Programmkino

Beiträge zum Thema Programmkino

Kultur
Nina Selig und Serbay Demir leiten das Endstation Kino, das jetzt sein 30-jähriges Bestehen feiert.
2 Bilder

Leidenschaft für Filme: Endstation Kino in Langendreer feiert sein 30-jähriges Bestehen

Wie viele Sitzplätze der Wartesaal für die erste Klasse des ehemaligen Bahnhofs Langendreer einst hatte, ist nicht überliefert. Das Endstation Kino am Wallbaumweg 108, das sich seit 1988 im früheren Wartesaal befindet, bietet 86 Personen Platz. Nun wird das Kino 30 Jahre alt und lädt am Samstag, 8. September, zum Jubiläumstag ein. „Der größte Teil wurde damals in Eigenarbeit umgebaut“, weiß Kinobetreiberin Nina Selig. „1986 wurde der Bahnhof Langendreer eröffnet, das Kino war der letzte...

  • Bochum
  • 05.09.18
Überregionales

Das JuZe startet mit vielen Neuigkeiten in das neue Schuljahr!

Mit viel Energie geht es im JuZe im neuen Schuljahr weiter. Mit Beginn dessen, wird am Samstag, den 22.08.2015 zunächst eine Willkommensdisko für die Schülerinnen und Schüler im JuZe veranstaltet. Kids und Teenies von 8 bis 10 Jahren können die Disko von 18.00 bis 19.30 Uhr besuchen, ab 10 Jahren darf bis 20.30 Uhr gefeiert werden. Der Eintritt ist frei. Für Mädels gibt es als neues Angebot immer mittwochs von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr den „Mädelskram“ – gemacht wird, was gefällt. Unter...

  • Hamminkeln
  • 14.08.15
  •  1
Politik
Die Brackeler Stadtbezirkspolitiker befürworten einmütig ein Kino auf Hohenbuschei.
2 Bilder

Kino auf Hohenbuschei? // BV Brackel legt Widerspruch gegen Verhinderungspläne der Stadtplaner ein

„Wir finden es einfach nicht hinnehmbar, dass gerade ein Kino kategorisch ausgeschlossen werden soll“, findet nicht nur Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka. Einstimmig hat die Bezirksvertretung (BV) Brackel jetzt Widerspruch gegen einen entsprechenden Passus im Änderungsvorschlag der städtischen Planer für den Bebauungsplan Hohenbuschei (Br 203) eingelegt. Denn die Verwaltung möchte bereits konkrete Kino-Planungen im Gewerbegebiet auf Hohenbuschei verhindern (der...

  • Dortmund-Ost
  • 06.12.13
  •  1
Kultur

Neues Angebot für Besucher von "Kino um 3"

Nach einem Kinobesuch den gesehenen Film Revue passieren lassen, über die Schauspieler und die Story reden; Ernstes, Berührendes und Komisches diskutieren. All das möchte man einfach gerne im Anschluss an eine Vorstellung. Ein nettes Café, wo man sich gemütlich mit anderen zusam-mensetzen kann, wäre dafür genau das Richtige. Der Wunsch vieler Besucher von „Kino um 3“ am Nachmittag war uns Ansporn, nach Möglichkeiten zu suchen, genau dieses zu realisieren. Im Dudelzentrum direkt beim...

  • Wesel
  • 14.03.13
  •  4
Kultur
Auf die Wiedereröffnung stieß Agnes Smeja-Lühr mit VHS-Leiter Dietrich Pollmann an.

KoKi: Wiedereröffnung mit Stummfilm

„Ich habe gemerkt, dass die Gladbecker Filmfans froh sind, dass wir wieder da sind“, strahlte Agnes Smeja-Lühr, Leiter des Kommunalen VHS-Kinos, bei der Wiedereröffnung des einzigen „Filmpalastes“ am Freitag in unserer Stadt. Passend zum Thema Kino war der Oscar-prämierte Stummfilm „The Artist“ zu diesem Anlass ausgewählt worden, diejenigen, die sich auf dieses ungewöhnliche Experiment einließen, waren nach Filmende durchweg begeistert. Dazu gehörte auch VHS-Leiter Dietrich Pollmann, der...

  • Gladbeck
  • 17.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.