Quartier

Beiträge zum Thema Quartier

Ratgeber
Die Stadt Oberhausen unterstützt energetische Sanierungsmaßnahmen an der Gebäudehülle von Wohngebäuden im InnovationCity-Quartier Osterfeld-Mitte/Vondern mit finanziellen Zuschüssen. Mehr Infos gibt es am Dienstag, 26. Januar, ab 18 Uhr im Rahmen der kostenlosen Online-Veranstaltung „Dämmung: Vom Keller bis aufs Dach“.

Online-Termin für interessierte Immobilieneigentümer aus Oberhausener Projektgebiet „Dämmung: Vom Keller bis aufs Dach“
Finanzielle Zuschüsse für InnovationCity-Quartier Osterfeld-Mitte/Vondern

Die Stadt Oberhausen unterstützt energetische Sanierungsmaßnahmen an der Gebäudehülle von Wohngebäuden im InnovationCity-Quartier Osterfeld-Mitte/Vondern mit finanziellen Zuschüssen. Voraussetzungen dafür sind: Die Häuser müssen mindestens 20 Jahre alt sein und die Maßnahmen den Wärmeschutz wesentlich erhöhen. Detaillierte Infos dazu bietet das Sanierungsmanagement interessierten Immobilieneigentümern aus dem Projektgebiet am Dienstag, 26. Januar, ab 18 Uhr im Rahmen der kostenlosen...

  • Oberhausen
  • 12.01.21
Politik
Eröffnung des Quartiersplatzes: (v.l.) Till Knochen (Bereichsleiter Wohnen und Soziales), 1. Beigeordneter Jens Toschläger, Beigeordnete Kerstin Heidler, Planer Rochus Franke, Bürgermeister Dirk Wigant und Ortsvorsteher Burkhard Böhnisch.

Bürgermeister Dirk Wigant eröffnet Quartiersplatz

Der Quartiersplatz soll ein neuer Treffpunkt im Quartier in Königsborn werden, auf dem sich alle Generationen begegnen. Gleichzeitig soll er nicht nur der Entspannung und Kommunikation, sondern auch der Bewegung in Form von Sport und Spiel dienen. Am Freitag, 4. Dezember, hat Unnas Bürgermeister Dirk Wigant die neue Fläche zwischen Kieler und Potsdamer Straße offiziell an die Menschen im Quartier übergeben. Bei diesem Projekt sind die Ergebnisse der Beteiligung in Form von Streifzügen,...

  • Unna
  • 07.12.20
Wirtschaft
Die WoGe Hamborn-Vorstände Thomas Stoy und Axel Kocar bleiben ihren Grundsätzen treu, jährlich einen nicht unerheblichen Betrag in die Instandhaltung und Modernisierung ihrer Bestände zu investieren.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Die WoGe Hamborn investiert 2,3 Millionen Euro in den Nelkenhof
Generalüberholung mit „grünen Akzenten“

Die Wohnungsgenossenschaft Hamborn bleibt ihren Grundsätzen und Erfolgsprinzipien treu, jährlich einen nicht unerheblichen Betrag in die Instandhaltung und Modernisierung ihrer Bestände zu investieren. Das ist auch im zu Ende gehenden Kalenderjahr der Fall gewesen. Trotz Corona wurden die geplanten Maßnahmen in Angriff genommen, auf den Weg gebracht und letztlich vollendet. Im Mittelpunkt standen die 32 Wohneinheiten der Genossenschaft Am Nelkenhof 14, an der „Schnittstelle“ zwischen...

  • Duisburg
  • 28.11.20
Vereine + Ehrenamt
Nach jeder Begehung und bei jeder Besprechung führen die Ehrenamtlichen Buch und Statistik, um die "Vermüllung" in Griff zu bekommen.
Foto: Runder Tisch Marxloh

Quartierservice in Marxloh macht sich wieder auf den Weg
"Wir geben dem Müll eine Abfuhr!"

Unter Einhaltung aller Hygieneregeln dreht der Quartierservice des Vereins Runder Tisch Marxloh e.V. wieder seine Runden und meldet den zuständigen Institutionen wie Ordnungsamt und den Wirtschaftsbetrieben Duisburg regelmäßig wilde Müllkippen, abgemeldete Kraftfahrzeuge und auch Gefahrenquellen im öffentlichen Raum. Die Mitarbeiter des Quartierservices haben so ein tägliches Bild der Lage in Marxloh. In vielen Planungsgesprächen kristallisierte sich heraus, das diese Meldungen zwar sinnvoll...

  • Duisburg
  • 04.10.20
Ratgeber
Nach der überzeugenden Vorstellungsrunde: Volker Krol (Quartiersmanager), Jens Harder (Geschäftsführer), Bürgermeister Ralph Brodel (von rechts n. links).
3 Bilder

Quartierskonzept in dörflicher Umgebung
Vier Säulen im Kursana Quartiershaus vereint

Allendorf. Rund elf Millionen Euro sind am Standort Allendorf für das Anfang August eröffnete Kursana Quartierhaus investiert worden. Zwanzig Senioren, so Kursana-Geschäftsführer Jens Harder und Quartiersmanager Volker Krol während der jetzt durchgeführten Pressekonferenz, sind bereits eingezogen und weitere werden in den nächsten Wochen folgen. Geschäftsführer Jens Harder erklärte in seiner Begrüßung, dass es während der Planungs- und Bauphase, immer eine gute Unterstützung und positive...

  • Sundern (Sauerland)
  • 04.09.20
Wirtschaft
Das Quartier Am Offers in der Velberter Innenstadt entwickelt sich weiter. Darüber informierten nun Silke de Roode (von links) vom Innenstadtmanagement sowie Sabine und Jens Holten vom Familienunternehmen "Trip & Travel" an der Friedrichstraße.

Velberter Innenstadtmanagerin informiert über Veränderungen
Weiterentwicklung im Quartier

Was mit der aufwändigen Umgestaltung des Platzes Am Offers begonnen hat, wird bis heute weiterentwickelt: Das Quartier Am Offers in der Velberter Innenstadt wird nach und nach aufgewertet. "Nachdem wir städtebauliche Maßnahmen umgesetzt und den umgestalten Platz rund um die Alte Kirche bereits im Mai 2019 eröffnen konnten, haben sich auch die Immobilien-Eigentümer und Geschäftsleute mit ihren Fassaden und Schaufenstern befasst", informiert Silke de Roode vom Innenstadt-Management. "Ich freue...

  • Velbert
  • 27.08.20
Kultur
Am Dorfplatz
13 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf
Das "Monastere" in Unterrath - ein besonderes Quartier

Ein besonderes QuartierIm bodenständigen Unterrath überrascht an der ebenso bodenständigen "Piwipp" eine langgestreckte Sichtbeton-Mauer mit rostigen Stahlplatten und der Aufschrift "monastere". Sie signalisiert: Hier beginnt eine eigene Welt. Man betritt sie durch ein breites Tor. Das KlosterMonastère heißt Kloster und der Name lehnt sich an das ehemalige Trappistenkloster an, das bis zu seinem Abriss 1964 knapp zwei Kilometer entfernt am Kittelbach lag. Das neue Wohnquartier ist zwar auch...

  • Düsseldorf
  • 03.07.20
  • 17
  • 5
Politik
v.l. Bürgermeister Christoph Tesche, Einrichtungsleitung Joanna Tymoszuk, Geschäftsleiter Sven-Eric Leichner

Bürgermeister Christoph Tesche besucht das Karl-Pawlowski-Altenzentrum
Austausch zur Quartiersarbeit

Recklinghausen (JW). Er hatte es versprochen und hielt Wort. Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche versprach bei seinem Besuch zum 50-jährigen Jubiläum des Karl-Pawlowski-Altenzentrums, dass er wieder vorbei kommen würde. Am 21. Februar 2020 war es soweit. Die Einrichtung hatte ihn eingeladen, um über die Quartiersarbeit zu sprechen. Ein Thema, dass dem Bürgermeister spürbar am Herzen liegt. In der Einrichtung nutzte er die Chance, mit Vertretern aller Arbeitsbereiche ins Gespräch zu...

  • Recklinghausen
  • 09.03.20
Politik
Um die künftige Bebauung des Geländes am ehemaligen Wasserwerk Dohne und am Leinpfad zwischen dem Thyssenpark und dem Hotel am Ruhrufer ging es jetzt in einer informativen und lebhaften Bürger- und Anwohnerversammlung.        Foto: PR-Foto: Köhring

Öffentliche Versammlung mit Lob und Kritik für die geplante Wohnbebauung an der Dohne
„Wir nehmen alle Anregungen ernst“

„Der Teufel steckt im Detail“. Das scheint auch für die geplante Wohnbebauung auf dem Gelände des ehemaligen Wasserwerks an der Dohne zu gelten. Wie viele Häuser werden dort gebaut? Ist das Wohnen am Wasser für die Mülheimer überhaupt bezahlbar? Entsteht dort ein Verkehrschaos für die jetzigen Anwohner der Dohne? Bleibt der Leinpfad weiter öffentlich begehbar? Das waren nur einige der Fragen, die knapp 80 Anwohner, Naturschützer und interessierte Bürger ins Franky's am Güterbahnhof lockten. Der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.02.20
  • 1
Politik

Stadt Marl und Diakonie laden zum Quartiersforum ein

Die Stadt Marl und das Diakonische Werk im Kirchenkreis Recklinghausen laden Bewohner und Akteure am Donnerstag, 27. Februar 2020, zum zweiten Quartiersforum im Stadtzentrum ein. Nach der Begrüßung durch die Stadt Marl  soll es von 16 bis 17.30 Uhr in der Ratsstube des Marler Rathauses um die Belange der Stadtmitte gehen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Informationen zum Verfügungsfonds sowie die Auswertung und Fortführung der Themensammlung aus dem ersten Forum im vergangenen Jahr....

  • Marl
  • 20.02.20
Politik
Der Arbeitskreis Dichter hat jetzt die künftigen Aktivitäten koordiniert und gebündelt.       Foto: EGDU

Arbeitskreis Dichterviertel in Hamborn hat viel vor
Den Zusammenhalt im Quartier stärken

Zum ersten Mal in diesem Kalenderjahr hat sich der Arbeitskreis Dichterviertel getroffen, um Veranstaltungen und Termine abzusprechen. Dabei waren und sind viele engagierte Köpfe und  helfende Köpfe und Hände mit im Boot. 19 Institutionen aus dem Dichterviertel kamen zusammen, um auch im Jahr 2020 miteinander zu kooperieren. Die Berichte aus den Einrichtungen zeigten auch dieses Mal, dass ein lebens- und liebenswertes Dichterviertel das gemeinsame Ziel ist. Die Förderer des Stadtteils,...

  • Duisburg
  • 15.02.20
Politik
Franziska Adams ("a tip: tap"), Guido Brücker (Dezernat 1), Elena Karmann (CBE), Alexandra Jaik ("a tip: tap") und Ramon Steggink (Pressesprecher RWW) weihen die "Refill Station" in der Styrumer Talentwerkstatt ein (v.l.n.r.).
Video

Neues Projekt in Mülheim-Styrum gestartet - mit Video
Mit Leitungswasser das Klima schützen

Klima schützen, Plastik vermeiden und Leitungswasser trinken sind Themen, die zur Zeit überall präsent sind. Damit beschäftigt sich auch der Berliner Verein "a tip: tap". Von Mona Wegner Die Organisation hat sich das Ziel gesetzt, zu einer bundesweiten "Wasserwende" aufzurufen. Mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums soll durch Bildungs- und Aufklärungsarbeit, sowie Beratung von Unternehmen die Bedeutung von Leitungswasser für den Klimaschutz stärker in das Bewusstsein der Menschen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.01.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Großer Bahnhof zur Eröffnung der Kita: Geschäftsführer Oliver Kern, Bürgermeisetr Rudi Jelinek und der AWO-Kreisvorsitzende Kalus Johannknecht waren in die Cranichhöfe gekommen.
12 Bilder

Kern kritisiert beim Tag der offenen Tür in den Cranachhöfen KiBiz-Reform
"Die neuen Räume sind fantastisch, nur die Rahmenbedingungen noch nicht"

Knapp zwei Jahre hat es gedauert - vom ersten Spatenstich bis hin zur Eröffnung. Im August haben die 99 Kinder der fünfgruppigen AWO-Kita Cranachhöfe die neuen Räume in Holsterhausen bezogen. In unmittelbarer Nachbarschaft ist wenige Monate später die Geschäftsstelle der AWO eingezogen - mit Verwaltung, Familienbildung, Schuldner-, Migrations- und Seniorenberatung. Mit einem bunten Tag der offenen Tür stellten sich die beiden "Neuen" im Quartier nun vor. von Christa Herlinger Ein...

  • Essen-Süd
  • 27.01.20
  • 1
  • 1
Politik
3 Bilder

Stefanie Kuhs und Nils Sotmann als Ratskandidaten nominiert
Krayer Christdemokraten stellen Weichen für die Kommunalwahl

Im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung hat der CDU Ortsverband Kray/Leithe seine Kandidaten für die Kommunalwahl im kommenden Jahr aufgestellt. Dabei setzen die Krayer Christdemokraten auf zwei engagierte Bezirksvertreter, die sich bereits seit einigen Jahren für den Stadtteil und die Menschen vor Ort einsetzen. Im Ratswahlkreis 31 (Kray) wurde die Ortsvorsitzende Stefanie Kuhs nominiert. Der 25-jährige Nils Sotmann wird im Wahlkreis 32 (Kray-Nord und Leithe) für die CDU antreten. Die Krayer...

  • Essen-Steele
  • 21.11.19
  • 3
Politik
Engagiert wurde auf dem Podium von den teilnehmenden Vertretern aller im Iserlohner Rat vertretenen Fraktionen diskutiert. Foto: privat

"Bürgerwiese" fürs Quartier
Bürgergespräch der Initiative Heide/Hombruch fand großen Anklang

 Mehr als 40 Bürger kamen in die Grundschule Lichte Kammer, um an dem vom Rektor der Grundschule moderierten Bürgergespräch teilzunehmen. Podium mit sämtlichen Ratsfraktionen Am Podium waren sämtliche im Rat der Stadt agierenden Parteien vertreten. Anwesend waren folgende Politiker: Clemens Bien (SPD), Harald Eufinger (Bi90/Die Grünen), Hans Immanuel Herbers (UWG-Piraten), Volker Keitmann (SPD) Detlef Köpke (FDP), Roman Koslowski (Die Linken), Alexander Langguth (Blaue Fraktion), Angela Plötz...

  • Iserlohn
  • 19.10.19
Vereine + Ehrenamt

Quartier Weitmar
Offene Upcycling Werkstatt in Weitmar

Das Team welches sich mit der Idee der offenen Upcycling Werkstatt auf den Weg gemacht hat, lädt ab heute (24.09.2019, ab 13 Uhr) regelmäßig einmal pro Woche alle, egal ob jung oder alt, ob fit oder mit Handicap zur bereits im August angekündigten Upcycling Werkstatt ein. Interessieren Sie sich für handwerkliche Arbeit und Gestaltung? Haben Sie Spaß mit anderen etwas Neues zu entwerfen? Beschäftigen Sie sich gerne mit den Themen Nachhaltigkeit und Do-It-Yourself oder haben Sie einfach Lust,...

  • Bochum
  • 23.09.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Das umrandete Gebiet von Broich soll "Reallabor" für die Gesamtstadt werden und die Anpassung an den Klimawandel auf den Weg bringen.          Foto: Blossey
2 Bilder

Mülheim will den Folgen des Klimawandels aktiv entgegenwirken – Broich wird zum „Reallabor“
Stürme und Regen, Hitze und Blitze

„Wenn wir schon den Klimawandel offensichtlich nicht verhindern können, so müssen wir aber alles unternehmen, die Folgen richtig einzuschätzen und Maßnahmen ergreifen, damit verantwortungsvoll umzugehen.“ So bringt Mülheims Umwelt- und Planungsdezernent Peter Vermeulen die Anstrengungen der Stadt auf den Punkt, sich dem Klimawandel zukunftsorientiert anzupassen. Ein erster öffentlicher Dialog zu dieser notwendigen Klimaanpassung findet am Freitag, 20. September, von 15 bis 17 Uhr, im 3....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.09.19
  • 2
Wirtschaft
Der Hamburger Investor und Projektentwickler Revitalis Real Estate feierte mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau (l.), Projektbeteiligten sowie über 150 Gästen das Richtfest des Wohnquartiers an der Berswordtstraße. Richtfest Wohnquartier an der Berswordtstraße. Im Bild Revitalis-Vorstand Thomas Cromm, Thomas Treß, Geschäftsführer Borussia Dortmund, Dr.-Ing. Matthias Jacob von der Country President Deutschland Implenia, Architekt Jan-Oliver Meding und der Polier.
9 Bilder

Beim größten City-Wohnbau-Projekt entstehen am Kreuzviertel 365 Apartments
Richtfest für 587 neue Wohnungen

So viele neue Wohnungen werden nirgendwo sonst in Dortmund gebaut. 222 Neubauwohnungen und 365 kleine Apartments werden neben der BVB-Geschäftsstelle an der Berswordtstraße gebaut. Hier, nahe dem Kreuzviertel und en Westfalenhallen entsteht ein ganz neues Viertel.  Mit seinem Joint Venture Partner, dem Kölner Multi Family Office Dereco, baut Revitalis auf dem rund 10.900 m² großen Grundstück an der Berswordt-/ Lindemannstraße 222 Wohnungen und 365 Mikroapartments. Das Quartier mit einer...

  • Dortmund-City
  • 13.09.19
Politik
Die Häuser an der Barmer Straße stehen leer. An ihrer Stelle soll ein Quartier mit pflegerischen Betreuungsstrukturen entstehen.
7 Bilder

Projekt "Barmer Straße" der "Schwelmer & Soziale" geht in Planung
Innovation auf 7.000 Quadratmetern

Es bahnt sich Großes an in der Barmer Straße. Die "Schwelmer & Soziale Wohnungsgenossenschaft eG" will mit einem innovativen Projekt das Bild des Quartiers und die Art des Wohnens komplett verändern. von Nina Sikora Die Häuser in der Barmer Straße 26 bis 40a stehen zum größten Teil leer. Und das ist volle Absicht, wie Berndt Erlenkötter, Vorstandsvorsitzender bei der "Schwelmer & Soziale Wohnungsgenossenschaft eG", erklärt: "Das sind vier Häuser, wo wir in den vergangenen Jahren keine...

  • Schwelm
  • 09.07.19
Politik
Jetzt fiel der Startschuss zum vom Land NRW und der EU geförderten Projekt „Teilhabezentrum Marxloh – Bewegung schafft Begegnung“, das nach wissenschaftlicher Auswertung Signalwirkung für die Stadt und die Region haben soll.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Neues Teilhabezentrum in Marxloh soll die Interesssen der Jüngsten erforschen
„Gebt den Kindern das Kommando!“

Es hatte einen Hauch von den Fimfestspielen in Cannes oder der Berlinale, als einige Marxloher Kinder bei ihrer ganz persönlichen Filmpremiere gefeiert wurden. Ihr Filmpalast war die „Arche“ an der Pauluskirche. Dort wurde zugleich das Teilhabezentrum Marxloh offiziell eingeweiht, das ein Pilot- und Vorzeigeprojekt für Duisburg und die Region werden könnte. Die Kinder waren stolz wie Oskar. Sie durften in dem Streifen etwas sagen, sie sollten etwas sagen und sie hatten etwas zu sagen. Und genau...

  • Duisburg
  • 10.06.19
  • 1
Politik
Günter Schulz, stellvertretender Vorsitzender der CDU Neumühl (l.) und die Bezirksvertreter Roswitha Schulz und Andreas Ehmann wollen beim kommenden Stadtteilfest in Neumühl um Vorschläge für neue Straßennamen im Bereich des ehemaligen Barbara-Krankenhauses bitten.
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Vorgeschlagene neue Straßennamen stießen auf wenig Gegenliebe – CDU will einen „Namens-Wettbewerb“
Neumühl-Quartier nimmt Gestalt an

Das neue Neumühl-Quartier auf dem Areal zwischen Garten-, Dörnberg-, Barbara- und Schröerstraße geht in eine richtungsweisende Planungs- und Entscheidungsphase. In nicht mehr allzu langer Zeit soll der erste Abschnitt mit einer Wohnbebauung entlang der Gartenstraße in Angriff genommen werden. Die Stadt, der Investor Jörg Richard Lemberg von der IPG aus Berlin und das Architekturbüro Hector3 aus Düsseldorf haben vieles in trockenen Tüchern, längst aber nicht alles. Wenn der Bereich rund um das...

  • Duisburg
  • 24.05.19
  • 1
Reisen + Entdecken
Anna-Maria Erlinghäuser (r.v.) und Laura Henter (h.) liefern sich eine Kissenschlacht mit den Kindern der FABIDO Tageseinrichtung für Kinder Uhlandstraße.

Offenheit für alle Menschen: Kita Uhlandstraße wirbt für Gastfreundschaft
Noch 700 Betten für Kirchentag gesucht

 Noch 12 Tage lang ist der Kirchentag auf Privatquartiersuche: Bis zum 22. Mai werden in Dortmund und drumherum vom 19. bis 23. Juni noch rund  700 Betten für Besucher gesucht. Mit Gejohle haben sich Kinder, Eltern und Mitarbeitende in der FABIDO Tageseinrichtung für Kinder Uhlandstraße erstmal eine Kissenschlacht geliefert. Mit dieser Spaßaktion werben sie für Gastfreundschaft für Gäste des Kirchentages, die im Juni nach Dortmund kommen. Offenheit für alle Menschen - dafür steht die FABIDO...

  • Dortmund-City
  • 10.05.19
Ratgeber
2 Bilder

Quartier Weitmar
Gesundheitstag im DRK Zentrum zum 2. Mal

Am Freitag, den 03. Mai 2019 von 10 bis 17 Uhr wird der Gesundheitstag im DRK Zentrum zum 2. Mal durchgeführt. Ein Tag mit vielfältigen Angeboten und Aktivitäten für alle Generationen rund um das Thema Gesundheit, Alter, Pflege, Quartier und Ehrenamt. Ärztliche Vorträge - Dr. Hagen referiert zum Thema - Schmerzen im hohen Alter – Dr. Niederhofer zum Thema – Wie erkennt man eine Demenz - sowie Vorträge zu den Themen – stationärer Heimeinzug, Tagespflege, Alzheimerhilfe, Hausnotruf, Erste Hilfe...

  • Bochum
  • 24.04.19
  • 1
Kultur

Schöne Osterferien-Aktion
Das Quartier bunter machen

Das Leben ist bunt – unter diesem Motto haben 16 Kinder und Jugendliche sich das Quartier in der ersten Osterferienwoche rund die die alte Kinderschuhfabrik Pannier angeschaut und überlegt, wo Farbe gut tun würde. Startpunkt war das Theater im Fluss und sofort wurden im Umkreis so viele Plätze gefunden, dass während des viertägigen Projektes eine Auswahl getroffen werden musste. Entschieden haben sich die Kinder und Jugendlichen für Strom-Verteiler-Kästen, ein Müllgrundstück an der Joseph...

  • Kleve
  • 21.04.19
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.