Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Blaulicht
Wer vermisst ein Gartengerät?

Polizeimeldung
Einbruchsopfer können prüfen, ob es sich um ihre Gartengeräte handelt

Daumen hoch: Alle Menschen mit einem grünen Daumen, die seit August nach Diebstählen auf ihre Gartengeräte verzichten mussten, haben nun die Chance, sie wiederzubekommen. Denn die Polizei Wesel hat einen Xantener festgenommen, der in ein Gartenhaus eingebrochen war und seine Beute auf einer Internetplattform verkaufen wollte. Als Polizisten seine Wohnung durchsuchten, fanden sie Elektro-Gartengeräte und Elektrowerkzeuge, die mit großer Wahrscheinlichkeit auch aus Einbrüchen stammen. Dazu...

  • Xanten
  • 22.11.20
Blaulicht

Polizei sucht mit Fotos nach Tankstellenräuber (1. Oktober, Alpener Straße)
Wer erkennt den Täter oder weiß, wo er sich aufhält?

 Die Polizei sucht mit Fotos nach einem Mann, der am 01.10.2020 gegen 21.30 Uhr eine Tankstelle an der Alpener Straße überfallen hat. Der Unbekannte betrat mit Mund-Nasen-Bedeckung den Verkaufsraum und forderte von dem Angestellten unter Vorhalt einer Pistole Geld. Der Täter flüchtete mit einem Beutel mit Geldscheinen. (Meldung nach Überfall: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/4722936) Wer erkennt den Täter oder weiß, wo er sich jetzt (heute) aufhält? Oder wer hat im...

  • Sonsbeck
  • 11.11.20
Blaulicht
3 Bilder

Schockanrufe machen weiterhin die Runde - auch in Dinslaken! Polizei warnt Bürger/innen.
Bankmitarbeiterin bewahrte 78-jährige Seniorin vor großem Schaden

 Mindestens 13 Mal riefen gestern Mittag Betrüger überwiegend ältere Menschen an, um an ihr Geld zu kommen. Wie bereits berichtet, versetzen die Täter ihre Opfer unter Schock, in dem sie zum Beispiel angeben, der Sohn oder die Tochter hätte einen Menschen überfahren und bräuchte jetzt Geld, um eine Kaution zu zahlen. Dabei geben sich die Betrüger als Polizeibeamte oder auch gerne als Staatsanwälte aus. Der Pressestab der Kreispolizei berichtet: In einem Fall in Dinslaken ist es nur einer...

  • Dinslaken
  • 30.10.20
Blaulicht

Behörde zieht nach einem Tag intensiver Kontrollen positive Bilanz
Im Auftrag unterwegs, tödliche Unfälle zu verhindern

Die Kreispolizeibehörde Wesel hat sich an der europaweiten Aktion "Safety Days" beteiligt. Ziel dieser Kontrollaktion ist es, die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle auf den Straßen zu senken. Links und rechts des Rheins im Kreis Wesel hatten mobile Teams der Polizei Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer kontrolliert: Egal ob sie mit dem Auto, dem Motorrad, dem Fahrrad, einen E-Scooter oder als Fußgänger unterwegs waren. In der Weseler Fußgängerzone haben Polizisten des...

  • Dinslaken
  • 17.09.20
Blaulicht
Die Figuren standen nur wenige Stunden an ihrem neuem Platz, jetzt wurden sie von Unbekannten völlig zerstört.

Die Figuren standen nur wenige Stunden an ihrem neuen Platz
Alltagsmenschen völlig zerstört

Unbekannte zerschlugen im Stadtpark fünf Figuren. Diemenschengroßen "Alltagsmenschen" einer Künstlerin, die als Leihgabe nachRheinberg gekommen sind, wurden völlig zerstört. Um 17 Uhr am gestrigen Donnerstag hatten Mitarbeiter die Figuren aufgestellt. Bereits um 23 Uhr gab es im Internet erste Hinweise auf die zerstörtenFiguren. Die Unbekannten hatten sie aus der Verankerung gerissen und einige in einen Teich geworfen. Die blinde Zerstörungswut führte zu einem hohen Sachschaden. Die...

  • Rheinberg
  • 10.07.20
  • 20
  • 2
Blaulicht
Symbolbild Schepers Text Polizei

Kleintransporter kollidiert mit Sattelzug
19 jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Wesel: Laut Polizeibericht kam es am Donnerstag gegen 15.10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B58n in Höhe der Ortslage Büderich. Die Polizei berichtet dazu dies: Ein, mit zwei Männern besetzter, Kleintransporter befuhr die Bundesstraße 58n aus Richtung Alpen kommend in Fahrtrichtung Wesel und geriet aus bislang ungeklärten Gründen nach links in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Sattelzug mit Auflieger zusammen, der in Richtung Alpen unterwegs war. Bei...

  • Hamminkeln
  • 09.01.20
Blaulicht
2 Bilder

Kreispolizeibehörde meldet silvesterbedingte Einsätze im Kreis Wesel 2019
16 Fälle von Randale, zwölf Sachbeschädigungen, acht Körperverletzungs-Delikte

Kreis Wesel: Laut Polizeibericht kam es in der Silvesternacht in der Zeit zwischen 31.12.2019, 18.00 Uhr, und 01.01.2020, 06.00 Uhr, im Kreisgebiet Wesel zu insgesamt 106 Einsätzen mit Silvesterbezug. Der Bericht nennt folgende Details: In 16 Fällen randalierten - überwiegend betrunkene - Personen, wovon eine in Gewahrsam genommen wurde. Es kam zu 12 Sachbeschädigungen. In 8 Fällen wurde die Polizei zu Körperverletzungsdelikten gerufen. Eine Person wurde leicht verletzt. Sexuelle...

  • Hamminkeln
  • 01.01.20
  • 5
Blaulicht
TraffiStar S350 von Jenoptik / Bild Schepers / Text Polizei

Verkehrsüberwachung
Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen vom 09.12. bis zum 15.12.19 bekannt

Kreis Wesel: Die Polizei Informiert, das zu schnelles Fahren, immer noch Unfallursache Nr. 1 ist. Zu Ihrer Sicherheit, plant die Polizei an folgenden Tagen und Orten Geschwindigkeitskontrollen: Montag, 09.12.: Moers - Repelen, Kamp-Lintfort - Gestfeld Dienstag, 10.12.: Wesel - Obrighoven, Moers - Hülsdonk Mittwoch, 11.12.: Moers - Meerbeck, Hamminkeln - Mehrhoog Donnerstag, 12.12.: Rheinberg - Borth, Hünxe Freitag, 13.12.: Xanten - Marienbaum, Voerde - Friedrichsfeld Samstag,...

  • Hamminkeln
  • 05.12.19
Blaulicht

Gemeinsam gegen Kriminelle und Verkehrssünder
Polizei im Kreis Wesel führte Kontrolltag durch

Kreis Wesel: Kräfte bündeln und gemeinsam gegen Kriminelle und Verkehrssünder vorgehen: Das ist laut einer aktuellen Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Wesel der Grundgedanke des "Integrativen Fahndungs-und Kontroll-Tages", der seinen Ursprung 2016 in der "Aachener Erklärung" fand. Seitdem führen die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Niedersachen und Rheinland-Pfalz sowie die Niederlande und Belgien gemeinsame grenzüberschreitende Fahndungs- und Kontrolltage durch. Einsatzleiter...

  • Hamminkeln
  • 27.11.19
Kultur
Bild Schepers / Text Polizei

Süßes oder Saures: Polizei appelliert an alle feierwütigen Halloween-Fans
"Fremdes Eigentum zu beschädigen heißt nicht, jemandem einen Streich zu spielen!"

PRESSEMITTEILUNG der POLIZEI: "Süßes oder Saures" werden am Donnerstag wieder kreisweit Kinder und Jugendliche rufen, an Türen klingeln und auf Süßigkeiten hoffen. Halloween hat sich auch bei uns zur alljährlichen Tradition gemausert, allen Kritikerinnen und Kritikern zum Trotz. Doch Halloween ist bei vielen Menschen zu einer Nacht des Schreckens geworden. Denn das sprichwörtliche "Saure", was vielfach verteilt wird, wenn Wünsche nicht erfüllt werden, ist alles andere als Lustig: Eier an...

  • Hamminkeln
  • 30.10.19
  • 1
  • 2
Blaulicht

Hamminkeln - 33-jähriger Kradfahrer erheblich zu schnell unterwegs
Raser fuhr 80 Stundenkilometer schneller als erlaubt und muss jetzt 1200 Euro Strafe zahlen

 Die Kreispolizei Wesel hebt nachfolgende Meldung aus dem Wochengeschehen hervor und schreibt: Jede Woche teilen wir die Messstellen im Kreisgebiet mit und weisen darauf hin, dass Sie im Kreisgebiet mit kurzfristigen Kontrollen rechnen müssen. Unser Ziel ist es, Sie daran zu erinnern, vorsichtig zu fahren, denn schließlich spielt überhöhte Geschwindigkeit immer noch eine Hauptrolle bei Unfällen. Am Dienstag fiel unseren Kolleginnen und Kollegen der Verkehrsunfallbekämpfung ein...

  • Wesel
  • 16.10.19
Natur + Garten

Geknallt hat's in Dinslaken, Kamp-Lintfort, Moers und Wesel
Acht Unfälle im Kreisgebiet aufgrund von Schneefall und Eisglätte

In der Zeit vom 22. Januar, 12 Uhr, bis 23. Januar, 5:30 Uhr, kam es im Kreis Wesel zu acht Verkehrsunfällen auf Grund von Glätte. Die Kreispolizei zählt auf: Vier der Unfälle ereigneten sich in Moers (Hülsdonker Straße, Krefelder Straße/Nieper Straße, Lintforter Straße und Rheinberger Straße/Kampstraße), zwei Unfälle in Wesel (Franz-Etzel-Platz und Grünstraße) und je ein Unfall in Dinslaken (Hünxer Straße) sowie Kamp-Lintfort (Altfelder Straße). Bei allen Unfällen entstand Sachschaden....

  • Wesel
  • 23.01.19
Blaulicht

Kreispolizei warnt vor unbedachten Reaktionen
Betrügerische E-Mails in Umlauf: Lassen Sie sich nicht zum Zahlen von "Schweigegeld" bewegen!

 In den letzten Wochen häufen sich wieder die Fälle, in denen Bürgerinnen und Bürger betrügerische E-Mails erhalten. Dies teilt die Kreispolizei aktuell mit. Weiter heißt es in der Meldung: Immer wieder wird behauptet, es lägen intime Aufnahmen der/des Geschädigten vor, die nun veröffentlicht werden sollen. Um dies zu verhindern soll ein "Schweigegeld" in Form von Bitcoins auf ein noch unbekanntes Konto gezahlt werden. Die Polizei warnt noch einmal ausdrücklich vor dieser und einer...

  • Wesel
  • 16.01.19
Blaulicht

Einbrüche
Zeugen gesucht

Unbekannte brachen in der Zeit von Freitag, 30.11, 16 Uhr, bis Samstag, 1.12, 8.30 Uhr, in ein Haus am Lamersweg ein. Beute machten sie augenscheinlich nicht. Am Freitag hatten Einbrecher an der Dr.-Cornelius-Scholten-Straße zwischen 16 und 19 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Sie erbeuteten Bargeld und Schmuck. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Xanten, Tel.: 02801 / 71420.

  • Xanten
  • 03.12.18
Überregionales

Ein heißer Sommer und seine Folgen: Kuriose Polizeifälle

Die Sommerferien sind fast vorbei und da zieht natürlich auch die Kreispolizei Bilanz - und zwar mit den kuriosesten Fällen aus den Sommerferien. Über diese berichten sie im Folgenden: Wesel. "Das kann ja wohl nicht wahr sein! Doch. Manchmal denken wir, uns mitten im Kuriositätenkabinett zu befinden, wenn wir als Pressestelle morgens die einzelnen Sachverhalte lesen, mit denen sich unsere Kolleginnen und Kollegen befassen mussten. Wir haben die außergewöhnlichsten der letzten Wochen einmal...

  • Wesel
  • 24.08.18
Überregionales

Unfallflucht nach Fahrradsturz (Marsstraße): Polizei sucht Halter eines schwarzen Mercedes

Am Samstag, 9. Juni, gegen 11.10 Uhr, fuhr ein 14-jähriger Radfahrer in Xanten von der Marsstraße aus kommend in den Fildersteg. Im dortigen Bereich fuhr ein schwarzer Pkw unvermittelt nach rechts auf den Gehweg, so dass der Radfahrer bei einem Ausweichmanöver zu Fall kam. Die Polizei berichtet dazu: Er erlitt leichte Verletzungen, während der Pkw-Fahrer sofort seine Fahrt fortsetzte, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen. Bei flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen...

  • Xanten
  • 09.06.18
Überregionales

Wesel: Polizei sucht nach Unfall Lkw-Fahrer

Nach einem Verkehrsunfall mit Rettungswagen werden nun Zeugen gesucht.  Wesel: Wie die Polizei bereits berichtete, kam es am Dienstag um 10.50 Uhr auf der B 58 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Rettungswagen. Hierbei erlitten fünf Personen leichte und schwere Verletzungen. Die Polizei sucht nun einen Lkw-Fahrer, der auf der B 58 in Richtung Alpen unterwegs war und an der Ampel zum Unfallzeitpunkt wartete. Der Fahrer sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der...

  • Xanten
  • 20.09.17
Überregionales

Exhibitionist an der Südsee in Wardt

Wie die Polizei mitteilt, zeigte sich ein Unbekannter am Samstag, 9. JUli, gegen 14.45 Uhr einem 16-jährigen Jugendlichen, der sich in Wardt an der Grünfläche der Xantener Südsee am Bankscher Weg aufhielt, in schamverletzender Weise. Nachdem der 16-Jährige die Polizei informiert hatte, entfernte sich der Mann. Beschreibung des Unbekannten: 25 - 35 Jahre alt, 170 cm - 180 cm groß, normale Figur, dunkle Haare, südländisches Aussehen, trug eine grüne Badehose sowie einen blauen Jogginganzug....

  • Xanten
  • 11.07.16
Ratgeber

Verkehrsunfall: 69-jähriger Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Xanten. Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 38-jähriger Mann aus Gladbeck am Donnerstag, 7. Juli, um 10.55 Uhr in einem Renault Master den Trajanring. An der Einmündung der Gelderner Straße bog er nach rechts in Richtung Sonsbeck ab. Hier stieß er mit einem 69-jährigen Pedelec-Fahrer aus Kevelaer zusammen. Der Kevelaerer erlitt bei dem Unfall derart schwere Verletzungen, dass ihn ein Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus bringen musste. Hinweis...

  • Xanten
  • 08.07.16
Überregionales

Sonsbecker wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Alpen. Wie die Polizei meldet befuhr ein 43-jähriger Mann aus Erkrath am Mittwoch, 6. Juli, gegen 5.10 Uhr in einem Citroen Jumper die Xantener Straße (B 57) in Richtung Xanten. In Höhe der Kreuzung Xantener Straße / Birtener Straße geriet er aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem Ford Fiesta eines 22-jährigen Sonsbeckers zusammen, woraufhin sich dessen Pkw überschlug. Der 22-Jährige musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden und erlitt...

  • Xanten
  • 06.07.16
Überregionales

Mehrere Verletzte bei einem Verkehrsunfall in Xanten

Xanten. Am Donnerstagnachmittag, 30. Juni, gegen 15.35 Uhr befuhr eine 52-jährige Frau aus Sonsbeck die Xantener Straße (L 480) aus Richtung Sonsbeck kommend in Richtung Xanten. Als ein vor ihr fahrender 59-jähriger Mann aus Krefeld seinen Pick Up verkehrsbedingt abbremste, fuhr die Sonsbeckerin auf diesen auf. Hierbei versuchte die Frau noch auszuweichen und geriet in den Gegenverkehr. Dort kollidierte sie zunächst mit dem Pkw einer 32-jährigen Frau aus Kevelaer, schleuderte anschließend...

  • Xanten
  • 01.07.16
Überregionales

Massenschlägerei in Xanten nach Nachbarschaftsstreit / 30 Personen beteiligt

Gestern gegen 18.50 Uhr kam es an der Heinrich-Lensing-Straße zu einer größeren Schlägerei, an der ca. 30 Menschen beteiligt waren. Diese beschimpften sich lautstark und schlugen aufeinander ein, bis es alarmierten Polizeibeamten gelang, die Kontrahenten voneinander zu trennen. Mehrere Personen erlitten leichte Verletzungen, ein 59-jähriger Xantener wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Hintergrund der Auseinandersetzung war offenbar ein Nachbarschaftsstreit zweier...

  • Xanten
  • 02.06.16
Ratgeber

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Alpen. Am Dienstag, 12. April, gegen 07.35 befuhr eine 39-jährige Frau aus Alpen mit einem PKW Opel die B 57 in Fahrtrichtung Rheinberg. In Höhe der Einmündung Rillerweg beabsichtigte sie, nach links in diesen abzubiegen. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden PKW VW Polo einer 19-jährigen Straelenerin. Durch die Wucht des Aufpralls stieß der Wagen der Straelenerin anschließend gegen eine Hauswand. Die 19-Jährige sowie ihr 20-jähriger Beifahrer aus...

  • Xanten
  • 12.04.16
Ratgeber
Foto: Archiv

Polizei sucht Unfallbeteiligte

Xanten. Am Freitag, 4. März, gegen 13.05 Uhr befuhr ein 16-jähriger Xantener mit einem Fahrrad die Straße Landwehr, aus Richtung Bahnlinie kommend, in Fahrtrichtung Heinrich-Lensing-Straße. An der Kreuzung Kolpingstraße kam von rechts eine unbekannte PKW-Fahrerin in einem weißen Mercedes (A-Klasse) angefahren, die nach links in die Straße Landwehr abbog. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem 16-jährigen Schüler, woraufhin dies er stürzte. Die unbekannte Frau stieg aus dem Auto und fragte den...

  • Xanten
  • 07.03.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.