Preisträger

Beiträge zum Thema Preisträger

Kultur
Auf Burg Holzbrinck werden die Preisträger geehrt.
Foto: Restauratoren Kartäuser Hof Köln

Talente im Märkischen Kreis
Landrat ehrt Preisträger „Jugend musiziert“

Die Musikerinnen und Musiker aus dem Märkischen Kreis, die beim Regionalwettbewerb einen ersten Preis errungen und sich für den Landeswettbewerb qualifiziert haben, werden am Freitag, 13. Mai, um 17.30 Uhr in der Burg Holtzbrinck in Altena geehrt. Landrat Marco Voge freut sich schon sehr, die Nachwuchstalente begrüßen und die Urkunden überreichen zu dürfen. Ulrich Zajusch, Vorstandsmitglied des Vereins Jugend musiziert Westfalen West, wird ein Grußwort sprechen. Das abwechslungsreiche Programm...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.05.22
Kultur
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer machte sich im Beisein von OB Sören Link ein umfassendes Bild über die hervorragende Teamarbeit an der Green-Gesamtschule. 
Foto: Volker Herold / FUNKE Foto Services

Schulministerin Gebauer voll des Lobes
Green-Gesamtschule bestens vernetzt

Als im vergangenen Jahr die Green-Gesamtschule in Rheinhausen den Deutschen Schulbuch-Preis in der Kategorie „Zusammenarbeit in Teams stärken“ gewann und das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro in Empfang nehmen konnte, waren Stolz und Freude groß. Und das Ganze wirkt immer noch nach. Offensichtlich hat der renommierte Preis für die Rheinhauser Gesamtschule auch NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer stark beeindruckt. Sie wollte mehr über die dortige Arbeit erfahren und stattete der im wahren Sinn...

  • Duisburg
  • 05.03.22
Kultur
Sie stellten sich den besonderen Herausforderungen des Regionalwettbewerbs "Jugend musiziert" .

"Jugend musiziert" in Wesel
Herausforderungen im Regionalwettbewerb

Am Samstag , 29. Januar, wurde in der Landesmusikakdemie NRW Heek der Regionalwettbewerb Jugend musiziert ausgetragen. Wie in jedem Jahr waren – trotz der Corona-bedingt dezimierten Teilnehmerzahl - auch wieder Schüler der Musik- und Kunstschule Wesel dabei, die sich der besonderen Herausforderung gestellt haben. Unterstützt, inspiriert und begleitet wurden sie dabei von den Fachlehrern, Veronika Hagen, Kate Hildebrandt und Irene Hontecillas (Violine), Minseo Choi, Georg Mersmann, und Elina...

  • Wesel
  • 31.01.22
Politik
Rotary Club Duisburg ehrt Leen Hinawi und Sayed Hejaz.
6 Bilder

Rotary Club: Schülerpreis
Auszeichnungen für zwei engagierte Leibniz-Schüler

Einmal im Jahr zeichnet der Rotary Club Duisburg engagierte Schüler mit seinem Schülerpreis aus. Auch in diesem Schuljahr wurden wieder zwei Schüler der Leibniz-Gesamtschule beim Wettbewerb „Rotary macht Schule“ ausgezeichnet. Laudator Wolfgang Krause lobte das außergöhnliche Engagement und die herausragenden schulischen Leistungen der beiden Preisträger: Leen Hinawi, Schülerin aus der 10.A und Sayed Hejaz, Schüler aus der 10.3. Duisburger Oberbürgermeister Sören Link überreichte im Beisein der...

  • Duisburg
  • 28.01.22
  • 1
Kultur
Andreas A. Sutter

Applaus, Hymnen und Märchenhaftes
Erfolgsserie für Essener Songwriter Andreas A. Sutter

Essen, 22.12.2022.  Er hat es erneut geschafft: zum fünften Mal in Folge wurde der Songtexter Andreas A. Sutter am vergangenen Samstag beim „Deutschen Rock & Pop Preis“ ausgezeichnet. Ein neuerliches Highlight, aber bei weitem nicht das einzige Projekt, das den gebürtigen Essener derzeit umtreibt: Soeben erschien auch sein Kinderbuchdebüt „Tim ist unzufrieden“. Außerdem laufen die Produktionsvorbereitungen zur Präsentation einer Hymne für die „Freunde des Grugabads e.V.“ – ein rundum...

  • Essen
  • 22.12.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Vertreter der Preisträger, die Jurymitglieder und die Vertreter der Politik nach der Verleihung des Heimat-Preises 2021 auf dem Voerder Weihnachtsmarkt.

Stadt Voerde verleiht Heimat-Preis
Für Engagement und Ehrenamt

Die Stadt Voerde hat am 11. Dezember den Heimat-Preis 2021 auf der Bühne des Weihnachtsmarktes an drei Voerder Vereine verliehen. Die Fördersumme in Höhe von 5.000 Euro wurde an die drei Preisträger im Rahmen des Voerder Weihnachtsmarkts übergeben. Der erste Platz und damit ein Preisgeld von 2.100 Euro ging an den Verein für Heimatpflege und Verkehr Voerde (Niederrhein) e.V. „Der Heimatverein Voerde engagiert sich seit Jahren mit den verschiedensten Projekten für unsere gemeinsame Heimat. Es...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 13.12.21
Kultur
In der in diesem Jahr frisch renovierten Marienkirche findet am morgigen Sonntag ein ganz besonderes Klassik-Konzert statt.
3 Bilder

In der Duisburger Marienkirche
Klassik-Stars von morgen

Zu einem Preisträgerkonzert lädt die Susanne Scholten Stiftung am morgigen Sonntag,12. Dezember, um 17 Uhr in die Marienkirche, Josef-Kiefer-Staße.10, in Duisburg ein. Zu hören sein wird Kammermusik für Oboe, Cello, Klavier und Gesang, präsentiert von exzellenten jungen Musikern, die zu den Hoffnungen der Klassik-Szene von morgen gehören. Inés Bueno Lopéz, Byeongjun Cho, Jeong-Hwan Jeong, Myriam Navarri und Ian Spinetti präsentieren im Rahmen der Preisverleihung Musik von J.S. Bach, Frédéric...

  • Duisburg
  • 11.12.21
LK-Gemeinschaft
Die 18 eingegangenen Bewerbungen unterstreichen das große Engagement der Bürger im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes im Kreis Wesel.

Klimaschutzpreis 2021 Kreis Wesel
Auszeichnung für großes Engagement

Auch in diesem Jahr hat der Kreis Wesel den Klimaschutzpreis ausgeschrieben. Die 18 eingegangenen Bewerbungen unterstreichen das große Engagement der Bürger im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes im Kreis Wesel. In der Kategorie „Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre“ sind sechs Bewerbungen und in der Kategorie „Klimaschutzpreis Kreis Wesel 2021“ zwölf Bewerbungen bei der Kreisverwaltung eingegangen. Landrat Ingo Brohl freut sich über die vielen, abwechslungsreichen Bewerbungen: „Klima- und...

  • Wesel
  • 06.12.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Jährlich wird ein Klimaschutzpreis in Höhe von 2.000 Euro für den Kreis Wesel ausgelobt.

Kreis Wesel verleiht „Klimaschutzpreis 2021“
Bis zum 21. November kann online abgestimmt werden

Der Kreistag hat 2019 beschlossen, jährlich einen Klimaschutzpreis in Höhe von 2.000 Euro für den Kreis Wesel auszuloben und damit bürgerschaftliches Engagement für den Klima- und Umweltschutz zu belohnen. Gesucht wurden vorbildliche ehrenamtliche Initiativen und Maßnahmen, die einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz im Kreis leisten. Insgesamt sind in der Kategorie "Klimapreis Kreis Wesel 2021" 12 Bewerbungen eingegangen und in der Sonderkategorie "Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre" sechs...

  • Wesel
  • 08.11.21
Vereine + Ehrenamt
Im kommenden Jahr vergibt die SPD-Fraktion wieder ihren Preis für ehrenamtliches Engagement, den "Ingeborg-Friebe-Preis". Mit dem ausgelobten Preis will die SPD-Fraktion jährlich "Helden oder Heldinnen des Alltags", die in der Öffentlichkeit meist vergessen werden, für ihr soziales, gesellschaftliches oder bürgerschaftliches Engagement in Monheim würdigen.

Monheimer SPD verleiht Preis für ehrenamtliches Engagement / Bis 21. Januar 2022 Vorschläge einreichen!
Monheimer "Helden des Alltags" gesucht

Im kommenden Jahr vergibt die SPD-Fraktion wieder ihren Preis für ehrenamtliches Engagement, den "Ingeborg-Friebe-Preis". Mit dem ausgelobten Preis will die SPD-Fraktion jährlich "Helden oder Heldinnen des Alltags", die in der Öffentlichkeit meist vergessen werden, für ihr soziales, gesellschaftliches oder bürgerschaftliches Engagement in Monheim würdigen. Preiswürdig sind zum Beispiel Aktivitäten zum friedlichen Miteinander von Jugendlichen, von Menschen unterschiedlicher Nationalitäten oder...

  • Monheim am Rhein
  • 28.10.21
Vereine + Ehrenamt

Verleihung des Ehrenamtspreises 2021 – Das sind die Weseler Preisträger/innen
Finale Ehrung erfolgt am 10. Dezember

Seit 2013 wird jährlich der Ehrenamtspreis der Stadt Wesel vergeben. Der Haupt- und Finanzausschuss hat am 26. Oktober beschlossen, erneut zehn Personen und Gruppen auszuzeichnen. Die Preisträger*innen sind:  Peter Malzbender (NABU Kreisgruppe Wesel e. V.)Friedhelm Heinzen (Sozialverband VdK Wesel-Mitte/Ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter der Stadt Wesel)Lauffreunde HADI Wesel e. V.Rettungshundestaffel Wesel und Umgebung e. V.Hans-Dietmar Michels (Badminton Verein Wesel Rot-Weiss e....

  • Wesel
  • 27.10.21
  • 1
Fotografie
Orte, auf die Webcams gerichtet sind hat Fotograf Sundheim in seiner Serie "Der Reisende" zusammengefasst.

Dortmunder Fotograf Jens Sundheim erfolgreich beim NRW-Wettbewerb „City ARTists“
"Der Reisende"

Das NRW Kultursekretariat hat zum zweiten Mal den Wettbewerb „CityARTists“ für bildende Künstler*innen ausgelobt. Zehn renommierte Kunstschaffende aus ganz NRW wurden ausgezeichnet – darunter auch der Dortmunder Fotograf Jens Sundheim. Die Preise sind jeweils mit 5.000 Euro dotiert. Der Preis geht jährlich an insgesamt zehn professionelle Künstler*innen in den Wirkungsfeldern Malerei, Skulptur, Fotografie und Installation bis hin zu Performing Arts, die das 50. Lebensjahr vollendet haben....

  • Dortmund-City
  • 14.10.21
Kultur
Lisa Hummel gastiert heute zum Auftakt der Orgelkonzertreihe in der Hamborner Abteikirche.
Foto: Peter Hummel

Orgelkonzertreihe in der Hamborner Abtei startet huete
Lisa Hummel hat schon viele Preise "abgeräumt"

Mit Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Schumann, Haydn und anderen Meistern des 18. und 19. Jahrhunderts starten am heutigen Sonntag, 26. September, 16.30 Uhr, die beliebten Orgelkonzerte in der Hamborner Abtei. Interpretin an der Orgel ist beim ersten von sechs Konzerten bis zum April 2022 die 29 Jahre junge Lisa Hummel, die die lange Pandemie-Pause beendet. Nach zahlreichen Preisen beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ wurde sie unter anderem Preisträgerin beim Wettbewerb der...

  • Duisburg
  • 26.09.21
Kultur
Große Freude gab es bei allen Beteiligten über eine hohe Auszeichnung, die NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach jetzt in der Duisburger Synagoge an den Heimatverein Hamborn übergab. Auf dem Foto v.l. Künstler Cyrus Overbeck, Alexander Drehmann, Geschäftsführer der Jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim-Oberhausen, Bürgermeister Volker Mosbech, Heimatverein-Vorstand Thorsten Fischer, Ministerin Ina Scharrenbach, Heimatverein-Vorsitzender Jörg Weißmann und Beigeordneter Martin Linne.
Fotos: Reiner Terhorst
8 Bilder

Heimatverein Hamborn wurde jetzt mit dem Landes-Heimat-Preis ausgezeichnet
„Heimat hat immer was mit Menschen zu tun“

„Dass wir Landessieger in der Kategorie 'Geschichte und Heimat sichtbar machen' geworden sind, hat uns mit Stolz erfüllt, aber richtig gefreut haben wir uns, dass uns die Ministerin den Preis persönlich übergeben hat“, strahlt Jörg Weißmann im Gespräch mit dem Wochen-Anzeiger. Der Vorsitzende des Heimatvereins Hamborn bringt damit seine Dankbarkeit zum Ausdruck, dass der Verein unter vielen Bewerbern aus ganz Nordrhein-Westfalen die Nase vorn hatte und mit dem Landes-Heimat-Preis in besagter...

  • Duisburg
  • 15.07.21
LK-Gemeinschaft
Wo früher die Industrie beheimatet war ist im Laufe der Zeit ein 30 Hektar großes Naherholungsgebiet entstanden. Der Hochfelder Rheinpark ist ein erfolgreiches Beispiel für einen gelungenen Strukturwandel. Die NRW-Landesregierung sucht im Rahmen eines Foto-Wettbewerbs die schönsten Städtebauprojekte. Die Stadt Duisburg ist mit dem Rheinpark nominiert.

RheinPark nimmt am landesweiten Fotowettbewerb teil
50 Jahre Städte-WOW-Förderung

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen startet zum 50-jährigen Jubiläum der Städtebauförderung eine Foto-Aktion in den sozialen Medien, bei welcher die schönsten Städtebauprojekte gesucht werden. Die Stadt Duisburg nimmt mit dem Projekt RheinPark ebenfalls am Wettbewerb teil. Alle Bürger können bis zum 26. Juli über die schönsten Städtebauprojekte online unter www.mhkbg.nrw/nrwstaedtewow abstimmen. Duisburg ist mit dem RheinPark in Hochfeld nominiert, der zu den beliebtesten Ausflugzielen der...

  • Duisburg
  • 14.07.21
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Auszeichnung für Bürger aus Sprockhövel
Verleihung des Heimat-Preises 2020 nachgeholt

Im Jahr 2020 hat die Stadt Sprockhövel erstmalig den Heimat-Preis an ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger vergeben, die sich um Tradition und Brauchtum verdient gemacht haben. Aus den zahlreichen Vorschlägen gab eine Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung, eine Empfehlung an den Stadtrat ab. Der Rat folgte der Empfehlung. Die Preisträgerinnen und -träger des Heimatpreises in Sprockhövel 2020 sind: 1. Platz: Kooperation zwischen dem Heimat- und...

  • Sprockhövel
  • 01.07.21
Kultur
Die 16-jährige Fatima Bödecker (Saxophon) hat beim diesjährigen Wettbewerb von "Jugend musiziert"  erfolgreich teilgenommen.

Jugend musiziert: Preisträger der Musik- und Kunstschule
Einladung zum virtuellen Konzert

Mit der Austragung des Bundeswettbewerbs am vergangenen Pfingstwochenende ist der Wettbewerb "Jugend musiziert" nun auf allen drei Ebenen abgeschlossen. Auch insgesamt elf Schüler der Musik- und Kunstschule Wesel haben im Laufe der vergangenen Monate - Corona-bedingt per Video- auf Regional-, Landes- und Bundesebene teilgenommen und folgende Preise erhalten: Regional 1. Preis (22 Punkte) Ferdinand Wilms (10 Jahre, Saxophon); 1. Preis (21 Punkte) Maximilian Karstedt (8 Jahre, Saxophon);1. Preis...

  • Wesel
  • 28.05.21
Kultur
Luzie Gersonde hat mit ihrer Querflöte den zweiten Preis im Landeswettbewerb erhalten. Ihr Beitrag, "Le petit chevrier corse" von Henri Tomasi, ist ebenfalls in der Playlist zu hören.
Foto: Anna Schwartz

Preisgekrönte Beiträge im Internet
Monheim erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ findet in diesem Jahr digital als Video-Wettbewerb statt. Auch in der Monheimer Musikschule haben 38 Kinder und Jugendliche Videos aufgenommen und in den jeweiligen Altersgruppen der Regional- und Landeswettbewerbe zahlreiche Preise erhalten. Statt eines Preisträgerkonzertes hat die städtische Musikschule in ihrem YouTube-Kanal nun eine Playlist zusammengestellt. In einem kurzen Grußwort gratuliert Bürgermeister Daniel Zimmermann allen Teilnehmenden: „Ich freue...

  • Monheim am Rhein
  • 19.05.21
Kultur
Dinslaken konnte gerade durch den Erbpachtvertrag zur Gestaltung der Zechenwerkstatt sowie mit dem Übertragungsvertrag für die blaue Bude punkten. Auf dem Foto: Lea Eickhoff, Janet Rauch, Michaela Eislöffel, Henning Spreckelmeyer (Stabsstelle Nachhaltige Entwicklung).
2 Bilder

Dinslaken punktet mit Zechenwerkstatt und blauer Bude
Stadt Dinslaken wird mit Bundespreis Kooperative Stadt ausgezeichnet

Die Stadt Dinslaken wurde mit dem Bundespreis „kooperative Stadt“ ausgezeichnet. Der Preis wird vergeben für vorbildliche Beispiele einer Zusammenarbeit von Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft. Ausgezeichnet wurde Dinslaken durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Die Stadt Dinslaken hatte sich gemeinsam mit der Initiative Zechenwerkstatt sowie mit dem Forum Lohberg beworben. Gerade durch den gemeinsam ausgehandelten Erbpachtvertrag zur Gestaltung der Zechenwerkstatt...

  • Dinslaken
  • 17.05.21
Politik

Neues aus dem Rathaus:
Stadt Schwerte mit Bundespreis ausgezeichnet

Vorbildliche Beispiele von Beteiligung und einer Zusammenarbeit von Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft wurden am 4. Mai von einem Vertreter des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat mit dem Bundespreis kooperative Stadt ausgezeichnet. Die Stadt Schwerte gehört zu den Preisträger:innen und ist damit Koop.Stadt. Ausgezeichnet wurden Kommunen, die rechtliche, politische und institutionelle Instrumente etabliert haben, damit Vereine, Nachbarschaftsgruppen und soziokulturelle...

  • Schwerte
  • 06.05.21
Politik
Der städtische Integrationspreis 2019 ging an den Verein „Interkultur in Monheim“ (IKM).
Foto: Michael de Clerque

Integrationspreises der Stadt Monheim 2020
Entscheidung fällt heute

Am Mittwoch, 17. Februar, tagt der Monheimer Integrationsrat. Beginn im Ratssaal ist um 18 Uhr. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Entscheidung zur Verleihung des Integrationspreises der Stadt Monheim für 2020. Interessierte können die Sitzung live mitverfolgen. Auf der städtischen Internetseite wird im Bereich Stadtrat ein entsprechender Livestream bereitgestellt. Übertragungsbeginn ist hier ebenfalls um 18 Uhr. Die Tagesordnungspunkte können anschließend auch über das Archiv einzeln...

  • Monheim am Rhein
  • 17.02.21
Vereine + Ehrenamt
Der Koordinations-Ausschuss der Gindericher Vereine sucht den Ehrenpreisträger des Jahres 2020. Vorschläge aus der Bevölkerung sind erwünscht. Einzige Voraussetzung: Die Vorgeschlagenen haben sich um den Ort Ginderich verdient gemacht.

Aufruf des Koordinations-Ausschusses der Gindericher Vereine / Offizielle Verleihung des Ehrenpreises 2019 verschoben
Ehrenpreisträger in Ginderich für das Jahr 2020 gesucht

Der Koordinations-Ausschuss der Gindericher Vereine sucht den Ehrenpreisträger des Jahres 2020, wie es bereits seit vielen Jahren Tradition ist. Hierbei sind Vorschläge aus der Bevölkerung erwünscht, welche sich auf Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine beziehen können. Einzige Voraussetzung für alle Vorschläge ist, dass sich die Vorgeschlagenen um den Ort Ginderich verdient gemacht haben. Der Ehrenpreis ist dabei mit einem Preisgeld versehen, das von der Niederrheinischen Sparkasse (NISPA)...

  • Wesel
  • 29.01.21
Kultur

Viermal in Folge ausgezeichnet
Andreas A. Sutter triumphiert beim „Rock & Pop Preis“

Dieses Jahr war alles anders beim „Deutschen Rock & Pop“-Preis: Corona-bedingt musste die glanzvolle Award-Zeremonie vor Publikum entfallen. Ersatzweise fanden die Siegerehrungen in aller Stille und rein virtuell statt. Eine Konstante gab es dabei allerdings doch: Auch in diesem Jahr ist Andreas A. Sutter unter den Preisträgern. Der erfolgreiche Texter zog erneut gleich mit zwei Werken ins Finale ein. Damit zählt er zum vierten Mal in Folge zu den Champions in der Sparte „Bester Songtext“. Der...

  • Velbert-Langenberg
  • 21.12.20
Natur + Garten
Aufgrund der Corona-Pandemie überreichte Landrat Thomas Hendele den Preis für die Kinder stellvertretend an Susanne Hentschel-Billen aus dem Amt für Jugend, Schule und Sport der Stadt Hilden, die das Projekt betreut. Dazu darf sich jedes Kind über ein Plüsch-Mammut des Kreises freuen.

Auszeichnungen gehen nach Hilden, Haan und Langenfeld
Ehrenamtspreis verliehen

Ehrenamtliches Engagement ist für eine funktionierende Gesellschaft unverzichtbar. Um den Stellenwert der freiwilligen Hilfe zu stärken, hat der Kreistag des Kreises Mettmann beschlossen alle zwei Jahre einen Ehrenamtspreis zu verleihen. Die erste Auszeichnung stand jetzt unter dem Motto „Umwelt und Nachhaltigkeit“. Vorschläge konnten sowohl die Bürgermeister im Kreis als auch die Mitglieder des Kreisausschusses einreichen. Aus den zehn Vorschlägen wählte der Kreistag dann drei Preisträger aus....

  • Hilden
  • 12.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.