Radfahren

Beiträge zum Thema Radfahren

Ratgeber
Lust auf eine Radtour abseits der belebten Strecken? Foto: Holger Schmälzger

Verreist ihr diesen Sommer nicht?
Fahrradurlaub abseits der bekannten Routen

Wer in diesem Sommer nicht verreist, dem bietet sich Gelegenheit, die Heimat mit dem Fahrrad zu erkunden. Beim Radeln kommen Sportler als auch Familien auf ihre Kosten. Allerdings rechnet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club in NRW mit viel Andrang auf den beliebtesten Radwegen, deshalb lohnt es sich, die Aufmerksamkeit im Corona-Jahr auf Radrouten zu richten, die etwas abseits und im Grünen liegen.  Wir zeigen euch GeheimtippsSeid ihr an Geschichte interessiert? - Dann wäre die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.07.20
Ratgeber
Viele Menschen haben aktuell das Rad für sich neu entdeckt und nutzen es, um mobil zu sein und etwas für ihre Fitness zu tun.

Auch Bürgermeister Schäfer fährt mit dem Rad zur Arbeit
Selbst Corona kann Sommeraktion nicht ausbremsen

Die diesjährige Sommeraktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ von ADFC und AOK startet coronabedingt erst am 1. Juni statt am 1. Mai. Dafür erweitern die Organisatoren den Kreis der Aktiven: Mitmachen können auch Arbeitnehmer*innen, die im Homeoffice tätig sind. Denn für sie geht es darum, bei der Arbeit zu Hause für ausreichend körperliche Bewegung zu sorgen, mobil und gesund zu bleiben. „Viele Menschen haben in Zeiten von Corona das Rad für sich neu entdeckt. Das ist gut für die Gesundheit und für...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.05.20
LK-Gemeinschaft
Hier soll ein Fahrradstellplatz mit Glasdach bis Mitte Juni enstehen.

Bauarbeiten haben begonnen
Kamen bekommt neue Fahrradparkplätze

Kamen. Mehr Platz und Service für Fahrräder in Kamens Innenstadt: Die Stadt errichtet derzeit an der Einmündung der Kampstraße in die Weststraße eine Überdachung für 18 zusätzliche Fahrradstellplätze. Die Baustelle wird noch bis circa Mitte Juni bestehen bleiben; aktuell trocknet das Fundament für das Glasdach aus. Dies wird etwa zwei bis drei Wochen dauern. Anschließend wird der Boden versiegelt und die Ständer montiert. Die Stadt setzt mit dieser Maßnahme einen weiteren Baustein des...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.05.20
Politik
v.l.n.r. Karsten Quabeck, Stefan Umbescheidt (beide
Stadtmarketing), Bürgermeister Roland Schäfer und Norman Raupach
(Radverkehrsbeauftragter)

2. Platz: Stadt Bergkamen erfolgreich bei der Aktion "Stadtradeln" mit dabei
Radeln für ein gutes Klima

Das Kommunalparlament der Stadt Bergkamen ist ja dafür bekannt, dass es es recht aktiv ist. Jetzt können die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bergkamen es schwarz auf weiß lesen, dass ihr Kommunalparlament auch auf dem Fahrrad aktiv ist. Das Kommunalparlament ihrer Stadt belegte den zweiten Platz bei der Aktion Stadtradeln als fahrradaktivstes Kommunalparlament auf Bundesebene. 23 Mitglieder des Rates legten in der dreiwöchigen Aktionszeit insgesamt 5.648 Kilometer auf dem Fahrrad zurück. Trotz...

  • Bergkamen
  • 18.12.19
  • 1
  • 1
Überregionales
Ein 56-jähriger Radfahrer wurde auf der Industrie in Bergkamen schwer verletzt. Symbolfoto: Archiv

Schwerwiegender Verkehrsunfall: Radfahrer angefahren

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde am Donnerstagmorgen, 7. Juni, gegen 5.30 Uhr ein 56-jähriger Radfahrer auf der Industrie schwer verletzt. Bergkamen. Der Mann gibt an, dass er in Höhe der Hausnummer 39 von einem Fahrzeug am Hinterreifen berührt worden und anschießend gestürzt sei. Er sei einen Abhang herunter gefallen und mit dem Kopf aufgeschlagen. Weitere Erinnerungen habe er nicht. Zunächst setzte der Radfahrer seinen Weg zur Arbeitsstelle fort, musste dort aber einige Stunden später aus...

  • Kamen
  • 08.06.18
  • 1
Natur + Garten
Mit dem Fahrrad durch den Kreis Unna. Foto: Schuparra

Mit dem Fahrrad durch den Kreis Unna

 Die Fahrräder sind gecheckt und poliert: Der "ersten Ausfahrt" steht also nichts mehr im Weg. Wer nicht weiß, wohin die Reise gehen soll – der Kreis hat Kartenmaterial und Tourentipps parat. Die Vorschläge für Ausflüge mit dem Rad im offiziell als fahrradfreundlich ausgezeichneten Kreis Unna sind ebenso vielfältig wie die Länge der Strecken, die Schwierigkeitsgrade und die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Geboten wird auf jeden Fall eins: ein gut ausgebautes und ausgeschildertes Radwegenetz,...

  • Kamen
  • 16.05.18
Überregionales
Der Radweg „Sesekebach“ wird im Laufe des heutigen Tages, 6. April, im Bereich der Brückenbaustelle der A2 für vier Wochen gesperrt. Foto: Archiv

Vorsicht, Radfahrer: Radweg "Sesekebach" wird gesperrt

Kamen/Hamm (straßen.nrw.). Der Radweg „Sesekebach“ wird im Laufe des heutigen Tages, 6. April, im Bereich der Brückenbaustelle der A2 für vier Wochen gesperrt. Die Autobahnniederlassung Hamm beginnt mit dem Abriss der südlichen Brückenhälfte des Bauwerks „Sesekebach“. Eine provisorische Umleitung ist eingerichtet. Hintergrund Beide Bauwerke wurden in den 70er Jahren gebaut. Baulich weisen die Brücken Defizite auf, die mittelfristig instand gesetzt werden müssen. Hinzu kommt, dass beide Brücken...

  • Kamen
  • 06.04.18
Überregionales
Fahrradfahren gegen Bau neuer Straße! Foto: privat

Bürgerinitiative kämpft weiter gegen den Bau der L 821 n

Am Samstag, 14. Oktober wollen die Gegner der L 821 n gemeinsam zum "Tag des Apfels" bzw. Apfelfest der Ökologiestation in Bergkamen radeln. Mit Plakaten und T-Shirts wollen sie auf das Anliegen hinweisen.  Bergkamen. Um 11 Uhr treffen sich die Radler auf dem Parkplatz der Realschule Oberaden, Pantenweg. Die L821n soll, auf der Basis einer Studie, die die Stadt Bergkamen in Auftrag gegeben hat und einer Verkehrszählung von „Straßen NRW“, zu einer Entlastung des LKW -Verkehrs auf der...

  • Kamen
  • 13.10.17
Überregionales
Spendenräder schaffen Jobs für benachteiligte Menschen. Foto: privat
2 Bilder

Radstationen bitten um Radspenden

Kreis Unna. Der Bedarf an guten und verkehrssicheren Gebrauchträdern übersteigt bei weitem das Angebot. Das stellen die Radstationen der DasDies Service gGmbH in Bönen, Kamen, Lünen, Schwerte und Unna fest. Sie bitten die Radler im Kreis, ihre alten oder nach der Saison abgelegten Zweiräder als Spendenräder zur Verfügung zu stellen. „Helfen Sie mit, dass auch Menschen mit geringem Einkommen und alle, die auf Transferleistungen angewiesen sind, mobil sein können und Herbst und Frühjahr mit dem...

  • Kamen
  • 30.09.17
Kultur
Ruhrgebiet Kurz und Gut

Gewinnspiel: Das Ruhrgebiet Kurz und Gut!

Der Klartext Verlag hat nun ein kleines, handliches Buch auf den Markt gebracht, dass Entdecker und Fans des Ruhrgebietes begeistern wird. Ruhrgebiet Kurz und Gut! heißt der ca. 100 Seiten starke Ratgeber von Wolfgang Berke, der sehenswertes aus unserer Region zusammenfasst. Fußball, Zechen, Halden aber auch Shopping, Schlösser und Museen, das Ruhrgebiet ist so vielfältig wie die Menschen, die hier leben. Es werden insgesamt 14 Touren vorgestellt, die quer durchs Ruhrgebiet führen. Dazu eine...

  • Wesel
  • 10.03.17
  • 17
  • 30
Überregionales
„Radfahren bringt's!“ am 10. Juni vor dem Bahnhof. Foto: privat

Kamen: „Radfahren bringt's!“ am 10. Juni vor dem Bahnhof

Am  Freitag, 10. Juni, veranstaltet die Verbraucherzentrale gemeinsam mit der Stadt Kamen eine Aktion am Kamener Bahnhof:  „Radfahren bringt's" …und es geht um klimafreundliche Nahmobilität am Beispiel des Fahrrads. Nicht zufällig findet die Aktion vor der AWO-Radstation  statt, die dort auch die Gelegenheit nutzt, ihr umfangreiches Angebot vorzustellen. Ganz aktuell wird auch das Thema Lastenfahrrad aufgegriffen - der Lastesel "Ulf" des ADFC  kann bestaunt und probegesessen werden. Damit auch...

  • Kamen
  • 02.06.16
Ratgeber

Bergkamen ist Spitzenreiter auf dem Bike - Sommeraktion "Mit dem Rad zur Arbeit"

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und die AOK rufen auch in diesem Jahr zur Teilnahme an ihrer großen Sommeraktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ auf. In der Zeit vom 1. Juni bis zum 31. August gilt es, an mindestens 20 Arbeitstagen mit dem Fahrrad als Verkehrsmittel zur Arbeit zu kommen. Allein 361 Menschen haben 2014 im Kreis Unna an der Aktion teilgenommen. Interessierte können sich unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de anmelden. Zu gewinnen gibt es nicht nur Kondition, gute Laune,...

  • Kamen
  • 29.05.15
Ratgeber
Selbst mit schwerem Schneidwerkzeug, wie es Marco Grundmann vom Grünflächeamt des Kreis Unna hier fährt, wird der wuchernden Pflanze nicht der Garaus gemacht. Eein ungemähter Streifen im Hintergrund blieb ohnehin zurück.
4 Bilder

Invasion der Unkräuter: Radikaler Schnitt kann Wucherung nicht stoppen – Boden mit Wurzelwerk ist Entsorgungsfall

„Fütter mich“ Radweg Chaussee von Japanischem Staudenknöterich zugewuchert Mehrere Standorte im Kreis Unna betroffen Er mag Pflanzen, schon von Berufs wegen. Und leidenschaftlicher Radfahrer ist Werner Hessel auch. Als der Garten- und Landschaftsbauer aber vor lauter Grün den Radweg entlang der Chausseestraße kaum mehr sah, erkannte er in dem wuchernden Grün den „Japanischen Staudenknöterich“, ein äusserst hartnäckiges Unkraut. Der Radweg an der Chaussee schließt seit einem Jahr die Verbindung...

  • Holzwickede
  • 18.06.14
  • 1
Ratgeber
Der Kreis Unna ließ einen Imagefilm erstellen.

Imagefilm über den Kreis Unna: "Fahrradfreundliche Stadt"

Den Kreis Unna gibts nun auch im Film und zwar als achtminütigen Image-Streifen. "Der Film stellt den Kreis und seine zehn Städte und Gemeinden in kompakter und prägnanter Form vor. Die Zuschauer erhalten einen schnellen Überblick über unsere attraktive Region mit ihren vielfältigen Angeboten zur Erholung, zur Kultur, zum Radverkehr und öffentlichen Nahverkehr", ist Klaus-Peter Dürholt, Verkehrsplaner des Kreises, sicher. "Wir stellen den Videofilm natürlich den Städten und Gemeinden und...

  • Kamen
  • 20.09.13
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.