Postbank

Beiträge zum Thema Postbank

Politik
Die Post enttäuscht treue Kunden immer mehr!
7 Bilder

DER AUFREGER DER WOCHE - WAS GEHT AB BEI DER POST?!?
Filialen schließen - Kunden stehen vor verschlossene Türen - Portokosten erhöht!

WAS GEHT AB... BEI DER POST?!? Das frage ich mich immer öfter! Porto seit Juli 2019 erhöht! Postfilialen die schließen! Sendungen, die nicht ankommen! Türen, die verschlossen sind... :-((( Und... was für mich besonders ärgerlich ist: seit Monaten kann ich kein ONLINE-BANKING mehr erledigen! Muss für jede Aktivität und "Schneller Blick auf mein Konto" zur Postbank! Derer werden leider immer weniger!!!! Da werden Häuser an der Touloser Allee schnell wie der Blitz...

  • 18.09.19
  •  44
  •  8
Blaulicht

Gestern am Berliner Platz
Raubüberfall in Bottroper Parkhaus / Maskierter Täter gefasst

In einem Parkhaus in der Bottroper Innenstadt ist am Dienstag, gegen 11 Uhr, ein 66-Jähriger aus Bottrop überfallen worden. Der Mann war zuvor in einer Bankfiliale gewesen. Dabei wurde er offensichtlich von dem späteren Täter beobachtet, der ihm dann ins Parkhaus am Berliner Platz folgte. Als der 66-Jährige an seinem Auto ankam, wurde er plötzlich von einem maskierten Mann mit Pfefferspray bedroht. Dabei verlangte der Unbekannte Bargeld. Der 66-Jährige konnte sich erfolgreich wehren, so dass...

  • Bottrop
  • 06.03.19
Wirtschaft
3 Bilder

Post- und Postbank Filiale in Niedersprockhövel wird nicht geschlossen

Die im Juni 2018 getätigte Mitteilung der Postbank, die Filiale in Niedersprockhövel zu schließen, ist gegenstandslos. Die Niederlassung, die sowohl Postbank- als auch Postdienstleistungen anbietet, bleibt bestehen. Der STADTSPIEGEL berichtete bereits Anfang Juni 2018, dass die Mitarbeiter der Post- und Postbank-Filiale auf der Hauptstraße in Niedersprockhövel darüber informiert wurden, dass ihre Filiale spätestens Ende August 2018 geschlossen werden sollte. Wie Leiter der Abteilung...

  • Sprockhövel
  • 10.12.18
Ratgeber

Geldanlagen bei niedrigen Zinsen - Wie lege ich richtig an?

Seit der Finanzkrise 2008 und der seit 2010 anhaltenden Staatsschuldenkrise sinkt der Sparzins auf immer niedrigere Werte. Ratschläge, wie man sein Geld trotzdem sicher und ertragreich anlegen kann, vermittelt die Veranstaltung „Geldanlagen in Zeiten niedriger Zinsen“ zu der die VHS Witten|Wetter|Herdecke in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW am Mittwoch, 6. Juni, um 18 Uhr ins VHS Seminarzentrum in Witten-Annen (Holzkampstr. 7) einlädt. Eine Anmeldung bis zum 30. Mai ist unbedingt...

  • Herdecke
  • 25.05.18
Überregionales
Der Eingangsbereich der Postfiliale auf der Königshardt

Postfiliale auf der Königshardt wird nicht geschlossen

Postbankleistungen ab Ende des Jahres nicht mehr verfügbar Es lief wie ein Lauffeuer über die Königshardt: die Postfiliale an der Hartmannstraße wird geschlossen. Schnell organisierten die Kunden der Postfiliale eine Unterschriftenaktion und starteten Aktionen für den Erhalt "ihrer Post". So wurde das Thema auch an den Königshardter Stadtverordneten und Bezirksbürgermeister Ulrich Real herangetragen. Auch der war zunächst überrascht und nahm sofort Kontakt auf mit der Regionaldirektion der...

  • Oberhausen
  • 04.03.18
Überregionales
Hier in der Hufergasse wird eine Partnerfiliale der Deutschen Post AG einziehen.
Foto: Henschke

Deutsche Post AG übernimmt

Postbank verlässt Filiale an der Hufergasse und zieht sich aus Werden zurück Die Werdener Filiale der Postbank, eine Tochter der Deutschen Bank, wird am 3. April den Betrieb einstellen. Schräg gegenüber wird in der Hufergasse eine Partnerfiliale der Deutschen Post AG eingerichtet. Wo bisher ein Laden für Kindermoden war, wird ein Geschäft für Post- und Bürobedarf einziehen. Eine Filiale im Einzelhandel hat den Vorteil großzügiger und kundenfreundlicher Öffnungszeiten. Für die...

  • Essen-Werden
  • 20.02.18
Überregionales
Am 3. April wird eine neue Post-Filiale an der Hufergasse 37-39 in Werden eröffnet. Die neue Filiale ersetzt übergangslos die Postdienstleistungen in der Postbank Filiale an der Hufergasse 26-30, die mit Ablauf des 3. April 2018 schließen wird.

Deutsche Post eröffnet neue Filiale in Werden

Die Deutsche Post eröffnet am 3. April eine neue Filiale in Werden im Geschäft „BaMu Post und Bürobedarf“ an der Hufergasse 37-39. Die neue Filiale ersetzt übergangslos die Postdienstleistungen in der Postbank Filiale an der Hufergasse 26-30, die mit Ablauf des 3. April schließen wird. Durch diese Neueröffnung sind der Standort und der Kundenservice in Werden weiter sichergestellt. In der neuen Filiale Werden können die Kunden z.B. Brief- und Paketmarken, Einschreibemarken oder Packsets...

  • Essen-Werden
  • 15.02.18
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

"Hände hoch, ihr kennt das Spielchen, Geld her!" - Zweiter Überfall auf Postbank innerhalb von knapp drei Wochen

Am Montag, 15. Januar, kam es erneut zu einem bewaffneten Raubüberfall auf die Postbankfiliale an der Bebelstraße 5 in Annen. Gegen 17.55 Uhr betrat ein maskierter Mann die Räumlichkeiten. Unter Vorhalt einer schwarzen Pistole sowie Pfefferspray bedrohte der Kriminelle die Angestellten mit dem Satz: "Hände hoch, ihr kennt das Spielchen, Geld her!" Danach öffneten die Mitarbeiterinnen die Kasse und packten die Geldscheine in eine Plastiktüte. Damit flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung...

  • Witten
  • 16.01.18
Überregionales
Die Post(bank) an der Moltkestraße war schon mehrfach Schauplatz von Ärgernissen für viele Hattinger.  Archivfoto: Höffken

Hattingen: Ein Erlebnis mit der Post - Problemfall Paket

Silke Schweinert aus Hattingen war kurz vor dem Jahreswechsel im Auftrag ihres erkrankten Mannes an der Post in Hattingen (Moltkestraße). Der Paketbote hatte eine Abholkarte eingeworfen, während sie beide beim Arzt weilten. Hier ihre Erlebnisse, die sie letztlich in die STADTSPIEGEL-Redaktion führten. Da Silke Schweinert momentan aus persönlichen Gründen nur eine Ausweiskopie ihres Personalausweises besitzt, verweigerte man ihr trotz der Abholkarte die Herausgabe des Pakets, nachdem die...

  • Hattingen
  • 05.01.18
  •  4
  •  3
Überregionales
Am Service-Terminal kann man Kontostand abfragen, Kontoauszug drucken oder Überweisungen in Auftrag geben.                        Foto: Deutsche Postbank AG

Kunden beklagen Abbau von Selbstbedienungsgeräten der Postbank in Heißener Filiale

Helga und Walter Lueneberg sind Kunden der Deutsche Postbank AG und beklagen den Abbau der Selbstbedienungsgeräte in der Heißener Filiale. Auch andere Kunden ärgern sich über die Postbank. An der Hindenbergstraße wurde der Service-Terminal abgebaut. Hier konnten die Kunden ihre Überweisungen tätigen, Kontoauszüge ausdrucken oder Daueraufträge bearbeiten. Walter Lueneberg: „Meine diesbezügliche Beschwerde in der Hauptpost wurde wegen Nichtzuständigkeit abgewimmelt, worauf ich bei der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.11.17
Überregionales
Wer hier schon alles unverrichteter Dinge umkehren musste? 
Foto: Henschke
3 Bilder

„Erstaunlich, wie schnell das gegangen ist“

Das Finanzcenter der Postbank hat nach Personalmangel wieder regelmäßig geöffnet Das „Postbank Finanzcenter“ im alten Postgebäude sorgte in den vergangenen Monaten für Unmut. Zu häufig war „aus betrieblichen Gründen geschlossen“, wie ein Aushang an der Hufergasse informierte. Doch mittlerweile läuft der Betrieb wieder. War etwa die Beschwerde eines Heidhauser Rechtsanwaltes der Knotenlöser? Als Frank Roeser mal wieder unverrichteter Dinge umdrehen musste, platzte ihm nämlich der Kragen....

  • Essen-Werden
  • 27.10.17
Politik
Fünf Monate bis zur Bild-Fahndung! Da schüttelt "Oskar der letzte Grüne" nur den Kopf!  TPD-Foto:Volker Dau

Ein bislang unbekannter Mann eröffnete am 12.7.2016 unter jeweils anderem Namen und Vorlage unterschiedlicher Ausweisdokumente, zwei Konten bei der Postbank in Dortmund.

Ein bislang unbekannter Mann eröffnete am 12.7.2016 unter jeweils anderem Namen und Vorlage unterschiedlicher Ausweisdokumente, zwei Konten bei der Postbank in Dortmund. Als er versuchte, ein drittes Konto wiederum mit einem neuen Namen und unter Vorlage eines wiederum anderen Ausweises zu eröffnen, erkannten die Angestellten den Täter wieder. Die Überwachungskamera filmte den Mann bei diesem Versuch so dass nun mit einem Lichtbild nach ihm gefahndet werden kann. Im Rahmen der...

  • Dortmund-City
  • 18.12.16
Politik
Derzeit kämpft man in vielen Postbank-Filialen mit kurzfristigen Krankmeldungen, die auch vom Vertretungssystem nicht aufgefangen werden können.

Geschlossene Postbank-Filialen sorgen für Ärger in den Stadtteilen

Wer zur Post(bank) geht und die Filiale geschlossen findet, lässt sich noch auf den nächsten Tag vertrösten. Geschieht dann aber Gleiches nochmal, darf man schon verärgert sein, zumal wenn man sich nass regnen ließ, weil man mit drei Paketen nicht auch noch einen Schirm tragen konnte. So geschehen in dieser Woche in Bredeney. Die dortige Postbank ist, wie so viele Standorte derzeit, wegen Krankmeldungen der Mitarbeiter dicht. Von Tag zu Tag vertröstet Was einen Bürger vor allem...

  • Essen-Süd
  • 22.10.16
  •  5
Überregionales

Kripo sucht Betrüger

Die Polizei Menden ist jetzt mit einem Fahndungsfoto auf der Suche nach einem Betrüger. Dem bislang unbekannten Mann gelang es am 5. Juni 2015 in der Postbank Menden widerrechtlich Bargeld abzuheben. Zuvor hatte er es bereits in einer Postfiliale in Hamm versucht. Hierbei hatte er einen verfälschten Ausweis verloren. Das Foto auf dem Pass ist nun durch das zuständige Amtsgericht zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben worden. Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seiner...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.11.15
Ratgeber

Postbank sorgt für Irritation

Vor kurzem sorgte die Filiale des Postbank-Finanzcenters in Altenessen, Karlstraße 2 für Verwirrung. Wie ein Leser schrieb hatte er ein Paket aufgegeben - eine normale Dienstleistung für eine Postfiliale. Doch ist dies eben keine normale Postfiliale, sondern ein Postbank-Finanzcenter. Pakete aufgeben ist trotzdem möglich. Nun wollte er auch noch Briefmarken kaufen. Das sei jedoch nicht möglich habe man ihm geantwortet. Briefmarken gäbe es nur in normalen Postfilialen, nicht aber in dieser....

  • Essen-Nord
  • 14.06.13
Überregionales
Reinhard Mlynek im Neandertal. Der Hattinger unternimmt viele FahrradtourenFoto: privat

Hattinger streitet sich um Überweisungsauftrag mit der Postbank

Hartz IV-Empfänger Reinhard Mlynek regt sich auf. Von seinem Girokonto buchte die Postbank einen Betrag von siebzig Euro an die Stadtsparkasse Gevelsberg nicht ab, obwohl eigentlich die Deckung gegeben war. Eigentlich deshalb, weil die Bank vor der Ausführung des Auftrages 2,40 Euro Serviceentgelt kassierte und dadurch die Deckung entfiel. Doch der Reihe nach: Reinhard Mlynek ist gebürtiger Hattinger. Der gelernte Dreher und Garten- und Landschaftsgärtner ist seit einigen Jahren arbeitslos,...

  • Hattingen
  • 22.03.13
Ratgeber
Bild 1: Die gefälschte Mail der Phishing-Bankkontenplünderer mit dem Aktiv-Link zum LogIn und der Eingabe eigener Kontodaten.
3 Bilder

Phishing - Abfischen: Mail Betrüger versuchen es ohne Unterlass

Es geht selbst einem über Jahrzehnte erfahrenem Internetmenschen langsam aber sicher auf den Senkel, wenn im allwöchentlichen Rythmus Mails, getäuscht als "Postbank-Absender" im Mail-Postfach landen, um beim wahren Postbankbenutzer den Anschein zu erwecken, es handelt sich hier um eine routinemäßige Sicherheitsmaßnahme. In Wirklichkeit wollen Betrüger, meist über ausländische Server, Kontoplünderung bei Bankkunden begehen. So sind nicht nur Phishing-Mails in Bezug auf die Postbank...

  • Gladbeck
  • 15.03.13
Ratgeber
Foto © Jürgen Thoms

Versehentlich klicken und schon kann es „zwicken“

Immer raffinierter und ausgefeilter werden die Betrugsmaschen von Online-Betrügern. So fand ich auch diese Mail in meinem Mailordner. Das sah zunächst auf den „ersten Blick“ sogar seriös aus. Die Postbank und auch andere Geldinstitute fordern niemals per E-Mail auf, persönliche Daten im Internet zur Überprüfung einzugeben. Darauf können Onlinenutzer nicht oft genug hingewiesen werden. Hier gibt es doch nur den einen Tipp: Sofort löschen! Ich habe die Mail einfach zur...

  • Unna
  • 09.02.13
  •  7
Überregionales

Senior an Geldautomaten überfallen

Am Samstagvormittag, 29. September, wollte ein 78-jähriger Mann, gegen 11.45 Uhr, am Geldautomaten in der Postbank, Am Hauptbahnhof 2, Geld abholen. Als er die Pinnummer eingegeben hatte, hielt ihm plötzlich ein Jugendlicher einen Zettel vor das Display des Automaten und bedrängte ihn. Der Senior setzte sich zur Wehr. Es kam zu einem Gerangel, in deren Verlauf sich ein weiterer Komplize einmischte. Eine Zeugin, die sich hinter dem Geschädigten befand, holte daraufhin sofort Hilfe. Es...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.10.12
Überregionales

Überfall an EC-Automat

Opfer eines räuberischen Diebstahls wurde am Dienstagmorgen, 3. Juli, ein 76-jähriger Mülheimer auf der Hardenbergstraße in Heißen. Der Senior ging gegen 10.40 Uhr in die dortige Postbank und wollte Bargeld abheben. Vor der Filiale fiel dem Mann bereits ein junges „Liebespaar“ auf, das sich vor dem Eingang küsste. Nachdem der Senior zunächst Kontoauszüge abgeholt hatte, begab er sich zum Geldautomaten und begann, seine Geheimzahl einzugeben. Plötzlich wurde er von der jungen Frau grob...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.07.12
Überregionales

Überfall am Postbank-Geldautomaten

Erneut wurde ein Kunde am Dienstagmittag, 8. Mai, an einem Geldautomaten der Hauptpost überfallen. Kurz nach 14 Uhr wollte ein 74- jähriger Mülheimer etwas Geld von seinem Konto abheben. Nachdem er an dem im Vorraum stehenden Automaten seine Geheimzahl eingegeben hatte, schubsten ihn plötzlich zwei jugendliche Männer zur Seite. Sie hielten eine Zeitschrift vor den Bildschirm und gaben den höchsten Geldbetrag ein. Lautstark machte der Senior auf die Attacke aufmerksam, worauf ihm...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.05.12
Überregionales

Schwerer Raub in Postfiliale

Am Dienstag (7. Juni 2011) gegen 13.45 Uhr betraten zwei mit Helmen maskierte Männer eine Keramikscheune mit integrierter Postbank in Winnekendonk an der Sonsbecker Straße. Der 45-jährige Angestellte wurde mit einer Pistole bedroht und unter Vorhalt eines Messers gezwungen, den Tresor zu öffnen. Um den Forderungen Nachdruck zu verleihen, fügte ein Täter dem Geschädigten eine Schnittverletzung am Arm zu. Die Männer entnahmen das Bargeld, fesselten den Angestellten und flüchteten mit einem vor...

  • Kleve
  • 07.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.