Prüfung

Beiträge zum Thema Prüfung

Vereine + Ehrenamt
Jugendliche des THW Ortsverbandes Heiligenhaus/Wülfrath lernen bei den Jugenddiensten bei auf spielerische Weise den Umgang mit technischen Geräten. Auch Handgriffe werden ihnen beigebracht, die Helfer in einem Einsatz für das THW abrufen können müssen. Hier: Aufstellen der Beleuchtung.
8 Bilder

17 Teenies pauken für Prüfung am Samstag
THW-Jugend Heiligenhaus/Wülfrath bereitet sich auf Abzeichen vor

Die Jugend des THW Ortsverbandes Heiligenhaus/Wülfrath zählt zurzeit 17 Jugendliche. Auf spielerische Weise wird den Jugendlichen bei den Jugenddiensten der Umgang mit technischen Geräten und die Handgriffe beigebracht, die Helfer in einem Einsatz für das THW abrufen können müssen. Am Samstag, 21. Mai, werden drei der Jugendlichen des Ortsverbandes in Düsseldorf auf ihr Wissen und Können abgefragt um das Bronze- und das Silber-Abzeichen zu erhalten. Hierfür übte die Jugend die vergangenen...

  • Heiligenhaus
  • 18.05.22
Wirtschaft
Zu wenige Kontrollen beim Arbeitsschutz: Die Aufsichtsbehörden sollen Unternehmen im Kreis Mettmann häufiger daraufhin prüfen, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum Welttag für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz am Donnerstag, 28. April.

Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
NGG fordert mehr Personal für Arbeitsschutz-Kontrollen im Kreis Mettmann

Zu wenige Kontrollen beim Arbeitsschutz: Von der richtigen Schutzkleidung in der Lebensmittelherstellung bis hin zur Arbeitszeiterfassung in der Gastronomie – die Aufsichtsbehörden sollen Unternehmen im Kreis Mettmann häufiger daraufhin prüfen, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum Welttag für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz am Donnerstag, 28. April. Allerdings fehle es den Ämtern häufig an Personal. Nach...

  • Velbert
  • 25.04.22
Natur + Garten
Hannes Johannsen ist Diplom-Forstwirtschaft-Ingenieur sowie Sozialpädagoge. Er ist Leiter des Städtischen Forstreviers Heiligenhaus sowie des Umweltbildungszentrums und des Waldmuseums. Außerdem leitet er die Jägerkurse.

Rund um Wildtierkunde sowie Wald und Klimaschutz
Neuer Jägerkurs in Heiligenhaus startet

"Das Jagdrecht ist die ausschließliche Befugnis, auf einem bestimmten Gebiet wildlebende Tiere, die dem Jagdrecht unterliegen, (Wild) zu hegen, auf sie die Jagd auszuüben und sie sich anzueignen. Mit dem Jagdrecht ist die Pflicht zur Hege verbunden." So lautet der erste Paragraf des Bundesjagdgesetzes (BJagdG). Und nicht nur den lernen die Teilnehmer des neuen Jägerkurses, der am Dienstag, 1. September, in Heiligenhaus unter Leitung von Hannes Johannsen beginnt. Abschlussprüfung wurde...

  • Heiligenhaus
  • 03.07.20
Vereine + Ehrenamt
Frank Dellenbusch (rechts) und Heinrich Klaff sind im DARC-Ortsverband Langenberg die Ansprechpartner, wenn es um den Lehrgang zum Amateurfunker geht.
2 Bilder

Moderne Kommunikationstechnik
Ausbildung zum Funkamateur in Langenberg

Der Ortsverband Langenberg (R07) des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC) bildet im Rahmen einer Ausbildungskooperation ab dem 8. Februar Funkamateure aus. "Funkamateure beschäftigen sich mit der Technik zur drahtlosen Übertragung von Sprache und Daten, wobei sie mit vielen Gleichgesinnten in aller Welt Freundschaft schließen", informiert Frank Dellenbusch vom Ortsverband. "Die Bandbreite dieses anspruchsvollen Hobbys reicht von der Erkundung der Ausbreitung von kurzen Wellen rund um den...

  • Velbert-Langenberg
  • 09.01.20
Kultur
Jetzt nur nichts daneben gießen: Der angehende Restaurantfachmann Fabian Althaus bedient souverän die Gäste des Prüfungsessens. Foto: Bangert

Gastro-Nachwuchs auf dem Prüfstand

Köche und Restaurantfachleute beendeten ihre Ausbildung „Das ist schon ein Fehler: Die Kerze muss brennen, bevor der Gast am Tisch Platz nimmt“, stellte Stefanie Kuhs fest. Die erfahrene Gastronomin ist ein Mitglied des Prüfungsauschusses der Industrie- und Handelskammer, der in der „Kleinen Schweiz“ für die praktischen Abschlussprüfungen in den Gastronomieberufen zusammenkam. Wenn ein angehender Kellner die Kerze erst anzündet, wenn die Gäste schon sitzen, kommt das nicht so gut. Zehn...

  • Velbert-Neviges
  • 12.07.16
Überregionales
Unter den kritischen Blicken der Prüfer: Pascal Michel schwenkt Spargel in einer Pfanne.
4 Bilder

Azubis bei ihrer Abschlussprüfung unter Strom

Insgesamt 13 angehende Köche, zwei Restaurant- und drei Hotelfachleute sowie eine Fachkraft im Gastgewerbe hatten Küche und Restaurant der „Kleinen Schweiz“ für sechs Stunden fest in der Hand. Grund: ihre praktische Abschlussprüfung. „Weiße Spargel-Panacotta mit blanchiertem grünen Spargel - Sautierte Nordseekrabben an Friseesalat mit Cherrytomaten und Bergischem Landbrot“ - das hört sich verführerisch an, doch bis Güliz Yilmaz ihre Gäste mit ihrer Vorspeise verwöhnen kann, kostet sie die...

  • Velbert-Neviges
  • 11.07.15
Überregionales
Die beiden Prüfer Jürgen Klaes und Mechthild Rosen schauen dem angehenden Koch Daniel Born zu, wie er sein Risotto anrührt.
2 Bilder

Mit Argusaugen in die Kochtöpfe geschaut

In der Küche des Gasthofs Kuhs wurde jetzt den Köchen besonders streng auf die Finger geschaut. Denn 17 angehende Köche von Velbert bis Haan waren zur Abschlussprüfung der dreijährigen Kochausbildung angetreten. Aus einem zuvor festgelegten Warenkorb mussten die Jungköche was Leckeres zaubern. Für die Vorspeise wurden Matjes, Äpfel und Schwarzbrot eingekauft, für das Hauptgericht mussten eine Lammhaxe, frischer Spinat, Pfifferlinge, Risottoreis, Parmesan, Schalotten, Butter, Fleischbrühe und...

  • Heiligenhaus
  • 28.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.