Projektgruppe

Beiträge zum Thema Projektgruppe

Politik

Deutsche Oper
Hoffentlich wird wirklich das beste Ergebnis gesucht und gefunden

Zur Diskussion um die Deutsche Oper Düsseldorf stellte die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER in der letzten Ratsversammlung der Verwaltung aus aktuellem Anlass die Fragen, aufgrund welcher Überlegungen wurden die Ergebnisse zuerst in einem Pressegespräch bekannt gegeben und nicht zuerst dem Stadtrat, wenn es wirklich darum geht, mit den Düsseldorfer Bürgern ergebnisoffen über die Düsseldorfer Oper zu sprechen, also über Standort, Sanierung, Um- oder Neubau, wie hilfreich ist es aus der Sicht...

  • Düsseldorf
  • 20.03.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der Souterrainbereich des ehemaligen Kunsthauses Wiescheid könnte als Raum dienen, in dem ein Verein einen Begegnungsort einrichten könnte.

Stadt Langenfeld stellt Kunsthaus Wiescheid als Begegnungsort in Aussicht
Mitstreiter gesucht

Die Stadt Langenfeld ist seit Langem bemüht, eine gute Alternative für die nicht mehr nutzbare Bürgerhalle zu finden und einen weiteren Begegnungsort zu schaffen. Jetzt verkündete Marion Prell, 1. Beigeordnete der Stadt, interessierten Bürgern bei einer Veranstaltung die frohe Botschaft: „Ich möchte Ihnen den Souterrainbereich des ehemaligen Kunsthauses Wiescheid als Raum anbieten, in dem ein Verein einen Begegnungsort einrichten könnte.“ Der Wunsch, mehr Begegnungsorte im Stadtteil zu...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.07.20
Politik

Gesammelte Wünsche und Anregungen sollen mit einfließen
Bürgerhaus: Planung schreitet voran

Menden. Die Stadtverwaltung startet mit den Planungen für das Bürgerhaus durch und setzt ein Treffen der Arbeitsgruppen an. Das Bürgersaalgebäude mitten im Herzen Mendens wird nicht abgerissen, sondern zu einem Bürgerhaus umgebaut. Das hat der Rat der Stadt Menden in seiner Sitzung am 19. November einstimmig beschlossen und damit dem Bürgerbegehren entsprochen. Der konkrete Auftrag an die Stadtverwaltung aus diesem Beschluss: Sanierungs- und Umbaumaßnahmen, eine mögliche geringfügige...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.11.19
Politik

Projektgruppe „Saubere Stadt“
Mitwirken für ein sauberes Schwerte

Die von Bürgermeister Dimitrios Axourgos ins Leben gerufene Projektgruppe „Saubere Stadt“ möchte nicht nur über ihre Entwicklungsprozesse und Ergebnisse informieren, sondern auch die Schwerter Bürgerinnen und Bürger beteiligen und aktiv mitwirken lassen. Durch eingegangene Hinweise im städtischen Beschwerdemanagement konnte bereits eine Auswertung erstellt werden. Diese zeigt unter anderem, dass die Wahrnehmung und Bewertung von Sauberkeit und Pflege im öffentlichen Raum durch die subjektive...

  • Schwerte
  • 14.11.18
Politik
Die Präsentation war ansprechend , informierend und unterhaltsam.....
15 Bilder

Kita in Zusammenarbeit mit der Zukunft !!

Die AWO – Kita – Meisen Straße in Hamminkeln – Mehrhoog gab am 17.01.2014 fünf Studentinnen der Fachrichtung Sozialpädagogik von der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen die Möglichkeit , sich auf ,, fast “ Professionals der sozialen Arbeit innerhalb , aber auch außerhalb der Kindertageseinrichtung zu beweisen . Die Studentinnen Andrea , Christin , Conny ,Kerstin und Lena hatten von der Hochschule den Auftrag bekommen , eine breit angelegte Sozialforschung durchzuführen und aus den Resultaten der...

  • Hamminkeln
  • 26.01.14
  • 1
Politik
Zum 13. Male fand der "Neujahrsempfang" der DGB-Region Emscher-Lippe in der Stadthalle Gladbeck statt. Unser Foto zeigt Gastgeber Josef Hülsdünker (links, Vorsitzender der DGB-Region Emscher-Lippe) gemeinsam mit dem nordrhein-westfälischen Verkehrsminister Michael Groschek.
16 Bilder

"Ausbau der B 224 zur A 52" beherrschte DGB-Neujahrsempfang

Gladbeck/Emscher-Lippre-Region. Selten zuvor so voll war die Stadthalle beim traditionellen "Neujahrsempfang" des DGB-Bezirks Emscher-Lippe. Zu der 13. Auflage der Veranstaltung hatten aber keineswegs nur Gewerkschafter den Weg gefunden, sondern auch viele Gladbecker Bürger, denn mit Michael Groschek konnte der DGB den nordrhein-westfälischen Verkehrsminister als Gastredner verpflichten. Womit eigentlich schon vor Wochen klar war, dass auch das Thema "Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52"...

  • Gladbeck
  • 05.01.13
  • 4
Politik

Melatenstraße in Goch: Nachbarschaften entwickeln - Ideen finden

Vor rund zwei Jahren berichteten wir über die miserablen Zustände einiger Häuser an der Melatenstraße. Wohnungen waren eisekalt, triefend feucht und zum Teil verschimmelt. Unter diesen Zuständen litten einige Familien (wir berichteten exklusiv). Für die Eigentümer der Wohnungen war dies allerdings kein Grund, die Zustände zu verbessern. Im Gegenteil: Manche kümmerte es wenig, die Hausverwaltung hatte Mühe, einen Konsens zur Sanierung beziehungsweise Renovierung mit den Eigentümern zu finden....

  • Goch
  • 10.10.12
  • 3
Überregionales
2 Bilder

Projektgruppe aus Essen plant Außengelände für Kita „Hand in Hand“

Schüler der Fachschule für Gartenbau aus Essen planen die Umstrukturierung des Außengeländes der Kita „Hand in Hand“. In den nächsten Monaten steht dort eine umfangreiche Baumaßnahme an, die auch das Außengelände mit einschließt. Die Leiterin der Kindertagesstätte, Britta Glass, reichte eine Projektidee an der Fachschule ein, und es fand sich dort eine Projektgruppe von sechs Schülern, die sich dieser Aufgabe annehmen wollten. Die Gruppe sah in dem Projekt eine große Herausforderung, weil für...

  • Rees
  • 16.02.12
Kultur
Der Sinnespfad
8 Bilder

Kultur, Natur und Spaß

Kultur und Natur werden in Drüpplingsen groß geschrieben - was nicht zuletzt am gleichnamigen Projekt liegt. drüpplingsen. Seit sechs Monaten hat man sich im Norden Iserlohns zusammengefunden und schon einiges bewegt. Die ehrenamtlichen Helfer der Gruppe Kultur und Natur Drüpplingsen haben in Zusammenarbeit mit der Dorfgemeinschaft bereits vor einiger Zeit an die fünf Tonnen Müll vom Gelände der ehemaligen Grundschule Drüpplingsen abtransportiert. Es wurden Spielgeräte für die Kinder...

  • Iserlohn
  • 27.08.11
Vereine + Ehrenamt
Stolpersteine Gelsenkirchen

Stolpersteine Gelsenkirchen bei Facebook

Projektgruppe im sozialen Netzwerk Die Projektgruppe Stolpersteine Gelsenkirchen ist ab sofort auf Facebook zu finden. “Wir können jede finanzielle und auch ideelle Unterstützung gebrauchen und sind deshalb auf öffentliche Aufmerksamkeit angewiesen”, begründet Projektleiterin Heike Jordan diesen Schritt. Seit Sommer 2009 gibt es die Stolpersteine des Kölner Künstlers Guner Demnig in Gelsenkirchen. Die Aktion Stolpersteine wird ausschließlich mit privaten Spenden finanziert. Zum Fortbestand der...

  • Gelsenkirchen
  • 16.01.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.