Positionspapier

Beiträge zum Thema Positionspapier

Politik
Auf dem Foto v.l.: Carl-Wilhelm Winzerling (Hausemann&Mager), Karina Brühmann (Handelsverband NRW Südwestfalen e.V.), Jürgen Isselmann, Josef Schulte (MAV), Dr. Michael Plohmann, Dr. Ralf Geruschkat.

Innenstadt muss attraktiv erreichbar bleiben! Positionspapier zu drohenden Dieselfahrverboten in Hagen

Am 22. Februar wird das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig im Rechtsstreit zwischen der Deutschen Umwelthilfe und dem Land NRW verhandeln und womöglich schon entscheiden. Zu klären ist, ob Fahrverbote für Dieselfahrzeuge auf Grundlage des geltenden Rechts überhaupt möglich sind. Sollte das Gericht zu dem Urteil kommen, dass Dieselfahrverbote möglich sind, könnte das weitreichende Folgen haben. In mehr als 80 Städten werden die NOx-Grenzwerte überschritten, so auch in Hagen. Aus diesem Grund...

  • Hagen
  • 16.02.18
Kultur
Im Reinoldisaal der Handwerkskammer tagte die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund.

Evangelischer Kirchenkreis positioniert sich

Deutlich gegen den Rechtspopulismus hat sich der Evangelische Kirchenkreis Dortmund positioniert. In seiner Synode im Reinoldisaal der Handwerkskammer haben die 184 Synodalen aus den 28 evangelischen Gemeinden in Dortmund, Lünen und Selm eine Erklärung verabschiedet, die davor warnt, „dass rechtspopulistische Kräfte die Demokratie des Grundgesetzes aushöhlen“. Nationalismus und Fremdenhass seien mit dem christlichen Glauben nicht vereinbar. Längst würden wir in einer vielfältigen Gesellschaft...

  • Dortmund-City
  • 18.06.17
Politik
Dießenbacher Informationsmedien

Positionspapier zur B 8n (Überholte Trasse A 59)

Damit die Menschen in Lippedorf, Emmelsum, Friedrichsfeld und Voerde eine klare Position der SPD zu diesem Themenkomplex mitgeteilt bekommen, werden wir dem zuständigen Verkehrsminister in Düsseldorf und Berlin folgenden Vorschlag unterbreiten: Die Willy-Brandt-Straße in Wesel wird von der Südumgehung in Richtung Süden bis zum Abzweig Frankfurter Straße ausgebaut, inklusive einer neuen Lippebrücke. Die Verkehrsführung wird auf der Willy-Brandt-Straße weitergeleitet bis zur Kreuzung K 12n....

  • Wesel
  • 06.05.17
Politik

Flüchtlinge - die neuen Sklaven –

1981 wurde in Mauretanien die Sklaverei offiziell abgeschafft. Es wird geschätzt, dass es noch 1 Million Leibsklaven (Leibeigene) in einer Schneise quer durch die Sahara und Sahel, in Mali, Niger, Algerien, Tschad und Sudan gibt. Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) schätzt, dass 21 Millionen Menschen der modernen Sklavenarbeit ausgesetzt sind. Andere Schätzungen gehen von 38 Millionen aus. Moderne Sklaven, Zwangsarbeiter, werden in der einen oder anderen Form der Gefangenschaft...

  • Oberhausen
  • 16.01.16
Politik

Die FDP zum Thema Flüchtlinge

Besser als die Stellungnahme von Christian Lindner kann man die Situation nicht beschreiben: (Auszug aus Fünf liberale Prioritäten in der Flüchtlingskrise) der Umgang mit den Flüchtlingsströmen nach Deutschland ist eine große Herausforderung. Es ist richtig, dass wir Menschen in Not helfen. Dumpfer Abschottungspolemik und fremdenfeindlichen Ressentiments setzen wir Mitgefühl, Weltoffenheit und Toleranz entgegen. Genauso richtig ist es jedoch auch zu erkennen, dass dies mit enormen...

  • Rheinberg
  • 20.10.15
  •  1
Politik
3 Bilder

Leitlinien zur Entwicklung der Opel-Flächen - OB Scholz: „Wir haben eine große Chance“

„Wir haben mit der Neuentwicklung der Areale der Opelwerke eine große Chance zur weiteren Profilierung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes und zur Schaffung neuer Arbeitsplätze. Mit der vorgelegten Positionierung machen wir deutlich, dass wir den Herausforderungen mit einem nachhaltigen Konzept begegnen wollen.", so Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz. Mit der Bochumer Position konnten „Begabungen und Nutzungsoptionen“ für die Opelflächen erarbeitet und Umsetzungsempfehlungen gegeben...

  • Bochum
  • 29.09.13
Ratgeber
Logo der EU
5 Bilder

Grundsatzthesen zur Zukunft der Europäischen Währungsunion

In einem Positionspapier hat der Zentralverband des Deutschen Handwerks sechs Grundsatzthesen zur Zukunft der Europäischen Währungsunion zusammengefasst. ZDH-Präsident Otto Kentzler: "Die Stabilisierung der Währungsunion ist kein Ziel an sich, das ungeachtet aller damit verbundenen Kosten verfolgt werden kann und darf." Von Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) Die Europäische Union ist das historisch einmalige und tragende Fundament der von allen...

  • Düsseldorf
  • 04.09.12
Politik
Lambert Lütkenhorst, Bürgermeister von Dorsten
2 Bilder

"Stärkungspakt Stadtfinanzen deutlich nachbessern"

Am 24. Oktober fand ein Treffen der kreisangehörigen Städte, die von der ersten Stufe des "Stärkungspaketes Stadtfinanzen" betroffen sind, in Dorsten statt. Dort wurde ein Entwurf eines gemeinsamen Positionspapiers vorgestellt und erörtert. Nach einigen nachträglichen Abstimmungs- und Veränderungsprozessen liegt nunmehr die endgültige Fassung vor. Hier der komplette Wortlaut: "Die vom Stärkungspaktgesetz 'betroffenen' kreisangehörigen Städte und Gemeinden begrüßen ausdrücklich die...

  • Menden-Lendringsen
  • 04.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.