Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Überregionales

Handy-Unfall: Radfahrer (19) musste im Krankenhaus behandelt werden

Das Handy auf dem Fahrrad zu nutzen, ist aus gutem Grund verboten: Es erhöht das Unfallrisiko. Diese Erfahrung musste am Freitag (23.09.2016) ein Radfahrer in Kellen machen. Der 19-Jährige aus Kleve war mit seinem Fahrrad auf der van-den Bergh-Straße aus Richtung Wiesenstraße kommend in Richtung Riswicker Straße unterwegs. Hierbei bemerkte er nicht, dass eine vorausfahrende 62jährige PKW-Fahrerin aus Emmerich verkehrsbedingt anhielt. Weil er nach eigenen Angaben auf sein Handy geschaut hatte,...

  • Kleve
  • 24.09.16
  •  1
Überregionales
Böing

Schwerer Verkehrsunfall in Bedburg-Hau

Am Mittwoch (31. August) gegen 10:50 Uhr fuhr ein 51-jähriger Radfahrer auf dem Radweg der Sommerlandstraße in Richtung Kleve. In der Nähe der Bienenstraße verließ er den Radweg, um die Fahrbahn zu überqueren. Eine 23-jährige Frau aus Kalkar fuhr in einem Suzuki Swift in Richtung Moyland. Der Radfahrer stieß mit dem PKW zusammen und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die 23-Jährige blieb unverletzt. Die Staatsanwaltschaft Kleve...

  • Kleve
  • 31.08.16
Ratgeber

Radfahrer im Visier

Kleve. Sicherheit für Radfahrer im Straßenverkehr ist eines der wichtigsten Ziele der Kreispolizeibehörde Kleve. Polizeikräfte des Verkehrsdienst und des Wachdienstes führten am Donnerstag (27. August 2015) einen Sondereinsatz zur Ahndung von Verstößen von und gegenüber Radfahrern durch. Die Beamten kontrollierten an mehreren Stellen im Klever Stadtgebiet. 23 Radfahrer mussten für ihre Verstöße ein Verwarngeld zahlen. Das Fehlverhalten von Kraftfahrzeugführern wurde mit acht...

  • Kleve
  • 01.09.15
Überregionales

Autofahrer bringt Radfahrer zu Fall und fährt einfach weiter

Unfallflucht am Dienstag: Am 7. April 2015 gegen 14.35 Uhr befuhr ein 29-jähriger Fahrradfahrer den Radweg der Albersallee von der Triftstraße kommend in Richtung der Nassauerallee. Vom unteren Parkplatz des Krankenhauses bog ein bislang unbekannter Fahrzeugführer über den Radweg auf die Albersallee ein und missachtete dabei die Vorfahrt des Radfahrers. Der 29-Jährige aus Kleve musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu verhindern. Dadurch stürzte der junge Mann und verletzte...

  • Kleve
  • 08.04.15
Überregionales
Soll der Grenzwert für die absolute Fahruntüchtigkeit  für Radler bei 1,6 Promille bestehen bleiben?

Sonntagsfrage (14): Was haltet Ihr vom Alkohol-Limit für Radfahrer?

Müssen sich Radfahrer möglicherweise auf niedrigere Alkohol-Grenzwerte einstellen? Die Deutschen Verkehrswacht hat sich etwa dafür ausgesprochen, den für Radfahrer bestehenden Grenzwert der absoluten Fahruntüchtigkeit auf den für Kraftfahrzeugführer von 1,1 Promille Blutalkoholkonzentration (BAK) im Straßenverkehrsrecht herabzusetzen. Derzeit liegt die Grenze für Radfahrer bei 1,6 Promille. Für Kraftfahrer liegt die Grenze bei 0,5 Promille. Gegen dieses Ungleichgewicht machen Experten...

  • Kleve
  • 25.01.15
  •  17
  •  3
Überregionales

Maskierter Radfahrer überfiel Tankstelle in Rees

Er kam mit dem Fahrrad: Sonntag (26.10.2014) um 14:45 Uhr betrat ein maskierter Mann die Tankstelle auf der Rauhen Strasse in Rees. Er bedrohte den Kassierer mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Die Beute transportierte er in einem schwarzen Rucksack. Der Täter verließ danach die Tankstelle und flüchtete mit einem schwarzen Mountain Bike in Richtung Grüner Weg/Melatenweg. Er wird wie folgt beschrieben: Ca. 185 bis 190 cm groß und schlank; er sprach...

  • Kleve
  • 26.10.14
Überregionales

Elfjähriger Radfahrer wurde angefahren

Am Donnerstag (25. September 2014) gegen 08.00 Uhr verunglückte ein elfjähriger Radfahrer. Der Junge fuhr über den Parkplatz des Einkaufszentrums an der Hoffmannallee. Die Fahrerin eines schwarzen Kombi bog vor dem Radfahrer nach links in eine Parkbox ein. Der Radfahrer wich noch aus, stieß aber mit seinem linken Fuß gegen die Fahrzeugfront. Die junge Frau stieg aus und erkundigte sich nach dem Befinden des Jungen und den Schäden am Rad. Als der 11-Jährige signalisierte, dass alles in Ordnung...

  • Kleve
  • 26.09.14
Ratgeber

Polizeikontrolle im Kreis Kleve: Jeder 10. Radfahrer ohne Licht!

Beamte des Bezirks- und Verkehrsdienstes im Kreis Kleve kontrollierten zwischen zwischen Goch und Kerken-Aldekerk über 300 Fahrradfahrer. Das große Thema: Die Sicherheit in der dunklen Jahreszeit ... Insbesondere ging es den Beamten um die Beleuchtung der Räder am frühen Morgen auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit. Erfeulicherweise wurden dabei insgesamt nur 26 Radfahrer ohne Licht festgestellt. Sie mussten ein Verwarnungsgeld in Höhe von 20 Euro bezahlen. Wer ohne Licht fährt,...

  • Goch
  • 29.01.14
  •  3
Überregionales

Elfjähriger verletzt - Zeugen gesucht

Am Dienstag (11. Juni 2013) gegen 07.30 Uhr befuhr ein 11-jähriger Junge aus Bedburg-Hau mit seinem Fahrrad den Radweg der Nassauerallee in Richtung Innenstadt. Ein unbekannter Mofafahrer fuhr hinter dem Radfahrer sehr dicht auf. Der Mofafahrer touchierte das Hinterrad des Jungen, so dass dieser stürzte. Bei dem Sturz verletzte sich der 11-Jährige leicht. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Das Mofa war in den Farben gelb, rot und blau...

  • Kleve
  • 12.06.13
Überregionales

Radfahrer (64) verletzt, Autofahrerin (72) unter Schock

Am Freitag, 31.05.2013, gegen 10:35 Uhr befuhr eine 72-jährige Frau mit ihrem PKW Smart die Hoffmannallee aus Richtung Materborn kommend in Fahrtrichtung Innenstadt und wollte in Höhe der Haus-Nr. 117 nach rechts auf einen Parkplatz abbiegen. Dabei übersah sie einen auf dem Radweg fahrenden 64-jährigen Radfahrer, der durch die Kollision unter den Pkw geriet. Der Radfahrer wurde dem Krankenhaus zugeführt, in welchem er stationär verblieb; die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde im...

  • Kleve
  • 01.06.13
Überregionales

Radfahrer fuhr Rollstuhlfahrer an und flüchtete

Am Montag (4. Februar 2013) gegen 11.00 Uhr befuhr ein 32-jähriger Mann aus Kleve mit seinem Rollstuhl den linken Geh-/Radweg der Albersallee in Richtung Materborner Allee. An der Kreuzung beabsichtigte er nach links in die Materborner Allee abbiegen. In der Kurve stieß er mit einem Radfahrer zusammen. Unvermittelt setzte dieser seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden am Rollstuhl zu kümmern. Der Radfahrer wird als ca. 40 Jahre alt, schlank und kurzhaarig beschrieben. Er fuhr mit einem...

  • Kleve
  • 06.02.13
Überregionales

Dumm gelaufen: Fahrradlicht kaputt, Polizeikontrolle, Widerstand, Strafanzeige

Im vergangenen Jahr waren im Kreis Kleve 410 Fahrradfahrer an Verkehrsunfällen beteiligt. Dabei waren seitens der Fahrradfahrer sowohl falsches Verkehrsverhalten als auch technische Mängel an Fahrrädern ursächlich. Daher überwacht die Kreispolizeibehörde regelmäßig das Verhalten von Fahrradfahrern und überprüft Fahrräder auf technische Mängel. Am Montag (19. November 2012) gegen 19.00 Uhr hielt die Polizei im Rahmen einer Fahrradkontrolle auf der Walbecker Straße einen 41-jährigen Mann aus...

  • Kleve
  • 20.11.12
  •  2
Politik

Und das Abzocken mit den Radfahrern geht weiter…

Da wurde doch, auch hier im Lokalkompass, im März d. J. heftig debattiert ob und wann Radfahrer in der Klever Fußgängerzone fahren dürfen… Immer stand die Freigabe ab 20.00h einmütig im Raum; beim „Ende“ gab’s drei Varianten: a) bis 09.00h – Radwegekonzept Kleve b) bis 08.00h – Vorschlag Rat c) bis 07.00h – Empfehlung Landrat Es wurde dann 08.00h, beschlossen vom Rat der Stadt Kleve am...

  • Kleve
  • 30.05.12
  •  18
Überregionales

Radfahrer und Fußgänger verletzt

Am Donnerstag (19. April 2012) um 13.30 Uhr fuhr ein 22-jähriger Mann aus Kleve mit seinem Fahrrad auf dem linken Radweg der Hoffmannallee in Richtung Lindenallee. Als ihm ein weiterer Radfahrer entgegen kam, mußte der 22-Jährige nach links auf den Gehweg ausweichen. Beim Ausweichen prallte er gegen einen 71-jährigen Fußgänger aus Kleve. Fußgänger und Radfahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Es entstand kein Sachschaden.

  • Kleve
  • 20.04.12
Politik

Radfahren in den Klever Fußgängerzonen ?

Die Stadt Kleve will Radfahrern erlauben, nachts in der Fußgängerzone zu fahren. Laut Vorschlag der Verwaltung sollen Kleves Fußgängerzonen in der Zeit von 20 bis 7 Uhr für den Radverkehr freigegeben werden. Die neue Regelung, über die der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwoch (21. März 2012) berät, soll zunächst ein Jahr getestet werden. In dem Beschlussvorschlag der Verwaltung steht auch dieser Satz: "Sollte es während des Versuchzeitraumes zu Verhältnissen kommen, die nicht tragbar...

  • Kleve
  • 19.03.12
  •  5
Überregionales

Unfallverursacherin gesucht

Am Freitag (11. November 2011) um 13.40 Uhr befuhr eine 17-jährige Kleverin mit ihrem Fahrrad den rechten Rad- und Fußweg der Querallee von der Nassauer Allee in Richtung Materborn. In Höhe der Fußgängerampel Querallee / Triftstraße hielt sie ihr Fahrrad an und stieg vom Rad. Eine in gleiche Richtung fahrende Radfahrerin fuhr auf das Fahrrad der 17-Jährigen auf. Das Hinterrad wurde stark beschädigt. Die Verursacherin stieg kommentarlos auf ihr Rad und fuhr in Richtung Materborn davon. Die Frau...

  • Kleve
  • 14.11.11
Überregionales

Pkw schleuderte in den Gegenverkehr

Ein 18-jähriger Klever befuhr mit seinem Pkw die Triftstraße aus Richtung Kleve in Richtung Goch. Kurz hinter der Waldstraße bemerkte er zwei Radfahrer, welche ihn offensichtlich übersehen hatten und die Fahrbahn querten. Er wich beiden Radfahrern aus, geriet dadurch ins Schleudern und prallte frontal gegen den entgegenkommenden Pkw eines 51-jährigen Klevers. Beide Pkw wurden derart stark deformiert, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Die beiden 15-jährigen Radfahrer erlitten einen...

  • Kleve
  • 09.10.11
Überregionales
Lecker Kaffee trinken, aber das Fahrad im Auge behalten.
2 Bilder

Sonntagsfrage (VII): Fehlen Parkflächen für Fahrräder?

Der Niederrhein ist ein Paradies für Radfahrer. Es gibt immer mehr "Umsteiger" auf dieses umweltfreundliche Fortbewegungsmittel und nicht nur Touristen freuen sich über die vielen angebotenen Radtouren. Stimmt aber die Infrastruktur noch? Während die Kommunen keine Kosten scheuen, für die Autofahrer genügend Parkplätze zu schaffen, denkt wohl keiner an die rasant steigende Zahl der Zweiradfahrer. Wo bitte finde ich ausgewiesene Parkflächen für mein Fahrrad? Auch die...

  • Kleve
  • 24.08.11
  •  6
Überregionales

Radfahrer kontrolliert - Polizei erstattet zwei Anzeigen

Am Dienstag (26. Juli 2011) zwischen 14 und 22 Uhr führte der Verkehrsdienst im Bereich Emmerich und Kleve gezielte Zweiradkontrollen durch. Das Verhalten einer Vielzahl von Radfahrern wurde beanstandet. Im Jahr 2010 waren nahezu ein Viertel aller Verletzten im Kreis Kleve Radfahrer. Bei den Kontrollen in Emmerich auf der B 8 und in Kleve auf der Emmericher Straße (B 220) sowie auf der Hoffmannallee (L 484) zahlten alleine 46 Radfahrer ein Verwarngeld, weil sie den falschen Radweg benutzten....

  • Kleve
  • 28.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.