Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Blaulicht
Der Unfallort auf der Kurt-Schumacher-Straße.

Radfahrer verletzt sich bei Unfall

Donnerstag am Vormittag kam es zu einem Unfall auf der Kurt-Schumacher-Straße. Ein Radfahrer wurde von einem Auto angefahren. Der Radfahrer kam aus Richtung Cappenberger Straße und fuhr somit auf der falschen Seite, in Höhe der Einfahrt der Post kam es dann zu einer Kollision mit einem Paketwagen. Der Radfahrer war noch ansprechbar und wurde dann mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

  • Lünen
  • 04.07.19
Politik
Die GFL-Ratsherren Wolfgang Manns und Hans-Peter Bludau (v.li.) schauten sich die Fußwege am Krempelbach an. Die Verbindungen sind in die Jahre gekommen und sollten saniert werden.

Aktuelle Bauarbeiten nutzen
GFL: Fußwege am Krempelbach wieder herrichten

Die GFL-Ratsfraktion spricht sich für die Sanierung der Fußwege am Krempelbach aus. Einen entsprechenden Antrag stellt die Fraktion im nächstmöglichen Ausschuss für Sicherheit und Ordnung. Am Krempelbach in Nordlünen haben umfangreiche Bauarbeiten begonnen. Die Stadt lässt vier Bachdurchlässe entfernen und den Übergang von der Brucknerstraße zur Rudolph-Nagell-Straße mit einem größeren Querschnitt versehen. Das soll Rückstaus vor allem nach Starkregen vermeiden. Gleichzeitig wird auch der...

  • Lünen
  • 30.01.19
Überregionales
Der Tesla kam kurz hinter der Ampel zum Stehen.

Tesla erfasst Radfahrer an Ampel

Sonntag passierte auf der Konrad-Adenauer-Straße in Lünen ein Unfall. Ein Tesla erfasste an einer Ampel einen Radfahrer. Zeugen hatten der Polizei berichtet, dass der Mann (73) mit dem Fahrrad wohl bei Rot die Straße an der Zufahrt zum Parkhaus am Marien-Hospital überquert habe, dabei kam es zur Kollision mit dem Elektro-Auto eines 77-Jährigen aus Baden-Württemberg. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Senior in das nahe Krankenhaus, nach ersten Erkenntnissen der Polizei vom Abend...

  • Lünen
  • 11.06.18
Überregionales
Der Lastwagen erfasste den Radfahrer beim Abbiegen auf die Kurler Straße.
6 Bilder

Radfahrer stirbt nach Unfall am Morgen

Mittwochmorgen kam es an der Kurler Straße in Horstmar zu einem schweren Unfall: Ein Lastwagen erfasste beim Abbiegen einen Radfahrer, der Mann starb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen. Nach Ermittlungen der Polizei, fuhr der Fahrer (50) eines Lastwagens auf der Preußenstraße in Richtung Horstmar. Um sich über die für ihn unbekannte Verkehrsführung zu orientieren, blieb der Lastwagenfahrer einen Moment stehen und beabsichtigte dann, nach rechts in die Kurler Straße abzubiegen. Da...

  • Lünen
  • 02.05.18
  • 2
Überregionales
5 Bilder

Radfahrer verletzt sich bei Zusammenstoß mit einem PKW

Am Sonntag gegen 11 Uhr kam es im Einmündungsbereich Lüner Straße und Buckenstraße in Bergkamen-Weddinghofen zu einem Unfall zwischen einem PKW und Radfahrer. Der 76-jährige Radfahrer zog sich dabei Verletzungen unter anderem im Gesichtsbereich zu. Zu seiner Versorgung wurde der Rettungshubschrauber der Dortmunder Luftrettung eingesetzt.

  • Bergkamen
  • 12.03.17
Überregionales
Die Polizei sperrte den Sandforter Weg für die Unfallaufnahme.

Senior muss mit Kopfverletzungen in Klinik

Verletzungen am Kopf erlitt ein Senior am Mittag bei einem Verkehrsunfall in Selm. Der Radfahrer fuhr gegen einen Mercedes und stürzte auf die Straße. Der Selmer (75) fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg in Richtung Römerstraße. Für Ladearbeiten hielt zur gleichen Zeit ein Lastwagen am Straßenrand, diesem wollte der Radfahrer ausweichen und lenkte deshalb auf die Straße. Der Senior wollte dann wohl die Fahrbahn komplett überqueren, um auf den Radweg auf der anderen Straßenseite zu kommen,...

  • Lünen
  • 05.12.16
Überregionales
Radfahrer absteigen - die Botschaft ist klar an den Zugängen zur Baustelle.
2 Bilder

Radfahrer sorgen für Ärger in der Baustelle

Radfahrer absteigen! Schilder weisen an den Zugängen zur Baustelle auf das Verbot hin, doch viele Radler bleiben im Sattel. Polizisten schrieben bei einer Kontrolle fast siebzig Knöllchen! Fußgänger, Radfahrer, Mütter mit Kinderwagen, Senioren mit Rollator, Rollstuhlfahrer, Menschen mit Hund, Kunden mit vollen Taschen und natürlich die Bauarbeiter - im Bereich der Großbaustelle zwischen Persiluhr und Lippebrücke herrscht im Moment ein enges Miteinander. Reibereien sind da vorprogrammiert, viele...

  • Lünen
  • 28.09.16
  • 1
  • 1
Politik
So ist es richtig: Radfahrer fahren mittig über die Brücke.

Brücke Graf-Adolf-Straße: Fahrrad-Piktogramme sollen für mehr Sicherheit sorgen

Radfahrer, Fußgänger und Autofahrer teilen sich den Kreisverkehr und die Brücke Graf-Adolf-Straße. Das sorgt durchaus für Probleme. Um die Verkehrssicherheit zu steigern, wird die Brücke ab sofort von zwei Fahrrad-Piktogrammen "eingerahmt". In jeder Fahrtrichtung wurde vor der Brücke ein Fahrrad-Piktogramm auf der Straße aufgebracht. Das teilte die Stadt Lünen mit. Ausgelöst wurde die Maßnahme durch vermehrte Meldungen von Bürgern, dass es Irritationen mit der Verkehrsführung für Fahrradfahrer...

  • Lünen
  • 19.09.16
  • 3
  • 2
Überregionales
Die Stimmung war gut bei der zweiten Leser-Radtour des Lüner Anzeigers.
44 Bilder

Sonne belohnte Radfahrer auf Leser-Tour

Wolken und Wind konnten über fünfzig Radler am Sonntag nicht abhalten, gemeinsam mit dem Ortsverein Lünen des Allgemeinen Deutschen Fahhrad-Clubs starteten sie vom Rathaus in Lünen zur zweiten Leser-Radtour des Lüner Anzeigers. Die Belohnung ließ nicht lange auf sich warten, die Sonne kam raus und bescherte eine schöne Radtour bei angenehmen Temperaturen. Das Ziel war dieses Mal überwiegend der Norden, am Lippedamm ging es nach Alstedde Richtung Buddenburg, dann über die Felder durch den...

  • Lünen
  • 28.06.16
  • 1
Politik
Überlegungen zur Fahrrad-Steuer gibt es auch im Amtshaus in Bork.

Städte planen Fahrrad-Steuer ab Herbst

Steuern zahlen Bürger in Deutschland für viele Dinge, etwa Autos, Hunde, Alkohol. Im Kreis Unna gibt es nun Überlegungen für eine neue Fahrrad-Steuer ab dem Herbst und schon die Idee sorgt für eine Menge Ärger. Radfahrer geraten in einem internen Schreiben an die Kommunen des Kreises Unna pünktlich zum Start in die Freiluft-Saison ins Visier. Um Löcher in den Stadtkassen zu füllen, müsse man mit mutigem Denken neue Wege gehen, heißt es in der E-Mail. Beispiele für dieses "mutige Denken" folgen,...

  • Lünen
  • 01.04.16
  • 2
  • 5
Überregionales
Die Polizei habe immer ein Auge auf den Verkehr, vor allem auch an Zebrastreifen, so eine Sprecherin der Polizei Dortmund.

Schüler nach Unglück außer Lebensgefahr

Auto erfasst Kind auf Zebrastreifen - die Meldung über einen schlimmen Unfall auf der Alstedder Straße bewegte am Dienstag viele Lüner. Mittwoch gab es nun gute Nachrichten aus dem Krankenhaus: Der Schüler schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. "Das Kind befindet sich laut den Ärzten auf dem Wege der Besserung", so eine Sprecherin der Polizei in Dortmund. Rückblick: Der Schüler fuhr am Dienstagmorgen mit seinem Fahrrad auf dem Radweg neben der Alstedder Straße, wollte wohl am Zebrastreifen in Höhe...

  • Lünen
  • 17.06.15
Überregionales
Die Pressestelle der Polizei berichtet von einem Unfall auf der Brechtener Straße.

Lastwagen erfasst Radfahrerin in Brambauer

Unfälle mit Lastwagen sorgten in Lünen in diesem Jahr bereits mehrere Male für Schlagzeilen, am Freitagmorgen kam es in Brambauer zu einem weiteren schweren Unglück. Ein Laster erfasste beim Abbiegen eine Radfahrerin. Unfallort war gegen acht Uhr die Brechtener Straße. Die Radfahrerin, eine Frau (39) aus Lünen, fuhr hier in Richtung Dortmund. Ein Lastwagenfahrer (52) aus Dortmund wollte laut Polizei zur gleichen Zeit mit seinem Fahrzeug nach rechts auf die Elsa-Brandström-Straße abbiegen und...

  • Lünen
  • 22.05.15
Überregionales
Die Polizei ermittelt nach einem Unfall auf dem Burgwall in Dortmund.

Senior aus Lünen erfasst Radfahrer

Rettungskräfte brachten am Samstag einen Dortmunder mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Ein Senior aus Lünen erfasste den Mann zuvor im Bereich einer Kreuzung mit seinem Auto. Der Unfall passierte - das berichtete die Polizei in Dortmund am Montag - bereits am Samstagabend auf dem Burgwall in Dortmund. Der Radfahrer kam nach Schilderungen der Polizei aus Richtung Bornstraße und wollte den Burgwall überqueren, dann kam es zum Zusammenstoß. Der Senior (74) aus Lünen, der von der Kuckelke...

  • Lünen
  • 02.02.15
Überregionales
Die Pressestelle der Polizei hat kurz nach dem Unfall noch nicht viele Informationen.

Radfahrerin nach Unfall im Krankenhaus

Unfall am späten Nachmittag auf der Kreuzung der Bahnstraße mit der Gahmener Straße: Ein Auto erfasste eine Radfahrerin. Die Seniorin kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Unfall passierte im Kreuzungsbereich von Gahmener Straße und Bahnstraße. Die Seniorin (74) mit dem Fahrrad überquerte hier nach Angaben von Zeugen an der Ampel bei Grün die Straße. Ein Autofahrer (25) bog zur gleichen Zeit von der Bahnstraße nach links auf die Gahmener Straße ab und erfasste trotz Vollbremsung...

  • Lünen
  • 25.11.14
  • 1
Überregionales

Kommentar: Radfahrer sind taff

Indianer kennen keinen Schmerz, heißt es. Das Gleiche könnte man auch über Radfahrer sagen. Nicht nur, dass sie so manchen Anstieg bewältigen, nein, ein echter Pedalritter trotzt auf seinem Drahtesel auch jeder Witterung. Regen? Kein Problem! Frei nach dem Motto, es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung, werfen sie sich in wasserfeste Hosen und Jacken mit Kapuze. Im Winter werden Handschuhe, Schals und Gesichtsmasken übergestülpt. Ja, Radfahrer sind hart im Nehmen. Und nicht...

  • Lünen
  • 29.08.14
  • 1
  • 1
Überregionales
In Alstedde erfasste ein Senior in einem Opel zwei Radfahrer.

Senior prallt mit Auto in zwei Radfahrer

Glück im Unglück hatten zwei Radfahrer am Dienstag - sie überstanden einen heftigen Unfall in Alstedde mit leichten Verletzungen. Ein Senior hatte die Radler mit seinem Auto erfasst, landete am Ende mit dem Wagen im Straßengraben. Die Radfahrer aus Lünen fuhren entlang der Alstedder Straße Richtung Alstedde, doch dann rammte der Opel eines Seniors (82) die Räder. Der Autofahrer aus Lünen wollte in Höhe Ackerstraße auf die Alstedder Straße abbiegen und übersah offenbar die Fahrradfahrer. Im...

  • Lünen
  • 23.07.14
Überregionales
Mehr als 1.000 Radfahrer machen mit.

Über 1.000 Radler kommen nach Lünen

Radfahrer wohin das Auge blickt! So wird es am 20. Juli auf dem Willy-Brandt-Platz sein. Über 1.000 Radler werden nachmittags in der Lippestadt erwartet. Denn Lünen ist das Ziel der NRW-Radtour 2014. 200 Kilometer und insgesamt vier Tagestouren liegen dann bereits hinter den Teilnehmern. Los geht die NRW-Radtour am 17. Juli in Plettenberg. Nach weiteren Stationen in Lüdenscheid, Hagen und Dortmund endet sie am Willy-Brandt-Platz in Lünen. Wo die Teilnehmer natürlich gebührend empfangen werden....

  • Lünen
  • 11.04.14
Vereine + Ehrenamt
Auf Touren - die Radler des ADFC LÜnen.

Radler traten ein letztes Mal in die Pedalen

Zum Abschluss der Tourensaison fuhren die Radler des ADFC Lünen noch einmal 50 Kilometer und besuchten den Ausflugsgasthof Schulze Kökelsum bei Olfen. Bei trübem, aber trockenem Wetter gingen 23 Radler auf die Strecke. Durch die früheren Rieselfelder und entlang der Alten Fahrt verlief die Route durch die Steveraue vorbei an Großeseln, Heckrindern und Konikpferden. Ein Anlegeplatz an der Stever wurde für eine Flossfahrt im nächsten Jahr in Augenschein genommen. Die Planungen für 2014 laufen auf...

  • Lünen
  • 25.11.13
Überregionales

Die im Dunkeln ohne Licht radeln

Was haben Einbrecher und Radfahrer in der dunklen Jahreszeit gemeinsam? Einfache Antwort: Sie werden beide schlecht gesehen! Jahr für Jahr das gleiche Bild: Radler, die im Dunklen ohne Beleuchtung unterwegs sind. Gleichgültigkeit, Bequemlichkeit, fehlende Vorstellungskraft – die Gründe für dieses gefährliche (Fehl-) Verhalten sind zahlreich. Zum Glück gibt es Kampagnen von Schulen und Fahrrad-Clubs, Schüler davon zu überzeugen, wie wichtig Licht am Fahrrad ist. Lebenswichtig geradezu. Und was...

  • Lünen
  • 19.11.13
Politik
Alles im grünen Bereich?

Diese Ampel soll Wartezeiten verkürzen

„Alles-Rot-für-sofort-Grün“ heißt es jetzt an der Kreuzung Cappenberger Straße/Gottfriedstraße/von-Ketteler-Straße. Anfang der Woche wurde eine neue Ampelschaltung in Betrieb genommen. Durch sie sollen Wartezeiten für Radfahrer und Fußgänger deutlich verkürzt werden. Der Aufbau der Ampelanlage ist so gestaltet, dass die Nebenrichtungen von-Ketteler-Straße und Gottfriedstraße nicht mit eigenen Ampeln, sondern mit speziellen Anforderungstastern für Radfahrer ausgestattet sind. Mit diesen Tastern...

  • Lünen
  • 16.07.13
Überregionales
In Lünen steht die nächste Großbaustelle vor der Tür.

Großbaustelle startet an Kamener Straße

Die Maschinen rollen an - der erste Bauabschnitt an der Kamener Straße steht in den Startlöchern. Freitag geht es los zwischen Sesekebrücke und Zwolle Allee. Fahrbahnsanierung und der Bau eines Radweges stehen auf dem Plan der Arbeiten auf der Kamener Straße, der Bundesstraße 61. Der Landesbetrieb Straßen.NRW ist federführend in dem Projekt und will Ende der Woche die erste Phase der Arbeiten einläuten. Zwischen der Zwolle Allee und der Sesekebrücke kommt es in Richtung Innenstadt zunächst zu...

  • Lünen
  • 26.06.13
Vereine + Ehrenamt
Beim Lüner adfc läuft‘s rund: Reinhard Koch (l.) und Dr. Andreas Abels haben das große Hobby Radfahren und sind im adfc sehr aktiv.
2 Bilder

ADFC Lünen: Pedalritter aus Leidenschaft

„Der Ausdruck Fahrradfahren bezeichnet die Fortbewegung auf einem Fahrrad.“ Gut, dass man diesen aufschlussreichen Satz auf wikipedia unter „Fahrradfahren“ nachlesen kann. Passionierte Radler wissen es besser: Radfahren ist viel mehr als nur die pure Fortbewegung auf einem Drahtesel. Die Lüner Reinhard Koch und Dr. Andreas Abels sind lebende Paradebeispiele für passionierte Radler, die beiden sind Pedalritter aus Leidenschaft. „Spaß am Radfahren, Gesundheit, Bewegung, immer an der frischen...

  • Lünen
  • 21.06.13
Überregionales

Kommentar: Radfahrer zahlen bald mehr

Wer als Radfahrer demnächst ohne Licht unterwegs ist und dabei erwischt wird, muss tiefer in die Tasche greifen. Statt bisher 10 Euro werden dann 20 Euro Bußgeld fällig. Schön und gut. Aber führt das wirklich dazu, dass weniger Menschen unbeleuchtet mit ihren Zweirädern durch die Gegend düsen? Wohl eher nicht. Radler, die grundsätzlich nicht kapieren, warum sie nicht ohne Licht fahren sollten, werden sich auch von einer höheren Strafe nicht von ihrem dunklen Treiben abhalten lassen. Vor allem,...

  • Lünen
  • 01.02.13
  • 3
Überregionales
Radfahren zwischen Selm und Vinnum soll sicherer werden.

Bauarbeiten für neuen Radweg starten

Radler wird diese Nachricht freuen: Im nächsten Jahr soll zwischen Selm und Vinnum ein neuer Radweg entstehen. Diskutiert wurde über das Bauprojekt schon lange. Nun scheint die Umsetzung in greifbare Nähe gerückt. Der Radweg soll entlang der Kreisstraße 2 von Vinnum bis zur Reithalle führen und so die Verkehrslage an der schmalen Fahrbahn entschärfen. Hier komme es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Die Mittel für den Bau hatte der Straßenträger, der Kreis Coesfeld zusammen mit Stadt...

  • Lünen
  • 28.12.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.