
  • 10.03.21
Blaulicht

Mordkommission ist eingerichtet
56-Jähriger stirbt an Stichverletzung

Am Freitagabend kam es in Recklinghausen zu einem Tötungsdelikt. Ein 56-jähriger Recklinghäusers wurde mit einer Stichverletzung in einer Wohnung gefunden. Die beiden zunächst Tatverdächtigen Recklinghäuser (28- und 55-jährigen) wurden am Sonntag aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Die Ermittlungen dauern an. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

  • Recklinghausen
  • 07.03.21
Blaulicht

Polizei sucht Exhibitionisten
15-Jährige auf dem Schulweg belästigt

Auf dem Weg zur Schule wurde heute Morgen eine 15-Jährige aus Herten von einem unbekannten Mann belästigt. Nach Angaben der Jugendlichen hielt gegen 7.30 Uhr ein Autofahrer auf der Obringstraße neben ihr an, öffnete  das Autofenster und befriedigte sich selbst - seine Hose hatte er heruntergezogen. Die Jugendliche wurde demnach von dem Mann nicht direkt angesprochen. Der mutmaßliche Exhibitionist konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 60 Jahre alt, grau/weiße Haare, Brille. Das Auto war...

  • Herten
  • 04.03.21
Blaulicht
In Marl forderte ein Verkehrsunfall fünf Verletzte.

Auffahrunfall in Marl fordert fünf Verletzte
Drei Autos prallen auf Bergstraße zusammen

Fünf Verletzte und drei verbeulte Autos, so die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der Bergstraße in Marl. Am Mittwoch gegen 15.20 Uhr fuhr ein 54-jähriger Marler mit seinem Auto auf der Bergstraße in Richtung Victoriastraße. Kurz nach der Wielandstraße prallte er auf das Auto einer verkehrsbedingt wartenden 19-jährigen Frau. Durch den Aufprall wurde ihr Wagen auf das vor ihr stehende Auto eines 25-Jährigen geschoben. Die beiden Mitfahrerinnen der 19-Jährigen, 39 und 14 Jahre alt, wurden ebenso...

  • Marl
  • 04.03.21
Blaulicht

20.000 Euro Sachschaden
Auto überschlägt sich auf der Heidestraße

Eine 58-jährige Hertenerin fuhr am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr auf der Heidestraße in Richtung Bertlich. In Höhe Gartenbau Gottschling kam das Auto aus nicht abschließend geklärter Ursache von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Frau konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Rettungswagen fuhr sie in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

  • Herten
  • 02.03.21
Blaulicht

Rettungswagen bringt sie ins Krankenhaus
E-Bike-Fahrerin stürzt nach Zusammenstoß mit Auto

Ein 80-jähriger Autofahrer aus Herten befuhr am Montag um 16.35 Uhr den Kreisverkehr in Herten Mitte und beabsichtigte diesen in Höhe der Konrad- Adenauer- Straße zu verlassen. Bei der Ausfahrt kollidierte er mit der 67- jährigen E-Bike Fahrerin. Die Hertenerin befand sich zum Unfallzeitpunkt auf einem gekennzeichneten Radweg. Sie kam von der Kaiserstraße und wollte die Konrad-Adenauer-Straße auf dem Radweg überqueren und ihre Fahrt in Richtung Innenstadt fortsetzen. Durch den Zusammenstoß...

  • Herten
  • 02.03.21
Blaulicht
Am Donnerstag kam es gegen 14.30 Uhr auf der Westerholter Straße zu einem Auffahrunfall.

10.000 Euro Sachschaden
30-Jährige bei Unfall leicht verletzt

Am Donnerstag kam es gegen 14.30 Uhr auf der Westerholter Straße zu einem Auffahrunfall. Eine 30-jährige Autofahrerin aus Herten wollte von der Westerholter Straße nach links abbiegen. Dabei fuhr ein 34-jähriger Autofahrer aus Oer-Erkenschwick auf ihr Fahrzeug auf. Die Hertenerin verletzte sich leicht. Sie wurde in ein Krankenhaus transportiert. An den Fahrzeugen entstand 10.000 Euro Sachschaden.

  • Herten
  • 26.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.