Probleme

Beiträge zum Thema Probleme

Ratgeber
Sie haben die Ausstellung geneimsam organisiert: v.l.: Frank Schlaak, Ingrid Durek, Fachstelle für Suchtvorbeugung, Gabi Streich vom Henßler-Haus,Heike Niemeyer vom Fachbereich Schule sowie Susanne Fleck vom Gesundheitsamt.

Hilfe bei Essstörungen

Magersucht, Esssucht und Bulimie sind chronische Krankheiten. Mittlerweile leiden nicht mehr nur junge Mädchen an den psychosomatischen Erkrankungen. Auch bei Jungen sind Störungen auf dem Vormarsch, der Druck, schlank und attraktiv zu sein, wird immer größer: 90 Prozent der Mädchen zwischen 15 und 17 Jahren wären gerne schlanker. Rund 1000 chronisch kranke magersüchtige Mädchen gibt es in Dortmund, und etwa 100 Jungen. Bei der Magersucht und der Esssucht wird die Krankheit irgenwann...

  • Dortmund-City
  • 22.05.14
Überregionales
Schildbürgerstreiche, Olle Hansen-Gedichte und -Gebote sowie Skulpturen des Mülheimer Künstlers Peter Torsten Schulz (PeToSchu) sollen die Atmosphäre auflockern.

"Rauher Ton": Stadt Mülheim ergreift Maßnahmen für ein besseres Miteinander

Als „unantastbar“, erinnert sich Personaldezernent Dr. Frank Steinfort, galt damals der Beamte. Der Bürger sei eher devot gewesen. Diese Zeiten seien vorbei. „Wir arbeiten sehr serviceorientiert, das ist gewollt.“ Offensichtlich sei dabei beim Bürger der Eindruck entstanden, es gäbe keine Grenzen mehr. Die Folge: Beschimpfungen, Pöbeleien, Androhungen von Gewalt. Weil der Ton untereinander in den vergangenen Jahren deutlich „rauher“ geworden ist, hat die Verwaltung schon vor längerer Zeit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.04.14
Ratgeber

Samsung Galaxy S4 - Wie Updates ein Top Smartphone nutzlos machen Kitkat 4.4.2

Seit einigen Monaten besitze ich wie viele andere Deutsche auch das Samsung Galaxy S4 und war immer sehr zufrieden, das Handy war schnell, hat ein Top Display für ein Smatphone eine gute Akkulaufzeit, eine gute Handykamera, stabiles W-Lan und Bluetooth usw. Details kann man den unzähligen Tests im Internet entnehmen. Üblicherweise gibt es wie heutzutage überall, Updates des Betriebssystemes und so war es auch vor ein paar Wochen. Da wurde das Android Kitkat 4.4.2 bereitgestellt. Da ich mich...

  • Kamen
  • 24.03.14
  •  2
Politik

Antrag der CDU Fraktion : Probleme bei der Weseler Tafel

Probleme bei der Weseler Tafel Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, wie wir heute erfahren haben, hat die Weseler Tafel „Probleme wie noch nie“. Der Weseler Tafel, die täglich an 700 Bedürftige kostenlos Lebensmittel verteilt, fehlt es an Lebensmitteln und Geldspenden. Da auch das Weseler Sozialamt jeden Tag Flüchtlinge und Asylbewerber zur Weseler Tafel schickt, bitten wir um Prüfung, in wieweit eine kurzfristige Unterstützung seitens der Stadt möglich ist. Bei der Weseler Tafel...

  • Wesel
  • 25.02.14
Überregionales
"Früher habe ich bei Hertie geparkt, aber das ist ja nun vorbei. Jetzt parke ich etwas weiter entfernt an der Kirche. Da ich im Zentrum arbeite, bräuchte ich einen Tagesparkplatz. Bis jetzt war ja alles kostenlos." (Hairy Özdemir, 32) Foto: Flora Hülsmann
4 Bilder

Wo haben Sie heute geparkt?

Seit der Schließung des Hertie- Parkdecks herrscht reger Kampf um die kostenfreien Parkplätze. Trotz vieler Möglichkeiten ist die Suche oft lang und nervenaufreibend. Wo parken Sie? Fahren Sie noch mit dem Auto in die Stadt?

  • Kamen
  • 06.02.14
Überregionales
Schäfer-Bauten, hier ein Mitarbeiter beim Abriss der alten Brücke, hat Probleme.

Brücke an Graf-Adolf-Straße ein Sorgenkind?

Die Baustelle der Brücke an der Graf-Adolf-Straße könnte sich zum Sorgenkind der Stadt entwickeln. Schäfer-Bauten, eines der am Brückenbau beteiligten Unternehmen, hat bereits Mitte Dezember beim Amtsgericht Münster einen Antrag auf Einleitung eines Eigenverwaltungsverfahrens gestellt. „Dieser Schritt ist in der gegenwärtigen schwierigen Lage der Gesellschaft die beste Option, um die eingeleitete Sanierung des Unternehmens im Interesse der Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Gesellschafter...

  • Lünen
  • 14.01.14
  •  2
Ratgeber

Technisches Problem? Oder nur meins?

Seit ein paar Tagen kann ich die Seiten vom LK nicht mehr normal öffnen. Heißt, wenn ich z.B auf einen Link zu einem Beitrag klicke oder auf einen Beitrag, den ich lesen möchte, öffnet sich zwar eine neue Seite, aber mit Werbung. Drücke ich aktualisieren öffnet sich irgendwann die Seite die ich haben möchte. Woran liegt es?

  • Oberhausen
  • 09.01.14
  •  16
Überregionales

Nachricht erhalten, aber keine zu lesen!

Hallo zusammen, geht es euch heute Abend genauso wie mir? Seitdem ich heute Abend hier im LK unterwegs bin kommen laufend Nachrichten rein. Es steht mal dort Oben, wo das kleine Briefchen zu sehen ist in Klammern was von 6, oder aber 2 Nachrichten. Sobald ich diese Aufrufe erscheint noch nicht mal eine Nachricht. Und irgendwann sind die Zahlen wieder verschwunden. Kurze Zeit später stehen erneut wieder Zahlen dort oben! Geisterstunde ist doch noch garnicht :-)) Gibt es vielleicht...

  • Heiligenhaus
  • 09.12.13
  •  36
Überregionales

RWE drangsaliert Anwohner durch Privaten Sicherheitsdienst im Nordviertel

Für viele Anwohner ist der Parkplatz der RWE-Energie an der Beisingstraße am Abend und am Wochenende die einzige Möglichkeit einen Parkplatz zu finden, auch viele Kinder aus der Nachbarschaft spielen auf dem großen Platz, wenn die Mitarbeiter des Essener Energie-Riesen auf dem Weg nach Hause sind. "Meine Tochter hat auf diesem Platz das Radfahren gelernt. Hier kann ich die Kinder wenigstens sehen und eingreifen und so geht es vielen Eltern aus der Nachbarschaft. Die benachbarten Spielplätze...

  • Essen-Nord
  • 19.09.13
Ratgeber

Nummer gegen Kummer sucht neue ehrenamtliche MitarbeiterInnen.

Neue Ausbildung Jugendliche beraten Jugendliche Der Kinderschutzbund Düsseldorf plant für Ende September 2013 eine neue Ausbildung für sein telefonisches Beratungsangebot Jugendliche beraten Jugendliche. Unter der Telefonnummer des Kinder- und Jugendtelefons (0800 111 0 333) haben Jugendliche seit September 2000 immer samstags in der Zeit von 14.00 bis 20.00 Uhr die Möglichkeit, ihre Fragen und Probleme mit Gleichaltrigen zu besprechen. Dieses Angebot kommt bei den Anrufenden so gut...

  • Düsseldorf
  • 13.09.13
Ratgeber
Schwere Sicherheitslücke bei Amazon!

Schwere Sicherheitslücke bei Amazon!

Schwere Sicherheitslücke bei Amazon. Eine schwere Sicherheitslücke im Bereich Passworteingabe / Kennwortüberprüfung wurde bei Amazon festgestellt. So ist es möglich, sich auch mit einem falschen Passwort bei Amazon einzuloggen. In mehreren Fällen konnte dies geschehen. Heise.de hatte in einem Selbstversuch diese Sicherheitslücke getestet und hatte Erfolg beim Log-in mit falschen Passwörtern. Das Problem mit dem Passwort haben folgende Amazon Adressen: Amazon.de, Amazon.fr,...

  • Dorsten
  • 08.08.13
  •  9
Politik
4 Bilder

Asylantenunterkunft: "Die Straßenjungs kann man nicht ändern"

„Wir werden die Probleme der Welt nicht lösen können“, bilanzierte der stellvertretende Regierungspräsident Volker Milk nach dem ersten „Runden Tisch“ in der Asylbewerber-Unterkunft in Deilinghofen. Womit der zweite Mann im Regierungsbzirk Arnsberg, der für die Asylanten-Politik im Land NRW zuständig ist, den „Nagel auf den Kopf“ traf. Auf Anregung von Bürgermeister Michael Esken und dem schnell handelnden Regierungspräsidenten Bollermann wurde dieser „Runde Tisch“ anberaumt. Auf den...

  • Iserlohn
  • 12.07.13
Politik

Harte Arbeit für mehr Lebensqualität

Der Verwaltungsvorstand hat sich mit dem aktuellen Sachstand zur Situation in der Nordstadt befasst und stellt insgesamt eine positive Tendenz zur Situation fest. Die Schwerpunkte des Berichts liegen auf der Drogen- und Suchtproblematik in der Nordstadt und auf dem Bereich Problemimmobilien. In Dortmund gibt es ein sehr gut ausgebautes Drogen- und Suchtkrankenhilfesystem. Um Kinder und Jugendliche früh und präventiv zu erreichen, wird ein Konzept zur Suchtprävention an Schulen der...

  • Dortmund-City
  • 04.06.13
Überregionales
Die Grenze zu Russland wurde ohne die nötigen Papiere zum Hinderniss.

Papierkrieg an der Grenze zu Russland

Probleme an der russischen Grenze! Es war eine kurze Nachricht, die Lothar Baltrusch am Morgen an seine Unterstützer in Deutschland schickte. Der Grund blieb über Stunden ein Rätsel, dann war klar: Bürokratie - nicht allein eine Disziplin der Deutschen. Sonne und ein Tee, der letzte Tag in Lettland - so jedenfalls war der Plan - fing gut an. Die Reise Richtung Grenze brachte neben Regenwetter erste Probleme. Ein Stück Papier bremste die Tour Richtung Vietnam zum Patenkind, den "Way to...

  • Lünen
  • 21.05.13
Ratgeber

Ärger mit Windows 8

Neuer Versuch, der dritte DANKE, WINDOWS 8! Gestern und heute habe ich versucht, einen Artikel im LK zu schreiben. Gestern war ich bereits fertig. Ein langer, schöner Text zur Garten _EM mit zahlreichen Fotos, die ich alle beschriftet hatte. Alles fertig. Nur noch eben hochgescrollt, um noch einmal zu kontrollieren, bevor ich freischalten wollte - und weg! Alles komplett weg und zwar schneller, als ich gucken konnte. Schneller, als ein weiches Staubtuch über eine glatte Fläche...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.05.13
  •  17
Politik
Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Elisabeth Müller-Witt (l.) und Jens Geyer (2.vr.) ließen sich von den verschiedenen  Bahn-Vertreten und Pro-Bahner Lothar Ebbers (r.) anschaulich über die aktuellen Probleme im ÖPNV aufklären. Foto: Michael de Clerque

Offensichtliche ÖPNV-Probleme bei der „Woche der Infrastruktur“

Treffender konnte man eines der großen Probleme des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) gar nicht demonstrieren wie mit jener S 6, mit der der örtliche Landtagsabgeordnete Jens Geyer seinen Beitrag zur „Woche der Infrastruktur“ der nordrhein-westfälischen SPD leistete: Sie traf mit genau 18 Minuten Verspätung am Langenfelder S-Bahnhof ein. Die ÖPNV-Vertreter, die Geyer begleiteten, versprachen Abhilfe: Spätestens im Dezember 2014 wird es die neuen Züge geben, und dann wird alles...

  • Monheim am Rhein
  • 10.05.13
  •  1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag: Volkes Stimme

Ich hatte noch Sand in den Schuhen, vom Borkumer Strand. Selig lächelnd ließ ich noch einmal die Speisekarte des verlängerten Wochenendes auf der Nordseeinsel Revue passieren. „Fischplatte Alt-Borkum“ im gleichnamigen, über 100 Jahre alten - sehr gemütlichen - Restaurant direkt am alten Leuchtturm. Oder der tägliche Mittagshappen im Imbiss „Knurrhahn“, wo meine Frau und ich Krabben, Backfisch, Kibbeling, und was weiß noch alles verschnabulierten. Lecker! Ich fuhr also in wohligen...

  • Essen-Werden
  • 18.04.13
Politik

Und da soll man noch galant sein, gegen . . .

. . . die Politiker, wie sie sich allein an diesem Wochenende in Szene setzten?! ##### Der SPD-Parteitag brachte vom Kanzlerkandidaten wunderbare Visionen, was die SPD nach der Bundestagswahl alles in Angriff nehmen möchte und welche Grundsätze ihrer Politik zugrunde liegen. Eine ganz andere SPD, als sie in den letzten Legislaturperioden war, als sie mit an der Regierung war und auch in der laufenden Oppositionsrolle! Aufgemerkt: Steinbrück sprach von Ideenklau durch die CDU bei der...

  • Alpen
  • 14.04.13
Überregionales
Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Entfernung ist relativ

Wenn der Kopf dröhnt oder der Magen rebelliert, dann möchten Patienten gerne schnelle Hilfe haben. Was die Kranken sicher nicht wollen, sind weite Wege zur nächsten Notdienst-Apotheke. Doch schon Einstein wusste, dass im Leben vieles relativ ist. Was sind weite Wege? Für Menschen, die eine Familie und viele Freunde haben, sind zehn Kilometer ein relativ kurzer Weg. Irgendwer wird sich finden, der mit dem Auto und dem Rezept zur Apotheke fährt. Zehn Kilometer sind für andere Menschen hingegen...

  • Lünen
  • 02.04.13
LK-Gemeinschaft
Noch ist der Schnee eine Bank - auch, wenn der Frühling mit seinen Blusen winkt
3 Bilder

Schnee-Bluse und besonderes Eisangebot

„Mitten“ im Frühling traf ich am heutigen wahrhaft sonnigen Sonntag auf Schnee-Inseln auf dem Gothaer Neumarkt in einem speziellen Licht. 1. Kontrast: "Schneebank" vor frühlingerischen Blusen. 2. Kontrast: Schneehaufen + Frühjahrkleidungsverführung. 3. „Harmonie“: Links und rechts des Zugangs zum Italiener Speiseeis-Werbung und natureisiger Schnee. Wie soll man(n) denn da wissen, welche Gefühle heute noch oder gerade passend...

  • Alpen
  • 24.03.13
  •  1
Kultur

Am Nordmarkt rum gelungert

Traut man sich eigentlich dorthin? Passieren da nicht schlimme Dinge? Wohl kaum mehr als anderswo. In den letzten Zeiten konnte sich der Ruf doch etwas verbessern und mit dem Nordmarkt geht es weiter bergauf. Das ist schonmal der Hoffnungsschimmer und die gute Nachricht, die einen erfreut wenn man des öfteren mit der Nordstadt zu tun hat. Vor Monaten noch war es dort schlimmer und Nachts will ich auch nicht alleine dort sein. Aber durch soziales Engagement konnte man den Betroffenen versichern,...

  • Dortmund-Nord
  • 22.03.13
Überregionales
Ina Thomas und Ute Zorn (von links).

Iserlohner Erwerbslosenberatung erhält Förderbescheid

Die Diakonie Mark-Ruhr übermittelte uns folgende Pressemitteilung: "Erfreuliche Nachricht für Arbeitssuchende im nördlichen Märkischen Kreis: Die Arbeit der Erwerbslosenberatung der Diakonie Mark-Ruhr kann fortgesetzt werden! Pünktlich zum Jahreswechsel erhielt die Diakonie den neuen Förderungsbescheid für die Erwerbslosenberatung Märkischer Kreis in Iserlohn. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds diese wichtige Beratungsarbeit für zwei weitere Jahre....

  • Iserlohn
  • 25.02.13
Ratgeber

Muttersprachlich für türkische Eltern

Der Elterntrainer Hayri Argav leitet an jedem Montag von 9.00 - 12.00 Uhr im Haus für Kinder das Elterntraining "Starke Eltern-Starke Kinder" an. Als türkischer Muttersprachler weiß er  um die Probleme, die manche Familien mit türkischem Hintergrund haben. Die Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes, Bettina Erlbruch, ist froh über das Angebot: "Die Muttersprache ist emotionaler besetzt. Wenn Menschen darüber reden möchten, was sie belastet und wie sie eine Situation empfinden, gelingt das...

  • Düsseldorf
  • 18.02.13
Politik

Nächstes Sorgenkind: ThyssenKrupp AG

Obwohl Begriffe wie „Werksschließung“ durch die Medien geisterten, wurde davon streng genommen nichts gesagt auf der Versammlung des Gesamtbetriebsrates / der Betriebsräte-Arbeitsgemeinschaft der ThyssenKrupp Steel Europe am vergangenen Freitag. Trotzdem bleibt die Lage angespannt, denn das Werk in Gelsenkirchen wird verkauft und das Werk in Bochum soll der TK Steel Europe zurückgeführt werden. Was das genau für die Mitarbeiter der hiesigen Werke bedeutet, ist noch unklar - daher die...

  • Gelsenkirchen
  • 13.02.13
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.