Rückkehrer

Beiträge zum Thema Rückkehrer

Reisen + Entdecken

Wer aus einem Risikogebiet zurück kommt kann sich online beim Gesundheitsamt melden.
2 Bilder

EN-Kreis vereinfacht Meldung für Gesundheitsamt mit Online-Formular
Risikogebiet- Rückkehrer in Quarantäne

Während nach wie vor unklar ist, ab wann ein Test auf das Coronavirus für Reiserückkehrer aus Risikogebieten Pflicht sein wird, gilt eine andere Vorgabe seit Wochen ohne Wenn und Aber: Wer aus einem der aktuell rund 130 Länder zurückkommt, das vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft ist, muss sich umgehend und direkt in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben.  Zudem ist es Pflicht, sich unverzüglich beim zuständigen Gesundheitsamt zu melden. "Bei jedem sollte inzwischen...

  • wap
  • 05.08.20
Sport
Phil Rosenkranz
4 Bilder

Phil Rosenkranz: Wieder fit werden und mit dem LSV viel erreichen

Von Bernd Janning Lünen. Phil Rosenkranz fällt beim Fußball-Westfalenligisten mit Beginn der Vorbereitung aus. Ihm wurde ein Nagel gezogen, mit dem er seit seinem Beinbruch lebte. Er verpasste den Trainingsauftakt und die ersten Tests. „Schöner wäre gewesen, Phil wäre schon in der durch Corona bedingten Pause operiert worden. Was nicht geht, geht nicht!“musste Christian Hampel, Trainer und Sportlicher Leiter der Rot-Weißen, den OP-Termin akzeptieren. „Ich bin bald wieder im...

  • Lünen
  • 05.08.20
Ratgeber
Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreist, muss sich – bis auf wenige definierte Ausnahmen – sofort nach der Einreise auf direktem Weg nach Hause begeben und dort 14 Tage in Isolation bleiben.

Isolation nach Rückkehr
Meldepflicht für Einreisende aus Risikogebieten

Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreist, muss sich – bis auf wenige definierte Ausnahmen – sofort nach der Einreise auf direktem Weg nach Hause begeben und dort 14 Tage in Isolation bleiben. So sieht es die aktuelle Corona-Einreiseverordnung vor. Die Einreisenden sind darüber hinaus verpflichtet, unverzüglich das Gesundheitsamt zu kontaktieren und auf ihren Aufenthalt in einem Risikogebiet hinzuweisen. Um die steigende Zahl der Einreise-Meldungen bewältigen zu können, weist...

  • Dorsten
  • 10.07.20
  • 1
Ratgeber

624 Bochumer sind positiv getestet
Rückkehrer aus Risiko-Gebieten sollen sich melden

Die Sommerferien haben gerade begonnen – und doch gibt es schon zahlreiche Reiserückkehrerinnen und -rückkehrer. Die Stadt Bochum bittet alle, die aus Risikogebieten zurückkommen, sich telefonisch unter der 02 34 / 910 – 55 55 beim Gesundheitsamt zu melden. Bußgelder drohen Jede Reiserückkehrerin und jeder Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet muss sich selbstständig nach der Rückkehr in eine 14-tägige Quarantäne begeben und dies dem Gesundheitsamt anzeigen – auch, wenn das Reiseziel erst...

  • Bochum
  • 29.06.20
Sport
7 Bilder

Rückkehrer Talha Temur: Beim LSV habe ich bisher den meisten Spaß gehabt!

Von Bernd Janning Lünen. Mit Talha Temur verlängerte jetzt der 13. Spieler aus dem alten Stamm des Fußball-Westfalenligisten Lüner SV für die neue Saison. Wir sprachen mit dem 21jährigen Mittelstürmer (*29. 5. 98). Der 1,76 große Angreifer kann auch Rechts- oder Linksaußen spielen. Temur wurde in Unna geboren, hat die deutsche Staatsangehörigkeit. Beim SuS Oberaden begann er mit dem Fußball, wechselte als C-Jugendlicher zu Rot-Weiß Ahlen. Bis 2017 spielte er dort in der U19, dann in der...

  • Lünen
  • 28.04.20
Sport
Manuel Lorenz
2 Bilder

LSV-Rückkehrer Manuel Lorenz: „Schwarzer Hals, gelbe Zähne!“

Von Bernd Janning Lünen. Manuel Lorenz ist in der neuen Saison Trainer der Westfalenliga-Zeiten des Lüner SV. Da die Saison wegen der Corona-Krise abgebrochen werden dürfte, es keine Absteiger geben dürfte, wird sein Team wohl weiter in der Bezirksliga spielen. Lorenz beantwortet hier viele Fragen, deren Antworten die LSV-Fans interessieren. Das Bild zeigt Lorenz als LSV-Aktiven Ende der 90er Jahre und im Mai 2001 mit seinen jubelnden Mitspieler, als die Zweite in die Bezirksliga...

  • Lünen
  • 24.04.20
Sport
Oberadener Ex-Profi Mehmet Kara hier mit LSV-Vorsitzendem Imdat Acar
2 Bilder

Ex-Profi Mehmet Kara kommt - Volkan Ekici zurück

Von Bernd Janning Lünen. Im Kampf um den Oberliga-Aufstieg landeten die Westfalenliga-Fußballer des Lüner SV zwei spektakuläre Verpflichtungen. Mit dem Oberadener Ex-Profi Mehmet Kara (hier mit LSV-Vorsitzendem Imdat Acar) und Rückkehrer Volkan Ekici (derzeit in der Türkei) tragen ab der neuen Saison 2019/20 zwei Spielmachertypen das Trikot der Rot-Weißen. Das Stadion am Römerberg des SuS Oberaden liegt nur einen langen Pass vom Stadion Kampfbahn Schwansbell des Lüner SV entfernt. Immer...

  • Lünen
  • 29.05.19
Sport
Lünens Sturmspitze Fabian Pfennigstorf

Rückkehrer Pfennigstorf rettet Lüner SV

Westfalenliga Herren Staffel 2 TSV Marl-Hüls – Lüner SV 1:2 (0:1) - LSV: Florian Fischer - Davut Denizci, Gianluca Reis, Matthias Drees, Milan Sekulic, Tahla Temur (59. Hakan Uzun), Ersin Kusakci (63. Noel Lahr), Mirza Basic (72.) Fabian Pfennigstorf, Adjany Ibeme, Yasin Acar, Marcel Ramsey - Trainer: Mario Plechaty - Tore: 0:1 (18. Asi, 1:1 (76.) Robert, 1:2 (93.) Pfennigstorf Erfolgreich brachte der Lüner SV den Auswärtstermin beim TSV Marl-Hüls über die Bühne und gewann das Match mit 2:1....

  • Lünen
  • 11.02.19
Sport
2 Bilder

Sommerfest und der erste Test gegen DEL-Ligist Düsseldorf

Sommerfest und der erste Test gegen DEL-Ligist Düsseldorf Vorbei, die Sommerpause am Essener Westbahnhof neigt sich dem Ende entgegen. Mit dem Spiel am kommenden Samstag (18 Uhr) gegen DEL-Ligist Düsseldorfer EG läutet Cheftrainer Frank Gentges mit seiner Mannschaft die neue Saison 2018/2019 ein. Nachdem sich Fans und Team der Wohnbau Moskitos am Nachmittag miteinander bekanntmachen können, vor dem Spiel findet ab 13:00 Uhr vor der Eissporthalle das Sommerfest statt, wird es zum ersten Mal...

  • Essen-West
  • 09.08.18
Sport
3 Bilder

Julian Airich wird wieder Moskito

Julian Airich wird wieder Moskito Zeit für Rückkehrer am Essener Westbahnhof. So viele ehemalige Spieler wie in der kommenden Saison sind lange nicht mehr an den Essener Westbahnhof zurückgekehrt. Mit Julian Airich kommt der nächste Spieler zurück und wird in der kommenden Saison wieder das Trikot in grün/lila tragen. Julian Airich wurde am 23. Februar 1995 in Rastatt geboren und kam nach seinem Jugendteam, dem ESV Hügelsheim, schnell nach Freiburg. Hier durchlief der Außenstürmer von der...

  • Essen-West
  • 25.05.18
Sport
3 Bilder

Wendler wieder am Westbahnhof

Moskitos verpflichten Christian Wendler aus Herne Die Wohnbau Moskitos haben auf der Torhüterposition Christian Wendler vom Ligarivalen Herner EV verpflichtet. Der gebürtige Düsseldorfer Christian Wendler wird in der kommenden Saison einer von zwei Stammtorhütern bei den Moskitos sein. Cheftrainer Frank Gentges dazu: "Zu unserem Torhüter-Gespann Patrik Cerveny und Christian Wendler werden wir noch ein bis zwei DNL-Torhüter und einen Torhüter aus dem eigenen Nachwuchs lizensieren, die...

  • Essen-West
  • 09.04.18
Sport
3 Bilder

Aaron McLeod ist zurück am Essener Westbahnhof

Aaron McLeod ist zurück am Essener Westbahnhof Mit der Verpflichtung von Aaron McLeod kehrt ein alter Bekannter an den Essener Westbahnhof zurück, der sich bereits von 2013 bis 2015 am Westbahnhof große Sympathien erspielt hat. McLeod, der in den letzten drei Spielzeiten beim Ligarivalen Herne unter Vertrag gestanden hat, und in seinen Saisons in Essen bereits mit einer beachtlichen Quote scorte, konnte in den letzten drei Jahren in Herne noch einmal 273 Punkte hinzufügen. Der Mittelstürmer...

  • Essen-West
  • 02.04.18
  • 1
Überregionales
Freuen sich über den Projektstart. v.l.: Amar Azzoug, André Bröcking (sozialamt Moers), Manjola Kolas, Ina Benning (Projektleiterin Kreishandwerkerschaft), Adel Silwa (Bunter Tisch) und Dr. Frank Bruxmeier           Foto: Cervellera

Eine echte Lebensperspektive: Der Bunte Tisch unterstützt Pilotprojekt für Rückkehrer

„Perspektive Heimat – Eine Rückkehr in Würde“ lautet der Name eines Pilotprojekts, das der Bunte Tisch e.V. in Kooperation mit dem Bildungszentrum Handwerk Duisburg und Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit“ (GIZ) auf den Weg bringen möchte. 20 bis 40 geflüchtete Menschen aus der Region Moers, Duisburg, dem südlichen Kreis Wesel sowie Dinslaken könnten schon bald an dem Projekt teilnehmen, dessen zentraler Bestandteil eine Qualifizierung ist. Sie soll...

  • Moers
  • 02.03.18
  • 1
Sport
2 Bilder

Michael Hrstka ist zurück bei den Wohnbau Moskitos

Michael Hrstka ist zurück bei den Wohnbau Moskitos Er steht unmittelbar vor seinem insgesamt dritten Engagement bei den Wohnbau Moskitos, Michel Hrstka ist zurück am Essener Westbahnhof. Der gebürtige Leverkusener spielte bereits in der Saison 2007/2008 in der 2. Bundesliga für die Essener, wo er insgesamt auf ein Tor und fünf Beihilfen kam. Danach zog es ihn nach Herne mit Förderlizenz für den damaligen DEL-Ligisten Füchse Duisburg, bei denen er auch nach seiner Saison in Herne anheuerte,...

  • Essen-West
  • 18.11.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.