Pressesprecher

Beiträge zum Thema Pressesprecher

Ratgeber
Viel trinken ist bei diesen Temperaturen besonders wichtig.
3 Bilder

Kein Alkohol und Koffein
So verhält man sich bei den heißen Temperaturen richtig

Lingen im Emsland hat ihn, den Rekord die heißeste Stadt Deutschlands zu sein. Vor drei Wochen wurden dort 42,6 Grad gemessen. Auch bei uns in Essen wurde die 40 Grad-Marke geknackt. Aktuell erleben wir die nächste Hitzewelle. Die Freibäder und Badeseen platzen dementsprechend aus allen Nähten. Doch die Hitze hat auch seine Kehrseite. Schwindel und Müdigkeit treten bei nicht wenigen Menschen auf. Aktuell wird in NRW geschwitzt, was das Zeug hält. Für einige Menschen zu viel. "Es gab schon...

  • Essen
  • 27.08.19
  •  1
Politik
Peter Büttner ist der neue Pressesprecher der Stadt Kamen. Foto: privat

Drei Fragen an ...
... Kamens neuen Pressesprecher Peter Büttner

Frischer Wind im Kamener Rathaus: Weil Hanno Peppmeier demnächst in den wohlverdienten Ruhestand geht, tritt nun Peter Büttner das Amt für Öffentlichkeitsarbeit an und ist neuer Pressesprecher der Sesekestadt. 1. Was macht die Stadt Kamen für Sie zu etwas Besonderem? "Kamen ist für mich deshalb etwas Besonderes, weil die Stadt lange Zeit mein Lebensmittelpunkt war. Ich bin hier zur Schule gegangen, hab hier als freier Mitarbeiter bei der Westfälischen Rundschau meine ersten Zeilen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.04.19
Politik
Bekleidet ab Februar d. J. das Amt des Pressesprechers der Stadt Schwerte und sitzt ab jetzt auf der anderen Seite des Amtsschreibtisches: der in und um Schwerte bekannte Journalist Ingo Rous - hier zusammen mit (stehend von links) Bürgermeister Dimitrios Axourgos, Gabriele Stange, Carsten Morgenthal.

Wechsel in der Pressestelle des Schwerter Rathauses
Journalist Ingo Rous löst den Juristen Carsten Morgenthal im Amt des Pressesprechers ab

Effektivität und Effizienz sind Säulen des städtischen Handelns. Um in allen Bereichen das Optimum zu erreichen, hat es seit dem Amtsantritt von Bürgermeister Dimitrios Axourgos strukturelle und personelle Veränderungen gegeben. Eine weitere personelle Veränderung greift vom 1. Februar an. Dann wird Carsten Morgenthal die Pressestelle der Stadt Schwerte an den Schwerter Journalisten Ingo Rous übergeben und sich ausschließlich seinen verantwortungsvollen und arbeitsintensiven Aufgaben als Leiter...

  • Schwerte
  • 24.01.19
Überregionales
Dr. Marcel Sturm
2 Bilder

Der zukünftige Stadtpressesprecher Marcel Sturm möchte "Dinslaken eine Stimme geben"

Als Horst Dickhäuser seinen ersten Job als Pressesprecher bei der Stadt Gladbeck antrat, wurde Marcel Sturm gerade geboren. Das war vor rund 39 Jahren. Dazwischen absolvierte der Radiomann eine mustergültige Journalisten-Laufbahn. Den vorerst letzten Schritt auf der Karriereleiter macht Sturm Anfang September: dann übernimmt er offiziell die Aufgaben des Stadtpressesprechers in Dinslaken. Nachdem die Entscheidung unter zahlreichen Bewerbern (laut Verwaltungssprecher Thomas Pieperhoff "bis...

  • Dinslaken
  • 09.07.17
Politik
Der Blick zurück auf die alte Wirkungsstätte: Für Horst Dickhäuser war das Rathaus sein zweites Zuhause. Hatte er frei, machte er gern Urlaub - am liebsten unter Einheimischen, fernab der Touristenhochburgen. Dieser Leidenschaft kann er jetzt vollkommen frönen: Erst kürzlich war er mit Freunden im Kleinbus in Italien unterwegs. Aber auch das Nachbarland Frankreich hat es ihm angetan.
3 Bilder

"Wieder Herr meiner Zeit": Ehemaliger Pressesprecher Horst Dickhäuser seit vier Wochen im Ruhestand

Dinslaken. „Ich weiß gar nicht, wie viele Bürgermeister ich erlebt und überlebt habe“, sagt Horst Dickhäuser. Bei einem Cappuccino in seinem Stamm-Restaurant „La dolce vita“ blickt der 65-Jährige auf seine Zeit als Sprecher der Stadt Dinslaken zurück. 29 Jahre hat er dieses Amt inne gehabt. Seit vier Wochen ist Horst Dickhäuser nun schon in Rente. Gewöhnt hat er sich daran aber noch nicht. „Im Moment bin ich noch im Dauermodus 'Urlaub'.“ Angst, dass ihn irgendwann der „Rentnerzeit“-Schlag...

  • Dinslaken
  • 31.05.17
  •  1
Überregionales

Medienbetreuer mit Medaillenrang: Die Erblast des Dinslakener Pressesprechers Horst Dickhäuser

Die übliche Meriten-Aufzählung spare ich mir. Das haben die lokalen Medien bereits zur Genüge abgefeiert. Ich schildere Horst Dickhäuser lieber aus meiner persönlichen Sicht. Der Mann ist (mehr als jede/r Andere) Inventar im Dinslakener Rathaus, Medienbetreuer mit Medaillenrang, ein Dino im Pressefach des öffentlichen Dienstes, Prellbock und Schutzschild für die Verwaltungsspitze. Unauffällig effektiv, DER Horst! 39 Jahre Pressesprecher! Da kennt man viele Vorgänge in der Stadt besser als...

  • Dinslaken
  • 28.05.17
  •  1
Politik
2 Bilder

Stellungnahme zur Kritik am "Pressesprecher der Stadt"

Dass die WfW gerne über Leichen geht, um Aufmerksamkeit zu erhaschen, dürfte mittlerweile in ganz Wesel hinlänglich bekannt sein. Dass ihr die schon im Wahlkampfmodus befindliche FDP hierbei inzwischen nacheifert, ist bedauerlich und traurig. Zumal die Kritik auf Kosten eines Menschen geht, der völlig ohne Grund und eigenes Handeln in öffentliche Kritik gerät. "Nachdem sich die Abtrünnigen erfolglos über viele Monate an mir abgearbeitet haben, ist jetzt ein Verwaltungsmitarbeiter an der...

  • Wesel
  • 13.02.17
LK-Gemeinschaft

"Pressesprecher 2.0"

In meiner langjährigen Tätigkeit als Journalistin habe ich schon die ein oder anderen Erfahrungen gesammelt. Menschen rufen an und wünschen sich Berichterstattung zu ihren Themen. So weit so gut. Ein Anruf vergangene Woche ist mir allerdings nachhaltig in Erinnerung geblieben. Die Tatsache, dass man auf Grund der Freisprechanlage neben Rauschen und Fahrgeräuschen kaum etwas verstehen konnte, vernachlässige ich einmal großzügig. Was ich allerdings nicht ignorieren kann, ist der Inhalt des...

  • Dinslaken
  • 24.11.16
  •  1
Überregionales
Andreas Wilming-Weber und Friederike Zurhausen

Andreas Wilming-Weber, übernimmt die Leitung der Pressestelle des Polizeipräsidiums Recklinghausen

13 Jahre lang, von 1999 bis 2012, war Andreas Wilming-Weber Pressesprecher des Polizeipräsidiums Recklinghausen. Innerhalb dieser Zeit hat der 54jährige die Kommunikation der Behörde wesentlich geprägt. Im Frühjahr 2012 wechselte der Dorstener dann zunächst als Sachbearbeiter zur Leitstelle, ehe er im Herbst 2013 die Leitung der Pressestelle beim Polizeipräsidium Oberhausen übernahm. Nun kehrt er an seine "alte Wirkungsstätte" zurück und übernimmt ab sofort die Leitung der Pressestelle des...

  • Marl
  • 15.09.16
  •  3
Politik
Zusammen mit der Bürgermeisterin und dem Personalrat freut sich Hans-Günther Adrian über sein Jubiläum.

Sprachrohr der Stadt feiert Dienstjubiläum

Ein rundes Jubiläum feierte am Montag, 1. August, das Sprachrohr der Stadt Ennepetal im Rathaus: Pressesprecher Hans-Günther Adrian ist seit 40 Jahren bei der Stadt beschäftigt. „So eine lange Dienstzeit bei einem Dienstherrn ist schon etwas Besonderes“, gratulierte Bürgermeisterin Imke Heymann. 1976 begann Hans-Günther Adrian seine Ausbildung für den mittleren nichttechnischen Dienst bei der Stadt Ennepetal. Nach kurzen Einsätzen im Steuer- und Bauamt war er über 16 Jahre lang das Gesicht...

  • Ennepetal
  • 02.08.16
Politik

neuer DVV-Pressesprecher

Neuer Leiter der DVV-Konzernkommunikation Ingo Blazejewski übernimmt zum 1. Mai 2016 die Leitung der Konzernkommunikation der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV). Der 40-Jährige wird für die interne und externe Kommunikation verantwortlich sein und zugleich die Sprecherfunktion für alle Konzerntöchter wahrnehmen. Ingo Blazejewski studierte an der Universität Düsseldorf Politikwissenschaften und Soziologie. Nach seiner journalistischen Ausbildung bei der Neuen Rhein/Ruhr...

  • Duisburg
  • 19.03.16
Überregionales

Schon 600 User nutzen die Feuerwehr Arnsberg-App

Die Informations-App der Brandschützer wird täglich 1.000 mal aufgerufen Arnsberg. Die im Herbst 2014 online gegangene App der Feuerwehr der Stadt Arnsberg erfreut sich reger Aufmerksamkeit. Seit ihrem Start haben bereits 600 User die kostenlose App heruntergeladen und auf ihrem Smartphone installiert. Mit der App können aktuelle Nachrichten und Informationen der Arnsberger Feuerwehr zu Einsätzen, Übungen und anderen Aktivitäten mit allen gängigen Smartphones abgerufen werden. Zahlreiche...

  • Arnsberg
  • 26.02.15
  •  2
LK-Gemeinschaft

S-Bahn fällt heute leider aus.

Eine neue Nachricht erreichte die Agentur am frühen Mittag über einen merkwürdigen Vorfall an diesem kalten und verregneten Samstag. Ein Nachrichten-Reporter stand heute morgen am Bahngleis Essen-Stelle und wartete auf die Weiterfahrt nach Wuppertal. Leider kam nur nie eine S-Bahn. Auch nach einer Wartezeit von eienr Stunde tat sich nichts. Passanten regten sich auf, da sie schon wieder Verspätung hätte. "Passiert im Moment dauernd, aber so lange hat sie noch nie auf sich warten lassen!" Am...

  • Essen-Steele
  • 10.01.15
  •  1
  •  1
Überregionales

Haben Sie sie schon? Die Smartphone-App der Feuerwehr Arnsberg bringt brandheiße News aufs Handy

Arnsberg. Die Feuerwehr der Stadt Arnsberg hat vor einiger Zeit ein neues Kapitel in ihrer Präsenz im Bereich der neuen Medien aufgeschlagen: Sie hat eine eigene Smartphone-App, mit der aktuelle Nachrichten und Informationen mit allen gängigen Smartphones abgerufen werden können. Damit haben die Arnsberger Brandschützer ihr Informationsangebot um einen weiteren Baustein auf dem Gebiet der sozialen Medien zusätzlich zu ihren bereits bestehenden Facebook- und Twitter-Auftritten erweitert. Die...

  • Arnsberg
  • 15.10.14
Politik

„Schaffung eines Iserlohner Selbstbewusstseins“

Als einen ganz bedeutenden Schwerpunkt sieht der neue CDU-Fraktions-Vorsitzende Fabian Tigges die Entwicklung der Stadt-Potenziale. Fabian Tigges gehört zu der jungen Garde der CDU-Abgeordneten, die die Weichen in der Stadt Iserlohn nicht nur in der kommenden Legislaturperiode stellen können. „Iserlohn“, so Tigges, „besitzt eine Infrastruktur, die fast perfekt zu nennen ist, außerdem gibt es viele Potenziale, die bislang noch brach liegen.“ Sehr wichtig ist für den gebürtigen...

  • Iserlohn
  • 09.07.14
Überregionales
Ein Teil des "Team Arnsberg" im NRW-Projekt "FeuerwEHRensache" (v.l.n.r.): Wehrführer Bernd Löhr, der ehemalige stellvertretende Wehrführer Ludger Schlinkmann, Ausschuss-Vorsitzender Hubertus Mantoan und Feuerwehr-Pressesprecher Peter Krämer.

Arnsberger Feuerwehr unterstützt NRW-Projekt "FeuerwEHRensache"

Arnsberg. Der demographische Wandel führt dazu, dass zukünftig immer mehr Aufgaben von immer weniger Personen wahrgenommen werden müssen. Diese Entwicklung ist auch bei den Freiwilligen Feuerwehren zu beobachten. Da aber nur eine funktionierende Feuerwehr den Feuer- und Katastrophenschutz wirksam gewährleisten kann, hat diese Veränderung Auswirkungen auch auf das gesamtwirtschaftliche und gesellschaftliche Leben. So greift sogar der aktuelle NRW-Koalitionsvertrag von SPD und Bündnis 90/die...

  • Arnsberg
  • 06.05.14
Politik
2 Bilder

Ist die Polizei-Festung nicht sicher?

Seit 1988 befindet sich die Kreispolizeibehörde samt Iserlohner Polizeiwache in den Räumlichkeiten des ehemaligen Kreishauses an der Friedrichstraße. Besonders der Zellenbereich für die „stationären Gästen“ bedarf dringend einer „Korrektur“. Dies hat der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schick zum Anlass für eine „kleine Anfrage“ genommen. In einem Gespräch mit Vertretern der Gewerkschaft der Polizei wurde Thorsten Schick deutlich gemacht, wo die Beamte der „Schuh drückt“ und...

  • Iserlohn
  • 05.02.14
  •  1
Überregionales
Markus Terwellen Ende des Monats die Stadt Dorsten und geht aufgrund eines beruflichen
Wechsels in den Norden Deutschlands.

Pressesprecher der Feuerwehr verlässt Dorsten

Mit einem weinenden aber auch einem lachenden Auge verlässt Markus Terwellen Ende des Monats die Stadt Dorsten und geht aufgrund eines beruflichen Wechsels in den Norden Deutschlands. Der scheidende Pressesprecher der Feuerwehr Dorsten ist bereits seit Januar 2003 im Löschzug Rhade aktiv und begann dann im August 2006 seine hauptamtliche Karriere als Beamter im feuerwehrtechnischen Dienst der Stadt. Von Juni 2011 an, übernahm er die Aufgaben des Pressesprechers. In den zweieinhalb Jahren hat...

  • Dorsten
  • 13.01.14
  •  2
Überregionales

Über den Pressesprecher

Pressesprecher arbeiten beispielsweise in Firmen und Behörden. Dort bauen sie Kontakte zu Journalisten bei Presse, Hörfunk, Fernsehen und Nachrichtenagenturen auf. So soll die Öffentlichkeit zielgerichtet über Entwicklungen in der Organisation auf dem Laufenden gehalten werdne. Dafür sammeln die Pressesprecher Informationen, werten sie aus und gewichten sie. Informationen über Ereignisse in den Firmen, Produkte und Veranstaltungen werden gezielt und professionell zu Pressemitteilungen...

  • Duisburg
  • 30.09.13
Überregionales
Preisverleihung in Berlin (v.l.n.r.): Jan-Erik Hegemann (Chefredakteur
Feuerwehr-Magazin), Nicolai Gäding (Fa. Dräger),  StBI Peter Krämer (Pressesprecher FF Arnsberg), StBI Bernd Löhr (Wehrführer FF Arnsberg), Dr. h.c. Ralf Ackermann (DFV-Vizepräsident).
2 Bilder

Integrationskonzept der Arnsberger Feuerwehr in bundesweitem Wettbewerb ausgezeichnet

Arnsberg/Berlin. Freitag, der 13. September war für die Feuerwehr der Stadt Arnsberg gewiss kein Unglückstag: Die Arnsberger Brandschützer wurden an diesem Tag im Rahmen des 3. Bundesfach-kongresses des Deutschen Feuerwehrverbandes in Berlin für ihr Konzept zur Heranführung von Mit-menschen mit Zuwanderungsgeschichte an die Feuerwehr ausgezeichnet. Die Feuerwehr der Ruhrstadt hatte mit ihrem Integrations-Konzept an dem im Februar 2013 vom Feuerwehr-Magazin und der Firma Dräger ausgerufenen...

  • Arnsberg
  • 16.09.13
Überregionales
Will kein "Schreibtischtäter" sein: Frank Grusen. Foto: Friedhelm Heinze

"Kulturhalle ist eine Herzensangelegenheit"

Er ist jung, dynamisch und sein Telefon klingelt im Minutentakt. Aber Frank Grusen, seit April neuer Pressesprecher der Stadt Neukirchen-Vluyn, ist nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen. „Ich merke hier nichts vom Sommerloch“, sagt der 31-Jährige und redet ungerührt weiter über die Dinge, die ihm zumindest beruflich am Herzen liegen. Seine ersten Monate im Amt waren, wie er selbst sagt, „eine turbulente Zeit“: Mitten rein ins Thema Kulturhallen-Schließung, mitten rein ins Großprojekt „Ab...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 21.08.13
Politik

Ein Jahr nach dem Ratsbürgerentscheid - RolfSchlaegel hat es verbockt

Der Ratsbürgerentscheid zur A52 ist länger als ein Jahr vorbei und bald wird der Verkehrsminister von NRW einen Alternativvorschlag unterbreiten. Der richtige Zeitpunkt für einen Rückblick auf die Geschehnisse im Frühjahr 2012. Zuletzt hatten sich die Gladbecker außerparlamentarisch gegen eine Politikerentscheidung gewehrt, als es um die Selbständigkeit Gladbecks ging. Als der Rat dann plötzlich im Frühjahr 2012 den Ratsbürgerentscheid zur A52 beschloss, war dem im Dezember 2011 eine...

  • Gladbeck
  • 30.06.13
  •  4
Überregionales
Das Verwaltungsbebäude der Stadtwerke Bochum am Ostring.

Stadtwerke Bochum: Kai Krischnak wird Leiter der Unternehmenskommunikation

Am 17. Juni tritt Kai Krischnak bei den Stadtwerken Bochum seinen Dienst als neuer Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation an. Der 36-jährige Diplom-Journalist leitet fortan das fünfköpfige Team der Unternehmenskommunikation, zu dessen Verantwortungsbereichen Medien- und Pressearbeit, interne Kommunikation, Sponsoring, Kinder- und Jugendmarketing, Mediaplanung Veranstaltungsmanagement und Schulkooperation zählen. Nach verschiedenen Stationen beim WDR und beim ZDF war Kai...

  • Bochum
  • 22.05.13
Politik

Der RolfSchlaegel-Skandal: Zwischen Nibelungentreue und Zitronenfalter

Bedingungslose und möglicherweise verhängnisvolle Treue zu Vasallen wird im Volksmund als Nibelungentreue bezeichnet. Bezugspunkt ist das mittelalterliche Nibelungenlied; Schandtaten werden ignoriert und die Treue zum Vasallen und umgekehrt beschworen. Nun leben wir nicht mehr um Mittelalter, sondern im Internetzeitalter mit RolfSchlaegel, dem durchgeknallten städtischen Pressesprecher. Durchgeknallt deswegen, weil er jegliche Contenance im Umgang mit politisch Andersdenkenden vermissen...

  • Gladbeck
  • 04.05.13
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.