Preußenbahnhof

Beiträge zum Thema Preußenbahnhof

Blaulicht
Die Täter überzogen eine Wand und Hinweisschilder auf gesamter Breite mit Graffiti.
10 Bilder

So viel Zerstörung
Unbekannte randalieren im Bahnhof

Samstag am Vormittag liegt der Geruch von frischer Farbe noch in der Luft: Unbekannte überzogen in der Nacht den Preußenbahnhof mit einer wahren Graffiti-Flut! Kameras gibt es im Bahnhofsgebäude nicht und so bleibt der Bundespolizei bei ihren Ermittlungen die Hoffnung auf Zeugen. Samstagmorgen hatte ein aufmerksamer Lüner den Vandalismus bei Polizei und Bahn gemeldet, der junge Mann ist erschrocken über soviel Zerstörungswut. Fenster und Wände im Bahnhof sind mit Schriftzügen beschmiert, weiter...

  • Lünen
  • 09.02.19
  • 5
Überregionales
9 Bilder

Was lange währt wird endlich gut

Nach langer Umbauzeit wurde der Bahnhof Preußen heute offiziell eröffnet. Arno Feller, stellvertretender Bürgermeister Lünens, hielt die Rede zu der Neueröffnung des Bahnhofes, zu dem er eine, wie er sagte „emotionale Bindung“ hat. Schon als Schüler und Wehrdienstleistender hat er den Bahnhof oft genutzt. Über Jahrzehnte hinweg konnte Arno Feller auch den Verfall des Bahnhofs zu einem „Urinal mit Gleisanschluß“ beobachten. Aber jetzt, nach umfangreichen Umbaumaßnahmen, die ca. 3 Millionen Euro...

  • Lünen
  • 17.02.17
  • 3
Ratgeber
Bauarbeiten am Bahnhof Preußen sind der Grund für den Ausfall der Züge.

Baustelle: Ausfall von Zügen in zwei Nächten

Freitag beginnen am Preußenbahnhof Bauarbeiten. Regionalbahnen zwischen dem Hauptbahnhof Dortmund und dem Bahnhof Lünen fallen in dieser Zeit aus - als Ersatz pendeln Busse auf der Strecke. Die Deutsche Bahn erneuert in zwei Nächten die Oberleitungs-Anlagen im Bahnhof Preußen. Beginn ist am Freitag, 12. Februar, ab 18 Uhr, die Arbeiten dauern bis zum folgenden Morgen um 4.25 Uhr. Samstagabend gehen die Bauarbeiter noch einmal ans Werk, wieder wie am ersten Tag bis zum nächsten Morgen. Während...

  • Lünen
  • 10.02.16
Überregionales
Dejan Stefanovic, Armin und Gabriele Gubisch sowie Turan Harn klagen über Umsatzeinbußen aufgrund der Baustelle an der Preußenstraße.

Händler beklagen Baustellen-Loch in Kasse

Die Bagger am Bahnhof Preußen reißen nicht nur tiefe Löcher in die Erde, sondern nach Berichten der Geschäftsleute auch in ihre Kassen. Die Baustelle bremse den Kundenfluss und das bringe für die Händler vor Ort zum Teil massive Umsatzeinbußen. Anfang Oktober starteten die Bauarbeiten für den Anschluss des Bahnhofes an die Kanalisation. Die Schilder und halbseitige Sperrung der Preußenstraße kamen, was aber fehlte waren zunächst die Arbeiter. Schuld war ein Kommunikationsproblem zwischen der...

  • Selm
  • 28.11.14
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Bahnhöfe ohne Barrieren

Verspätungen oder Fahrpreis-Erhöhungen - die Deutsche Bahn ist nicht in allen Fällen der Liebling ihrer Kunden. In Sachen Barrierefreiheit steht das Unternehmen im Moment aber vor einer großen Mission. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Die Bahn kommt - und im Idealfall für alle Menschen. Barrierefreiheit war an den Haltepunkten der Deutschen Bahn, zum Teil als Altlast aus den Nachkriegsjahren, bisher nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Beispiel Bahnhof Preußen. In Zeiten des...

  • Lünen
  • 15.08.14
  • 1
Überregionales
Im Bahnhof Preußen haben im Moment die Bauarbeiter das Sagen.
6 Bilder

Baustelle Preußen-Bahnhof gut im Zeitplan

Bagger und Bauarbeiter geben im Preußenbahnhof in Horstmar seit Monaten den Ton an, das alte Gebäude samt Bahnsteigen steckt mitten in seiner Schönheitskur. Die Planer der Deutschen Bahn haben aber nicht nur Kosmetik im Sinn, sondern Verbesserungen für die Fahrgäste. Der Bahnhof Preußen war lange Zeit ein Sorgenkind der Lüner. Der Tunnel zu den Gleisen schmutzig, dunkel und ein Angstraum. Behinderte, Senioren und Mütter mit Kinderwagen scheiterten oft an den Treppen. Seit Ende des letzten...

  • Lünen
  • 15.08.14
Überregionales

Preußen Bahnhof - und jetzt?

Nach der erfrischenden Fahrradfahrt am Morgen erwarte Ich jeden Morgen gespannt Baumaßnahmen am Preußen Bahnhof. Die Modernisierung ist geplant und angekündigt worden und mit dem Bau des Behilfsteigs sind erste Schritte getan worden. Doch seit geraumer Zeit rührt sich dort nichts mehr. Fahrplan und Ticketautomaten wurden abgebaut. Hinweise bezüglich dem Bauvorhaben werden schmerzlich vermisst. In der Zeitung liest man von den großen Plãnen. Der " kleine" Mann steht da ohne Ticket und ohne...

  • Lünen
  • 01.06.14
Überregionales
Eine Weichenstörung blockiert die Zufahrt zum Preußenbahnhof.

Störung an Weiche blockierte Bahnhof

Züge aus Richtung Dortmund konnten am Abend nicht am Preußenbahnhof halten. Eine Störung an einer Weiche blockierte die Zufahrt zum Gleis. Nun läuft der Zugverkehr wieder normal. Techniker der Deutschen Bahn konnten die Störung gegen 20 Uhr nach rund zwei Stunden beheben. Pendler aus Richtung Dortmund, die am Abend zum Preußenbahnhof wollten, mussten bis dahin einen Umweg in Kauf nehmen. Mit dem Zug weiter bis zum Lüner Hauptbahnhof, dann in den Zug nach Dortmund umsteigen und bis zum...

  • Lünen
  • 15.01.13
Politik

GFL für optimierte Eintunnellösung im Bereich Kurler-/Preußen- und Bebelstr.

Im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung steht eine wichtige Entscheidung an. Entschieden werden soll, über die Empfehlung der Stadtverwaltung, für rund 8,9 Mio. Euro einen zweiten Nordtunnel unter der Eisenbahnlinie Dortmund/Münster in Höhe der Kreuzung Preußenstraße/ An der Kohlenbahn zu errichten. In der Ausschusssitzung am 19.09. werden vermutlich SPD und CDU den Neubau eines zweiten Nordtunnels beschließen. Und das obwohl die Investition vergleichsweise teuer, der Flächenverbrauch für die...

  • Lünen
  • 18.09.12
Überregionales
Feuerwehrleute löschen letzte Glutnester. Das Auto wurde schwer beschädigt.
4 Bilder

Feuer, Randale, faule Eier: Halloween-Geister wüteten

Sie randalierten, warfen faule Eier und legten sogar Feuer! Im Schutz der dunklen Halloween-Nacht wüteten böse Geister. Der wohl schlechteste Scherz: Am Preußenbahnhof zündeten Jugendliche ein Auto an. Als die Feuerwehr Lünen eintraf, stand der vordere Teil des Autos schon in Flammen. Zwar hatten die Brandbekämpfer das Feuer schnell gelöscht, der Schaden ist aber hoch. Das Auto war in einem dunklen Teil des Parkplatzes am Preußenbahnhof abgestellt. Und die Ermittlungen der Polizei ergaben: Es...

  • Lünen
  • 31.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.