Alles zum Thema Psychopharmaka

Beiträge zum Thema Psychopharmaka

Natur + Garten

„Skandal“: Psychopharmaka nicht nur bei Appetitlosigkeit in Delfinarium

Seit Jahren überprüft das Hagener Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) die Akten des Tiergarten Nürnberg und der zuständigen Aufsichtsbehörden, um insbesondere die Haltungsbedingungen der Delfine zu kontrollieren. Nach einer aktuellen Akteneinsicht spricht das WDSF von einem Skandal. Nachdem das WDSF mehrfach festgestellt hatte, dass die Delfine im Tiergarten Nürnberg immer wieder mit dem Psychopharmaka Diazepam (Valium) mit hohem Suchtpotential und dem Antidepressiva Serenin behandelt wurden,...

  • Hagen
  • 24.06.15
  • 107× gelesen
Natur + Garten

Bundesregierung verurteilt Psychopharmaka-Verabreichung in Zoos als Tierquälerei

Aufgrund einer Anfrage der Fraktion Die Linke äußerte sich die Bundesregierung jetzt in einer Antwort zur Psychopharmakagabe an Zootiere: "Ein dauerhafter und routinemäßiger Einsatz von "Psychopharmaka" - etwa Beruhigungsmittel - zur Kompensation ungeeigneter Haltungsbedingungen verstößt nach Auffassung der Bundesregierung gegen die Vorgaben des Tierschutzgesetzes. Das Tier ist seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen zu ernähren, zu pflegen und verhaltensgerecht...

  • Duisburg
  • 28.01.15
  • 1.154× gelesen
  •  5
Kultur
Von Postboten, Partygags und Immerfindern...

Mollath kommt nicht nach Dinslaken. VHS bietet Autorenlesung zu Psychothemen

Trotz seines Freispruchs zweiter Klasse steht Mollath als Galionsfigur für den Reformbedarf in der Psychiatrie. Das Sachbuch "Von Postboten, Partygags und Immerfindern. Sachgeschichten aus der Psychiatrie" beleuchtet die kuriose Lebenswelt der Psychiatrie, die die Autorin eingehend studiert hat. Die Kommunikationswissenschaftlerin und Journalistin Michaela de Groot schreibt über Mollath ebenso wie über den Hochstapler Gerd Postel, der eine Karriere vom Postboten zum kreativen Möchtegernarzt...

  • Dinslaken
  • 17.08.14
  • 135× gelesen
Überregionales

Interview mit Bottroper Autorin: Statt Psychopillen lieber Freunde, Geschichten zum Mutmachen und ein Stück Schokolade

Das Buch von Dr. Michaela de Groot „Von Postboten, Partygags und Immerfindern“ soll zur Diskussion anregen. Die Autorin aus Bottrop beleuchtet die durchaus kuriose Welt der Psychiatrie. 2008/09 betreute sie den Bottroper Psychiatrieplan redaktionell und kennt sich in dem Umfeld aus. Ich traf mich mit der Autorin in einem Düsseldorfer Café. In 26 Sachgeschichten schreibt die Autorin mal ernst, mal witzig von der bizarren Lebenswelt der Pyschiatrie. Man kann jedes Kapitel für sich lesen. Das...

  • Düsseldorf
  • 08.07.13
  • 439× gelesen
  •  1
Ratgeber

Sondervorstellung „Side Effects“ – Tödliche Nebenwirkungen

Im Rahmen der Trialog-Filmreihe konnte in Kooperation mit dem Verein "Psychosoziale Hilfen Bochum e.V." und weiterer Partner für den heutigen Montag, 06.05.13 im Filmkunsttheater Casablanca, Bermzuda3Eck Kortumstraße 11, die Sondervorstellung der amerikanischen Kino-Neuerscheinung „Side Effects“ ermöglicht werden. Kern des Films ist die sich als Folge eines Gefängnisaufenthalts ihres Ehemannes entwickelnde Depression von Emily und deren Überforderung mit der Entlassung nach vier Jahren....

  • Bochum
  • 06.05.13
  • 163× gelesen
Ratgeber
Psychopharmaka sind verschreibungspflichtige Medikamente, über die Dr. Christian Aheimer informiert.Foto: PR

Fakten zu Psychopharmaka - Informationsabend im Johanniterheim in Velbert

Über den „Umgang mit Psychopharmaka“ informiert Dr. Christian Aheimer, Velberter Neurologe, bei einem Informationsabend im Johanniterheim, Cranachstraße 58 in Velbert. Beginn ist am Mittwoch, 24. April, um 18.30 Uhr im Johannessaal. Der Arzt wird dabei auf viele der häufig gestellten Fragen zu diesem Thema eingehen: Sind diese Medikamente sinnvoll? Welche Wechselwirkungen können sich ergeben? Besteht die Gefahr der Abhängigkeit? Welche Dosierung wird empfohlen? Auch für weitere Fragen und...

  • Velbert
  • 06.04.13
  • 339× gelesen
Kultur
Lioba Albus dikutiert in der Talkrunde mit.

Bei Erschöpfung: Couch oder Pille?

Ganzheitliche Wege aus der Erschöpfung diskutiert eine Talkrunde am Montag, 22. Oktober, um 19.30 Uhr mit: Lioba Albus (Foto), Dr. Martin Kranich, Innere Medizin, dem Neurologen Dr. Vadym Pastushenko und Dr. Ulrike von Campenhausen, Allg. Medizin. Die Moderation übernimmt die Psychologin Gila Eikelmann. Die Diskussion findet statt im an der Olpe 2. Der Eintritt ist frei und nur unter Voranmeldung unter info@heillights-do.de oder Tel: 143 069 möglich.

  • Dortmund-City
  • 18.10.12
  • 283× gelesen
Ratgeber
2 Bilder

Erprobung von Medikamenten am Menschen: Anwerbung von Studienteilnehmern wird aufdringlicher

Seit ein paar Wochen wird sie erneut in den Tageszeitungen geschaltet: die groß aufgemachte Anzeige des vergangenen Frühjahrs, mit der zur Teilnahme an einer offenbar großangelegten Studie zur Erprobung eines neuen Medikaments gegen Depressionen aufgerufen wird. In seiner Größe ist der Aufruf nicht zu übersehen. Er kann deshalb je nach eigenem Empfinden als aufdringlich erfahren werden und hinterlässt zunehmend Unbehagen, je öfter er zu finden ist. Der Mensch als angeworbenes...

  • Bochum
  • 03.10.12
  • 442× gelesen
  •  5