Projekt

Beiträge zum Thema Projekt

LK-Gemeinschaft
Freude in der Kita: Der Parcours soll den Kindern Spaß an der Bewegung mit einem Roller oder anderen Rollfahrzeugen vermitteln.

Jetzt darf Gas gegeben werden
Fahrzeugparcours für die Kita Zauberfarben

Der neue Fahrzeugparcours auf dem Außengelände der städtischen Kita Zauberfarben wurde von Bürgermeister Wolfgang Gebing, Vorstand der Umweltbetriebe der Stadt Kleve (USK) Karsten Koppetsch und Elternvertretern besucht. Wo früher eine Freifläche war, können die 60 Kinder der Einrichtung im Klever Stadtteil Kellen mit neuen Rollern, Lauf- und Dreirädern nun richtig Gas geben. Kleve. Die Stadt Kleve hat die Bauarbeiten durch die USK durchführen lassen. Es wurden Fahrbahnen und ein Kreisverkehr...

  • Kleve
  • 14.06.21
LK-Gemeinschaft
Michael Welbers, Leiter der Kreisleitstelle, bei den Dreharbeiten zum Kurz-Video „Rettungseinsatz mit Drohnen-Unterstützung in der Kreisleitstelle Kleve“.

Unterstützung für Projekt
Drohne bringt Defibrillator zum Rettungseinsatz

Das Szenario ist ebenso realistisch wie beängstigend: Bei einem Waldspaziergang mit der Familie hat ein älterer Herr schwere Herzbeschwerden. Hier ist schnelle Hilfe gefragt. Nun stelle man sich vor, die Kreisleitstelle könnte parallel zur Betreuung des Notfallpatienten mittels Emergency Eye, zur Alarmierung des Rettungswagens und des Notarztes zusätzlich eine Drohe zum einsamen Unfallort schicken. Diese Drohne würde dem Einsatzsachbearbeiter in der Kreisleitstelle nicht nur ein Bild der Lage...

  • Kleve
  • 10.06.21
LK-Gemeinschaft
Schulleiter Christoph Riedl und Julia Niggemann, Verwaltungsdirektorin des Museums, sind sich einig: Das Museum als außerschulischer Lernort bietet großes Potenzial.

Eng verbunden
Projekt der Joseph Beuys Gesamtschule mit dem Museum Schloss Moyland

Im Beuys-Jubiläumsjahr unterzeichnen die Joseph Beuys Gesamtschule Kleve und das Museum Schloss Moyland einen Kooperationsvertrag. Unter dem Titel Projekt: Beuys beginnt damit eine Zusammenarbeit, die jährlich allen fünften und 11. Klassen der Joseph Beuys Gesamtschule das interaktive und außerschulische Lernen im Museum ermöglicht. Kleve/Moyland. Nach einer Vorbereitung im Unterricht nehmen die Schüler an kunstvermittelnden Angeboten im Beuys-Zentrum Museum Schloss Moyland teil. Die gewonnenen...

  • Kleve
  • 22.03.21
  • 1
Natur + Garten
„Jedes Jahr im Frühling geht mir das Herz auf“, sagt Susanne Klostermann, Projektleiterin bei der NABU-Naturschutzstation.

Grünland für Wiesenvögel
Ein niederrheinischer „Schatz“ wird gehütet

Das LIFE-Projekt „Grünland für Wiesenvögel“ wird von der EU verlängert. Nicht alle vorgesehenen Maßnahmen konnten im geplanten Projektzeitraum bis März 2021 umgesetzt werden. Die Projektfortschritte und die Unterstützung durch das Bundesumweltministerium (BMU), das Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW (MULNV) und das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) konnten die EU überzeugen, das Projekt bis 2025 fortzuführen. Kleve. Sie...

  • Kleve
  • 17.03.21
LK-Gemeinschaft
Seit ihrer Entstehung im Jahr 2012 haben sich 160 Länder an der "One Billion Rising"-Kampagne beteiligt.

#TanzengegenGewaltundRassismus
Projekt "One Billion Rising" in Kleve

Das Projekt "One Billion Rising" (Eine Milliarde erhebt sich) wurde ins Leben gerufen, um gegen Übergriffe, brutale Behandlung, Vergewaltigung, häusliche Gewalt, Belästigung, sexuelle und psychologische/emotionale Gewalt, den Handel mit Frauen als Objekt zu Erwerbszweck und die Vernachlässigung von Frauen im täglichen Leben, vorzugehen. Die Klever Gleichstellungsbeauftragte führt seit 2013 Flashmop Aktionen am 14. Februar durch. In diesem Jahr war Corona-bedingt kein Tanzflashmop auf dem...

  • Kleve
  • 15.02.21
LK-Gemeinschaft
Der 19-jährige Janis Jaspers aus Kleve sorgt dafür, dass in der Fastenzeit jeden Morgen ein Impuls per WhatsApp versendet wird.

„Fast(en) mal anders?!“
Impulse für Jugendliche in der Fastenzeit

Der Adventskalender auf Instagram ist inzwischen schon fast zur Tradition geworden für die Messdiener der Pfarrei St. Willibrord. Jeden Tag bis Weihnachten gibt es dort neue Gedanken und Ideen – natürlich nicht nur für Messdiener, sondern für alle, die den Kanal abonniert haben. Ein ähnliches Format gibt es nun auch in der bevorstehenden Fastenzeit, allerdings nicht auf Instagram, sondern über den Messenger-Dienst WhatsApp. Janis Jaspers, der die Aktion „Fast(en) mal anders?!“ federführend...

  • Kleve
  • 15.02.21
Natur + Garten
Der Kiebitz - eine der Zielarten - in einer Feuchtwiese
2 Bilder

Life-Projekt startet
Starkes Team für die niederrheinischen Wiesenvögel

Drei Biostationen am Unteren Niederrhein kooperieren mit acht weiteren Partnern im neuen EU-Projekt „LIFE Wiesenvögel NRW“: die Biologische Station im Kreis Wesel, die NABU Naturschutzstation Niederrhein und das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve. Gemeinsam wollen sie die Lebensbedingungen für die bedrohten Wiesenvögel wie Kiebitz und Uferschnepfe in den kommenden sieben Jahren hier vor Ort (weiter) verbessern. Fast ein Fünftel der Projektmittel in Höhe von etwa 19 Millionen Euro fließen in...

  • Wesel
  • 15.01.21
  • 2
  • 4
LK-Gemeinschaft
Die Bürger im Kreis Kleve werden dazu aufgerufen, an der Befragung teilzunehmen.

“Mitbestimmen? - Abstimmen!”
Interdisziplinäres Projekt der Hochschule Rhein-Waal startete Befragung

Jedes Jahr finden sich an der Hochschule Rhein-Waal Studierende verschiedenster Studiengänge in interdisziplinären Projekten zusammen, um verschiedene Aufgabenkomplexe und Themenblöcke zu bearbeiten. “Das Projekt gibt uns die Möglichkeit mit vielen verschiedenen Menschen zusammenzuarbeiten und die Methoden, die wir in den letzten Jahren in unserem Studium erlernt haben in der realen Welt zu testen", erklärt Ayleen Grosse, Studierende an der Fakultät Kommunikation und Umwelt in Kamp-Lintfort....

  • Kleve
  • 27.12.20
Kultur
"Musik ist ein immer noch viel zu unterschätztes Medium zur nachhaltigen Stärkung des Selbstwertes junger Menschen", findet Oliver Nepper, Vorstandsmitglied der BAG-Niederrhein-Nord.
2 Bilder

BBZ Kleve und BAG Niederrhein-Nord
Projekt “Ideenreiche Musik” fand sein erfolgreiches Ende

Lange noch werden die Teilnehmer in Erinnerungen schwelgen: Die Fortsetzung der Musikprojekte “Ideenreiche Musik”, gefördert durch die BAG Niederrhein-Nord, wurde erfolgreich abgeschlossen.  Sie fand in Kleve an der Briener Straße, Hauptstandort des Berufsbildungszentrums BBZ, in der Jugendwerkstatt Thaerstraße sowie an der Siemensstraße statt. Oliver Nepper, Vorstandsmitglied der BAG-Niederrhein-Nord, die sich im Kreis seit vielen Jahren stark macht für die finanzielle und organisatorische...

  • Kleve
  • 23.12.20
Vereine + Ehrenamt

Projekt Tiergestützte Pädagogik
900 Euro Spende für die Kinder der „Münze“

Die Kinder und Mitarbeiter der stationären Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe „Die Münze“ des Caritasverbandes Kleve e.V. freuten sich über eine Spende in Höhe von 900 Euro, die sie vom „Freundeskreis Stammtisch Kalkar“ erhalten haben. Cathrin Strunk, Vertreterin des Freundeskreises, übergab die Spende an Dirk Wermelskirchen, Einrichtungsleiter der „Münze“. Diese wird für Projekte, wie die Tiergestützte Pädagogik, eingesetzt. Die Erfahrung zeigt, dass diese in der Arbeit mit Kindern und...

  • Kleve
  • 17.03.20
Vereine + Ehrenamt

Unterstützung für Alleinerziehende
Angebot "Ferien-Lotse" um ein Jahr verlängert

Das Angebot „Ferien-Lotse“ geht in die zweite Runde. Aufgrund der hohen Nachfrage hat der Kreis Kleve im Rahmen des EFUS-Projektes eine Förderung für ein weiteres Jahr bewilligt, um Alleinerziehende dabei zu unterstützen, eine Ferienmaßnahme zu organisieren, die auch finanzierbar ist. Caritas-Mitarbeiterin Marion Claaßen vereinbart zunächst einen Gesprächstermin mit den interessierten Personen, um gemeinsam ein passendes Angebot zu finden. „Innerhalb der Gespräche ermittele ich die für mich...

  • Kleve
  • 20.01.20
Überregionales
Freuten sich gemeinsam über den internationalen Preis: (v.l.) Heike de Viet, Heidi de Ruiter, Klaus Verburg und Bart Colsen.

"Grenzen bewegen" - Internationale Auszeichnung für Klever Berufsbildungszentrum

Große Freude im Theodor-Brauer-Haus: Das Klever Berufsbildungszentrum konnte sich für sein seit Dezember 2015 durchgeführtes euregionales Projekt „Grenzen bewegen“ nun über den ersten Platz im Wettbewerb um den internationalen Preis im „Festival van het leren“ freuen. Im regionalen Ausbildungszentrum „van Twente“ im niederländischen Hengelo hatte die fachkundige Jury aus Unternehmern, Ausbildern und Lehrern insgesamt neun deutsch-niederländische Projekte zu bewerten und lobte bei „Grenzen...

  • Kleve
  • 10.09.18
Kultur

Eine Fabel: Die 3 kleinen Säcke

Der große kuschelige Onkel Bär ist gestorben. Zum Schluss war es schwer mitanzusehen, wie er sich geplagt hat. Sein ehemals kräftiger Gang wurde zu einem schlurfenden Schleichen. Sein glänzender Pelz struppig und matt. Seine Stimme, seine Wärme und sein Geruch, eben noch zum Greifen nah, sind schon jetzt so unbegreiflich fern. Die Tierkinder schauen voller Sehnsucht in den Himmel, doch alles, was von ihm im Hier und Jetzt geblieben ist, ist dieser große Sack, den der Bär zuletzt immer mit sich...

  • Kleve
  • 28.02.18
  • 4
  • 7
Kultur
6 Bilder

Sprühsommer

Die Bewohner einer Einrichtung der Wohnungslosenhilfe im Rheinland stutzen, als zu Beginn des Sommers zwei große Bäume auf dem Gelände der Institution mit einer Folie verbunden wurden. „Haben wir nun verliebte Bäume“ oder „Die Folie ist zu fest gespannt, da ein Baum schon Krumm“ waren Aussagen, die nach eingängiger Betrachtung des Ganzen fielen. An dieser Stelle klärte Kunsttherapeutin Mareike van Elsbergen über diese besondere Baumverbindung auf. Alle Bewohner der Einrichtung waren eingeladen,...

  • Kleve
  • 19.08.16
  • 1
Überregionales
Bei der Sonnenfinsternis läuft ohne Schutzbrille gar nichts.

Gesamtschüler sind für die Sonnenfinsternis gut gerüstet

Kleve. Die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Kleve sind für die bevorstehende Sonnenfinsternis am kommenden Freitag bestens gerüstet: Mit ihren eigens für das himmlische Spektakel angeschafften Schutzbrillen können sie sicher beobachten, wie der Mond sich zwischen Sonne und Erde schiebt. Ein Projekt für jede Klasse „Für uns ist die Sonnenfinsternis eine großartige Gelegenheit, unseren Schülern ganzheitliches und handlungsorientiertes Lernen zu ermöglichen“, so Schulleiter Jürgen...

  • Kleve
  • 17.03.15
Überregionales
Glücklich bei der Arbeit: Sonja Renneberg hat mit Hilfe eines Ausbildungspaten ihren Traumjob Köchin gefunden.

Clever Starter: "Ausbildungspaten" unterstützen Jugendliche beim Einstieg in den Beruf

Die Lehrer haben gestresst, Mathe war der stets unbezwingbare Endgegner und sowieso hat die Schule genervt. Schulabgänger, die sich hier wiederkennen, freuen sich umso mehr, das lange Kapitel „Schulzeit“ endlich abschließen zu können und nach vorne zu blicken. Doch wie geht es dann weiter? Eine Ausbildung machen oder an der Uni einschreiben? Bäcker oder Bänker, was soll aus mir werden? Mit diesen Fragen nach beruflicher Orientierung sehen sich viele Jugendliche nach dem Ende ihrer Schulzeit...

  • Gladbeck
  • 09.05.14
Politik
Landrat Wolfgang Spreen machte sich vom grenzüberschreitenden Arbeitsförderungsprojekt ein Bild.

Erfolgreich arbeiten im Nachbarland

Erfolgreich arbeiten im Nachbarland. Unter diesem Motto startete vor vier Wochen das grenzüberschreitende Pilotprojekt „Aktiv über die Grenze 2.0“. Arbeitsmarktakteure wie das Jobcenter Kreis Kleve auf deutscher Seite und der regionale sociale dienst RSD de liemers wie auch die Gemeinde Overbetuwe auf niederländischer Seite entwickelten die Idee zu diesem Projekt. Unterstützt werden sie durch die Euregio und den Bildungsträger Theodor-Brauer-Haus. Landrat Wolfgang Spreen besuchte die...

  • Kleve
  • 07.10.13
Überregionales
Das Team um Roland Störmer (links im Bild) befüllte den Heliumballon. Gleich kann es losgehen!
4 Bilder

+++Update: Der Film ist fertig: Von Heeren bis ins Weltall +++

Bürger-Reporter Roland Störmer arbeitet seit gut einem halben Jahr an einem ungewöhnlichen Projekt: Mit Hilfe eines Wetterballons will der Hobby-Astrofotograf eine Kamera in 30 Kilometer Höhe befördern, um damit atemberaubende Aufnahmen von der Erde zu liefern. Jetzt fand der erste „Skyrider-Flug“ vom Segelflugplatz in Heeren statt. Zuvor telefonierte Skyrider-Initiator Roland Störmer mit dem Platzwart des Segelflughafens und nahm Kontakt mit der deutschen Flugsicherung und dem Tower in...

  • Kamen
  • 27.05.13
  • 5
  • 2
Politik
Susanne Siebert, Projektkoordinatorin, Monika Haase, Sebastian Schminke, Raphael Mantwill, und Beatrix Heistermann, Projektleiterin (v.li), stellten in dieser Woche das Projekt „Auch WIR arbeiten in Europa“ vor. Ziel der Arbeit in den vergangenen zwei Jahre war  die Beantwortung der Frage, wie die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung in den Bereichen Arbeit und berufliche Bildung in den vier teilnehmenden Ländern, Niederlande, Norwegen, Frankreich, Deutschland, umgesetzt wird.

"Wir haben unser Ziel erreicht"

Unterwegs sein, interessiert sein, Neues erleben, Land und Leute kennenlernen - das sind nur einige Aspekte des Projektes, das in den vergangenen zwei Jahren von der Werkstatt Haus Freudenberg durchgeführt wurde. Im Kern ging es um die Frage, wie geistig behinderte Menschen in den europäischen Arbeitsmarkt integriert werden. Unter dem Titel „Auch WIR arbeiten in Europa“ hatten sich Partnerorganisationen für geitig behinderte Menschen aus vier Ländern - Norwegen, Holland, Frankreich und...

  • Kleve
  • 18.10.12
Kultur

Ein Fest für Schenkenschanz

425 Jahre sind vergangen, seit ein als beherzt und mutig beschriebener Mann, nämlich Martin Schenk von Nideggen, die heute als Schenkenschanz bekannte Festung anlegen ließ. Auftraggeber war Graf von Leicester, der Martin Schenk von Nideggen später zum Ritter schlug. 1586 herrscht Krieg – die Niederländer fordern Freiheit, vor allem das Recht auf freie Religionsausübung. Zu diesem Zeitpunkt gehörten die Niederlande zur spanischen Krone und umfassten neben dem heutigen Belgien auch Teile...

  • Kleve
  • 30.04.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.