Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Politik
Der linke Bildschirm des Abbiegeassistenten vermittelt Fahrer Ralf Kant einen kompletten Überblick rund um das Fahrzeug.
2 Bilder

EUV setzt auf Technik zum Schutz von Radfahrern
Gefahr toter Winkel

Immer wieder werden Radfahrer auf Deutschlands Straßen von abbiegenden Lkw verletzt oder getötet, weil sie im toten Winkel nicht zu sehen waren. „Zum Glück ist mir so ein Unfall noch nicht passiert“, sagt Ralf Kant, Fahrer beim EUV. Damit hoffentlich auch künftig Unfälle in Castrop-Rauxel vermieden werden, hat der EUV zwei Abfallsammelfahrzeuge mit Abbiegeassistenten angeschafft und will weitere Fahrzeuge nachrüsten. An einige brenzlige Situationen kann sich Kant, der seit 36 Jahren mit dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.07.19
Blaulicht
Am Mittwoch (19. Juni), um 17.24 Uhr, wurde ein Mann bei einem Unfall an Cottenburgstraße schwer verletzt. Bildquelle: Stadtanzeiger

Kollision an der Cottenburgstraße
Mann (30) schwer verletzt

Am Mittwoch (19. Juni), um 17.24 Uhr, wurde ein Mann bei einem Unfall an Cottenburgstraße schwer verletzt. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Ein 30-jähriger Castrop-Rauxeler befuhr mit seinem Fahrrad die Cottenburgstraße in Richtung Westen. Ein 64-jähriger Gelsenkirchener parkte zuvor sein Fahrzeug auf dem dortigen Parkstreifen. Als er aus dem Fahrzeug ausstieg, soll es zur Kollision mit dem heranfahrenden Radfahrer gekommen sein. Der Radfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich dabei...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.06.19
Blaulicht
Gegen 10 Uhr kam es heute (17. Juni) auf einem Parkplatz an der Siemensstraße zu einem Unfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Bildquelle: Stadtanzeiger

Unfall an der Siemensstraße
E-Bike-Fahrer schwer verletzt

Gegen 10 Uhr kam es heute (17. Juni) auf einem Parkplatz an der Siemensstraße zu einem Unfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Eine 51-jährigen Pkw-Fahrerin aus Datteln touchierte einen 77-jährigen E-Bike-Fahrer, ebenfalls aus Datteln. Der Mann stürzte und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht."

  • Castrop-Rauxel
  • 17.06.19
Politik
Durch die ehemalige Viehtrift unterhalb der Wartburgstraße möchte der EUV den Emscherradweg führen.

Tunnel für Radfahrer
EUV möchte alte Viehtrift am Emscherradweg reaktivieren

Wer zurzeit den Emscherradweg im Bereich Henrichenburg entlangfährt, muss die Wartburgstraße queren. „Das ist suboptimal“, sagt EUV-Chef Michael Werner. Deswegen prüft der EUV die Möglichkeit, einen Tunnel unterhalb der Straße wieder zu öffnen, so dass Radler unter der Straße hindurch fahren könnten. Vor allem wenn „Emscherland 2020“ am Wasserkreuz komme und noch mehr Fahrradfahrer den Radweg nutzten, sei eine gefahrlose Querung sinnvoll, so Werner. Bereits seit dem 19. Jahrhundert existiert...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.06.19
Blaulicht
Um einen Zusammenstoß mit einem Auto zu vermeiden, machte ein 20-jähriger Radfahrer eine Vollbremsung und überschlug sich. Bildquelle: Stadtanzeiger

20-Jähriger wollte Zusammenstoß mit Pkw vermeiden
Radfahrer überschlägt sich

Ein Auto, das am Sonntag (2. Juni) um 22 Uhr auf der Hugostraße unterwegs war, veranlasste einen 20-jährigen Radfahrer aus Castrop-Rauxel dazu, eine Vollbremsung zu machen. "Der Radfahrer war auf der Querstraße unterwegs. Um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden, bremste der 20-Jährige. Dabei überschlug er sich mit seinem Fahrrad und musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden", teilt die Polizei mit. Bei dem Wagen soll es sich um einen blauen Opel Corsa handeln. Die Polizei...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.06.19
Blaulicht
Bei einem Unfall in Ickern wurde ein Radfahrer nach Polizeiangaben schwerst verletzt.

Kleintransporter erfasst Fahrradfahrer
27-Jähriger bei Unfall schwerst verletzt

Am Mittwochmorgen (29. Mai), gegen 4 Uhr, fuhr ein 26-jähriger Kleintransporterfahrer aus Werl vom Kreisverkehr Klöcknerstraße aus kommend auf der Recklinghauser Straße. Als er die Ickerner Straße kreuzte, erfasste er nach Polizeiangaben einen 27-jährigen Fahrradfahrer aus Castrop-Rauxel, der auf der Ickerner Straße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde der 27-Jährige schwerst verletzt. Er wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand 3.000 Euro...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.05.19
Blaulicht
Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall am Ickerner Knoten verletzt. Bildquelle: Stadtanzeiger

Unfall am Ickerner Knoten
Lkw: Zusammenstoß mit Radfahrer

Ein Radfahrer wurde am Montag (27. Mai) gegen 9 Uhr bei einem Unfall am Ickerner Knoten verletzt. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Ein 44-jähriger Lastwagenfahrer aus Castrop-Rauxel hielt an der Recklinghauser Straße in Höhe des Ickerner Knotens  an der Haltelinie an. Als er langsam anfuhr, stieß er mit einem von links auf dem Fahrradweg fahrenden 71-jährigen Fahrradfahrer zusammen. Der 71-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden."

  • Castrop-Rauxel
  • 27.05.19
Ratgeber
Radfahrschutzstreifen wie hier am Biesenkamp sollen Radfahrern Schutz bieten.

Radler vergeben Note 4
Castrop-Rauxel verschlechtert sich beim ADFC-Fahrradklima-Test

„Macht Radfahren in Deiner Stadt Spaß, oder ist es Stress?“ Diese Frage stellte der ADFC bundesweit Radfahrern im vergangenen Herbst. Auch in Castrop-Rauxel beteiligten sich Bürger am Fahrradklima-Test 2018 und vergaben die Schulnote 4,13. Beim vorigen Test im Jahr 2016 gab es noch die Note 3,8. Unter den 106 deutschen Städten mit einer Größe von 50.000 bis 100.000 Einwohnern belegt Castrop-Rauxel in der aktuellen Umfrage Rang 74, vor zwei Jahren war es Rang 47. Mit dieser Bewertung liegt die...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.04.19
Blaulicht
Ein Verkehrsunfall mit einem Radfahrer und einem Lkw ereignete sich auf der Henrichenburger Straße.

Auf der Henrichenburger Straße
Unfall mit Radfahrer und Lkw

Am Dienstag (19. März)  fuhr ein 63-jähriger Fahrradfahrer aus Dortmund um 15.10 Uhr auf dem Radweg der Henrichenburger Straße. In Höhe der Emscherbrücke stieg er von seinem Fahrrad ab und wollte zu Fuß die Henrichenburger Straße überqueren. Als er auf die Straße trat, stieß er mit einem 61-jährigen Lastwagenfahrer aus Herne zusammen, der auf der Henrichenburger Straße unterwegs war. Der 63-Jährige stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.03.19
Ratgeber

Radweg oder nicht?

Stress an der Bodelschwingher Straße. Zwischen Fußgängern und Radfahrern. Und zwischen Autofahrern und Radlern. Der Grund: Ein Radweg, der schon lange keiner mehr ist. Das wissen nur viele Verkehrsteilnehmer nicht. Leserin, die auf Schwerin wohnt, berichtete gegenüber der Stadtanzeiger-Redaktion: „Wenn ich mit meinem Hund den dunklen Teil des Gehweges benutze, bin ich schon öfters übel von Radfahrern beschimpft worden.“ Und genau der dunkle, das heißt rotbraun gepflasterte Teil des grauen...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.11.17
Überregionales
Bildquelle: MIK NRW / Jochen Tack


im Auftrag des MIK NRW, Foto:
Jochen Tack

"Ist es die Schuld der Radfahrer?"

"Ein überdurchschnittlicher Fahrlässigkeitsvorwurf ist nicht festzustellen. Es handelt sich vielmehr um den häufigen Fall des Übersehens eines Radfahrers beim Abbiegen." Diese Aussage der Bochumer Staatsanwaltschaft sorgt bei Mario Berger für Kopfschütteln. Ende Mai erlitt der 37-jährige Castrop-Rauxeler bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw Prellungen und Schürfwunden. Nun erhielt er Post von seinem Anwalt und erfuhr so, dass die Staatsanwaltschaft den Fall zu den Akten legt. "Ich befuhr mit...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.07.17
Überregionales

Junge (10) von Auto erfasst

Ein 10-jähriger Radfahrer fuhr am Sonntag (26. Juni), gegen 16 Uhr, hinter einem geparkten Auto vom Gehweg auf die Nordstraße. Hierbei erfasste ihn der Pkw eines 56-jährigen Castrop-Rauxelers. Der Junge stürzte und stieß mit seinem Fahrrad gegen ein geparktes Auto. Dabei wurde er leicht verletzt.

  • Castrop-Rauxel
  • 27.06.16
Politik

Nicht mehr Tempo-30-Zonen für Castrop-Rauxel?

Tempo-30-Zonen auf Hauptverkehrsstraßen vor Schulen, Kitas und Seniorenheimen – bisher konnten Kommunen diese nur einrichten, wenn dort ein Unfallschwerpunkt ist, doch nun soll eine Änderung der Straßenverkehrsordnung die Einrichtung erleichtern. In Castrop-Rauxel wird man diese Möglichkeit aber wohl nicht nutzen. "Mit Ausnahme des vor Jahren von der Politik beschlossenen ,Vorbehaltsnetzes', das zum Beispiel B235, Bahnhof-, Recklinghauser, Dortmunder, Wartburg- und Bochumer Straße umfasst, ist...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.06.16
  • 2
Überregionales
Im Kreuzungsbereich in Henrichenburg kam es Mitte der Woche zu einem Unfall.Foto: Thiele

Ampel nicht optimal getaktet?

Ist die Ampelanlage in Henrichenburg nicht optimal getaktet? Genau diese Frage wirft ein 35-jähriger Henrichenburger auf. Am Mittwochabend (13. Januar) war der Mann mit seinem Rad unterwegs. Als er die Ampel an der Freiheitstraße passiert habe, sei diese gerade auf Gelb umgesprungen. Sekunden später kollidierte der Radfahrer dann im Kreuzungsbereich der Hebewerkstraße mit dem Pkw einer 52-Jährigen aus Castrop-Rauxel. Sie gab an, bei Grün gefahren zu sein. Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.01.16
Politik
Der Rat hat beschlossen, Radfahrern das ganztätige Befahren der Fußgängerzone in der Altstadt zu gestatten.

Radfahrer dürfen weiter in der Altstadt fahren

Am 24. April wurde die Fußgängerzone in der Altstadt für ein halbes Jahr probeweise ganztägig für den Radverkehr freigegeben. Jetzt hat der Rat der Stadt während seiner Sitzung am Donnerstag (26. November) beschlossen, diese Regelung beizubehalten. Voraus ging der Austausch kontroverser Argumente. Nicht nur Ingo Boxhammer (Linke) stieß sich an den von der Verwaltung vorgelegten Zahlen zur Radfahrerzählung in der Fußgängerzone. Seiner Meinung nach seien es zu wenige Daten, um sie als...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.11.15
  • 3
Überregionales
Die Testphase ist vorbei. Nun soll ganztägiger Fahrradverkehr durch die Altstadt dauerhaft möglich werden. So jedenfalls sieht es eine entsprechende Beschlussvorlage vor.

Radfahrer in der Fußgängerzone: Dauerlösung soll her

Die versuchsweise Öffnung der Altstadt-Fußgängerzone für Radfahrer soll eine Dauerlösung werden. So jedenfalls sieht es ein entsprechender Beschlussvorschlag vor, der zunächst während der Sitzung des Umweltausschusses am Dienstag (17. November), 17 Uhr, im Ratssaal auf den Tisch kommt. Wörtlich heißt es: „Aufgrund der positiven Erfahrungen seit Einführung des dauerhaften Radverkehrs in der Altstadt schlägt die Verwaltung vor, die jetzige Regelung bis auf Weiteres beizubehalten.“ Der Beschluss...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.11.15
  • 2
Überregionales
Im Ratssaal ging es während der letzten Sitzung vor der Sommerpause hoch her.

"Lügenbaron und Killefitt"

„Lügenbaron“, „Killefitt“ und Vergleiche mit Griechenlands Ministerpräsidenten Alexis Tsipras: Während der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause am Donnerstag (18. Juni) ging es hoch her. Und es wurde deutlich: Wir sind mittendrin, im (Bürgermeister-) Wahlkampf. Dem Rat der Stadt lagen vier Bürgerbeschwerden gegen die Erhöhung der Grundsteuer B (ab Januar 2016 auf 825 Prozentpunkte) vor. „Die Maßnahme ist unsozial“, so die einhellige Meinung der Beschwerdeführer (der Stadtanzeiger...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.06.15
  • 9
Überregionales
Seit dem 24. April ist das Radfahren in der Fußgängerzone der Altstadt ganztägig erlaubt –  zunächst einmal gibt es eine sechsmonatige Testphase. Geht es nach FDP-Bürgermeisterkandidat Nils Bettinger sollen die Bürger in der Frage um eine dauerhafte Öffnung das letzte Wort haben.

Radfahrer in der Altstadt: Haben die Bürger das letzte Wort?

Kaum ein Thema wurde in den vergangenen Wochen so kontrovers diskutiert, wie die versuchsweise Öffnung der Altstadt-Fußgängerzone für Radfahrer. Geht es nach FDP-Bürgermeisterkandidat Nils Bettinger, sollen die Bürger das letzte Wort haben, wie es nach der halbjährigen Probephase weitergeht. Hierzu möchte Bettinger ein Bürgerbegehren nach Paragraph 26 der Gemeindeordnung auf den Weg bringen „Ich bin der Meinung, dass es die einzig mögliche Form ist, um über diese Frage objektiv und endgültig zu...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.05.15
  • 1
Überregionales
Auch die Verwirklichung des Rondells an der Lönsstraße gehört zum Maßnahmenplan für das Verkehrskonzept Altstadt.	(Foto: Stadt Castrop-Rauxel)

Altstadt: Fahrradverkehr durch die Fußgängerzone

Das geplante Rondell an der Herner Straße erfährt im politischen Raum breite Zustimmung. Dann hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon (fast) auf. Das „Verkehrskonzept Altstadt“ wurde während der Ratssitzung am Donnerstag (26. März) mit 25:22 Stimmen (in namentlicher Abstimmung) knapp befürwortet. Das Verkehrskonzept sei ein ganzheitliches, das alle Verkehrsteilnehmer berücksichtige, sagte SPD-Chef Rajko Kravanja. Dass Radfahrer nun versuchsweise in der Fußgänger-Zone der Altstadt fahren...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.03.15
  • 1
Überregionales

"Klingt nach einer scharfen Waffe"

„Woher kommt das laute Knallen, das Anwohner wiederholt abends oder nachts im Raum Habinghorst, Ickern, Henrichenburg hören?“, wollten wir in unserer letzten Stadtanzeigerausgabe wissen und gaben die Frage an unsere Leser weiter. Geht es nach Christine W., sind zwei Radfahrer Verursacher des Geräusches. Als sie am frühen Abend an der Querstraße Laub gefegt habe, seien zwei schwarzgekleidete Radfahrer, ein jüngerer (ca. 13 bis 15 Jahre alt) und ein älterer, an der Kreuzung Querstraße/Hugostraße...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.11.14
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.