Prävention

Beiträge zum Thema Prävention

Politik

Corona-Prävention bei Schulöffnungen
Mobile Testzentren für Kitas und Schulen dringend nötig!

Ich dokumentiere einen Leserbrief von Dr. Willi Mast, Allgemeinarzt aus Rotthausen und Mitglied der Bezirksvertretung Süd für AUF Gelsenkirchen.  Nach Ferienende beim Kita- und Schulpersonal Abstrich-Untersuchungen durchzuführen, ist absolut notwendig. Unter den aktuellen Bedingungen ist dies jedoch für die betroffenen 5500 Lehrer/innen und Erzieherinnen eine Zumutung - und für die Arztpraxen in diesem Umfang auch gar nicht durchführbar. Was kurzfristig möglich und nötig ist: mobile...

  • Gelsenkirchen
  • 09.08.20
Blaulicht

Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern vor Ansteckung
Neu: Eingeschränkte Besuchszeiten in Kliniken der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH

In den Kliniken der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH gelten ab sofort (11.03.2020) neue Besuchszeiten: Patienten können täglich von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr von einem Angehörigen besucht werden. „Wir alle müssen unseren Beitrag dazu leisten, die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen. Das ist das Gebot der Stunde. Die neue Besucherregelung dient dem Schutz unserer Patienten und unserer Mitarbeiter. So minimieren wir das Risiko der Ansteckung“, betont Klinikgeschäftsführer Werner...

  • Gelsenkirchen
  • 11.03.20
Politik
Schalke-Nord steht im Fokus der Stadt: "Weil es unsere Stadt ist...".

Zwischenbilanz
Sicherheit in Schalke-Nord

Seit einem halben Jahr ist Schalke-Nord Schwerpunktquartier innerhalb der Initiative „Weil es unsere Stadt ist! Sicherheit und Ordnung für Gelsenkirchen“. Jetzt liegen eine erste Zwischenbilanz sowie weitere Pläne für eine gemeinsame Stärkung des Quartiers vor. So wird die Stadt in Schalke-Nord einen örtlichen Präventionsrat einrichten, bei dem sich Bürger mit ihren Anliegen und Beobachtungen einbringen können. Die Stadt nimmt damit den von Stadtbaurat Martin Harter zugesagten Austausch...

  • Gelsenkirchen
  • 11.10.19
Ratgeber
6 Bilder

Wie kann man psychischen Erkrankungen vorbeugen? Hochkarätig besetztes Symposium in Gelsenkirchen

Gestern traf sich mehr als 50 Experten aus Psychiatrie und Psychologie zu einem Gedankenaustausch zur Prävention psychischer Erkrankungen – initiiert und moderiert von Dr. med. Astrid Rudel (Chefärztin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Elisabeth-Krankenhaus Gelsenkirchen und St. Antonius-Krankenhaus Bottrop) und Priv.-Doz. Dr. med. Marcus Agelink (Chefarzt der Klinik für Seelische Gesundheit und Präventivmedizin an den Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen) Nachdem Pater...

  • Gelsenkirchen
  • 06.06.19
Politik

Von der Kita in die Grundschule.
Sexualpädagogisches Konzept wird ausgeweitet.

Der Präventionsrat Gelsenkirchen hat in den vergangenen Jahren Maßnahmen und Instrumente zur Prävention und Früherkennung von sexuellem Missbrauch entwickelt, unter anderem ein „Sexualpädagogisches Konzept“. Es wurde seit 2017 in den Kindergärten der Stadt eingesetzt – und wird nun ausgeweitet auf den Grundschulbereich…mehr über das Konzept, welches ja unsere Kinder betrifft, steht hier: https://www.ueckendorf-aktuell.org/2018/11/01/von-der-kita-in-die-grundschule/

  • Gelsenkirchen
  • 01.11.18
Ratgeber
Symbolbild der Polizei Oberhausen: Wer den Notruf wählt, erhält schnell Hilfe.
2 Bilder

Kontrolle ist besser bei Treffen mit Chat-Partnern: Die Polizei gibt Präventionsempfehlungen

Vorbeugende Hinweise zu anonymen Kontaktaufnahmen über soziale Netzwerke gibt das Landeskriminalamt NRW via Twitter und Co, nachdem Fälle von Gruppenvergewaltigungen in Gelsenkirchen und Essen bekannt geworden waren. Die Polizeiexperten beschreiben das Phänomen so: "Anonyme Kontaktaufnahmen waren bis vor einigen Jahren nur über Printmedien (wie Kontaktanzeigen über Chiffre) möglich. Durch die Entwicklung des Internets ist die Verlagerung dieser Möglichkeiten - mit allen Gefahren - nun auch...

  • Gelsenkirchen
  • 21.02.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt

TV Westfalia 1884 Buer e.V.; Sturzprophylaxekurs Januar 2015

Gezielte Vorbeugung verhindert Stürze von Menschen Wenn Menschen älter werden, steigt die Gefahr zu stürzen. Die Gründe sind vielfältig und schließen z. B. Probleme mit dem Gleichgewicht ein. Rund 30 % aller Menschen über 65 Jahre stürzen jedes Jahr. Allein in Deutschland kommt es pro Jahr zu 250.000 sturzbedingten Krankenhauseinweisungen. Dabei ist Sturzprophylaxe als Bestandteil der Prävention immer auch Fraktur- bzw. Verletzungsprophylaxe. Übungen, die sich aus vielfältigen Elementen...

  • Gelsenkirchen
  • 22.12.14
Ratgeber
Auch "grüne Arbeitsplätze" bergen Gefahren

Unfall am Arbeitsplatz: Berufsanfänger besonders gefährdet

Berufsanfänger tragen ein überdurchschnittlich hohes Unfallrisiko im Arbeitsleben. Das zeigen Zahlen der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), die mehr als 7,5 Millionen Menschen in Deutschland gesetzlich unfallversichert. 2013 entfielen dort 16,7 Prozent der Arbeits- und Wegeunfälle auf unter 25-Jährige. Diese Altersgruppe stellte aber gleichzeitig nur 10,4 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland. Auszubildende müssen in den...

  • Essen-Süd
  • 27.09.14
  • 1
  • 2
Ratgeber

Hab ich Burnout?

Burnout ist in aller Munde. Man hört es an jeder Ecke! Der Nachbar hat es, der Arbeitskollege, die Lehrerin aus der Grundschule, ja sogar vor der Promiwelt macht Burnout keinen Halt! Also, was ist das nun dieses Burnout? Eine neue Modekrankheit oder nur ein anderes Wort für „Ich habe keine Lust“?! Seit dem Jahr 2000 haben sich die Fehltage aufgrund seelischer Leiden fast verdoppelt. 12,5 Prozent aller Krankheitsausfälle gehen auf psychische Erkrankungen zurück, die Tendenz ist steigend. Seit...

  • Gelsenkirchen
  • 16.08.14
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Gerda Krell, erste Vorsitzende des TV Westfalia 1884 Buer e. V. überreicht im Auftrag des Westfälischen Turnerbundes die Auszeichnung für das qualifizierte Angebot "Rücken Aktiv" an Elke Holzmann-Gerschewski und Monika Gruttmann.

TV Westfalia 1884 Buer e. V.; Qualitätssiegel PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB

Der TV Westfalia Buer erhält das Qualitätssiegel PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB Der PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB des Deutschen -Turner- Bundes ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssportangebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen. Der PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB soll den Vereinen helfen, nach außen deutlich machen, dass sie über qualitativ hochwertige Angebote im Gesundheitssport verfügen. Seit 2000 gibt es zusammen mit dem Deutschen Turner-Bund, dem...

  • Gelsenkirchen
  • 18.07.14
Politik

Erste Hartz IV Schule in Deutschland eröffnet Staat zieht sich bei Kinderarmut und Schulförderung immer mehr aus der Verantwortung

Die Armut in der Bundesrepublik Deutschland nimmt immer größere Ausmaße an, so ist es in mehreren Aktuellen Studien zu lesen. Dies hat bekannter Maßen auch Auswirkungen auf die Bildung und somit das Bildungssystem. Das bekommen besonders immer mehr Kinder aus Armen Elternhäusern oder aber von Armut bedrohten Familien deutlich zu spüren, sie kommen kaum noch auf höhere Schulen, stellenweise wird ihnen auch der Zugang verweigert oder zumindest deutlich Erschwert, obwohl deren Schulabschluss...

  • Gelsenkirchen
  • 04.06.14
  • 1
Überregionales
Seitenansicht des crowdfunding-Projektes

Spenden für sicherere Straßen - ein Crowdfunding Projekt

Über Crowd-Funding möchte der Gelsenkirchener Johannes Wengatz, Kommunikationsdesign-Student in Berlin, seine Video-Projekte realisieren. Die zwei geplanten Kurzfilme sollen Präventivarbeit für mehr Sicherheit im Straßenverkehr leisten. Emotional sollen sie sein, möglichst viele Menschen erreichen. Doch bevor sie gedreht werden können, braucht das Team erst einmal Geld für die beiden Kurzfilme. Das ist nun, dank crowdfunding, möglich. Was ist crowdfunding? Was früher an fehlenden...

  • Gelsenkirchen
  • 22.08.13
Politik
Konzept: SPAR DICH FREI
2 Bilder

Präventionsarbeit ist in aller Munde!!!!!

Das finde ich super! Dann ist es ja schon zumindest sehr nah am Gehirn!!! Aber was ist denn jetzt genau Prävention? Wikipedia sagt: Als Prävention (von lateinisch praevenire ‚zuvorkommen‘, ‚verhüten‘) bezeichnet man vorbeugende Maßnahmen, Programme und Projekte, um ein unerwünschtes Ereignis oder eine unerwünschte Entwicklung zu vermeiden. Ganz allgemein kann der Begriff mit „vorausschauender Problemvermeidung“ übersetzt werden. Aha: unerwünschtes Ereignis, vorausschauende...

  • Gelsenkirchen
  • 11.07.13
Ratgeber
SPAR DICH FREI

Prävention ist in aller Munde!!!!!

Das finde ich super! Dann ist es ja schon zumindest sehr nah am Gehirn!!! Aber was ist denn jetzt genau Prävention? Wikipedia sagt: Als Prävention (von lateinisch praevenire ‚zuvorkommen‘, ‚verhüten‘) bezeichnet man vorbeugende Maßnahmen, Programme und Projekte, um ein unerwünschtes Ereignis oder eine unerwünschte Entwicklung zu vermeiden. Ganz allgemein kann der Begriff mit „vorausschauender Problemvermeidung“ übersetzt werden. Aha: unerwünschtes Ereignis, vorausschauende...

  • Gelsenkirchen
  • 11.07.13
Politik
SPAR DICH FREI

Kein Kind zurücklassen - Wir waren da!

Stadtgespräch der SPD am 28.06.13 im August-Bebel-Haus Ein tolles Gelsenkirchener Projekt oder ein Projekt der SPD? Wir dachten eigentlich, dass dieses Projekt von Seiten der Stadt in Gelsenkirchen installiert wurde, jetzt haben wir den Eindruck, dass es auf politischer Ebene von der SPD in Gelsenkirchen betreut, ausgebaut, gefördert und und und wurde und wird. Na ja, vielleicht ist das ja auch so ziemlich eins?! Was es auch immer ist, es ist gut! Punkt! Zumindest der Ansatz. Wir...

  • Gelsenkirchen
  • 30.06.13
Überregionales
Spar dich frei

..........ahhhh der Albtraum beginnt!!!!!

"Maaaamaaaaa, Paaaaapaaaaaa! Ich brauch neue Schuheeee!!!!" Alle Menschen ohne Kinder lässt dieser Satz völlig kalt. Man/frau hört ihn und im gleichen Moment ist er auch schon wieder vergessen. Für alle Menschen mit Kindern löst dieser Satz im Kopf und im Magen eine Vielzahl von Reaktionen aus! Schwindel, Panik, Schlafstörungen, Magenschmerzen, Durchfall, bis hin zur plötzlichen Ohnmacht! Eine Vielzahl von überflutenden Gedanken und Emotionen erreichen gleichzeitig Kleinhirn und...

  • Gelsenkirchen
  • 23.06.13
Politik
Freuten sich über die gute gemeinsame Präventionsarbeit in Gelsenkirchen: Stadtkämmerer Dr. Georg Lunemann, Oberbürgermeister Frank Baranowski, Preisträger Kurt Horst, Erster Hauptkommissar a.D., stellvertretende Preisträgerin für Fachstelle für Suchtvorbeugung, Munevera Ackermann, und Rüdiger von Schoenfeld, Polizeipräsident Gelsenkirchen.

Prävention: "Gelsenkirchen ist auf einem guten Weg"

Während der letzten Sitzung des Beirates des Präventionsrates wurde der Präventionspreis 2011 verliehen. Beim Sachstandsbericht ließ sich erkennen, dass viel in unserer Stadt für Prävention getan wird - und es soll noch mehr werden. Gleich zwei Preisträger wurden auf der letzten Sitzung des Beirates des Präventionsrates gekürt: Kurt Horst, Erster Hauptkommissar außer Dienst, und Munevera Ackermann von der Fachstelle für Suchtvorbeugung. Horst hatte sich lange Jahre als Geschäftsführer...

  • Gelsenkirchen
  • 26.09.12
Ratgeber
Dass Rauchen uncool ist, fanden auch diese Kids spätestens an der "Tabakstation" heraus.

Vollrausch und Kippen sind uncool - KlarSicht sorgte in Gelsenkirchen für Durchblick

Um Suchtprävention drehte sich alles während des Mitmach-Parcours „KlarSicht“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in den Räumen von „die Flora“ am 21. und 22. Juni. Alkohol und Zigaretten: legale Drogen, mit denen man ersteinmal den Umgang lernen muss. „Wobei sich feststellen lässt, das besonders der Zigarettenkonsum in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen ist bei Jugendlichen“, berichtet Ingrid Schmitt, Projektleiterin für „Klarsicht“. Der Alkoholkonsum hat sich...

  • Gelsenkirchen
  • 28.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.