Rückepferde

Beiträge zum Thema Rückepferde

Natur + Garten
So genannte Rückepferde waren auch schon im Aaper Busch in Wesel verlässliche Helfer. In Moers dürfte es während der geplanten Forstarbeiten ähnlich aussehen.

Rückepferde unterstützen Forstarbeiten im Vinner Wasserwerk
Kräftige Helfer beim Großreinemachen

Wälder brauchen Pflege, auch der rund um das Wasserwerk im Moerser Stadtteil Vinn, in dem die Energie & Umwelt Niederrhein (ENNI) seit mehr als einem Jahrhundert Trinkwasser für Moerser Bürger fördert. Förster Marco Müller vom Landesbetrieb Wald & Holz NRW hat die natürliche Oase inmitten der Stadt deswegen im Blick. In der kommenden Woche wird er dabei nach rund zehn Jahren das knapp sechs Hektar große Gelände wieder einmal komplett durchforsten und um den stabilen Mischwald zu erhalten auch...

  • Moers
  • 15.01.21
Natur + Garten
9 Bilder

AAPER BUSCH
RÜCKEPFERDE ZUR WALDPFLEGE

In Wesel gibt es rund 100 Hektar städtische Wald Areale. Neben dem Glacis, der Lippeaue und der Aue ist der Aaper Busch mit circa 40 Hektar die größte Fläche. "Seit zehn Jahren setzt der ASG zur Bekämpfung der wuchernden Traubenkirsche, die im 17. Jahrhundert aus Amerika eingeschleppt wurde und sich als Störenfried ausbreitet und den Wuchs anderer, heimischer Laubbäume stark beeinträchtigt, Georg Stevens und seine tierische Unterstützung, Rückepferd Sepp ein." So Franz Michelbrink,...

  • Wesel
  • 22.10.20
  • 2
  • 2
Vereine + Ehrenamt
So sieht es aus, wenn Mensch und Rückepferd bei der Arbeit sind.

Handwerkermarkt mit einer "starken Truppe"

Veen. Die kfd Veen lädt zu einem Tag für die ganze Familie ein. Am Sonntag, 18. Mai, findet der fünfte Handwerkermarkt, in Verbindung mit dem Internationalen Museumstag, rund um die St. Nikolaus Kirche und dem Veener Pfarrheim statt. Los geht es um 10 Uhr. Mehr als 20 Handwerkerinnen und Handwerker haben sich für den Tag angemeldet. Das Angebot der Artikel reicht von selbstgenähter Kinderkleidung und Körnerkissen über gestrickte Socken und Schmuck bis hin zu Bildern hiesiger Künstler und...

  • Xanten
  • 15.05.14
  • 1
  • 3
Natur + Garten
37 Bilder

Zwei coole Bayern rücken Holz am Niederrhein

Alpen. Peter und Sepp stammen aus dem bayrischen Wald und sind daher echte Experten was Wald und Bäume anbetrifft. Vor einiger Zeit hat es die kräftigen „Kerle“ nach Alpen an den Niederrhein, verschlagen. (Alpen - damit sie kein Heimweh bekommen). Ihr neues Zuhause ist jetzt auf dem Hof von Nicola Basten und Georg Stevens. Georg ist Kfz- Meister und kennt sich mittlerweile nicht nur mit mechanischen sondern mehr noch mit natürlichen Pferdestärken aus. Beim Kutschfahren mit einem 16jährigen...

  • Xanten
  • 12.07.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.