Queer

Beiträge zum Thema Queer

Kultur

Solidarische Regenbogen-Flagge
Segnungsverbot des Vatikans fordert zu klarer Kante heraus

Mitte März 2021 hat der Vatikan für die katholische Kirche weltweit ein Verbot der Segnung homosexueller Partnerschaften ausgesprochen. Doch nicht allein homosexuelle Partnerschaften sind von diesem Segnungsverbot betroffen; auch alle anderen Lebenspartnerschaften, die nicht kirchlich heiraten können oder wollen, dürfen kirchlich nicht gesegnet werden. Dieses Verbot stößt seit der Veröffentlichung des Dekretes auf großen Widerstand in der katholischen Kirche: Jugend- und Erwachsenenverbände,...

  • Oberhausen
  • 24.03.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auch an St. Clemens in Brackel wurde die Regenbogenfahne am Fahnenmast angebracht: Pfarrer Ludger Keite, Pastor Stefan Wigger, Gemeindereferentin Claudia Schmidt, Kirchenvorstand Meinrad Wilde, Bruno Scheffler (von li.).
3 Bilder

Katholischer Pastoraler Raum Dortmund-Ost gegen LGBT-Segnungsverbot
Gemeinden protestieren mit Regenbogenbanner gegen Rom

Die vier katholischen Kirchengemeinden im Pastoralen Raum Dortmund-Ost, also in Brackel, Asseln, Neuasseln und Wickede, haben sich zu einer ungewöhnlichen Aktion entschlossen. Erstmals wurde vor allen Kirchengebäuden jeweils eine Regenbogenfahne gehisst. Dies ist ein lokales, öffentliches Zeichen des Protests und des Widerspruchs gegen das Verbot der Römischen Glaubenskongregation, Menschen, die in queeren Beziehungen leben, zu segnen. „Wir wollen ein Zeichen setzen für die Vielfalt von...

  • Dortmund-Ost
  • 23.03.21
Kultur

„Corona-Light-Edition”
32. Festival QUEER.LIFE.DUISBURG 2020 - UPDATE

Wegen der Corona-Bestimmungen im November kann das QUEER.LIFE.DUISBURG-Festival 2020 leider nicht wie geplant stattfinden. Von den ursprünglich 13 Veranstaltungen können aber die beiden Talkrunden als Online-Events besucht werden. Am 10. November (ab 19 Uhr) ist die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas „Auf ein queeres Wort“ zu Gast beim Politik-Talk der SPDqueer Duisburg. Sie wird zu aktuellen queer-politischen Themen Frage und Antwort stehen. Und am 23. November (ab 19 Uhr) findet ein...

  • Duisburg
  • 05.11.20
Kultur
2 Bilder

„Corona-Light-Edition”
32. Festival QUEER.LIFE.DUISBURG 2020

UPDATE. Wegen der Corona-Bestimmungen schon ab 30.10. in Duisburg kann leider keine Veranstaltung am geplanten Ort stattfinden! Lediglich die beiden Talkrunden am 10. und 23. November werden wir als Online-Events organisieren. Infos dazu auf www.queer-life-duisburg.de. Die Corona-Pandemie setzt schwierige Rahmenbedingungen für das QUEER.LIFE.DUISBURG-Festival 2020. Aber nicht trotz, sondern gerade wegen Corona soll es dieses Jahr unbedingt stattfinden. Derzeit fehlt es queeren Menschen und...

  • Duisburg
  • 14.10.20
Vereine + Ehrenamt
in den braun unterlegten Regionen leben die Hazara.
3 Bilder

Hamid Teil 2
"Musst Du weitersingen - ist so schon"

Hamid Teil 2 Ich habe Euch beim letzten Mal von Hamid erzählt. Gerade sitzen wir einander gegenüber und ich lasse mir seine Geschichte erzählen, so, wie er sie mir schon einige Male erzählt hat. Zum ersten Mal hat er mir Bruchstücke erzählt, als wir gemeinsam eine Zugreise gemacht haben. Da kannte ich ihn aber auch schon zweieinhalb Jahre. Er brauchte lange, um wirklich zu vertrauen. Hamid war 19 als er aus dem Iran nach Deutschland hier herkam. Seine Geschichte von Flucht und Vertreibung fing...

  • Hagen
  • 03.08.20
  • 1
Politik

Keinen Platz für Rassismus
Brüder und Schwestern - ob queer oder nicht, Rassismus bekämpfen ist unsere Pflicht

Erklärung der Hagener queeren Geflüchteten - Queerfugees Hagen (Queers of colour) Wir haben unsere Heimatländer verlassen, weil wir als Lesben, Schwule, Transgender oder Intersexuelle endlich leben wollten, wie es uns entspricht. Wir sind dankbar dafür, hier zu sein. Deswegen sind wir gemeinsam mit der Hagener Aidshilfe als Selbsthilfeorganisation solidarisch mit allen Menschen of Color, die auch gegen rassistische Gewalt und Diskriminierung demonstrieren. Zu unserer Arbeit gehört es auch, den...

  • Hagen
  • 20.07.20
  • 3
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Queer in Hagen
Queerfugees willkommen

Während bei uns gerade die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare nach zwei Jahren fast schon Normalität ist, ist Homosexualität für viele Menschen ihr Hauptfluchtgrund. Da in ihren Heimatländern auf sie Schikane, körperliche Gewalt und sogar der Tod warten, suchen viele homosexuelle Männer und Frauen hier in Hagen ein Leben in Freiheit und ohne Angst. Zwei von ihnen sind Reza und Nehmat, die schnell neue Freunde bei der Aidshilfe Hagen e.V. fanden, wo sie sich regelmäßig ehrenamtlich...

  • Hagen
  • 20.07.20
  • 2
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Queerfugees willkommen

Während bei uns gerade die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare nach zwei Jahren fast schon Normalität ist, ist Homosexualität für viele Menschen ihr Hauptfluchtgrund. Da in ihren Heimatländern auf sie Schikane, körperliche Gewalt und sogar der Tod warten, suchen viele homosexuelle Männer und Frauen hier in Hagen ein Leben in Freiheit und ohne Angst. Zwei von ihnen sind Reza und Nehmat, die schnell neue Freunde bei der Aidshilfe Hagen e.V. fanden, wo sie sich regelmäßig ehrenamtlich...

  • Hagen
  • 20.07.20
Vereine + Ehrenamt

Initiativenpreis des Paritätischen Jugendwerkes NRW
Lobende Erwähnung für Rosa Strippe aus Bochum

Verein erhält für das Projekt „Senlima“ eine lobende Erwähnung beim Initiativenpreis 2019 des Paritätischen Jugendwerks Der Verein Rosa Strippe hat für das interkulturelle Projekt „Senlima“ – Offener Treff für LGBTIQ*-Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchterfahrung bzw. Migrationshintergrund eine lobende Erwähnung beim Initiativenpreis 2019 erhalten. Die Preisverleihung durch das Paritätische Jugendwerk NRW fand am Mittwoch im VielRespektZentrum in Essen statt. Senlima nimmt in...

  • Bochum
  • 05.12.19
Kultur
4 Bilder

31. Festival QUEER.LIFE.DUISBURG 2019
„50 Jahre Aufstand der Perversen”

Seit 1969 laut, schrill, stolz – weltweit und in Duisburg Seit dem legendären Aufstand nach einer Razzia im Lokal Stonewall Inn in New York im Jahr 1969 ist viel erreicht und Akzeptanz sowie vollständige Gleichstellung sind immer noch das Ziel. Das Festival Queer.Life.Duisburg – präsentiert vom Verein Homosexuelle Kultur Duisburg in Kooperation mit anderen homosexuellen und queeren Gruppen – wirkt weiter mit in diese Richtung und hat dazu vom 30. Oktober bis 30. November 2019 einiges in petto:...

  • Duisburg
  • 18.10.19
Politik
Über 2.000 demonstrierten in Dortmund beim Christopher Street Day für gleiche Recht, Vielfalt, Toleranz und Akzeptanz.
13 Bilder

10.000 feierten und demonstrierten in Dortmund Samstag für gleiche Rechte
CSD setzt Zeichen für Vielfalt

Die bislang größte „Demonstration der Vielfalt“ in der Dortmunder Christopher Street Day-  (CSD)-Geschichte hat am Samstag ein starkes Zeichen für Akzeptanz und Vielfalt gesetzt. Über 2000 Demonstranten, so Schätzungen, zogen vom Hauptbahnhof durch die Nordstadt und Innenstadt. Sie forderten gleiche Rechte für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter* und andere queere Menschen (LSBTI*Q). Auf der Abschlusskundgebung an der Reinoldikirche betonte Moritz Heller von SLADO, dem Veranstalter des...

  • Dortmund-City
  • 16.09.19
Vereine + Ehrenamt

Queer Feld Raus
Die LGBTIQ+ Wandergruppe

Auch in diesem Frühjahr und Sommer setzt der Verein Rosa Strippe in Bochum seine Freizeitangebote für Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und inter* Personen, sowie alle Menschen fort, die sich dem Regenbogen-Spektrum zugehörig fühlen. Einmal im Monat findet die Wandergruppe „Queer Feld Raus“ statt. Samstags oder sonntags, jeweils ab ca. 11 Uhr wandern Interessierte gemeinsam im Ruhrgebiet oder in der Umgebung. Die Touren haben eine Länge von 10 bis 20 Kilometern und dauern drei bis fünf...

  • Bochum
  • 16.04.19
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.