Rückblick

Beiträge zum Thema Rückblick

Kultur
Toller Lesestoff ! :-) Regine Radermacher "DREI FRAUEN"
6 Bilder

BÜCHER Lesungen BÜCHER Rezensionen BÜCHER lesen BÜCHER schreiben BÜCHER
DREI LEBENSLÄUFE durch HUNDERT JAHRE…

FREIZEIT-SOMMER-HOBBYS´ BÜCHER-LESEN-ABSCHALTEN-ERLEBEN .... = Entspannung DREI LEBENSLÄUFE durch HUNDERT JAHRE … oder: Die Schätze unserer Väter und Mütter… BUCH von Regine RADERMACHER (aus Wuppertal, 2017) „DREI FRAUEN“ -----100 Jahre LEBEN Wenn extreme Hitze, diverse Beschwerden und natürlich diese immer noch akute CORONA-Virus Pandemie mich auch ein wenig einschränkten die letzten Tage, so hatte diese Zeit wenigstens den Vorteil, dass ich mich ganz in Ruhe und meiner ganz...

  • Essen
  • 16.08.20
  • 7
  • 4
Vereine + Ehrenamt

Gute Geschäfts- und Mitgliederentwicklung beim Weltladen Sundern
Positive Jahresbilanz beim "Eine Welt Laden"

Zur Jahreshauptversammlung hatte jetzt der Vorstand des Arbeitskreises "Eine Welt Laden Sundern" seine Mitglieder, Freunde und Unterstützer ins Hof Café eingeladen. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte Mechthild Lux, die Vorsitzende des Arbeitskreises, zahlreiche Mitglieder und Unterstützer im Außenbereich des Cafés begrüßen. In ihrem Rechenschaftsbericht informierte sie die Anwesenden über eine weitere positive Entwicklung der Aktivitäten des Weltladen. Auch 2019 konnten, neben den...

  • Sundern (Sauerland)
  • 15.08.20
Politik
Sebastian Kopietz schildert die Herausforderungen des Krisenstabs.

Stadtdirektor Sebastian Kopietz im Sommergespräch
Alltag in der Pandemie

Als Leiter des städtischen Krisenstabs koordiniert Sebastian Kopietz, Stadtdirektor und Dezernent für Personal, Recht und Ordnung, den Einsatz gegen die Corona-Pandemie. Im Sommergespräch berichtet er im Zentrallager der Stadt über die Herausforderungen der Pandemie, eine neue Online-Plattform und das geplante Ausbildungsbüro. Trotz Krise bleibt das Alltagsgeschäft in allen Bereichen bestehen - in den Ressorts Recht und Ordnung mit einer originellen Aktion gegen Raser. "Allein von Seiten der...

  • Bochum
  • 24.07.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Eine Fackel als Zeichen der Hoffnung und Menschlichkeit
DRK: Ortsverein Wesel erinnert an Entwicklungsgeschichte

Zum Jahrestag der Schlacht von Solferino, die Henry Dunant zur Idee des Roten Kreuzes bewogen hat, findet normalerweise ein Fackelmarsch in Solferino statt. "Da dies in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht möglich ist, haben wir unsere Unterkunft stattdessen rot erleuchtet.", heißt es seitens des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsverein Wesel. Dies sei nur möglich, dank der Unterstützung einer Weseler Unternehmens, das die notwendige Technik bereitgestellt habe und bei der Positionierung...

  • Wesel
  • 26.06.20
LK-Gemeinschaft
Im vergangenen November feierte die Verbraucherzentrale Kamen 40. bzw. 30. Jubiläum. Archiv-Foto: VZ Kamen

Jahresbericht
Verbraucherschützerinnen ziehen Bilanz

Elvira Roth, Leiterin der Beratungsstelle, Karin Baumann,Verbraucherberaterin und Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin stellen die Zahlen und Themenschwerpunkte der Verbraucherzentrale Kamen aus dem Jahr 2019 vor: Ihrem Jubiläumsjahr, denn im letzten Jahr konnte die Verbraucherberatung ihren 40. und die Umweltberatung ihren 30. Geburtstag feiern. Besonders erfreulich ist es, dass seit Januar 2019 Karin Baumann zusätzlich das Team verstärkt. Kamen. Prepaid-Kreditkarten, die sich nach der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.06.20
Sport
Die Ausbreitung des Coronavirus sorgt für eine Unterbrechung des Ligabetriebs. Wann die Spieler des MSV Duisburg wieder so zusammen jubeln können, ist offen. Die Pause geht mindestens bis zum 30. April, wenn die Lage bis dahin deutschlandweit unter Kontrolle ist und die Verbreitung gemindert ist.

In der Liga ruht der Ball noch einige Zeit, die Zebras gingen als Tabellenführer in die Pause
Eine ernste Situation

Das Coronavirus hat Deutschland fest im Griff und die nationalen und internationalen Fußball-Ligen legen eine Pause ein, um die Verbreitung des Virus zu stoppen. Betroffen ist davon natürlich auch der MSV Duisburg. Für die Dritte Liga ist eine Zwangspause bis zum 30. April angeordnet, ob und wie es danach weitergeht ist weiterhin offen. Wir nutzen die spielfreie Zeit und blicken auf die bisherige Saison zurück. Nach dem erneuten Abstieg aus der Zweiten Liga begann bei den Zebras wieder eine...

  • Duisburg
  • 07.04.20
  • 1
  • 1
Fotografie
Kleiderordnung
Vorne Kleid hinten offen.

Wer weiß denn sowas ?
Als die Jungs noch Kleider trugen

Das Tragkleid. Im 19.Jahrhundert trugen Säuglinge beiderlei Geschlechts Kleider bis zu den Füßchen. In der Regel trug man dieses im ersten Lebensjahr. Aufgrund der Länge auch ideal als Decke um die lieben Kleinen zu wärmen. Nach dem Tragkleid kam das Jahreskleid das von Jungen und Mädchen bis zum vierten oder fünften Lebensjahr getragen wurde. Oft einem Kittel ähnlich weil auf den Rücken geöffnet . Hosen für Kinder waren weitgehend unbekannt. Warum? Das hatte einen eher praktischen...

  • Bochum
  • 24.02.20
  • 28
  • 5
LK-Gemeinschaft
Ein Stück Seife.
Herrlich wenn sie duftete.
Damals auch als Geschenk willkommen.

Früher im Pott
Ich habe überlebt du auch ?

Als wir noch Kinder waren. Ich bin wie viele von euch ein Kind der 50iger. Wenn ich mich heute so umschaue frage ich mich zurückblickend,wie konnte ich nur überleben? Nach einem Leben zunächst ohne Auto - später ein Leben mit  - ohne Sicherheitsgurt ohne Kindersitz. Ich habe überlebt. Mein Kinderbett selbstgebaut und fantasievoll angemalt sicher mit allem was schädlich war. Keine Kindersicherung bei Arzenei und Putzmitteln. Ungebremst mit Schlitten und Seifenkiste über Hügel...

  • Bochum
  • 22.02.20
  • 187
  • 8
LK-Gemeinschaft
Das Jahr 2019 ist vorbei. Zeit also einen Blick zurück zu werfen. Was war los in Hagen, Herdecke und Wetter? 
Die folgende Bildergalerie zeigt jeweils ein Ereignis des Monats. Viel Spaß beim anschauen.
13 Bilder

Jahresrückblick 2019
Wir blicken zurück: Das bewegte Hagen und den EN-Kreis im Jahr 2019

Das Jahr 2020 hat begonnen, das Jahr 2019 ist vorbei. Zeit also einen Blick zurück zu werfen. Was war los in Hagen, Herdecke und Wetter? Was bewegte die Menschen an den Ruhrseen und der Volmestadt? Der Stadtanzeiger Hagen/Herdecke blickt im großen Jahresrückblick auf das vergangene Jahr und lässt es Revue passieren. Das war der Januar Herdecke. Mark E rodet den Steilhang am Cuno-Kraftwerk. Auf einer Länge von etwa 600 Metern erfolgt ein kompletter Kahlschlag, auf den viele Bürger mit...

  • Hagen
  • 10.01.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Polizei am Niederrhein hatte auch im vergangenen Jahr den einen oder anderen Einsatz, der in Erinnerung geblieben ist.

Ungewöhnliche Polizei-Einsätze am Niederrhein
Nicht schlecht gestaunt

Auch die Polizei im Kreis Wesel nutzte die Zeit "zwischen den Jahren", um zurückzublicken, und zwar auf ungewöhnliche Einsätze im letzten Jahr. Mit der Schneeschaufel gegen die Beifahrertür Da gab es etwa eine 79-jährige Frau , die den Parkstreifen vor ihrem Haus vom Laub der Bäume befreien wollte. Soweit, so gut. Die Blätter hatte sie mit einer Schneeschaufel "weggefegt". Soweit, so ungewöhnlich. Aus Ärger über einen Autofahrer, der auf dem Parkstreifen seinen Wagen abgestellt hatte,...

  • Moers
  • 03.01.20
Blaulicht
Symbolbild Schepers / Text Polizei
2 Bilder

Polizei Rückblick 2019
Ungewöhnliche Einsätze der Polizei Wesel im vergangenen Jahr

Wesel: Die Zeit "zwischen den Jahren" nutzt die Polizei im Kreis Wesel um zurückzublicken, und zwar auf ungewöhnliche Einsätze dieses Jahres. Hier sind einige Bespiele, was die Kolleginnen und Kollegen im Wachdienst so erleben: Eine 79-jährige Frau wollte in Wesel den Parkstreifen vor ihrem Haus vom Laub der Bäume befreien. Soweit so gut. Die Blätter hatte sie mit einer Schneeschaufel "weggefegt". Soweit so ungewöhnlich. Aus Ärger über einen Autofahrer, der auf dem Parkstreifen seinen Wagen...

  • Hamminkeln
  • 30.12.19
Sport

Judo
Judo beim Post-SV: Eines der erfolgreichsten Jahre geht zu Ende

Wenn die Trainer und Betreuer der Frauen- und Männer-Mannschaften des Post-SV Düsseldorf ihr letztes Training 2019 beendet haben, wissen alle Beteiligten, dass das Team auf eines der erfolgreichsten Jahre im Düsseldorfer Judosport zurückblicken kann. Begonnen hat alles mit der Frauen-Mannschaft und der 1. Männer-Mannschaft in der NRW-Liga (=3. Liga) im April 2019. Während die Frauen schon ihr zweites Jahr in der 3. Liga angingen, ist es für die Männer der Weg zurück zu alten, erfolgreichen...

  • Düsseldorf
  • 17.12.19
Sport
4 Bilder

„Der Ski- und Sportclub Wellinghofen startet erfolgreich mit Skibasar in die neue Skisaison“

Der Skibasar des SCW im Autohaus Bonnermann & Hüls in Dortmund-Hörde ist seit vielen Jahren zu Beginn der neuen Skisaison eine Institution für die Dortmunder Skifreunde. Rund 200 interessierte Wintersportler strömten in die Räumlichkeiten und es wurde rege gehandelt. Vertreter der Jugendabteilung des Vereins sorgten für frischen Kaffee und leckere, frischgebackene Waffeln. Außerdem informierten Vorstandsmitglieder des Vereins über die Angebote in der Sporthalle oder der kommenden Skireisen...

  • Dortmund-Süd
  • 19.11.19
Vereine + Ehrenamt
Zu einem Rückblick auf das vergangene sowie einem Ausblick auf das kommende (Fahrrad)-Jahr lädt der ADFC Hamminkeln ein.

Ein Rückblick auf das (Fahrrad)-Jahr
ADFC Hamminkeln lädt ein zum Jahresabschluss 2019

Zu einem Rückblick auf das vergangene sowie einem Ausblick auf das kommende (Fahrrad)-Jahr lädt der ADFC Hamminkeln ein. Mitglieder und Interessierte treffen sich am Samstag, 23. November, ab 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Kostenbeitrag je ADFC-Mitglied beträgt 5 Euro, Nichtmitglieder zusätzlich 3 Euro. Der Ort wird bei Anmeldung (Peter Zelmer, Telefon 02852/711456) bekannt gegeben.

  • Hamminkeln
  • 14.11.19
LK-Gemeinschaft
30 Bilder

BÜRGERREPORTERIN FEIERT HEUTE DAS 7. JAHR IHRER MITGLIEDSCHAFT
Sieben randvoll gefüllte Jahre voller Ereignisse und Freude dank dem Lokalkompass

MEIN PROFILBruni Rentzing aus Düsseldorf Registriert seit dem 5. August 2012 Erreichte Leser über veröffentlichte Inhalte: 465.188   Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag! ♥ ♫ ♥ Ich bin ein Mensch, der sehr gerne lacht, Freude am Leben und Liebe zu den Menschen in sich trägt! ♥ ♫ ♥ Habe hier schon sehr viele liebe Menschen getroffen und bin mit einigen auch gemeinsam los gezogen um in lieber Runde schöne Fotos zu schießen! Ja, es haben sich auch Freundschaften...

  • 05.08.19
  • 109
  • 14
Reisen + Entdecken
In der Gommanschen Mühle zeigen die Eheleute Christiane und Thomas Grütters ihre Postkartensammlung mit vielen Sonsbecker Motiven.

Als in der Szene noch reichlich Trubel herrschte
Erinnerung an Sonsbecker Kneipen

Der Verein für Denkmalpflege Sonsbeck nimmt erneut das Angebot der Eheleute Christiane und Thomas Grütters an, zu einem Thema aus ihrer Postkartensammlung eine Ausstellung zu präsentieren. Sonsbeck. Nachdem in den vergangenen Jahren Postkarten mit der Dorflinde, dem alten Aussichtsturm, der Gerebernuskapelle und dem Gerebernushaus und zuletzt der Michaelsschule ausgestellt wurden, wird in diesem Jahr Thema der Ausstellung „Die Sonsbecker Gaststätten“ sein. Bekanntlich gab es in Sonsbeck,...

  • Sonsbeck
  • 29.05.19
Wirtschaft
Vorstand und Aufsichtsrat (von links): Marc Indefrey,  Claus Overlöper,  Ulf Lange,  Gerhard Bremekamp,  Gerhard Wölki, Gerd Hüsken,  Dirk Bottermann,  Jörg Buschmann.

Volksbank RheinLippe: Vorstand und Aufsichtsrat referieren vor Vertreterversammlung
Bewährungsprobe der "Bankenehe" bestanden, Leistungsfähigkeit stets im Blick

„Rund ein Jahr ist seit der Fusion der Volksbank Rhein-Lippe eG mit der ehemaligen Volksbank Dinslaken eG vergangen. Wir haben die Zeit genutzt und unsere damals gestellten „Hausaufgaben“ erledigt. Wir haben die Bewährungsprobe der „Bankenehe“ mit Bravour bestanden. Unser Ziel ist es auch weiterhin, den Mitgliedern und Kunden ein qualitativ und quantitativ noch besseres Angebot zu bieten. Gleichzeitig wollen wir die versprochene Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit unserer Volksbank Rhein-Lippe...

  • Wesel
  • 25.05.19
Politik
Die Kids in Flüren hatten Spaß beim Fototermin.

Rückblick auf die Aktion "Deckel drauf"
1.356 Leben ohne Kinderlähmung dank Schulwettbewerb des Rotaract Clubs Wesel-Bocholt

Insgesamt wurde an sechs Weseler Grundschulen innerhalb von acht Woche Platikflaschendeckel für die Aktion “Deckel drauf” gesammelt. So sind mit der Teilnahme von 48 Klassen tatsächlich 452 Kilogramm Deckel zusammen gekommen! 452 Impfungen, die durch die Bill-Gates-Stiftung noch einmal verdreifacht werden. Gewonnen hat die Montessorie-Zweig-Klasse der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsgrundschule in Wesel Flüren, die alleine 34,4 kg gesammelt hat. Das entspricht etwa zwei großen, blauen Säcken. Das...

  • Wesel
  • 25.05.19
Vereine + Ehrenamt
Von links: Claudia Böckmann (Vorsitzende); Pfarerrin  Gesine Gawehn (stellv. Vorsitzende); Winfried Gielen, stellv. Vorsitzender.

Aus der Jahreshauptversammlung der Hospiz Initiative Wesel
85 engagierte Sterbebegleiter/innen stützen das Motto: auf den Tod hin leben

Jahreshauptversammlungen bei der Hospiz Initiative sind immer mehr als bloße Jahreshauptversammlungen: Es gibt regelmäßig informative thematische Schwerpunkte, häufig Vorträge und in diesem Jahr die Ausstellung von Conny Barlag. Sie hat sie für die jüngste Weseler Kulturnacht konzipiert, intensiv recherchiert und mit Unterstützung zusammengestellt. Die Präsentation auf der großen Leinwand beinhaltet Fotos, Texte und Videoclips, außerdem können auf quadratischen Säulen die Geschichten der...

  • Wesel
  • 24.05.19
LK-Gemeinschaft
Blauäugig bin ich ....
Aber nicht was das Leben betrifft. 
Fotobearbeitung:
Bruni Rentzing.

ABENTEUER LEBEN: Der neue Personalausweis
Nichts macht so alt wie ein weit zurückliegendes Geburtsdatum

Ich wollte doch nur einen neuen Personalausweis. Zunächst machte ich mich auf den Weg zum Fotografen ,um ein biometrisches Passfoto von mir erstellen zu lassen. Das Gesicht muss zentriert auf dem Foto erkennbar, die Augen offen und deutlich sichtbar sein. Nachdem der Fotoexperte sich lobend über meine schönen blauen Augen äußerte und meinen strahlenden Blick bemerkte (grins) war ich hin und weg und ließ mir den Rest des Gesichtes weich zeichnen.  Eine Bildbearbeitung ,die sich sehen...

  • Bochum
  • 10.05.19
  • 29
  • 7
Kultur
In der Salzgrotte
10 Bilder

Mein persönlicher Nachruf für meine Tante Edith Borninghoff
Auf Wiedersehen Edith

Jeder Mensch hat viele Facetten und ist oft im Leben Tochter, Enkelin, Schwester, Mutter, Oma, Tante, Cousine, Nichte, Freundin und Bekannte. Wenn nun jemand stirbt, finde ich es schön sich zu erinnern, welche Rolle er im Leben des Hinterbliebenen spielte.  Am Montag war die Urnenbeisetzung meiner Tante Edith. Da auf das anschließende Kaffee trinken verzichtet wurde, finde ich sie hat einen Nachruf mit einigen Erinnerungen verdient. Edith war die jüngste Schwester meiner Mutter, nur...

  • Herten
  • 08.05.19
  • 10
  • 5
Kultur
Die Familiengeschichte der Pollmanns und Schulte-Marxlohs ist um ein neues Kapitel erweitert worden. Maßgeblichen Anteil daran hatten Dieter Ebels und Ilse Palm (sitzend v.l.) sowie Hans-Dieter Husmeier (oben rechts) und der Heimatvereins-Voritzende Jörg Weißmann (stehend 3.v.l.).          Fotos: Terhorst
3 Bilder

Heimatverein Hamborn sorgt für eine gelungene „Familienzusammenführung“
„Es ging sofort ans Eingemachte“

Dass der Heimatverein Hamborn eine erste Adresse bei der Aufarbeitung der bewegten und bewegenden Geschichte der früheren selbständigen Großstadt ist, hat sich längst herumgesprochen. Dass er auch seinen Anteil zur „Familienzusammenführung“ leistet, ist neu. Der Name Pollmann gehört genauso zu Hamborn wie der Name Schulte-Marxloh, nach dem sogar ein ganzer Stadtteil benannt wurde. Und das dortige Polmann-Eck an der Kreuzung der Kaiser-Wilhelm- mit der Kaiser-Friedrich-Straße gilt als das...

  • Duisburg
  • 23.03.19
Vereine + Ehrenamt
Björn Ackermann (Stellv. Leiter der Feuerwehr Hombruch, l.) und die Geehrten und Beförderten (v.l.): Marco Niemeyer (25 Jahre Freiwillige Feuerwehr), Markus Engel (befördert zum Feuerwehrmann), Matthias Gernhardt (befördert zum Brandmeister), Sabrina Werner (befördert zur Hauptfeuerwehrfrau) und Thorsten Wulff (25 Jahre Freiwillige Feuerwehr).

Freiwillige Feuerwehr rettete Menschen und Bäume
210 Einsätze in Hombruch

Sie haben Bäume gewässert, Brände gelöscht, Menschen gerettet. 210 Einsätze verzeichneten die Mitglieder des Löschzuges der Freiwilligen Feuerwehr Hombruch 2018.  43 Einsätze gab es allein im Januar als das Sturmtief Friederike Dortmund durchrüttelte. Bilanz zog der Löschzug bei der Jahresmitgliederversammlung im Gerätehaus an der Domänenstraße. Zusammen mit den Löschzügen Kirchhörde und Syburg und der Johanniter Unfallhilfe fand im Rahmen großer Übungen, die Fortbildung der First...

  • Dortmund-Süd
  • 05.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.