Projekt

Beiträge zum Thema Projekt

Kultur
Ein immer wieder wechselndes farbenprächtiges Bild leuchtet schon seit November vergangenen Jahres täglich abends und am frühen Morgen im Schaufenster der Raumerstraße 11.

Im Schaufenster des Theaters "der leere raum"
Interkulturelle Projektionen zum Internationalen Frauentag am 8. März

Seit Anfang Februar ist auf der großen Leinwand im rechten Schaufenster des Theaters "der leere raum" in Frohnhausen wieder jeden Abend und jeden Morgen eine Projektion zu sehen. Auf dem linken Schaufenster steht das zweisprachige Zitat einer international bekannten Frau unterschiedlicher Herkunft, das auf der Leinwand zu sehende Bildmotiv bezieht sich auf den Inhalt des Zitates. Ein immer wieder wechselndes farbenprächtiges Bild leuchtet schon seit November vergangenen Jahres täglich abends...

  • Essen-West
  • 23.02.21
  • 1
  • 1
Kultur
Frank Kampmann von ZuZ. Der Borbecker kann nicht nur Kabarett, sondern auch Musik.

"Die unglaubliche Hochzeit": Musik, Songs und Szenen für neues Projekt
Borbecker Frank Kampmann präsentiert 3. Kinder-Musical-CD

Frank Kampmann ist vielen als Kabarettist „Friedhelm Meisenkaiser“ und zugleich als Sozialarbeiter beim Verein Zug um Zug im Stadtteil Borbeck bekannt. Doch der Mann kann auch "Musik". Diese Woche erscheint seine dritte Kindermusical-CD mit dem Titel: "Die unglaubliche Hochzeit". In der 2. Jahreshälfte 2021 soll das Musical mit einem Projekt von Zug um Zug live aufgeführt werden, nachdem es im letzten Jahr aufgrund von Corona nach fünf Proben gestoppt werden musste. Sehr humorvoll und doch nah...

  • Essen-Borbeck
  • 19.01.21
LK-Gemeinschaft
Werner Engels mit einem Foto des ersten Ladenlokals. Seine Eltern gründeten den Betrieb 1936 am Frintroper Markt.
3 Bilder

Im Traditionshaus gehen Ende März die Lichter aus - doch es gibt einen Nachmieter für das Ladenlokal
Mode Engels in Frintrop: Die 85 doch noch voll gemacht

Die Nachricht hat längst die Runde gemacht: Lockdown hin oder her, Ende März ist Schluss. Mode Engels an der Frintroper Straße schließt seine Pforten. Und das endgültig. Eine 85-jährige Firmengeschichte geht dann im Ortsteil zu Ende. Doch es gibt auch gute Nachrichten: Die Lichter in dem 230 Quadratmeter großen Ladenlokal werden nicht dauerhaft ausbleiben. von Christa Herlinger Der Anschlussmietvertrag ist längst unterschrieben, ein neuer Leerstand im Stadtteil ist also nicht zu befürchten. "Es...

  • Essen-Borbeck
  • 19.01.21
  • 1
Kultur
Die "Interzonen" nehmen alle Interessierten in Form eines Hörspaziergangs durch die Essener Innenstadt mit.
4 Bilder

Digitales Wahrnehmungsspiel und Hörspaziergang
StadtEnsemble startet Projekte trotz Corona

Auch wenn der reguläre Spielbetrieb derzeit pandemiebedingt in den Spielstätten des Schauspiel Essen ruht, geht die Arbeit auf unterschiedliche Ebenen und in vielen Abteilungen weiter. So sind auch die vier von der Theaterpädagogik in der vergangenen Spielzeit ins Leben gerufenen StadtEnsemble-Clubs nicht nur aktiv, sondern auch produktiv. Mit dem Ergebnis, dass noch in diesem Januar gleich zwei Gruppen – „Die Positronen“ und „Die Interzonen“ – ihre neuen Projekte vorstellen werden. Theater in...

  • Essen-Süd
  • 19.01.21
Vereine + Ehrenamt
Spielerisch, wie bei diesem Sprachförderprojekt, soll es auch im neuen Pilotprojekt von Zukunft Bildungswerk zugehen.
2 Bilder

Insgesamt 20.000 Euro Unterstützung für zwei Projekte
Kinderstiftung spendet zur Bekämpfung von Kinderarmut und für bessere Bildungschancen

Mit insgesamt 20.000 Euro unterstützt die Kinderstiftung Essen zwei Projekte zum Wohle sozial benachteiligter Essener Kinder: Den „Kinder- und FamilienTisch – ToGo“ sowie ein Pilotprojekt für bessere Bildungschancen von Vorschulkindern ohne Kindergartenplatz. Es ist paradox: Während die einen sich grämen, wie sie ihre Einkaufslisten abarbeiten, bleibt bei anderen der Kühlschrank leer. Auch in Essen leben viele Kinder an der Armutsgrenze oder von Transferleistungen. Eine warme Mahlzeit ist für...

  • Essen
  • 28.12.20
Natur + Garten
Mit ihrem mobilen Hühnerhaus lebt die Vogelfamilie jetzt für drei Wochen auf dem Grundschulgelände.
2 Bilder

Vogelfamilie samt Hühnerhaus zieht für drei Wochen an der Ackerstraße ein
Gerscheder Grundschüler lernen mit Hühnern

Ungewohnte Geräusche sind in diesen Tagen auf dem Schulhof der Schule Gerschede zu hören. Die Schüler der Gemeinschaftsgrundschule an der Ackerstraße haben tierischen Besuch. Seit Wochenmitte ist eine Hühnerfamilie bei den Grundschülern eingezogen. Insgesamt werden die Schulhöfe von neun Essener Grund- und Förderschulen zwischen den Sommer- und Herbstferien für je knapp drei Wochen zu einem Zuhause für eine Hühnerfamilie. Bereits Mitte August wurden die ersten mobilen Hühnerhäuser mit jeweils...

  • Essen-Borbeck
  • 04.09.20
  • 2
Kultur
Hein Mulders, Intendant des Aalto-Musiktheaters, der Essener Philharmoniker und der Philharmonie Essen.
2 Bilder

NRW fördert Programm „Neue Wege“ in den kommenden drei Spielzeiten mit insgesamt 500.640 Euro.
„AaltoMobil“ bringt Musik aus den Konzerthäusern in Heime oder Krankenhäuser

Theater und Philharmonie Essen bietet Musik außerhalb von Konzerthaus und Theater an Menschen in Krankenhäusern, Seniorenheimen und Hospizen sollen profitieren, aber auch Schulkinder in den Randgebieten des Ruhrgebiets. Und sogar Insassen von Justizvollzugsanstalten können mit dabei sein: Mit der neuen Initiative „AaltoMobil“ möchte die Theater und Philharmonie Essen (TUP) ein Publikum erreichen, das aufgrund seiner Lebenssituation viele Kulturangebote nicht aus eigener Kraft wahrnehmen kann....

  • Essen-Borbeck
  • 19.06.20
Natur + Garten
In den kommenden zwei Wochen soll der Biozideinsatz die  Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners in diesem Jahr verhindern helfen.

Straßen.NRW Regionalniederlassung Ruhr setzt auf Biozid und Kohlmeisen entlang der Bottroper Straße
Ab Montag wird gespritzt: Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners verhindern

Morgen geht es los. Ab Montag (20.4.) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr mit Maßnahmen gegen die Verbreitung des Eichenprozessionsspinners (Thaumetopoea processionea). Die Raupen der Mottenart sind bereits geschlüpft, haben aber noch nicht die für Menschen und Tiere so gefährlichen Brennhaare entwickelt. Da das erfolgreiche Spritzen des eingesetzten Biozids wetterabhängig ist und beispielsweise bei starkem Wind oder Regen verschoben werden muss, kann im Vorfeld nicht genau...

  • Essen-Borbeck
  • 19.04.20
Ratgeber
Gabenzäune gibt es inzwischen in vielen Städten. In Essen soll die Abgabe allerdings kontrolliert ablaufen, aus dem Gabenzaun wird hier ein (Über)Gabezaun.

Bestellungen werden am Suppenfahrrad angenommen
Essen packt an!: warmes Essen und (Über)Gabezaun für Obdachlose

"Essen packt an": Der Name der Initiative ist Programm. Ob nach Ela oder jetzt bei Corona, wo immer eine helfende Hand gebraucht wird, sind die Unterstützer zur Stelle. Mit neuen Ideen und Projekten. Um die Hilfe für Obdachlose auch in diesen Tagen aufrecht erhalten zu können - nicht nur essenstechnisch, sondern auch in Punkto Kleidung -  wird ein (Über)Gabezaun eingerichtet. Wer in Essen obdachlos wird, ist in einer vergleichsweise guten Situation – oder war es zumindest, vor demAuftreten von...

  • Essen-Borbeck
  • 04.04.20
  • 2
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Der Alianza Kreis will unter anderem über den aktuellen Stand des Projektes "Medizinische Versorgung" berichten.
3 Bilder

Der Arbeitskreis Alianza lädt ein
Partnerschaft mit Ecuador seit 28 Jahren

Seit 28 Jahren besteht zwischen der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt in Essen-Altendorf und der Gemeinde Espíritu Santo in Santo Domingo de Ecuador eine Partnerschaft. Anlässlich dazu lädt der Arbeitskreis Alianza zu einer gemütlichen Informationsrunde ein.  Im September haben zwei Mitglieder des Arbeitskreises Alianza die Partnergemeinde in Ecuador besucht. Nun sind sie wohlbehalten zurückgekehrt und sind voll von positiven Eindrücken und Erfahrungen mit dem neuen Pfarrer vor Ort, seiner Power...

  • Essen-West
  • 17.10.19
Sport
Zweiradstation Niederfeldsee - nicht nur für Oberbürgermeister Thomas Kufen ein persönliches Highlight.
4 Bilder

Zweiradstation am Niederfeldsee eröffnet - Essen-Altendorf ist auf dem richtigen (Rad)Weg!

In Essen-Altendorf tut sich was! Nachdem das Projekt „Radeln ohne Alter“ am Ehrenzeller Platz bereits erfolgreich gestartet ist, können sich alle Fahrradfans über die neue Zweiradstation freuen. An der Niederfeldstraße/Ecke Amixstraße eröffnete die Neue Arbeit der Diakonie gGmbH in Kooperation u. a. mit der Allbau AG und dem JobCenter Essen das neue, ansprechende Ladenlokal. Oberbürgermeister Thomas Kufen ist begeistert von dieser Idee: „Das, was hier entstanden ist, macht Essen-Altendorf aus“,...

  • Essen-West
  • 07.05.17
  • 1
Politik
Im Mehrgenerationenhaus stand das Thema „Armut“ im Mittelpunkt. Impulse für die Diskussion lieferten: (v.l.) Andreas Brinck, Marina Deising (beide Schöner Leben) Marie-Cécile Duclercq, Marita Heiliger (beide Kultur Pott.Ruhr) und Markus Pajonk (Essen packt an). Foto: Olaf Eybe
4 Bilder

Armut mitten in Deutschland: Schöner Leben gibt wichtigen Projekten Raum

Im Frohnhauser Mehrgenerationenhaus ging es am 2. November um das Thema „Deutschland: Reiches Land, arme Menschen“. Nachdem die politische Ideenwerkstatt „Schöner Leben“ Anfang Oktober an den Start gegangen war, stand die erste thematische Diskussionsveranstaltung der jungen Partei ganz im Zeichen der Armut in unserem scheinbar reichen Land. Vertreterinnen der Initiative „Kultur Pott.Ruhr“ und Markus Pajonk von „Essen packt an“ stellten ihre Projekte vor. Schnell kam die Runde miteinander ins...

  • Essen-West
  • 03.11.16
  • 1
  • 1
Überregionales

Manege frei für kleine Artisten in Borbeck

Seiltänzer, Trapezkünstler oder auch Raubtierdompteure. An der Möllhovenschule tummelten sich in dieser Woche außergewöhnliche Gestalten. Der Zirkus war da. Bei dem gleichnamigen Projekt konnten sich die Schüler der städtischen Förderschule richtig austoben. Mit Beginn des Schuljahres 13/14 wurden die Möllhovenschule und die Salzmannschule in Altendorf zusammengelegt. Der Hauptstandort befindet sich nun in Borbeck. „Damit sich die Kinder untereinander kennenlernen und akzeptieren können, haben...

  • Essen-Borbeck
  • 18.09.14
  • 1
Überregionales
Glücklich bei der Arbeit: Sonja Renneberg hat mit Hilfe eines Ausbildungspaten ihren Traumjob Köchin gefunden.

Clever Starter: "Ausbildungspaten" unterstützen Jugendliche beim Einstieg in den Beruf

Die Lehrer haben gestresst, Mathe war der stets unbezwingbare Endgegner und sowieso hat die Schule genervt. Schulabgänger, die sich hier wiederkennen, freuen sich umso mehr, das lange Kapitel „Schulzeit“ endlich abschließen zu können und nach vorne zu blicken. Doch wie geht es dann weiter? Eine Ausbildung machen oder an der Uni einschreiben? Bäcker oder Bänker, was soll aus mir werden? Mit diesen Fragen nach beruflicher Orientierung sehen sich viele Jugendliche nach dem Ende ihrer Schulzeit...

  • Gladbeck
  • 09.05.14
Kultur

Alte Bildkalender für Recycling/Upcycling-Projekt gesucht!

Die Initiative "Transition Town - Essen im Wandel" sucht alte Bilderkalender (ab DIN A4 - Größe) für ein Upcycling-Projekt und hofft auf die Beteiligung vieler Bürger/innen bei der Sammlung. Die Kalender können bisher schon in Kettwig in der Buchhandlung Decker abgegeben werden und im Essener Zentrum im GenerationenKult-Haus, Viehofer Straße 31, Öffnungszeiten montags bis samstags von 11-20 Uhr. Auch können die Kalender-Spenden zum Treffen in der Volkshochschule Essen an jedem 3. Dienstag im...

  • Essen-Kettwig
  • 16.02.14
Sport
4 Bilder

Rollstuhlbasketball: Projekt der Alfred-Krupp-Schule mit den Hot Rolling Bears

Rollstuhlbasketball: Projekt der Alfred-Krupp-Schule mit den Hot Rolling Bears – Eine ganz besondere Erfahrung „Du bist doch behindert!“ – immer wieder hört man von Kindern und Jugendlichen diese oder ähnliche – als Beleidigung gedachte – Äußerungen. Das dies nicht so stehen gelassen werden kann, ist selbstverständlich. Die Projektwoche der Alfred-Krupp-Schule „Fremde Welt? - Eigene Welt!“, die Anfang Juli durchgeführt wurde, bot einen perfekten Rahmen, um sich mit dem Thema Behinderung...

  • Essen-West
  • 12.07.13
  • 1
Überregionales
Das Team um Roland Störmer (links im Bild) befüllte den Heliumballon. Gleich kann es losgehen!
4 Bilder

+++Update: Der Film ist fertig: Von Heeren bis ins Weltall +++

Bürger-Reporter Roland Störmer arbeitet seit gut einem halben Jahr an einem ungewöhnlichen Projekt: Mit Hilfe eines Wetterballons will der Hobby-Astrofotograf eine Kamera in 30 Kilometer Höhe befördern, um damit atemberaubende Aufnahmen von der Erde zu liefern. Jetzt fand der erste „Skyrider-Flug“ vom Segelflugplatz in Heeren statt. Zuvor telefonierte Skyrider-Initiator Roland Störmer mit dem Platzwart des Segelflughafens und nahm Kontakt mit der deutschen Flugsicherung und dem Tower in...

  • Kamen
  • 27.05.13
  • 5
  • 2
Überregionales
18 Bilder

Energie sparen und gewinnen

Die Schülerinnen und Schüler der Alfred-Krupp-Schule arbeiten fleißig an dem Projekt „Energie sparen“. Dabei basteln die Zwölftklässler an verschiedenen Ideen der Energiegewinnung, um später an dem Wettbewerb des RWE „Energie mit Köpfchen“ teilzunehmen. Vor kurzem zu Besuch an der Alfred-Krupp-Schule waren Bezirksbürgermeister Klaus Persch und Diplom-Ingenieur Rainer Hegmann, Leiter Hauptregion Rhein Ruhr und Prokurist des RWE. Sie schauten sich die Arbeit der Schülerinnen und Schüler der...

  • Essen-West
  • 15.02.13
  • 1
Kultur
Ruhrpott-Revue in der Weststadthalle, Essen-mitte Noch Karten für den 10.03.2013 erhältlich.
5 Bilder

Kumpel Anton im Multi-Kulti-Land, Ruhrpott-Revue 2013

Premierenfieber herrscht zur Zeit beim o.g. Altenessener "Ruhri-Theater" mit seinem gut 35köpfigen, ehrenamtlichen Ensemble. Sie wollen bei der Premiere am 17.2.2013 in der Zeche Carl wieder einen eigenen bunten Blick auf die multi-kulti Wirklichkeit im Revier riskieren. Schräge Typen, neue Songs und Choreographien in alltagsnahen Szenarien machen Vorfreude auf ein wie immer unperfektes Spektakel. Es wird eine Geschichte aus dem Stadtteil Altenessen erzählt, die Szenen spielen vor authentischen...

  • Essen-Nord
  • 13.02.13
Überregionales

ASB startet neues Projekt: Seniorenbegleiter werden ausgebildet

Die Fälle von Vereinsamung im Alter nehmen zu. Das ist leider ein trauriger Fakt, denn wenn der Partner krank wird oder stirbt und Freunde nicht mehr aktiv an Freizeitaktivitäten teilnehmen können, wird der Alltag für viele ältere Menschen recht trostlos. Hier setzt die Betriebs GmbH des ASB Regionalverband Ruhr e.V. an. Im Oktober wird erstmals eine Schulung für ehrenamtliche Seniorenbegleiter angeboten. Diese sollen später an interessierte Senioren vermittelt werden und ihnen z.B. gemeinsame...

  • Bottrop
  • 09.10.12
Überregionales
Die Kids der Judoabteilung hatten für das Fotoprojekt verschiedene Lieblingsstücke mitgebracht. Damit konnten sie sie ablichten lassen.
8 Bilder

Gesichter erzählen Integrationsgeschichten

Das Thema "Integration" stellen die Mitglieder der Borbecker Gruppe "fotogen" in den nächsten Monaten in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. In vielen einzelnen Porträts, an ganz verschiedenen Orten und mit ganz verschiedenen Menschen wollen sie das Wort mit Leben füllen. Der Auftakt dazu fand jetzt in der Sporthalle der Hüttmannschule an der Grieperstraße statt. Floh ist die Aufregung anzumerken. Die ungewohnte Umgebung und die vielen Kinder in der Halle lassen die kleine Hündin ganz nah an Frauchen...

  • Essen-Borbeck
  • 17.04.12
Vereine + Ehrenamt

Wozu sind die geplanten Projekte da, Und wie profitabel sind sie?

Mein Lebensmotto ist: erforschen, fühlen, teilen und austauschen. Wie lange sollen die Menschen sich von den Medien manipulieren lassen, obwohl wir im Selbstliebezeitalter leben?. Wozu sind die geplanten Projekte da, Und wie profitabel sind sie? Wie nützlich sind die Hilfsorganisationen überhaupt, warum gibt es noch unzufriedene Leute? Wenn ich meine Fähigkeit entwickele, nehme ich am Fortschritt teil und erreiche eine andere Stufe. Ich soll zuerst meine Berufung oder meine Rolle erkennen. Die...

  • Essen-West
  • 06.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.