positiv getestet

Beiträge zum Thema positiv getestet

Blaulicht
Auf 52 gestiegen ist die Zahl der in Gladbeck positiv auf den Corona-Virus getesteten Personen.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 3. April um 11 Uhr liegen vor
52 Corona-Infizierte in Gladbeck

Mit sofortiger Wirkung gilt für die täglichen Corona-Lageberichte des Krisenstabes der Bezirksregierung eine neue Form und Taktung. Demnach entfällt der Vormittags-Bericht und es wird den Medien lediglich ein Tagesbericht am Nachmittag zur Verfügung gestellt. Die Tageszahlen werden wir jeweils am späten Nachmittag/frühen Abend veröffentlichen können. Bislang zwei Berichte pro Tag gibt es vom Kreis Recklinghausen. Demnach wurde im Kreis Recklinghausen, Stand 3. April, 11 Uhr, in den...

  • Gladbeck
  • 03.04.20
LK-Gemeinschaft

Altenpflegeschüler positiv getestet
Für Mitarbeiter und Patienten gibt es Entwarnung

Am letzten Donnerstag, 26. März, wurde ein Altenpflegeschüler, der den praktischen Teil seiner Ausbildung im Marienhospital absolviert, von seiner Pflegeeinrichtung in Essen darüber informiert, dass Bewohner positiv auf Covid-19 getestet wurden. Dort hatte der junge Mann noch bis zum 22. März gearbeitet. Deshalb wurde er auf Anordnung des Gesundheitsamts Essen getestet. Leider ergab der Coronatest ein positives Ergebnis, der Altenpflegeschüler befindet sich nun in Quarantäne. Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.03.20
Blaulicht
Die Zahl der registrierten Corona-Erkrankten steigt weiter. In Gladbeck wurden inzwischen 18 positiv auf das Virus getestete Personen gezählt.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 27. März um 17.30 Uhr liegen vor
Nun schon 18 Gladbecker positiv auf den Corona-Virus getestet

Und auch im Laufe des 27. März ist die Zahl der am Coronavirus erkrankten Personen gestiegen. In Gladbeck liegt die Zahl der gemeldeten Erkrankten liegt nun bei 18 Personen. Weitere Angaben zu den vor Ort Erkrankten (Schwere der Infektion/Angabe des Stadtteils) gibt es von offizieller Seite nicht. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster, zu dem auch der Kreis Recklinghausen und somit die Stadt Gladbeck gehören, hat sich um 148 Fälle auf...

  • Gladbeck
  • 27.03.20
Ratgeber
3 Bilder

Paar aus Essen-Rüttenscheid wurde positiv auf Corona getestet
Nach dem Skiurlaub in Quarantäne

Anna, 42 Jahre, und Lars, 48 Jahre, aus Essen-Rüttenscheid (Namen der Redaktion bekannt) sind Inhaber eines kleinen Unternehmens und bewegen sich in ihrer Freizeit gerne. Dass der in Frankreich gebuchte Skiurlaub, den sie vor gut zwei Wochen antraten, ihr Leben gravierend verändern wird, hatten sie nicht gedacht, als sie im Bus eines Sportreisenanbieters gen Süden fuhren. Heute befinden sie sich in ihrer zum Glück geräumigen Wohnung in Quarantäne und sind beide nachgewiesene Virus-Träger:...

  • Essen-Süd
  • 25.03.20
  •  2
LK-Gemeinschaft

Mülheim meldet 40 positiv Getestete
Land stellt Bußgeldkatalog vor

Heute ist wieder ein sonniger Tag, und es gibt verhalten gute Nachrichten. Weiterhin bleiben die bestätigten Infektionszahlen auf einem ähnlichen Niveau. Die Stadt vermeldete heute morgen 40 positiv getestete Bürger und damit einen weniger als gestern. Allerdings sind auch fünf Corona-Infizierte an andere Gesundheitsämter weitergeleitet worden und fallen damit aus der Mülheimer Statistik, auch wenn sie hier getestet wurden. Ein Infizierter musste ins ins Evangelische Krankenhaus gebracht...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.03.20
  •  1
  •  1
Ratgeber
Das ausgesprochene "Kontaktverbot" führt auch in Gladbeck dazu, dass viele Bürger die heimischen vier Wände derzeit nicht mehr verlassen.

Die aktuellen Zahlen vom 24. März (17.30 Uhr) liegen vor
+++UPDATE+++ 195 Corona-Infizierte im Kreis Recklinghausen

Die Zahl der am Coronavirus erkrankten Personen steigt weiter. Die Zahl der in Gladbeck gemeldeten Erkrankten liegt unverändert bei sieben Personen. Weitere Angaben zu den vor Ort Erkrankten liegen nicht vor. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster, zu dem auch der Kreis Recklinghausen und somit die Stadt Gladbeck gehören, hat sich auf jetzt nunmehr 1.524  (Stand 24. März, 17.30 Uhr) erhöht. Auf 107 gestiegen ist inzwischen aber auch...

  • Gladbeck
  • 24.03.20
LK-Gemeinschaft

Update 19. März: Inzwischen 30 infizierte Menschen in Mülheim
270 Verdachtsfälle befinden sich in Quarantäne

Auch in Mülheim wachsen die Zahlen der positiv getesteten Menschen jetzt schneller. Waren es gestern noch 21, sind es heute bereits 30 bestätigte Coronafälle. Insgesamt 270 Verdachtsfälle stehen unter angeordneter Quarantäne, bis der Befund des Testes vorliegt. Damit hat sich die Zahl der positiv getesteten Menschen innerhalb eines Tages um fast 50 Prozent erhöht. Die zahlreichen Warnungen, doch bitte soziale Kontakte einzuschränken und mindestens zwei Meter Abstand zu Mitmenschen zu halten,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.03.20
LK-Gemeinschaft

Mülheim hat zwölf bestätigte Corona-Fälle
241 Mülheimer befinden sich vorsichtshalber unter Quarantäne

Auch die Zahlen der Corona-Infizierten in Mülheim ist über das Wochenende gestiegen. Inzwischen sind zwölf Bürger der Ruhrstadt positiv getestet. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Rückkehrer aus Südtirol und Österreich. Sie befinden sich in Quarantäne. Desweiteren gibt es derzeit 241 Verdachtsfälle, die sich solange in Quarantäne befinden, bis der Befund des Testes vorliegt.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.03.20
Ratgeber
Gladbeck ist neben Waltrop die zweite Stadt im Kreis Recklinghausen, aus der noch keine bestätigte Corona-Erkrankung gemeldet wird.

Die aktuellen Zahlen vom 13. März um 17.30 Uhr liegen vor
+++UPDATE+++ Nun schon 37 gemeldete Corona-Erkrankungen im Kreis Recklinghausen

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster, zu dem auch der Kreis Recklinghausen und somit die Stadt Gladbeck gehören, hat sich in den letzten Stunden auf jetzt 206 (Stand 13. März, 17.30 Uhr) deutlich erhöht. Die Zahl der Verdachtsfälle wird bekanntlich nicht mehr erhoben, da sie nicht mehr benötigt wird. Dabei beruft sich die Münsteraner Bezirksregierung auf das "Robert-Koch-Institut" (RKI), welches erklärt hat, dass es seit Freitag (6....

  • Gladbeck
  • 13.03.20
Ratgeber
Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Jetzt sind auch zwei Männer in Haltern infiziert.

Coronavirus
Zwei Männer aus Haltern sind positiv getestet

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen ist weiter gestiegen. Insgesamt liegen dem Gesundheitsamt die Meldungen von neun bestätigten Fällen vor. Alle sind in häuslicher Isolation. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen steht in Kontakt mit den Personen. Bislang bekannt gewordene Fälle:Castrop-Rauxel: 0Datteln: 0Dorsten: 2 FrauenGladbeck: 0Haltern am See: 2 MännerHerten: 0Marl: 3 MarlerOer-Erkenschwick: 1 MannRecklinghausen: 1 MannWaltrop:...

  • Haltern
  • 11.03.20
Ratgeber
Mit Stand, Montag, 9. März, 17 Uhr, sind insgesamt fünf  Düsseldorfer positiv auf das Coronavirus getestet worden, 152 Kontaktpersonen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne.

Düsseldorf: Weiterer Corona-Fall
5 Düsseldorfer positiv getestet, 152 Personen in häuslicher Quarantäne

In Düsseldorf gibt es weitere Infektionen mit dem Coronavirus. Ein 47-jähriger Mann aus dem Iran wurde inzwischen positiv getestet. Seit seiner Einreis am 28. Februar hatte er leichte Krankheitssymptome. Er hat sich deshalb freiwillig Zuhause aufgehalten. Es gibt nur zwei Kontakte aus dem familiären Umfeld, von denen eine Person mittlerweile auch Krankheitssymptome aufweist, das Testergebnis steht noch aus. Die zweite Person hat bisher keine Symptome. Alle bleiben weiterhin in häuslicher...

  • Düsseldorf
  • 10.03.20
  •  1
Ratgeber
Am Montag, 2. März, nahm das Diagnostikzentrum im Gesundheitsamt seine Arbeit auf.

Düsseldorf: Ansturm auf Informationen zum Coronavirus
720 Anrufe am Montag/Fluggast aus Abu Dhabi positiv getestet

Das Informationsbedürfnis zum Coronavirus ist riesig. Allein heute, Montag 2. März, hat das Informationstelefon unter der Nummer 0211/8996090 bis 16 Uhr 720 Anrufe abgewickelt. Viele Anrufer landeten in der Warteschleife. Zeitweise sprang sogar eine automatisierte Bandansage an "Sie rufen außerhalb der Geschäftszeiten an". Das wurde aber schnell geändert. Unverzüglich wurde das Personal aufgestockt, so dass inzwischen acht Damen und Herren Fragen zum Coronavirus am Telefon beantworten. Ab...

  • Düsseldorf
  • 03.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.