Quartiersmanagement

Beiträge zum Thema Quartiersmanagement

Vereine + Ehrenamt
Die Engelskulpturen warten auf ihre Verleihung.

Vorschläge zum Dortmunder Ehrenamtspreis bis zum 19. November einreichen
„Engel der Nordstadt 2021“ gesucht

Das Jahr 2021 war ein ganz besonderes, das sicherlich auch das ehrenamtliche Engagement sowie nachbarschaftliche Hilfen im Kontext der Corona-Pandemie in ein neues Licht rückte. Viele Menschen in der Nordstadt haben sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit für andere Menschen eingesetzt, sie unterstützt oder aktiv geholfen. So werden auch in diesem Jahr wieder engagierte Menschen für den „Engel der Nordstadt“ gesucht und ausgezeichnet. Ab sofort nimmt das Quartiersmanagement Nordstadt wieder...

  • Dortmund-City
  • 17.10.21
Wirtschaft
Partnerschaft mit Qualität seit 20 Jahren (v.l.): DGQ-Geschäftsleitung Stephan Köchling, Heinz Augustin, Kaufmännischer Direktor der LWL-Klinik Herten, und Qualitätsmanagerin Anne Sophie Scholz.

LWL-Klinik Herten: DGQ-Zertifikat steht für Kompetenz im Qualitätsmanagement und Qualität im Krankenhaus

Die LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist seit 20 Jahren Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ). Im Beisein von Heinz Augustin, Kaufmännischer Direktor der LWL-Klinik Herten, Qualitätsmanagerin Anne Sophie Scholz und der DGQ-Geschäftsleitung Stephan Köchling wurde die langjährige Partnerschaft am vergangenen Mittwoch (6.10.) mit einem Zertifikat gewürdigt. Klinik-QM "In den...

  • Marl
  • 08.10.21
Ratgeber
In den Herbstferien gibt es an verschiedenen Orten der Nordstadt Spiel- und Bewegungsangebote.

Aktionstage für Kinder und Jugendliche in der gesamten Nordstadt in den Herbstferien
„Nordstadt bewegt uns!“

In den Herbstferien, vom 11.10. bis 24.10.2021, bietet das Quartiersmanagement Nordstadt mit seinen Kooperationspartner*innen von montags bis freitags ein offenes, spielerisches Lernangebot für Kinder und Jugendliche in den Quartieren Borsigplatz, Nordmarkt und Hafen an. Vor dem Hintergrund vieler ausgefallener Unterrichtsstunden werden spielerisch Lese-, Schreib- und Rechenübungen, verpackt in spannende Aktionen, angeboten. Das Spielen und die Bewegung der Kinder werden durch...

  • Dortmund-City
  • 07.10.21
Vereine + Ehrenamt

JHV mit 6-monatiger Corona-Verspätung
Neuer BIGWAM-Vorstand gewählt

BIGWAM e.V. wählt neuen Vorstand nach erster Bürgerversammlung seit 18 Monaten! Essen 3.10.2021 Endlich, nach fast 18-monatiger Pause, konnte wieder eine „normale“ Bürgerversammlung stattfinden. Rund 40 Besucher*innen, darunter auch eine kleine Gruppe von neugewählten CDU Stadträten, fanden den Weg zum Kreuzer Gemeindezentrum an der Friedrich-Lange-Str. . Ein Thema der Bürgerversammlung war die neue Ansiedlung des AWO Kreisverband Essen mit ihrem Sozialzentrum am alten ALDI-Standort an der...

  • Essen-Nord
  • 07.10.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Verkehrssicherheit fängt mit dem Fahrrad an.
3 Bilder

Verkehrssicherheitstraining für Kinder in der Dortmunder Nordstadt war ein großer Erfolg
„Erlebnistour Verkehrssicherheit und Mobilität“

Wie verhalte ich mich richtig im Straßenverkehr? Was ist eigentlich ein „Toter Winkel“? Wie sicher ist mein Fahrrad? Wie verständige ich den Notruf? Fragen, die jeder Erwachsene beantworten können sollte - Kinder aber zum Rätseln bringen oder sogar verunsichern. Diese und viele weitere Fragen wurden auf der „Erlebnistour Verkehrssicherheit und Mobilität“ beantwortet und zugleich spielerisch vermittelt. Nach den erfolgreichen Erlebnistouren der letzten Jahre wurde mit den Partnern erneut ein...

  • Dortmund-City
  • 18.09.21
Reisen + Entdecken
Wer findet den Schatz von Räuber Knobelratz?

Rätselhaftes von Räuber Knobelratz
Digitale Schatzsuche in Witten

Das Quartiersmanagement Heven-Ost/Crengeldanz veranstaltet eine digitale Schatzsuche für Kinder in Witten. "Der listige Räuber Knobelratz soll in Heven vor langer Zeit sein Unwesen getrieben haben. Keiner war vor ihm sicher. Er raubte, raubte und raubte. Sein Diebesgut bewahrte er sicher in einer Schatztruhe auf, die er immer gut verschloss. Als dann der Räuber Knobelratz älter wurde, wusste er nicht, was mit seiner Beute nach seinem Tod geschehen soll, denn Kinder hatte er keine. Deshalb gab...

  • Witten
  • 14.09.21
Politik
Dankbar nahmen Oberbürgermeister Sören Link (l.) und der zuständige Beigeordnete Martin Linne jetzt die Förderbescheide des Landes NRW entgegen, die Ministerin Ina Scharrenbach persönlich im Duisburger Rathaus Überreichte.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Duisburg bekommt "frisches Fördergeld" vom Land NRW
Fast 2,4 Millionen Euro für Hochfeld und den Kuhlenwall

Wenn Ina Scharrenbach, die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, ins Duisburger Rathaus kommt, wird sie stets mit offenen Armen und strahlendem Lächeln empfangen. Denn nicht selten hat sie frohe Botschaften mit nicht unerheblichen Fördergeldern für die Stadt im „Handgepäck“. Das war auch jetzt wieder so. Die Ministerin übergab offiziell und aktuell Förderbescheide an Oberbürgermeister Link und Planungsdezernent Martin Linne aus den...

  • Duisburg
  • 12.07.21
Politik

Zukunftskonzept Marten 2025
Endspurt bei der Bürger-Umfrage

Die im Projekt "nordwärts" angesiedelte Quartierskoordination für Marten entwickelt gemeinsam mit den Bürgern ein Zukunftskonzept für den Stadtteil. Der Prozess hat mit einer ersten digitalen Umfrage zur Lebensqualität im Stadtteil begonnen. Für alle, die sich mit ihren Ideen und Anregungen einbringen möchten, ist die Umfrage noch bis zum 22. Juni online abrufbar. Unter dem Motto „Starten in Marten“ haben die Martener Quartierskoordinatoren Daniel Bläser und Felix Brückner zur Beteiligung in...

  • Dortmund-West
  • 21.06.21
Vereine + Ehrenamt
Halfen bei der Verteilung der Präsentbeutel (v.l.): Jens Seppendorf (Diakonie), Rafed Yildirm (Integrationsrat Stadt Dinslaken), Nazife Öz-Haake (Internationaler Bund/Deutsch-türkischer Elternverein), Lisa Reinemann (Diakonie) und Tim Poéll (Diakonie). Foto: Rafed Yildirim

Gelungene Aktion des Quartiersmanagements Lohberg
Hier gabs "Jute Nachbarn"-Beutel

In jedem Jahr ruft die Nebenan-Stiftung zum „Tag der Nachbarn“ auf, um in ganz Deutschland ein Zeichen für eine gute und lebendige Nachbarschaft zu setzen. Auch um zu zeigen, wie wichtig der Zusammenhalt und das Engagement unter Nachbarn und Akteuren ist. Bereits zum zweiten Mal beteiligt sich das Quartiersmanagement Lohberg an der Aktion. Im Letzten Jahr gab es Blumensamen to-go für die Nachbarn am aufgestellten Gabenzaun. Auch in diesem Jahr haben sie sich erneut eine Corona-konforme Aktion...

  • Dinslaken
  • 05.06.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Überraschungstüte und gute Wünsche
Tag des Nachbarn in Witten

Am Freitag, 28. Mai, findet der Tag des Nachbarn in Witten statt, eine Initiative von nebenan.de und weiteren Kooperationspartnern. Auch das Café Schelle und das Quartiersmanagement „Quartier am Pezza“ möchten diesen feiern. Am Tag der Nachbarn selbst kann man im Innenhof der WWO, In der Mark 26, zwischen 10 und 12 Uhr ein kleines Überraschungstütchen, unter anderem mit Samen für bienenfreundliche Pflanzen, erhalten. Zwischen 13 und 15 Uhr geht dies auch am Café Schelle, Schellingstraße 6/8....

  • Witten
  • 25.05.21
Politik
Am 12. Mai geht es um die Zukunft Hochheims.

Digitale Info-Veranstaltung zum Stadtteilkonzept am 12. Mai
Wie soll sich Hochheide entwickeln?

Was macht Hochheide aus und wie soll sich das Viertel zukünftig entwickeln? Stadt und Quartiersbüro laden am Mittwoch, 12. Mai, von 18 Uhr an zu einem digitalen Treffen ein, um sich über Projektideen zu informieren. Zudem werden die Ergebnisse der im Januar durchgeführten Online-Beteiligung vorgestellt.  Das integrierte Stadtteilentwicklungskonzept (ISEK) wurde von der Wohnbund-Beratung NRW erstellt. Es dient als Grundlage für die Förderung von Projekten durch Bund und Land. Darin werden für...

  • Duisburg
  • 06.05.21
Vereine + Ehrenamt
Dieses Jahr steht der Tag der Nachbarn am 28. Mai erneut unter dem Motto “Helfen wir einander!”

Tag der Nachbarn am 28. Mai wird auch in Hünxe coronakonform "gefeiert"
Seid #JuteNachbarn und sorgt einander

Dieses Jahr steht der Tag der Nachbarn am 28. Mai erneut unter dem Motto “Helfen wir einander!” Gute Taten geben dem Leben in Krisenzeiten einen Sinn und sorgen dafür, dass Menschen sich stärker verbunden fühlen - vor allem dann, wenn Kontakte zu anderen Menschen stark eingeschränkt sind. Einander eine Freude bereiten, eine gute Tat vollziehen und einander begegnen (mit gebührend Abstand), wird mit dem Mitmach- Set wieder möglich. Mit Postkarten, Blumensamen, hausgemachten Marmeladen und vielen...

  • Hünxe
  • 04.05.21
Natur + Garten
Bei der Aktionswoche in Westerfilde und Bodelschwingh wird Müll aus der Landschaft entfernt. Das Quartiersmanagment ruft zum Mitmachen auf.

Frühjahrsputz Westerfilde und Bodelschwingh
Wir für ein sauberes Quartier

Zigarettenstummel, Verpackungen oder benutzte Alltagsmasken - leider gibt es so einiges, das achtlos weggeworfen oder am Straßenrand entsorgt wird. "Höchste Zeit, zusammen etwas dagegen zu unternehmen und das Quartier auf Vordermann zu bringen", dachte sich das Quartiersmanagement und lädt alle Nachbarn dazu ein, sich während der Aktionswoche vom 17. bis 24. April auf Frühjahrsputz zu begeben und so ein Zeichen für Zusammenhalt und Verantwortungsbewusstsein zu setzen. Ob alleine oder zusammen...

  • Dortmund-West
  • 12.04.21
Kultur
Wer findet die Osterhasen?

Ostern in Witten
Osterhasen-Suchspiel für Kinder rund um den Hellweg

Der Osterhase versteckt bekanntlich die Eier. Aber wer hat den echten Osterhasen schon mal gesehen? Vielleicht versteckt auch er sich. Manchmal aber kann er doch gefunden werden … Rund um den Hellweg in Witten-Heven lohnt es sich ab Freitag, 26. März,  ganz besonders, die Augen offen zu halten. Denn dort könnte man ihn womöglich in mehreren Betrieben entdecken. Das Quartiersmanagement Heven-Ost/Crengeldanz hat zusammen mit mehreren Geschäften und Betrieben am Hellweg sowie mit der OGS der...

  • Witten
  • 23.03.21
Politik

Für Anliegen im Stadtteil
Ein Quartiershausmeister für Kray

Die Stadt Essen bekommt vier weitere Quartiershausmeister. Einer der neuen Kümmerer kommt nach Essen-Kray. Als erste Ansprechpartner vor Ort stellen die Quartiershausmeister eine verkürzte Verbindung zwischen den Bürgern und der Stadtverwaltung her. Insbesondere der Einsatz in den Abendstunden und am Wochenende soll auch Bewohner erreichen, die tagsüber im Zuge ihrer beruflichen Tätigkeit nicht in Kray anzutreffen sind, aber dennoch ihre Bedarfe benennen wollen. Die CDU-Fraktion in der...

  • Essen-Steele
  • 11.03.21
  • 2
Wirtschaft
In Westerfilde hat Vonovia seinen Wohnungsbestand modernisiert. Neben der energetischen Sanierung profitieren die Mieter sowohl von mehr Wohnkomfort als auch von Verbesserungen im Wohnumfeld.

Vonovia: Gebäude saniert, Wohnumfeld aufgewertet
Beispiel Westerfilde

Die Wohnungsgesellschaft Vonovia hat Westerfilde als gelungenes Beispiel für eine für eine ganzheitliche, sozialverträgliche Modernisierung bezeichnet. Hier wohnt knapp jeder Siebte in einer Vonovia Wohnung, das Wohnungsunternehmen besitzt hier rund 1.000 Wohneinheiten. Nach einer umfassenden Quartiersentwicklung, die neben Gebäudemodernisierungen und einer Wohnumfeldaufwertung auch Verbesserungen bei der Sicherheit, Nachbarschaftsförderung und Sozialprojekte umfasste, können nun 110 Wohnungen...

  • Dortmund-West
  • 11.03.21
Politik

Verwaltungsvorstand Dortmund empfiehlt Prüfung eines neuen Sanierungsgebietes
Untersuchung zur Stadterneuerungstrategie für die Nordstadt

Der Verwaltungsvorstand empfiehlt dem Rat der Stadt, für einen Teilbereich der Nordstadt sogenannte vorbereitende Untersuchungen (VU) zur Prüfung eines neuen Sanierungsgebietes durchzuführen. Diese münden in die zukünftige Fortschreibung des Integrierten Stadterneuerungskonzeptes Dortmund Nordstadt. Mit Hilfe von Integrierten Stadterneuerungskonzepten können Städte die zukünftige Entwicklung einzelner Stadtteile besser steuern und öffentliche Fördergelder beantragen. Dafür werden die Stärken,...

  • Dortmund-City
  • 25.02.21
Ratgeber
Das Quartiersmanagement Nordstadt stellt sich neu auf: Raumplaner Till Blackstein (M.) kommt als bekanntes Gesicht hinzu. Jana Heger engagiert sich jetzt rund und Immobilien und Martin Gansau wird Ansprechpartner für den Quartierfonds Nordstadt.

Till Blackstein zurück am Dortmunder Borsigplatz
Neue Quartiersmanager

Ab sofort bekommt das Quartiersmanagement mit Till Blackstein einen neuen Mitarbeiter, der die Strukturen, vor allem die Nordstadt sowie das Quartier am Borsigplatz sehr gut kennt. Zudem wechselt Jana Heger vom Quartiersfonds als langjähriges Mitglied des Quartiersmanagements zum Team Immobilien. Zukünftig agiert sie dort in dem Bereich des Hof- und Fassadenprogramms sowie in weiteren immobilienbezogenen Themenfeldern. Im selben Zuge wird Martin Gansau, bisher zuständig für den Borsigplatz,...

  • Dortmund-City
  • 20.02.21
Ratgeber

Erreichbarkeit der Dortmunder Ämter zum Jahreswechsel
Zwischen den Jahren

Die Stadtverwaltung ist über die Feiertage hinaus vom 28. bis 30. Dezember geschlossen. Coronabedingt geschlossen haben derzeit und bis vorerst 10. Januar 2021 folgende Einrichtungen der Kulturbetriebe, des Jugend- und Sozialamts sowie der Sport- und Freizeitbetriebe: die Städtischen Museen und das Dortmunder U,die Bibliotheken,Stadtarchiv und Mahn- und Gedenkstätte Steinwache,VHS und Musikschule Dortmund,die Schwimmbäder,der Zoo Dortmund,die städtischen Jugendeinrichtungen und...

  • Dortmund-City
  • 21.12.20
LK-Gemeinschaft
Monika Wagner-van der Straten und Björn Schmidt-Freistühler zeigen Christoph Tesche das Material, mit dem Tüten und Kartons gepackt werden.

Freude in der Adventszeit
Quartiersmanagement Hillerheide packt Überraschungspakete

Das Quartiersmanagement Hillerheide lässt sich auch durch die aktuellen Corona-Einschränkungen nicht unterkriegen. Für die Adventsaktion haben die Quartiersmanager Monika Wagner-van der Straten und Björn Schmidt-Freistühler pfiffige Aktionen für jede Altersklasse geplant. „Ich bin wirklich begeistert, mit wie viel Kreativität das Quartiersmanagement immer wieder positive Impulse im Stadtteil setzt“, sagte Bürgermeister Christoph Tesche nach einem Besuch im Stadtteilbüro. Die Räumlichkeiten an...

  • Recklinghausen
  • 21.11.20
Vereine + Ehrenamt

Pressemitteilung
Das Quartierbüro Ickern des Diakonischen Werks Herne informiert

Das Quartierbüro Ickern im Lockdown Das Quartierbüro der Diakonie in Ickern ist während des Lockdowns im November telefonisch und per E-Mail erreichbar. Termine mit den Quartierentwicklern können telefonisch vereinbart werden. Der Quartierrundgang am 30. November 2020, der in die St. Antonius-Kirche in Ickern führen sollte, kann leider nicht stattfinden. Sobald es die Pandemie-Situation zulässt, werden die Quartierrundgänge wieder aufgenommen. Die Quartierentwickler Anette Pehrsson und Rolf...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.11.20
Ratgeber

Quartiersmanagement lädt ein
Erinnerung an Verfolgung

Wie erst jetzt vom Wittener Historiker Ralph Klein recherchiert werden konnte, wurde während der NS - Zeit eine katholische Wittener Familie von Nationalsozialisten massiv verfolgt - der Sohn der Familie wegen seiner vermeintlichen sexuellen Orientierung, die Mutter, weil sie als Besitzerin eines kleinen Ladens in der Kesselstraße Lebensmittel an jüdische Familien verkaufte. Der Sohn überlebte vier Konzentrationslager und zwei Todesmärsche und konnte in seine Heimatstadt zurückkehren. Eine...

  • Witten
  • 11.10.20
Ratgeber
Nach der überzeugenden Vorstellungsrunde: Volker Krol (Quartiersmanager), Jens Harder (Geschäftsführer), Bürgermeister Ralph Brodel (von rechts n. links).
3 Bilder

Quartierskonzept in dörflicher Umgebung
Vier Säulen im Kursana Quartiershaus vereint

Allendorf. Rund elf Millionen Euro sind am Standort Allendorf für das Anfang August eröffnete Kursana Quartierhaus investiert worden. Zwanzig Senioren, so Kursana-Geschäftsführer Jens Harder und Quartiersmanager Volker Krol während der jetzt durchgeführten Pressekonferenz, sind bereits eingezogen und weitere werden in den nächsten Wochen folgen. Geschäftsführer Jens Harder erklärte in seiner Begrüßung, dass es während der Planungs- und Bauphase, immer eine gute Unterstützung und positive...

  • Sundern (Sauerland)
  • 04.09.20
Reisen + Entdecken
Quartiersmanagement und Wohnungsunternehmen bieten Draußen-Aktionen für Nordstadtkinder an.

Dortmunder Wohnungsunternehmen bieten Aktionen gemeinsam mit Quartiersmanagement an
Spiel-Aktionen für Kinder: Nordstadt kommt raus

Der Auftakt gelang bereits in der Libellensiedlung mit Aktionen des Quartiersmanagements und Wohnungsunternehmen für Kinder. Freude am Lesen vermittelte das Kinder- und Jugendliteraturzentrum mit dem „bookbike“. Der ADFC war mit einem Rollerparcours vertreten und rundherum wurden kleine Spiele unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln angeboten. Auch am Mittwoch, 23. September an der Erwinstraße nahe dem Schulzentrum und am Donnerstag, 24. September am Stollenpark werden ab 16 Uhr Spiele...

  • Dortmund-City
  • 31.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.