Preisverfall

Beiträge zum Thema Preisverfall

Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: 30% Preisverfall beim Erdgas soll auch den Kunden der Stadtwerke Düsseldorf zu Gute kommen

Düsseldorf, 30. April 2020 Der Preis für Erdgas hat sich von seinem Höchstpreis 2,66 Euro je MMBtu, also je 26,4 Kubikmeter Anfang November 2019 auf 1,44 Euro Anfang April reduziert und liegt derzeit bei rund 1,68 Euro. „Diesen gesunkenden Einkaufs-Preisvorteil sollten die Stadtwerke Düsseldorf entsprechend an ihre Kunden weitergeben“, fordert Burkhard Harting, Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER. „Eine Preisreduzierung von rund 30% hilft in diesen Coronazeiten...

  • Düsseldorf
  • 30.04.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: Preisverfall bei der Strombörse muss von den Stadtwerken an ihre Kunden weitergegeben werden

Düsseldorf, 24. März 2020 Durch den Coronavirus und seine Folgen ist die Weltwirtschaft massiv ausgebremst worden. Die Nachfrage nach Kohle, Öl und Gas brach ein; jeder sieht es an der Tankstelle. Auch die Preise an der Strombörse in Leipzig schwankten vom 23. Juli 2019 (53,47 Euro für eine MWH) bis zu seinem Tiefststand am 18. März 2020 (34,56 Euro) deutlich. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Dieser Preisverfall um ein Drittel...

  • Düsseldorf
  • 24.03.20
Politik

Preisverfall bei der Milch: So funktioniert Marktwirtschaft!

Auch die Landwirte in Gladbeck stöhnen über den Preisverfall für Milch und Milchprodukte. Und sofort wird der Ruf nach dem Staat laut, der den Betroffenen auch tatsächlich finanziell helfen wird. Gefordert wurde aber auch schon die Wiedereinführung einer "Milchquote". Eben jener Milchquote, die auf Drängen der Milchbauern vor einigen Jahren abgeschafft wurde. Und fortan gab es jährlich neue Milchproduktion-Rekordzahlen sowie zufriedene Milchbauern, denn der Marktpreis sicherte aufgrund der...

  • Gladbeck
  • 08.07.16
  •  6
  •  1
Überregionales

Preise im freien Fall

Auf diesen 4. Platz in einer Landeswertung kann und darf Gladbeck nicht stolz sein: Hinter Dortmund, Gelsenkirchen und Schwerte wurde beim Vergleich von Kaufpreisen für Reihenhäusern über den Zeitraum von 10 Jahren genannter Rang belegt. Demnach sind die Preise für neue Reihenhäuser seit dem Jahr 2004 in Gladbeck um 12 Prozent und für gebrauchte Reihenhäuser gar um 17 Prozent gesunken. Deutlich an Wert gewonnen haben, zum Teil sogar um satte 50 PRozent, vergleichbare Immobilien dagegen in...

  • Gladbeck
  • 29.08.14
Überregionales

Nichtssagende Zahlenflut

Statistische Zahlen sind ja manchmal ganz interessant. Vor allen Dingen dann, wenn man die aufgeführten Werte auch auf Gladbeck beziehen kann. Vor wenigen Tagen gab es gleich mehrere Pressemitteilungen, in denen über steigende Immobilien- und Mietpreise in Nordrhein-Westfalen berichtet wurde. So erfuhr der Leser, dass innerhalb von einem Jahr die Durchschnittsmiete in Essen um 12 Prozent gestiegen sei. Erst am Ende wurde dann die aktuelle Durchschnittsmiete genannt, die nun bei 5,60 Euro pro...

  • Gladbeck
  • 01.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.