Rückbau

Beiträge zum Thema Rückbau

Natur + Garten
Der Umbau der Ruhrwiesen im Bereich der Wittener Innenstadt
4 Bilder

Natürlichere Zustände
Neue Flussauen für die Ruhr

Nachdem im Bereich Wetter-Wengern und Witten-Bommern die Arbeiten an den Ufern der Ruhr bereits abgeschlossen sind, wird im Bereich Witten-Mitte fleißig gebaggert und gegraben. Das Ziel: Neue Nebenarme entstehen oder alte werden wieder freigelegt. Auch die Entfernung der Uferbefestigungen schafft mehr Lebensraum für Tiere und ihren Nachwuchs sowie Pflanzen. Die Fließgeschwindigkeit wird dadurch verringert und der Fluß erhält mehr Platz. Das dient auch dem Hochwasserschutz, was auch dringend...

  • Witten
  • 29.03.22
  • 1
Ratgeber

Rückbauarbeiten am Heizkraftwerk
Einbahnstraßenregelung in der Duisburger Altstadt

Die Stadtwerke Duisburg werden ab Montag, 14. Februar, auf der Charlottenstraße in der Altstadt Rückbauarbeiten am Heizkraftwerk durchführen. Aus diesem Grund wird die Charlottenstraße zwischen Vulkanstraße und Julius-Weber-Straße zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Julius-Weber-Straße. Fußgänger können passieren, müssen jedoch auf die örtliche Beschilderung achten. Für die übrigen Verkehrsteilnehmer werden Umleitungen eingerichtet. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte Juni...

  • Duisburg
  • 11.02.22
Blaulicht
Einsatzstelle

Großeinsatz der Feuerwehr
Baugerüst teilweise eingestürzt

Der Teileinsturz eines Baugerüstes auf der Roßstraße in Derendorf hat vergangenen Samstag, 29. Januar, zu einem Großeinsatz der Feuerwehr Düsseldorf gesorgt. Rund 50 Einsatzkräfte waren vor Ort um die Einsatzstelle sowie umliegende Gebäude zu sichern und in Zusammenarbeit mit einem Statiker, der zuständigen Baufirma und der Bauaufsicht das einsturzgefährdete Baugerüst zu befestigen und lose Trümmerteile des Abbruchhauses zu entfernen. Nach rund viereinhalb Stunden waren die letzten Maßnahmen...

  • Düsseldorf
  • 31.01.22
Politik
Düsseldorf-Nord: Ratsherr Andreas Auler.

Düsseldorf-Nord: CDU-Fraktion stieß auf BV-Sitzung interessante Anträge an
Im Norden viel Neues

Die aktuelle Sitzung der Bezirksvertretung (BV) fand diesmal in der Internationalen Schule Kaiserswerth statt. So führte der Lokalkurier (LK) ein Gespräch mit Andreas Auler, Ratsherr der CDU für Angermund, Wittlaer und Kalkum, über zwei interessante Anträge, die von der CDU-Fraktion angestoßen worden sind. Kaiserswerth. Zum Ersten ging es um den anstehenden Rückbau der B8 alt. Hintergrund hierfür: Seit 2008 existiert ein rechtskräftiger Planfeststellungsbeschluss, auf dessen Grundlage der...

  • Düsseldorf
  • 07.10.21
Politik

Was konkret hat die Stadtverwaltung aus dem Starkregen-, Hochwasser- und Überflutungsereignis am 14./15. Juli 2021 gelernt?

Die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER hat sich die Mühe gemacht, alle Presseveröffentlichungen der Stadt Düsseldorf zum Starkregen-, Hochwasser- und Überflutungsereignis am 14./15. Juli 2021 aufzulisten. „Dabei fällt auf, dass OB Keller zum Jagen getragen werden musste. Erst waren Krisenstabsleiter und Beigeordneter Christian Zaum sowie Ingo Noppen, der Leiter des Stadtentwässerungsbetriebs zu einem Vor-Ort-Termin angekündigt; später war dann doch der OB dabei“, stellt Torsten Lemmer,...

  • Düsseldorf
  • 08.09.21
Wirtschaft
Dies schwebende Fassadenteil wurde von der Balkonfront runtergelassen und anschließend unten zerkleinert.
Video

Kielstraße 26 in nächster Phase
Rückbau eines Hochhauses

Das 18-stöckige Hochhaus Kielstraße 26 wird in den nächsten Wochen kleiner und kleiner werden. Weil die Nachbargebäude stehen bleiben sollen und geschützt werden müssen, erfolgt der Rückbau in kleinen Schritten. Minibagger tragen derzeit die ehemaligen Wohnungen etagenweise von oben ausgehend einzeln ab. Fassadenteile werden per Kran einzeln hinabgelassen. Ein anderer Bagger am Boden sortiert  mit einem großen Magneten Metalle aus dem abgetragenen Schutt. Schadstoffhaltige Elemente wurden...

  • Dortmund-City
  • 07.06.21
Ratgeber
Das ehemalige Wohnhochhaus (hier ein Archivbild) ist inzwischen ausgeräumt und wird dann etagenweise abgebrochen. (Foto: Braczko)

Fortschritt Abriss Schwechater Straße 38
Gladbecker Schrottimmobilie soll Ende 2021 verschwunden sein

Auf der Baustelle an der Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 geht es voran. Wenn es nach Plan weiter läuft, soll das Gebäude Ende 2021 verschwunden sein. In den letzten sieben Monaten seit dem Start der Abbrucharbeiten im Oktober 2020 wurde das Gebäude entrümpelt, die Schadstoffe saniert. "Dieser erste Teil des Abbruchs ist nun abgeschlossen und lief trotz der hohen Komplexität und der großen Herausforderungen vollständig im Zeit- und Kostenplan", heißt es aus der Stadtverwaltung. Die...

  • Gladbeck
  • 26.05.21
Politik
Der Verkehrslandeplatze Schwarze Heide in Hünxe. Foto: Hans Nover

Verkehrslandeplatz Schwarze Heide: Hünxe Kommunalpolitik bezieht Stellung
„Wir werden einem Verkauf der Hünxer Anteile nicht zustimmen"

Nachdem zwei private Investoren den Kommunen Bottrop, Dinslaken, Hünxe, Voerde und dem Kreis Wesel ein Angebot zum Aufkauf der Anteile für die Flugplatzgesellschaft Schwarze Heide gemacht haben, diskutiert auch die Hünxer Kommunalpolitik einen Verkauf der Gemeindeanteile. Gemeinsam äußern sich jetzt die Fraktionsvorsitzenden im Hünxer Gemeinderat Horst Meyer (SPD), Dr. Michael Wefelnberg (CDU), Heike Kohlhase (Bündnis ‘90/Die Grünen), Ralf Lange (EBH) und Stephan Barske (FDP) und erteilen dem...

  • Hünxe
  • 19.05.21
Ratgeber
Die Rückbauarbeiten der ehemaligen Martinischule beginnen.

Rückbau der Hertener Martinischule beginnen
Arbeiten voraussichtlich Ende Juli 2021 abgeschlossen

An der ehemaligen Martinischule geht es voran: Heute beginnen die Rückbauarbeiten am alten OGS-Gebäude und Hausmeisterhaus.  Ende Juli 2021 soll der Rückbau abgeschlossen sein und das Gelände für die Kampfmittelsondierung vorbereitet werden. Die Sondierungen auf dem Gelände werden vor dem Bau der neuen Schule durch die Bezirksregierung Arnsberg durchgeführt.

  • Herten
  • 17.05.21
Blaulicht
Die Fußgängerbrücke "Ibach-Steg" wird ersatzlos zurückgebaut.

Abriss des „Ibach-Steg“
Fußgängerbrücke wird nun zurückgebaut

Die Technischen Betriebe Schwelm teilen mit, dass im Zeitraum ab kommender Woche der Rückbau der Fußgängerbrücke „Ibach-Steg“ erfolgen wird. Die Fußgängerbrücke wird in drei Teilen abgebrochen und ersatzlos zurückgebaut. Der „Ibach-Steg“ wurde 1961 durch die Deutsche Bundesbahn als Gleisquerung für den Fußgängerverkehr in Form einer Spannbetonbrücke errichtet. 1986 wurde der Überbau durch eine Stahlkonstruktion ersetzt und das Bauwerk insgesamt in die Unterhaltungspflicht der Stadt Schwelm...

  • Schwelm
  • 18.04.21
Politik
Ein Bauprojekt in Alt-Rentfort hat die Stadt Gladbeck auf den Plan gerufen. Aus dem Rathaus wird versichert, dass es aber ausschließlich um dieses eine Projekt gehe, somit die übrigen Bewohner der "Kampsiedlung" keine Angst um ihre Gartenlauben oder auch Anbauten haben müssen.

Bauprojekt ruft die Stadt Gladbeck auf den Plan
"Dicke Luft" in der "Kampsiedlung" in Alt-Rentfort

Ein Kommentar In der so genannten "Kampsiedlung" in Alt-Rentfort herrscht ganz viel "dicke Luft". Viele der Bewohner fürchten um den Erhalt ihrer auf ihren Grundstücken stehenden Gartenlauben und in den letzten Jahren errichteten Anbauten. Denn die zuständigen Abteilungen der Stadt Gladbeck sind vor Ort wegen eines Bauprojektes an der Paulstraße aktiv geworden. Schon Ende Juni 2020 ging im Rathaus ein anonymes Schreiben mit dem Hinweis auf die Geschehnisse ein. Ein Baustopp wurde verhängt und...

  • Gladbeck
  • 19.02.21
  • 9
Ratgeber
Die Fußgängerüberführung an der Josef-Hoeren-Straße wird derzeit abgerissen.

Sperrung der Köln-Mindener-Straße
Abriss in Stoppenberg

Seit Wochenbeginn wird die Fußgängerüberführung an der Josef-Hoeren-Straße in Stoppenberg abgerissen. Bis Ende der Woche soll die südliche Brückenrampe im Bereich Rahmbruchsweg zurückgebaut sein. Für den Abbruch der nördlichen Rampe wird die Köln-Mindener-Straße ab Montag, 11. Januar, zwischen Einmündung Josef-Hoeren-Straße und Köln-Mindener-Straße 51 halbseitig gesperrt, der Verkehr mittels einer Signalanlage gelenkt. Ab diesem Zeitpunkt ist zudem die Einfahrt von der Köln-Mindener-Straße in...

  • Essen-Borbeck
  • 06.01.21
Ratgeber
Ab Dienstag, 5. Januar, arbeitet Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein am Rückbau der Behelfsbrücke am Lohberger Entwässerungsgraben.

Rückbau der Behelfsbrücke am Lohberger Entwässerungsgraben in Dinslaken
Baustelle bis Ende Februar

Ab Dienstag, 5. Januar, arbeitet Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein am Rückbau der Behelfsbrücke am Lohberger Entwässerungsgraben. Dafür wird die B8 in Richtung Dinslaken halbseitig gesperrt. In der Pressemeldung heißt es weiter: Der Verkehr nach Dinslaken wird über die L4 „Rahmstraße“ und die K17 „Dinslakener Straße/Voerder Straße“ umgeleitet. Die Arbeiten dauern bis Ende Februar 2021. In dieser Zeit erfolgen der Rückbau der Behelfsbrücke und der dazugehörigen Brückenfundamente...

  • Dinslaken
  • 04.01.21
LK-Gemeinschaft
Umweltspur light

In Düsseldorf werden die Umweltspuren abgeschafft
Lösung Grüne Welle, Radwege und Nahverkehr

Die umstrittenen Umweltspuren sollen in Düsseldorf wieder entfallen. Wie der neue Oberbürgermeister Stephan Keller heute ankündigte, sollen die Umweltspuren ab dem 1. März 2021 Geschichte werden. Aber Klimaschutz und nachhaltige Mobilität sind weiter seine Herzensangelegenheit. Die Umweltspuren haben ihren Namen nicht verdient. Diese Fahrspuren, die nur für bestimmte Fahrzeuge ausgewiesen sind, verursachten Staus und mehr Emission, somit sind sie schlecht für Umwelt und die Wirtschaft. Sein...

  • Essen-Süd
  • 18.12.20
Politik
2 Bilder

Von Behördenirrsinn und Querulanten Nachbarn
Hair Saloon in Dingden soll Veranda abreissen

Dingden: Wie Schiller einst schon sagte: "Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt." In der Neustraße in Dingden, steht ein ausgefallener Friseursalon, der nicht bei ALLEN gut ankommt! Der liebevoll gestaltete Salon, erinnert innen und außen an einen Western Saloon. Doch jetzt soll die schöne Veranda wieder zurück gebaut werden, dass möchte die Besitzerin durch eine Online Petition verhindern. Anbei Ihr Hilferuf!! Gerne möchten wir unsere Veranda und...

  • Hamminkeln
  • 01.09.20
Ratgeber
Die ENNI Energie & Umwelt Niederrhein (ENNI) arbeitet weiter mit Hochdruck an der Energieversorgung von morgen.

Baustellenampel für vier Wochen
Freileitungen verschwinden

Die ENNI Energie & Umwelt Niederrhein (ENNI) arbeitet weiter mit Hochdruck an der Energieversorgung von morgen. Um Kunden auch in den ländlichen Gebieten ihres Versorgungsgebietes dauerhaft zuverlässig und störungsfrei versorgen zu können, baut das Unternehmen die dort noch vielfach vorhandenen Freileitungen immer weiter zurück. Rund um den Vluynbusch in Neukirchen-Vluyn werden dabei allein bis zum Jahresende rund elf Kilometer des Leitungsnetzes unter der Erde verschwinden. Aktuell ist...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 04.08.20
Politik
Beim politischen Frühschoppen des Gartenbau-Vereins Steele-Mitte Anfang des Jahres hatte OB Kufen gesagt, dass er sich um die Hängepartie am Pläßweidenweg in der Steeler Ruhrau kümmern wolle. Foto: Janz
2 Bilder

Gärten in Essen-Steele
OB Thomas Kufen hält Wort - Bagger in der Ruhrau

Seit 2011 versucht die Stadt, das Sportplatzgelände am Pläßweidenweg zu vermarkten. 2017 erhielten die ansässigen Kleingärtner die Kündigung, die Parzellen sollten abgerissen werden. Doch es passierte nicht, außer dass Chaoten immer wieder Lauben entzündeten und das Gelände verwilderte. Zuletzt brannten immer wieder LaubenEin Stich ins Herz der früheren "Laubenpieper" und ein Ärgernis für die Anwohner. OB Kufen, der versprochen hatte zu helfen, geriet in die Kritik (wir berichteten). Doch jetzt...

  • Essen-Steele
  • 12.07.20
  • 3
  • 3
Wirtschaft
Massen 3/4 aus der Luft: Start der Bauarbeiten war im Mai 2018.

Bodenaustausch in Unna-Massen: Zweite und letzte Phase läuft an

Mit dem Rückbau der Halle und des Bürogebäudes an der Dortmunder Straße in Unna-Massen hat nun die zweite Phase der Bodensanierung auf dem ehemaligen Kokereistandort begonnen. Der zu sanierende Grundwasserschaden hat sich bis an den Rand der Dortmunder Straße ausgebreitet. Deshalb muss die entstehende Baugrube in der Mitte der Dortmunder Straße und auf dem Gelände des dort ansässigen Autoverwerters gesichert werden. Dazu wird die Dortmunder Straße in diesem Bereich in Abstimmung mit den...

  • Unna
  • 03.02.20
Politik
Der Innenstadtumbau geht mit dem Rückbau der Wilhelmstraße 28 weiter.

Der Innenstadtumbau von Kamp-Lintfort geht in die nächste Phase
Rückbau der Wilhelmstraße 28 hat begonnen

Im Rahmen des Innenstadtumbaus hat der Rückbau des Gebäudes an der Wilhelmstraße 28 begonnen. Nach einer ersten Entrümpelung folgt nun, wie schon bei den bunten Riesen an der Markgrafenstraße 13-19, die zeitlich sehr aufwendige Schadstoffsanierung durch eine Spezialfirma. „Nach Entfernung aller Schadstoffe wird das Gebäude im nächsten Jahr mit einem Kran abgerissen“, erklärt Projektleiterin Christiane Tielsch. Für die Nachnutzung des Grundstücks fänden derzeit Verhandlungen mit Investoren...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.12.19
Politik
Der Bahnübergang Burenkamp an der Bahnstrecke 2273 zwischen Dorsten und Coesfeld soll geschlossen werden.

Bahnübergang am Burenkamp soll "zurückgebaut" werden
CDU protestiert gegen Schließung

Der Bahnübergang Burenkamp an der Bahnstrecke 2273 zwischen Dorsten und Coesfeld soll geschlossen werden. "Damit soll die Sicherheit erhöht und der Lieferverkehr zu den anliegenden Firmen verbessert werden", so ein Argument. Jetzt reagiert die CDU Wulfen auf das Vorhaben. Mit absolutem Unverständnis reagiert die Dorstener CDU auf diese Absichtserklärung. Wulfens CDU-Vorsitzender Michael Meierhoff: „Der Bahnübergang ist seit vielen Jahren eine stark frequentierte Abkürzung für Bürgerinnen und...

  • Dorsten
  • 13.06.19
Politik

Freie Wähler sehen sich bestätigt.
Köln: Rückbau am Gottesweg in Zollstock vorerst gestoppt.

„Im März 2017 haben wir bereits einen Antrag der GRÜNEN kritisiert, der einen kompletten Umbau des Gotteswegs und die drastische Reduzierung von Parkplätzen zur Folge gehabt hätte. Zwar wurde dieser Antrag damals mehrheitlich angenommen, doch nun hat die Verwaltung sozusagen die Reissleine gezogen. Der Beschluss wird von der Verwaltung als gegenwärtig nicht sinnvoll betrachtet. Wir fühlen uns somit bestätigt, denn der Gottesweg ist eine wichtige Verbindung zwischen Sülz und Zollstock. Dort sind...

  • Monheim am Rhein
  • 09.12.18
  • 1
Politik
3 Bilder

Anwohner wehren sich, dass sie für die Kosten der Fehlplanungen zur Kasse gebeten werden sollen
Herner Straße - Anwohner laufen Sturm

Dieser Beitrag erzählt die Geschichte einer Bochumer Straße, deren Neubau sich durch diverse Fehlplanungen zu einem beispiellosen Skandal entwickelte. 1989 - Es begann mit einer überdimensionierten U-Bahn Alles begann in den 80er-Jahren als die alte Straßenbahnlinie 5 im Rahmen der allgemeinen U-Bahn-Euphorie im Ruhrgebiet als U35 unter die Straße gebracht werden sollte. Während das Land mit dieser Maßnahme mehr Verkehr auf Bus- und Bahn verlagern wollte, erhoffte sich die Stadt durch den...

  • Bochum
  • 01.11.18
  • 3
Natur + Garten
7 Bilder

Rückbau der Thyssenbrücke

Eine der wichtigsten Verbindungen zwischen Oberhausen und Mülheim ist Geschichte.  Die 109 Jahre alte "Thyssenbrücke" wurde in drei Teile zerlegt und dann durch einen stattlichen Teleskop - Mobilkran abgetragen.  Die drei Segmente konnten auf dem Brennplatz in transportfähige Stücke zerlegt. Die Fotos zeigen den Rückbau des ersten Teilstücks. 

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.