Preis

Beiträge zum Thema Preis

Ratgeber
Corona-Schnelltests sind für Schüler in den bestehenden Testzentren weiterhin kostenlos. Wichtig: In den Herbstferien gelten für Schüler, die an Veranstaltungen oder Ferienangeboten in Dortmund teilnehmen möchten, andere Bedingungen als zu Schulzeiten: Nach einer Vorgabe des Landes NRW müssen sie nachweisen, dass sie entweder geimpft, genesen oder vor max. 48 Stunden negativ getestet wurden.

Corona-Schnelltest ab Montag selbst bezahlen: Kostenloses Angebot endet am 11. Oktober
Ausnahmen für Kinder, Jugendliche und Schwangere

Neue Regeln gelten ab Montag bei den Corona-Schnelltests. Dann können sich nur noch bestimmte Personengruppen kostenlos testen lassen, informiert die Verbraucherberatung. Da sich mittlerweile fast alle Menschen in Deutschland impfen lassen können, werden die Kosten für Coronatests auch in Dortmund nicht länger vom Staat getragen. Das kostenlose Testangebot endet am 11. Oktober 2021. "Menschen ohne coronaspezifische Symptome, die keinen anderweitigen Anspruch aus der Coronavirus-Testverordnung...

  • Dortmund-City
  • 08.10.21
  • 1
Überregionales
Der Jordan-Treff wurde mit dem ersten Platz beim Pauline-von-Mallinckrodt-Preis ausgezeichnet:  Bruder Klaus Albers, Annette Stöckler, Hildegard Behlo und Rainer Königs nahmen den Preis entgegen.

Pauline-von-Mallinckrodt-Preis für "Jordan Treff"

Der Pauline-von-Mallinckrodt-Preis der Caritas-Stiftung für das Erzbistum Paderborn geht in diesem Jahr an drei Projekte, die sich ehrenamtlich für Benachteiligte einsetzen und ihnen helfen ein Zuhause zu finden, zu erhalten oder zu gestalten. Den ersten, mit 2.500 Euro dotierten Preis, erhielt der „Jordan-Treff“ des Bruder-Jordan-Werks in Dortmund, wo Bedürftige und Obdachlose an jedem Werktag ein Frühstück erhalten. Hier machen sich Ehrenamtliche für Benachteiligte stark Erzbischof...

  • Dortmund-City
  • 20.08.18
Vereine + Ehrenamt
Roland Kaiser (4.v.l.) und Peter Maffay (6.v.l.) sind vom Verein Kinderlachen für ihr soziales Engagement ausgezeichnet worden. Darüber freuten sich neben den beiden Kinderlachen-Gründern Marc Peine (2.v.l.) und Christian Vosseler (1.v.r.) auch die ehemaligen Preisträger des KIND-Awards Dietmar Bär (1..l.), Tom Lehel (5.v.l.), Matthias Steiner (7.v.l.), Ute Ohoven (3.v.r.), Heinz Hoenig (2.v.r.) sowie Marc Marshall (3.v.l.), der die zehnte Gala moderierte.
10 Bilder

Kinderlachen-Gala erzielt 280 600 Euro für Kinder

Sie sind prominent und feiern Erfolge. Herausragend aus dem Kreis ihrer Kollegen macht die Sänger Peter Maffay und Roland Kaiser, dass sie sich besonders für Kinder einsetzen. Jetzt wurden sie auf der Kinderlachen-Gala dafür ausgezeichnet. „An Größerem können wir nicht mitwirken, als einem Kind auf die Welt zu helfen, es ihm hier heimisch zu machen, ihm sein Ich zu stärken und ihm zu zeigen, dass es gebraucht und geliebt wird. Lassen Sie uns gemeinsam den Kindern das Lachen erhalten und ihnen...

  • Dortmund-City
  • 02.12.14
  • 1
Überregionales
Der Sänger Roland Kaiser engagiert sich schon seit vielen Jahren in verschiedenen Organisationen für Projekte, die ihm am Herzen liegen.

Roland Kaiser erhält KIND Award

Seine Hits sind Allgemeingut: „Manchmal möchte ich schon mit dir“oder „Santa Maria“ – Schlager, die fast jeder mitsingen kann. Roland Kaiser zählt zu den Großen der deutschen Schlagerbranche. In diesem Jahr feiert der Sänger sein 40-jähriges Bühnenjubiläum. Seine Popularität setzt Kaiser für Menschen ein, deren Stimmen ansonsten überhört werden. Als Vorstandsmitglied der Solidarfonds Stiftung NRW engagiert er sich unter anderem für zusätzliche Ausbildungsplätze und die Wiedereingliederung...

  • Dortmund-City
  • 17.11.14
Ratgeber
Um durchschnittlich 3,8 Prozent steigen die Fahrpreise für VRR-Tickets ab dem 1. Januar. Ein EinzelTicket der Preisstufe A, gültig etwa für eine Fahrt in Dortmund, kostet dann 2,60 €.
2 Bilder

Der VRR erhöht die Preise im Januar um 3,8 Prozent

Es klingt neu, wurde aber schon im Juli erstmals verkündet: Zum 1. Januar 2015 steigen die Fahrpreise im Verkehrsverbund Ruhr (VRR) um durchschnittlich 3,8 Prozent. Außerdem ändert sich die Mitnahmeregelung beim Ticket1000, und in fünf Städten – auch in Dortmund – wird eine neue Preisstufe A3 eingeführt. Die Tickets im sogenannten Barverkauf wie das EinzelTicket, das 4erTicket, das ZusatzTicket und das Tages Ticket werden ab Januar 10 Cent teurer. Ein EinzelTicket für Erwachsene kostet in der...

  • Dortmund-City
  • 12.11.14
Kultur
Zum 75. Geburtstag des Vereins lädt der Dortmunder Filmclub zum Filmtag.

Dortmunder Filmtag als Jahresschau

Zum Dortmunder Filmtag des nicht-kommerziellen Films lädt der Filmclub zu seinem 75. Geburtstag Samstag, 11. Oktober, von 9.30 bis 20 Uhr in den Werkssaal der DSW21 an der Von-den-Berken-Straße 10 ein. Der Tag ist Höhepunkt und Jahresschau für Filmschaffende und alle Filminteressierten in NRW. Von einem Klubgremium wurden aus über 350 Beiträgen 20 herausragende Filme ausgewählt. Sechs Beiträge des Filmklubs Dortmund haben es geschafft. Die bereits mehrfach bei Bundesfilmfestivals qualifizierten...

  • Dortmund-City
  • 10.10.14
Sport
Alle Dortmunder sind aufgerufen, sich am „Stadtradeln“ zu beteiligen.

Dortmund radelt um die Wette

Dortmund beteiligt sich vom 14. Juni bis 4. Juli 2014 erstmalig am deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ des Klima-Bündnis, dem kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Mitglieder des Rates und alle Dortmunder sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für die Stadt Dortmund zu sammeln. Außerdem sucht Dortmund sogenannte „Stadtradler-Stars“, das sind Menschen, die während des...

  • Dortmund-City
  • 19.05.14
Kultur
Was für ein Hinkucker: Mit der Sprühdose verewigte Streetart-Künstler Belin dieses Motiv auf der Fassade an der Lange Straße.

Street-Artisten für Aktion gesucht

Der spanische Künstler Belin hat eindrucksvoll gezeigt, wie sich triste Hausfassaden in riesige Kunstwerke verwandeln können. Der Spar- und Bauverein will deshalb jetzt wieder Streetart fördern. Die Genossenschaft stellt im Unionviertel Wandflächen zur Verfügung und ruft (Streetart-)Künstler unter dem Motto „Kreative Menschen, lebendige Stadtgestaltung“ dazu auf, sich mit dem Thema „gemeinsam Wohnen“ auseinander zu setzen. Gesucht werden Künstler für die Gestaltung von zwei Durchfahrten:...

  • Dortmund-City
  • 11.02.14
Natur + Garten
Der kleine Körner Park ist immer wieder zentrale Drehscheibe vieler Projekt-Aktionen, hier die Bienenbaumpflanzung mit den „Körner Füchsen“ im März 2013.
3 Bilder

Bürgerumweltpreis fürs Projekt „Grüne Wege durch Körne“

Freude herrscht in Körne und beim Stadtbezirks-Marketing Innenstadt-Ost darüber, dass dem Projekt „Grüne Wege durch Körne“ und dem dafür verantwortlich zeichnenden Projektteam um Rolf Sobottka der Bürgerumweltpreis 2013 der Stadt Dortmund verliehen wird: 2000 Euro erhalten Sobottka, Peter Morgenthal und ihre Mitstreiter für ihr Projekt, das auf eine Vernetzung der Grünflächen sogar über Körne hinaus zielt. In Abstimmung mit der Jury-Vorsitzenden, Dortmunds Bürgermeisterin Birgit Jörder, soll...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.13
Natur + Garten
Hunderte winterharter Frühblüher wie Hornveilchen, Primeln usw. pflanzten z.B. bereits die Uhland-Grundschüler, die „Körner Füchse“, in der Grünanlage des Alten Friedhofs, dem kleinen Körner Park. Auch die erwachsenen Körner sollten ihrem Vorbild folgen, erhofft sich Mit-Initiator Rolf Sobottka vom Grünen Kreis.

Körne wird bunter: Bürger sind per Wettbewerb aufgerufen, Beete und Baumscheiben zu bepflanzen

Die „Körner Eulen“ und die „Körner Füchse“, die jungen Gärtner aus den Offenen Ganztagseinrichtungen von Libori- und Uhland-Grundschule haben vorgemacht, wie‘s geht. Jetzt sind alle Körner am Zuge. Bunte Farbtupfer haben die Körner Grundschüler bereits mit ihren Pflanzaktionen gesetzt – auf den Balkonen der Alloheim Senioren-Residenz Körne genauso wie im kleinen Körner Park zwischen Hellweg und Heilbronner Straße (der Ost-Anzeiger und der Lokalkompass Dortmund-Ost berichteten). Und möglichst...

  • Dortmund-Ost
  • 02.04.13
Überregionales
Beatrix Gutmann und Thomas Knackert bei der Preisverleihung
3 Bilder

Lokalkompass.de gewinnt XMA Cross Media Award der WAN-IFRA

Bürger-Community unserer WVW/ORA-Anzeigenblätter für vorbildliche Nutzerkommunikation über Social Media ausgezeichnet „lokalkompass.de“, die Bürger-Community unserer WVW/ORA-Anzeigenblätter, ist mit einem XMA Cross Media Award des Weltverbands der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) ausgezeichnet worden. Mit dem renommierten Preis ehrt die WAN-IFRA weltweit innovative Verlage und deren Cross-Media-Kampagnen. „lokalkompass.de“ hatte sich mit dem Konzept „Bürger-Engagement sozial und...

  • Wesel
  • 07.11.12
  • 47
  • 1
Kultur

Preis für Trickfilmerin

Unter großem Beifall der über 400 geladenen Gäste wurde im Museum für Kunst und Kulturgeschichte der siebte DEW21 Kunstpreis verliehen. Den ersten Preis, der aus 2500 Euro Preisgeld und einer Einzelausstellung inklusive eigenem Katalog besteht, hat Barbara Hlali gewonnen. Sie konnte sich mit ihrem Animationsfilm bei der diesjährigen Auflage des Kunstpreises gegen 140 Bewerber durchsetzen. „Wir haben uns für Barbara Hlali entschieden, weil es ihr auf durchdringliche und sehr berührende Art und...

  • Dortmund-City
  • 09.10.12
Ratgeber

Dortmund hat die beste Online-Verwaltung

Das virtuelle Rathaus der Stadt (doMap) hat im 12. E-Government-Wettbewerb der Bearing Point GmbH und Cisco Deutschland unter Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern den ersten Preis in der Kategorie „Beste Online-Verwaltung 2012“ gewonnen. Dabei wurden die Onlineangebote von Städten, Landkreisen und kreisangehörigen Gemeinden hinsichtlich ihres Angebotes und ihrer Erreichbarkeit für Bürger, Unternehmen und Behörden bewertet. Die Beurteilung der Einreichungen erfolgte durch eine...

  • Dortmund-City
  • 09.10.12
Kultur

Museumsfreunde spenden Preis

Ein eigener Kunstpreis soll künftig dazu beitragen, den Bestand des Museums Ostwall (MO)zu erweitern. Der Verein Freunde des MO schreibt ab 2013 jährlich den MO-Kunstpreis aus. Mit der Dotierung von 10 000 Euro wird zugleich ein Werk des ausgewählten Künstlers angekauft. Der Preisträger wird außerdem mit seinen Arbeiten in der Ausstellungsreihe „MO-Schaufenster“ vorgestellt. Thematischer Schwerpunkt des neuen Kunstpreises wird der Einfluss von Fluxus und Dada auf die junge Generation sein,...

  • Dortmund-Nord
  • 09.10.12
Ratgeber
Hier der Deckel der Verpackung und von mir der Ausschnitt des Kassenzettels "eingebaut".
4 Bilder

Täuschung der Kunden beim Schlecker-Ausverkauf!!!

Ich habe gestern ein gutes Beispiel erlebt wie man dem Kunden das Geld, selbst wenn das Unternehmen schon fast nicht mehr existent ist, aus der Tasche zieht. Seit der vergangenen Woche läuft ja bei den noch vorhandenen Schlecker-Märkten der Ausverkauf. Die Artikel sind laut Anschlag am Schaufenster um 30%, Einzelteile sogar bis um 50%, reduziert. Neugierig geworden durch diese Ankündigung habe ich dann den örtlichen Schleckermarkt aufgesucht um noch einige Artikel einzukaufen. Schnäppchenjäger...

  • Balve
  • 12.06.12
  • 33
WirtschaftAnzeige
Das Team von Seval Ayar.  Für ihre Ideen hat die Unternehmerin, die Salons am Westenhellweg (über Pieper)  und an der  Hamburger Str. 67 führt, schon mehrfach Preise erhalten.

Friseur Seval's Traum räumt Preise ab

Den Sonderpreis des Ausbildungs-Ass in der Kategorie Handwerk hat Seval Ayar mit ihrem Frisiersalon „Seval‘s Traum Frisuren & Trendstyle“ erhalten. Überzeugend für die Jury war, wie Seval Ayar den Servicegedanken an ihre Azubis vermittelt. Sie hält intensiven Kontakt, lässt ihnen aber gleichzeitig viel Freiraum. Das steigert die Motivation derer, die bisher als schwer vermittelbar galtem hier aber ihre Chance bekommen. Auch die Ideen zur Kundengewinnung und zur Zertifizierung ihres Dortmunder...

  • Dortmund-City
  • 26.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.