Quarantäne

Beiträge zum Thema Quarantäne

Ratgeber
Die Sieben-Tages-Inzidenz im Märkischen Kreis liegt laut Robert-Koch-Institut bei 133,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Coronavirus
Inzidenzwert im Märkischen Kreis bleibt weitgehend konstant

Das Robert-Koch-Institut (RKI) ermittelt für den Märkischen Kreis einen Sieben-Tages-Inzidenzwert von 133,8 pro 100.000 Einwohner. Das Gesundheitsamt verzeichnet seit Dienstag, 19. Januar, 128 neue positive Coronanachweise. Aktuell sind 744 Männer und Frauen mit dem Coronavirus infiziert. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne. Das gilt auch für 1.445 Kontaktpersonen. In den vergangenen 24 Stunden hat das Gesundheitsamt 34 zuvor Infizierte aus der Quarantäne entlassen. Sie gelten als nicht...

  • Iserlohn
  • 20.01.21
Ratgeber
107 Neuinfektionen meldet der Märkische Kreis.

Coronavirus
107 Neuinfektionen im Märkischen Kreis

Beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises sind seit Dienstag, 29. Dezember, 107 weitere positive Coronanachweise eingegangen. 45 Personen konnten als nicht mehr ansteckend aus der häuslichen Quarantäne entlassen werden. Es wurden zwei Todesfälle gemeldet. Derzeit tragen im Märkischen Kreis 887 Einwohner das Coronavirus in sich und sind potentiell ansteckend. Mit ihnen stehen 1617 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Die 107 Neuinfektionen, die das Gesundheitsamt seit Dienstag verzeichnet,...

  • Iserlohn
  • 30.12.20
Ratgeber
Im Märkischen Kreis sind derzeit 827 Personen mit dem Coronavirus angesteckt.

Coronavirus
Acht weitere Todesfälle im Märkischen Kreis

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises hat seit Montag, 28. Dezember, 336 Personen als nicht mehr ansteckend aus der Quarantäne entlassen. In der gleichen Zeit wurden 36 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Außerdem sind acht weitere Todesopfer zu beklagen. Kurz vor der Jahreswende sind im Märkischen Kreis 827 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Mit ihnen stehen 1.602 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner ist nach Berechnungen des...

  • Iserlohn
  • 29.12.20
Ratgeber
Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Märkischen Kreis deutlich angestiegen.

Coronavirus
Sieben-Tage-Inzidenz im Märkischen Kreis steigt auf 224,3

237 neu mit dem Coronavirus Infizierte innerhalb eines Tages haben dazu geführt, dass die Sieben-Tage-Inzidenz im Märkischen Kreis gestiegen ist. Das Robert-Koch-Institut meldet aktuell 224,3 Infizierte in den vergangenen sieben Tagen. Aktuell verzeichnet das Kreisgesundheitsamt 1.227 Personen, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. 182 mehr als noch einen Tag zuvor. Mit ihnen stehen 2.293 Kontaktpersonen unter häuslichen Quarantäne. Dem Kreis wurden 237 Neuinfektionen innerhalb eines...

  • Iserlohn
  • 23.12.20
Ratgeber
Die Anzahl der am Coronavirus Infizierten im Märkischen Kreis hat innerhalb eines Tages wieder zugenommen.

Zwei Tote in Iserlohn
Inzidenz im Märkischen Kreis wieder auf 151,6 gestiegen

162 Neuinfizierte innerhalb eines Tages im Märkischen Kreis meldet das Kreisgesundheitsamt heute, 9. Dezember. Die Anzahl der am Coronavirus Erkrankten steigt damit auf 949. Weitere 2.643 Personen stehen ebenfalls unter Quarantäne. Zudem sind vier weitere Verstorbene zu beklagen. Es handelt sich um zwei Männer aus Iserlohn, beide 83 Jahre alt, eine 86-Jährige Werdohlerin sowie einen ebenfalls 86 Jahre alten Mann aus Meinerzhagen. Alle vier hatten Vorerkrankungen. Aktuell sind 949 Personen an...

  • Iserlohn
  • 09.12.20
Ratgeber
Die Anzahl der an Corona Infizierten im Märkischen Kreis ist leicht zurückgegangen.

Coronavirus
4.773 im Märkischen Kreis haben Infektion überstanden

Die Anzahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Märkischen Kreis ist innerhalb eines Tages leicht zurückgegangen. Das Kreisgesundheitsamt meldet aktuell 857 Erkrankte, 31 weniger als einen Tag zuvor. Derzeit sind 857 Personen an Covid-19 erkrankt. Mit ihnen befinden sich auch 2.400 Männer und Frauen in häuslicher Isolation. 85 Personen weitere haben die Virusinfektion überstanden und sind geheilt, insgesamt 4.773 seit Ausbruch der Krankheit. 56 Neuinfektionen sind beim Kreisgesundheitsamt...

  • Iserlohn
  • 08.12.20
Ratgeber
Aktuell meldet der Märkische Kreis 888 Personen, die den Coronavirus in sich tragen.

Coronavirus
Inzidenz im Märkischen Kreis liegt bei 127,7

Über das Wochenende meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises 216 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Aktuell sind 888 Personen mit dem Virus infiziert. Mit ihnen befinden sich auch 2.464 Männer und Frauen in häuslicher Isolation. 213 Personen konnten am Wochenende als nicht mehr ansteckend aus der Quarantäne entlassen werden. Unter den 216 Neuinfektionen sind acht aus Balve, zwölf aus Hemer (+12), 45 aus Iserlohn, 20 aus Menden und fünf aus Nachrodt-Wiblingwerde. In Werdohl sind in...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.12.20
Ratgeber
Die Anzahl der positiv auf das Coronavirus Getesteten ist wieder leicht gestiegen.

Coronavirus
Inzidenzwert im Märkischen Kreis liegt bei 143,8

Die Zahl der an Covid-19 Erkrankten ist im Märkischen Kreis innerhalb eines Tages wieder gestiegen. Das Gesundheitsamt meldet aktuell 908 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Leider sind auch vier weitere Menschen im Zusammenhang mit Corona verstorben. 120 Neuinfektionen sind beim Gesundheitsamt zurzeit aktenkundig, das sind 24 mehr als noch einen Tag zuvor. 2.454 Männer und Frauen sind als Kontaktpersonen ebenfalls in häuslicher Quarantäne. 45 weitere Personen haben die Krankheit...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.12.20
Ratgeber
Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut im Märkischen Kreis bei rund 150 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Coronavirus
Zwei weitere Todesfälle in Iserlohn

Seit Montag, 30. November, meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreis 21 Neuinfektionen. Die positive Nachricht: Es konnten 89 Personen als nicht mehr ansteckend aus der Quarantäne entlassen werden. Leider sind vier weitere Todesfälle zu beklagen. Bereits am Sonntag, 29. November, erlagen ein 76-jähriger Senior aus Iserlohn, ein 73-Jähriger aus Neuenrade und ein 65-jähriger Mann aus Lüdenscheid ihrer Erkrankung in Zusammenhang mit Covid-19. Bei allen drei waren Vorerkrankungen bekannt; alle...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.12.20
Ratgeber
851 Männer und Frauen sind derzeit im Märkischen Kreis mit dem Coronavirus infiziert.

Inzidenzwert liegt bei 157
Todesfälle in Iserlohn und Menden

Über das Wochenende meldet der Märkische Kreis 252 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Als nicht mehr ansteckend aus der Quarantäne entlassen wurden 259 Männer und Frauen. Bedauerlicherweise gibt es drei weitere Todesfälle zu beklagen. In Zusammenhang mit einer Covid-19 Erkrankung sind eine 75-jährige Seniorin aus Menden, eine 91-jährige Seniorin aus Iserlohn und ein 73-jähriger Werdohler verstorben. Aktuell tragen 851 Personen im Märkischen Kreis den Virus in sich. Mit ihnen stehen 2.629...

  • Iserlohn
  • 30.11.20
Vereine + Ehrenamt
Kümmerten sich vorbildlich um die eingeschlossenen Menschen: Die Malteser und das Team vom EDEKA-Markt.

Auch EDEKA hilft in Fröndenberg
Dank an die Malteser

Zweieinhalb Wochen standen die Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen unter Quarantäne. Kein direkter Kontakt nach draußen. Kein Verlassen der Unterkunft. In diesen zweieinhalb Wochen haben die Malteser in Fröndenberg/Ruhr für die Geflüchteten eingekauft. Auch das Team im EDEKA Isselmarkt hat unterstützt und die Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs vor sortiert und in Tüten verpackt, die anschließend kontaktlos an der Unterkunft übergeben wurden. “Da alle...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 27.11.20
Ratgeber
Ab sofort gelten nur noch 10 Tage häusliche Isolation für Personen, die positiv auf Covid-19 getestet wurden. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Nur noch 10 statt 14 Tage im Märkischen Kreis
Quarantänezeit verkürzt

Der Märkische Kreis übernimmt die Empfehlung des Robert-Koch-Instituts (RKI): Ab sofort ordnet das Gesundheitsamt für Coronainfizierte nur noch 10 statt bisher 14 Tage häusliche Isolation an.Die Frist gilt ab dem Beginn der Symptome beziehungsweise mit dem Tag des Coronatests. Am Ende der Isolation nimmt das Gesundheitsamt telefonisch Kontakt zu den Covid-19-Trägern auf: Nur wer mindestens zwei Tage vorher symptomfrei ist, darf das Haus wieder verlassen. Stellen Patienten bei Ablauf der...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.11.20
Ratgeber
Die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises testen täglich viele Personen. Durch Tests an Schulen oder in Kitas soll eine Ausbreitung des Virus verhindert werden.

Coronavirus
Märkischer Kreis meldet elf Infizierte weniger

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Märkischen Kreis sinkt um elf auf aktuell 106 bestätigte Fälle im Kreisgebiet. Das Gesundheitsamt meldet sieben Neuinfektionen seit gestern, 26. August. Insgesamt befinden sich zurzeit mehr als 800 Personen in Quarantäne. Nach einer bestätigten Erkrankung konnten 17 vormals Infizierte als wieder gesundet gemeldet werden – 768 Genesene zählt der Kreis. Durch näheren Kontakt zu einem Angesteckten gelten 694 Personen als Kontaktpersonen – 17...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.08.20
Ratgeber
An Der Gesamtschule Fröndenberg wurde eine Betreuungsperson positiv auf Corona geststet.

Betreuungsperson positiv getestet
Coronafall an Gesamtschule Fröndenberg

Im Zuge der regelmäßigen freiwilligen Testung des an Schulen eingesetzten Personals wurde bei einer Betreuungsperson, die an der Gemeinschaftsgrundschule Fröndenberg tätig ist, ein positives Testergebnis auf das Corona-Virus festgestellt. Das Gesundheitsamt des Kreises Unna wurde unverzüglich über das positive Testergebnis unterrichtet und hat vorsorglich für zwei Klassen, die Kontakt zu der Betreuungsperson hatten, und für einzelne weitere Betreuungskräfte Quarantäne angeordnet. Zwei Klassen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 17.08.20
Ratgeber
Der Märkische Kreis verzeichnet sieben weitere bestätigte Coronafälle.

Coronavirus
Sieben weitere Menschen im Märkischen Kreis infiziert

Zwei Personen aus Iserlohn und jeweils eine aus Nachrodt-Wiblingwerde, Plettenberg, Werdohl, Kierspe und Menden haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Das teilt das Kreisgesundheitsamt (6. August, 9 Uhr) mit. Seit Mittwoch, 5. August, meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises sieben labor-technisch bestätigte Neuinfektionen. Derzeit sind 56 Männer und Frauen am Coronavirus erkrankt. Mit ihnen stehen auch 167 Kontaktpersonen sowie 182 Auslandsrückkehrer aus Risikogebieten unter...

  • Iserlohn
  • 06.08.20
Ratgeber
49 Personen sind derzeit im Märkischen Kreis mit dem Coronavirus infiziert.

Märkischer Kreis
15 Reiserückkehrer aus Risikogebieten haben sich infiziert

Die Zahl der aktuellen Coronainfektionen im Märkischen Kreis ist seit gestern, 4. August, um fünf auf 49 gestiegen. Darunter befinden sich auch 15 Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten und sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Fünf Neuinfektionen, davon drei in Iserlohn und jeweils eine in Neuenrade und Werdohl, verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises seit gestern. Mit den 49 Coronapatienten stehen 136 Kontaktpersonen und 170 Auslandsrückkehrer unter...

  • Iserlohn
  • 05.08.20
Ratgeber
Seit gestern, 4. August, wurden sieben weitere Neuinfektionen im Märkischen Kreis mit dem Coronavirus gemeldet.

Coronavirus
Zwei neue bestätigte Infektionsfälle in Iserlohn, einer in Hemer

Sieben bestätigte Neuinfektionen und zwei Gesundete verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises seit gestern, 4. August. Aktuell stehen 46 Coronapatienten und 123 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Am Montag, 4. August, erhielt das Kreisgesundheitsamt die labor-technischen Bestätigungen für zwei Coronafälle in Iserlohn, zwei in Neuenrade sowie jeweils einen in Hemer und Nachrodt-Wiblingwerde. Zwei Personen, eine in Iserlohn und eine in Menden, haben die Erkrankung überwunden und...

  • Iserlohn
  • 04.08.20
Ratgeber
Die Feuerwehren Iserlohn, Meinerzhagen und Neuenrade liefern 26.880 Schutzkittel an die Krankenhäuser im Märkischen Kreis.

Zwei Genesene im Märkischen Kreis - Sieben Kommunen coronafrei
Eine Neuinfektion in Menden

38 Männer und Frauen im Märkischen Kreis sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Ebenfalls unter Quarantäne stehen 82 Kontaktpersonen und 88 Auslandsrückkehrer. Die Feuerwehr liefert 26.880 Schutzkittel an die Krankenhäuser im Märkischen Kreis.Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet eine labortechnisch-bestätigte Neuinfektion in Menden. In der Mitteilung des Kreises heißt es, dass zwei Personen den Virus überstanden haben, eine in Menden und eine in Werdohl. Mit den 38 aktuellen...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.07.20
Ratgeber
98 Menschen aus dem Märkischen Kreis sind nach einem Auslandsaufenthalt in Quarantäne.

Corona-Risikogebiete
98 Menschen nach Auslandsaufenthalt unter Quarantäne

Derzeit sind im Märkischen Kreis 98 Auslandsrückkehrer, die aus Corona-Risikogebieten zurückkamen, unter Quarantäne gestellt. Darüber hinaus befinden sich 29 Coronapatienten und 85 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Vier Personen konnten am Dienstag, 21. Juli, als genesen aus der Corona-Quarantäne entlassen werden; davon drei aus Werdohl und eine aus Lüdenscheid. Das Kreisgesundheitsamt meldet indes eine labortechnisch-nachgewiesene Neuinfektionen in Lüdenscheid. Seit Ausbruch der Pandemie zählt...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.07.20
Ratgeber
Sieben Neuinfektionen meldet der Märkische Kreis seit dem Wochenende.

Coronavirus
Sieben Neuinfektionen im Märkischen Kreis seit dem Wochenende

Nach dem Wochenende meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises sieben weitere labortechnisch-nachgewiesene Coronainfektionen: eine in Menden, eine in Hemer, vier in Iserlohn und eine in Lüdenscheid. Eine Person aus Menden hat die Erkrankung überstanden und konnte aus der Quarantäne entlassen werden. Derzeit sind 31 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Mit ihnen stehen 92 Kontaktpersonen in Quarantäne. Die abschließende Abstrichuntersuchung der Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.07.20
Ratgeber
Im Kreis Soest wurde ein weiterer Infizierter registriert.

Kreis Soest erlässt Allgemeinverfügung
Alle Tönnies-Mitarbeiter in Quarantäne

Der Corona-Massenausbruch bei dem Schlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück hat auch Auswirkungen auf den Kreis Soest. Am Donnerstagmittag, 18. Juni, wurde ein positiver COVID-19-Fall in Geseke dem Kreisgesundheitsamt Soest gemeldet, der im Zusammenhang mit Tönnies steht. Der Krisenstab des Kreises Soest reagierte auf diese jüngste Entwicklung und hat nun eine Allgemeinverfügung erlassen. „Bislang wurde uns ein positiver Fall im Zusammenhang mit dem Corona-Massenausbruch bei der Firma...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.06.20
Ratgeber
In der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) der Bezirksregierung Arnsberg in Wickede-Wimbern wurden fünf neue Coronafälle festgestellt.

Zentrale Unterbringungseinrichtung in Wickede-Wimbern
Fünf neue Corona-Fälle

Da eine Bewohnerin der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) der Bezirksregierung Arnsberg in Wickede-Wimbern positiv auf das Coronavirus getestet worden war, veranlasste am 12. Juni 2020 das Kreisgesundheitsamt in Absprache mit der Bezirksregierung und der Gemeinde Wickede eine breit angelegte Abstrichaktion. Insgesamt wurden 265 Abstriche entnommen. „260 Tests waren negativ, fünf Personen wurden positiv auf das Virus getestet", teilte Kreisgesundheitsamtsleiterin Dr. Andrea Gernun mit....

  • Wickede (Ruhr)
  • 15.06.20
Sport
Steilpass-Tipper Marcel Maltritz glaubt, dass der VfL Bochum bis zum Ende der Saison um den Klassenerhalt zittern muss.

Corona-Pause vorbei
Marcel Maltritz: Dynamo Dresden wird Ab- und Aufstieg beeinflussen

Die Bundesliga-Pause ist beendet und damit wird auch „Steilpass“ fortgesetzt. Natürlich samt seiner Promi-Tipper Marcel Maltritz (41) und Erik Stoffelshaus (49). In der ersten Vorschau sprechen wir mit Marcel Maltritz, der natürlich nicht nur ins Oberhaus schaut, sondern wegen „seines“ VfL Bochum ebenso in die 2. Liga. Da glaubt er, dass Dynamo Dresden endscheidend in den Ab- und Aufstiegskampf eingreift. Marcel Maltritz hat den Fußball wegen des Coronavirus „schon vermisst. Es wirkte wie eine...

  • Essen-Süd
  • 14.05.20
Ratgeber
Zwei Bewohner des Hans-Jürgen-Janzen-Haus in Fröndenberg-Frömern haben sich infiziert.

Erneut Einrichtung in Fröndenberg betroffen
Zwei Bewohner des Hans-Jürgen-Janzen-Haus infiziert

Nach dem Schmallenbachhaus hat das Coronavirus erneut in einer Altenpflegeeinrichtung in Fröndenberg zugeschlagen: Zwei Bewohner des Hans-Jürgen-Janzen-Haus in Frömern haben sich infiziert. Dazu nimmt die Diakonie Mark-Ruhr Pflege und Wohnen gGmbH als Träger der Einrichtung Stellung. „Wir sind sehr betroffen, dass alles menschmögliche dann doch nicht ausgereicht hat“, bedauert Regina Mehring, Geschäftsführerin der Diakonie Mark-Ruhr Pflege und Wohnen gGmbH. „Wir sind gut aufgestellt, um uns den...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.