Radfahren

Beiträge zum Thema Radfahren

Vereine + Ehrenamt
Die erste Feierabendtour des ADFC Lünen ist gefahren.

Neue Programmbroschüre ist da
ADFC Lünen startete in die Tourensaison

Mit der ersten Feierabendtour startete der ADFC Lünen in seine Tourensaison. 17 Teilnehmer waren bei der 25 Kilometer langen Fahrt durch die Lüner Vororte dabei. Der Tourenkatalog des ADFC Lünen und die neueste FahrRad-Broschüre des ADFC Kreisverbandes Unna ist an allen bekannten Auslegestellen in Lünen kostenlos erhältlich. Alle Touren, sowohl örtlich als auch aus dem gesamten Kreisgebiet, sind dort verzeichnet. "Miteinander" im Straßenverkehr Der ADFC Lünen möchte außerdem durch eine Aktion...

  • Lünen
  • 26.03.19
LK-Gemeinschaft

Lüner Anzeiger lädt Fans und Leser am Sonntag zur Familienradtour

Sind Sie bereit? Sonntag, 3. Mai, lädt der Lüner Anzeiger zur großen Familien-Radtour ein. Los geht es um 11 Uhr vom Willy-Brandt-Platz. Das Motto „Lüner Ecken entdecken“ ist Programm: In lockerem Tempo geht es 20 Kilometer auf fast durchgehender Strecke vorbei an Lünens schönen Seiten. Erfahrene Tourguides des ADFC Lünen begleiten die Fahrt, die zum Teil über neue (Rad-)Wege abseits der normalen, bekannten Pfade führt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen...

  • Lünen
  • 30.04.15
  • 1
Sport
Mit Spaß dabei!
2 Bilder

Neues Tourenprogramm des ADFC Lünen erschienen!

Es ist wieder geschafft! Das neue Touren und Termine-Programm des ADFC Lünen für 2015 ist ausgearbeitet und fertig gedruckt. Das Faltblatt, diesmal eine Seite länger als bisher, liegt in den nächsten Tagen an vielen öffentlichen Stellen aus und steht zum Herunterladen bereit. Spätestens mit der nächsten FahrRad-Zeitschrift Anfang März bekommt es auch jedes Mitglied in den Briefkasten. Daneben ist es natürlich bei unseren regelmäßigen Treffen erhältlich. 4 Mehrtagestouren, 22 Tagestouren an den...

  • Lünen
  • 03.02.15
LK-Gemeinschaft
33 Bilder

1.000 waren mit'm Radl da: NRW-Radtour 2014 endete mit viel guter Laune in Lünen

Mit ordentlichem Jubel, dem Queen-Song "We are the Champions" und viel guter Laune in den Gepäcktaschen erreichten rund 1.000 Teilnehmer das Ziel der „NRW-Radtour“ 2014, den Lüner Marktplatz. Zuvor hatte der stellv. Bürgermeister Rolf Möller die Radler an der Schlossmühle Lippholthausen empfangen und war von dort aus mit den Teilnehmern mitgeradelt.

  • Lünen
  • 22.07.14
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Beim Lüner adfc läuft‘s rund: Reinhard Koch (l.) und Dr. Andreas Abels haben das große Hobby Radfahren und sind im adfc sehr aktiv.
2 Bilder

ADFC Lünen: Pedalritter aus Leidenschaft

„Der Ausdruck Fahrradfahren bezeichnet die Fortbewegung auf einem Fahrrad.“ Gut, dass man diesen aufschlussreichen Satz auf wikipedia unter „Fahrradfahren“ nachlesen kann. Passionierte Radler wissen es besser: Radfahren ist viel mehr als nur die pure Fortbewegung auf einem Drahtesel. Die Lüner Reinhard Koch und Dr. Andreas Abels sind lebende Paradebeispiele für passionierte Radler, die beiden sind Pedalritter aus Leidenschaft. „Spaß am Radfahren, Gesundheit, Bewegung, immer an der frischen...

  • Lünen
  • 21.06.13
Natur + Garten
Blick vom Gipfelplateau über die Sonnenuhr der Halde Hoheward

Radtouris auf dem Gipfel des Ruhrgebiets

Ein wirklich beeindruckender Hügel, nein Berg, ist die Halde Hoheward auf der Stadtgrenze von Herten und Recklinghausen. Die mit rund 110 m über Grund höchste freigegebene Halde im Ruhrgebiet war das Ziel der Radtouristik Brambauer am 12. Juni. Der schweißtreibende Anstieg bis zum Observatorium hat sich gelohnt; der Blick in alle Himmelsrichtungen ist grandios. Hin ging die rund 60 km lange Fahrt über Mengede, Ickern, Habighorst und weiter am Rhein-Herne-Kanal entlang, zurück war bis Ickern der...

  • Lünen
  • 14.06.11
Natur + Garten

Windige Radtour zum westfälischen Versailles

Von bedrohlich grau bis strahlend blau reichte die Farbpalette des Himmels während der sonntäglichen Tour der Radtouristik-Gruppe Brambauer nach Nordkirchen. Nur der starke Südwestwind blies beständig und machte deutlich, dass Windschattenfahren nicht nur bei Radrennen Kräfte sparen kann. Siebzehn Radtouris nahmen den knapp 50 km langen Rundkurs durch das südliche Münsterland in Angriff. Auf dem Hinweg ging es über Bork und Selm-Ondrup, zurück waren Südkirchen und Cappenberg zu durchqueren. Am...

  • Lünen
  • 30.05.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.