Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Blaulicht
In Rhade wurde ein Radfahrer aus Schermbeck bei einem Unfall gestern schwer verletzt.

Unfall mit Radfahrer
Schermbecker wird in Rhade schwer verletzt

In Rhade wurde ein Radfahrer aus Schermbeck bei einem Unfall gestern schwer verletzt. Am Mittwoch (9. September), gegen 19:00 Uhr, fuhr ein 34-jähriger Schermbecker mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Lembecker Straße in Richtung Westen. Ihm entgegen fuhr ein 53-jähriger Autofahrer aus Dorsten. In Höhe der Einmündung Am Hünengrab wollte der Radfahrer die Fahrbahn queren. Dabei kollidierten die beiden Fahrzeuge. Der Radfahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert...

  • Dorsten
  • 10.09.20
Ratgeber
Alle drei Lkw der Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Dorsten haben jetzt den Abbiegeassistenten. Dieses Warnsystem weist den Straßenwärter am Steuer auf Radfahrer und Fußgänger hin, die sich im "Toten Winkel" des Fahrzeugs befinden.
2 Bilder

Für mehr Sicherheit
Lkw der Autobahnmeisterei Dorsten mit Abbiegeassistenten nachgerüstet

Alle drei Lkw der Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Dorsten haben jetzt den Abbiegeassistenten. Dieses Warnsystem weist den Straßenwärter am Steuer auf Radfahrer und Fußgänger hin, die sich im "Toten Winkel" des Fahrzeugs befinden. Das Ziel: weniger Abbiegeunfälle, mehr Verkehrssicherheit. Das System wird aktiviert, sobald der Fahrer den Blinker rechts setzt oder das Lenkrad um mehr als zehn Grad nach rechts einschlägt. Dies geschieht allerdings nur dann, wenn der Lkw steht oder langsamer als...

  • Dorsten
  • 27.08.20
  • 1
Blaulicht

Fahrerflucht
Radfahrer stürzt – Autofahrer fährt weiter

Auf dem Söltener Landweg ist am Montagabend, gegen 19.10 Uhr, ein Fahrradfahrer verunglückt. Der 26-Jährige aus Dorsten war mit seinem Pedelec auf dem Fahrradweg in Richtung Deuten unterwegs. Weil plötzlich ein Auto von links aus der Straße Heedland kam, musste der Radfahrer stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Durch die Vollbremsung stürzte der Radfahrer allerdings und wurde dabei verletzt. Obwohl versucht wurde, den Autofahrer zum Anhalten zu bewegen, fuhr dieser...

  • Dorsten
  • 11.08.20
Blaulicht

PKW-Fahrer (52) aus Dorsten übersieht 8-jähriges Mädchen auf dem Fahrrad
Verkehrsunfallflucht in Schermbeck

Zu einem Verkehrsunfall mit Flucht kam es am Freitag, 31. Juli, gegen 19.12 Uhr in Schermbeck. Ein 8-jähriges Mädchen aus Schermbeck befuhr mitihrem Fahrrad die Mittelstraße in Richtung Rathaus. An der Kreuzung Mittelstraße/Bösenberg übersah ein 52-jähriger PKW-Fahrer aus Dorsten beim Rechtsabbiegen das Mädchen und bog in die Mittelstraße ein. Dort kam es dann zueinem leichten Kontakt der beiden Fahrzeuge. Das Kind fiel zu Boden und verletzte sich leicht. Der Pkw Fahrer sprach kurz mit...

  • Schermbeck
  • 03.08.20
Ratgeber
Die Kreispolizeibehörde Wesel mit der Deutschen Verkehrswacht im Kreis Wesel bieten Pedelec-Seminare an.

Es gibt noch freie Plätze / Jetzt anmelden
Pedelec-Trainings in Hamminkeln und Xanten

Das sommerliche Wetter nutzen viele Radfahrer, um mit ihren E-Bikes oder Pedelecs Touren zu fahren. Leider kommt es immer wieder zu schweren Unfällen.Um etwas gegen diesen Trend zu tun, organisiert die Kreispolizeibehörde Wesel mit der Deutschen Verkehrswacht im Kreis Wesel Pedelec-Seminare. Die nächsten Seminare starten am Dienstag, 28. Juli, 9 bis 12 Uhr an der Grundschule Hamminkeln (Bislicher Straße 1) sowie am Donnerstag, 30. Juli, 9 bis 12 Uhr an der Gesamtschule Xanten...

  • Wesel
  • 23.07.20
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen, die am Dienstagabend (2. Juni) einen Verkehrsunfall an der Essener Straße beobachtet haben.

Betrunkener Radfahrer
Zeugen nach Unfall mit Fahrradfahrer gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, die am Dienstagabend (2. Juni) einen Verkehrsunfall an der Essener Straße beobachtet haben. Ein 39-jähriger Mann aus Dorsten meldete sich bei der Polizei, nachdem er gegen 22.20 Uhr mit einem Fahrradfahrer zusammengestoßen war. Der Fahrradfahrer soll ihm ohne Licht entgegengekommen sein und dann gegen das Auto geprallt sein. Nach dem Unfall ist der Fahrradfahrer verschwunden, obwohl er möglicherweise verletzt war. Es gab mehrere Hinweise darauf, dass es sich bei...

  • Dorsten
  • 03.06.20
Blaulicht

Unfall in Dorsten
Pedelec-Fahrer landet im Krankenhaus

Am Mittwoch (27. Mai), gegen 19:30 Uhr, fuhren ein 51-Jähriger und ein 57-Jähriger, beide aus Gelsenkirchen, mit ihren Pedelecs hintereinander auf der Gelsenkirchener Straße. Bei dem Versuch den 51-Jährigen zu überholen berührten sich die beiden Fahrer. Der 51-Jährige verletzte sich bei dem anschließenden Sturz schwer. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert. Es entstand 200 Euro Sachschaden. Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen

  • Dorsten
  • 28.05.20
Blaulicht
Die Polizei ist auf der Suche nach einem Jungen, der am Montag, gegen 9.50 Uhr, von einem Auto angefahren wurde.

Junge von Auto angefahren
Polizei sucht verletztes Kind

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Jungen, der am Montag, gegen 9.50 Uhr, von einem Auto angefahren wurde. Der etwa 12-Jährige soll mit seinem Fahrrad auf der Halterner Straße in Richtung Gemeindedreieck unterwegs gewesen sein. Am Kreisverkehr (Halterner Straße/Joachimstraße) wollte der Junge die Straßenseite wechseln und fuhr dabei über den Zebrastreifen. Dabei wurde er von einem Auto angefahren und offensichtlich auch verletzt. Nach dem Unfall ging der Junge humpelnd weiter. Das...

  • Dorsten
  • 19.05.20
Blaulicht
Auf dem Tönsholter Weg sind am Sonntag, gegen 11.20 Uhr, ein Fahrradfahrer und eine Fußgängerin zusammengestoßen.

Zwei Verletzte
Zusammenstoß trotz (oder wegen) Abstandsregel

Auf dem Tönsholter Weg sind am Sonntag, gegen 11.20 Uhr, ein Fahrradfahrer und eine Fußgängerin zusammengestoßen. Die 68-jährige Fußgängerin aus Bottrop war mit einer Bekannten zu Fuß in Richtung Dorsten unterwegs. Um die Abstandsregeln einzuhalten, befand sich zwischen ihnen eine größere Lücke. Ein 54-jähriger Fahrradfahrer aus Dorsten wollte die Frauen überholen, klingelte und nutzte dann die Lücke zwischen den Spaziergängerinnen, um Durchzufahren. Dabei kam es dann zum Zusammenstoß...

  • Dorsten
  • 11.05.20
Blaulicht
Bei einem Frontalunfall wurde heute Morgen (18. März) ein Radfahrerin schwer verletzt.

Frontalunfall
Radfahrerin wird schwer verletzt

Bei einem Frontalunfall wurde heute Morgen (18. März) ein Radfahrerin schwer verletzt. Gegen 05:45 Uhr fuhr eine 63-jährigeAutofahrerin aus Dorsten auf der Vestischen Allee. Von hier aus wollte sie nach rechts in die Gelsenkirchener Straße einbiegen. Ihr entgegen fuhr eine 59-jährige Radfahrerin aus Dorsten. Während des Abbiegevorgangs der 63-Jährigen fuhr die Radfahrerin frontal gegen das Auto. Die 59-Jährige schlug auf der Windschutzscheibe auf. Sie wurde mit schweren Verletzungen in...

  • Dorsten
  • 18.03.20
Blaulicht
5 Bilder

Dorstener schwer verletzt
Radfahrer fährt auf Straße und wird vom Pkw erfasst

Am späten Samstagabend kam es in Hervest Dorsten zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 22.55 Uhr fuhr nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein 40-järhiger Radfahrer aus Dorsten unvermittelt auf die Fahrbahn der Halterner Straße. Dabei wurde er vom Pkw eines 23-jährigen Dorsteners erfasst. Der Radfahrer wurde zunächst gegen Frontscheibe geschleudert, flog übers Autodach und kam dann auf der Straße zu liegen. Ein Notarzt versorgte den Verletzten noch vor Ort, bevor er ins Krankenhaus kam....

  • Dorsten
  • 17.02.20
Blaulicht

Radfahrer leicht verletzt
Polizei sucht Halter eines Mischlingshundes sowie Helfer nach Sturz

Gestern teilte ein 70-jähriger Mann aus Hünxe der Polizei folgenden Sachverhalt mit: Am Neujahrstag hatte er gegen 11.00 Uhr mit einem Damenrad den Leinenpfad am Kanal in Schermbeck parallel zur Straße Im Aap befahren. In Höhe der Kanalbrücke an der Maassenstraße querte den Pfad ein rot-brauner Mischlingshund. Der Radfahrer musste aufgrund des Hundes abbremsen und fiel dabei über den Lenker auf den Pfad und verletzte sich leicht. In der Nähe befand sich eine Personengruppe, die zu dem...

  • Dorsten
  • 08.01.20
Überregionales
Symbolbild

Uneinsichtig, aggressiv und betrunken: 36-Jähriger landet in der Ausnüchterungszelle

Schermbeck. Am Sonntag (24. Juni), gegen 02.40 Uhr, befuhr ein 36 Jahre alter Radfahrer aus Raesfeld die Heinestraße in Schermbeck in deutlichen Schlangenlinien und ohne eingeschaltete Beleuchtung. Einer Aufforderung durch die Besatzung eines Streifenwagens anzuhalten, kam er nicht nach. Stattdessen setzte er seine Fahrt fort, kam im weiteren Verlauf zu Fall und verletzte sich leicht. Anschließend versuchte er, zu Fuß zu flüchten. Bei den folgenden polizeilichen Maßnahmen trat er nach den...

  • Schermbeck
  • 26.06.18
LK-Gemeinschaft
Das Titelfoto zur "kulinarischen Rundreise" am Radwandertag 2018.

Süße Belohnung für die Freizeitradler - Der 27. Niederrheinische Radwandertag als eine kulinarische Rundreise

Bis zu 30.000 Teilnehmer zählt der Niederrheinische Radwandertag - er ist damit das größte Radevent Deutschlands und findet in diesem Jahr zum 27. Mal statt. 64 Städte und Gemeinden von Alpen bis Xanten machen diesmal mit: Sie sind die Startorte für eine der insgesamt 82 Radtouren, die am Sonntag, 1. Juli, angeboten werden. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. In vielen Orten gibt es Unterhaltungsprogramme an den Startpunkten, Tipps rund ums Fahrrad sowie Imbiss- und Getränkestände....

  • Wesel
  • 30.05.18
Überregionales
Symbolbild

Schwere Verletzung nach leichtem Unfall: Polizei sucht Autofahrer

Dorsten. Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der am vergangenen Mittwoch (21. März) an einem Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer beteiligt war. Der Autofahrer wird als Zeuge gesucht. Der Unfall auf der Ursulastraße wurde erst Anfang der Woche bei der Polizei bekannt. Ein 41-jähriger Fahrradfahrer war am vergangenen Mittwoch, gegen 22.15 Uhr, auf der Ursulastraße in Richtung Kanal unterwegs. Weil er davon ausging, dass der Autofahrer vor ihm rechts einparken wollte, scherte er links...

  • Dorsten
  • 28.03.18
Überregionales
Foto: Bludau
3 Bilder

79-jähriger Radfahrer auf der Borkener Straße schwer verletzt

Holsterhausen. Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen (25. Januar) auf der Bundesstraße 224 (BorkenerStraße) in Dorsten Holsterhausen wurde ein 79-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Nach Auskunft der Polizei wollte der Radfahrer den Wulfener Landweg in Richtung Tüshausweg überqueren. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer war in Richtung Freudenberg unterwegs. Der Pkw-Fahrer versuchte noch zu bremsen, trotzdem kam es zum Zusammenstoß. Der 79-Jährige wurde von seinem Rad geschleudert und dabei schwer...

  • Dorsten
  • 25.01.18
Ratgeber
Der Unterschied ist deutlich: Bereits helle Kleidung sorgt für bessere Sichtbarkeit. Noch besser werden Fußgänger und Radfahrer wahrgenommen, die Westen aus reflektierenden Materialien tragen.

„Machen Sie sich sichtbar!“ – Kreis-Verkehrswacht appelliert an Fußgänger und Radfahrer

Mit der Umstellung auf die Winterzeit wird es abends nun deutlich früher dunkel. Außerdem sorgen schlechtes Wetter wie Regen oder Nebel dafür, dass sich die Sichtverhältnisse im Straßenverkehr in den Herbst- und Wintermonaten deutlich verschlechtern. Besonders Senioren und Kinder, die meist zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren, sind gefährdet. So kamen im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen 28 Verkehrsteilnehmer über 65 Jahre ums Leben, die in der Dämmerung oder bei Dunkelheit zu Fuß...

  • Wesel
  • 02.11.17
  • 1
Überregionales
Bernhard Bösing (Stadt Herten), Jörg Teichert (Polizei), Michael Busch (Stadt Marl), Tanja Beinlich (Polizei), Martin Heitkamp (Polizei), Gerhold Loske (Stadt Datteln), Lydia Schäfers (Stadt Herten), Aaaron Bathaeian (Stadt Datteln), Beate Kleibrink (Stadt Herten) und Udo Lutz (Stadt Marl).

Radfahrsicherheit bleibt ein Thema - Polizei und Kommunen arbeiten eng zusammen

Mit steigenden Temperaturen steigt auch wieder die Teilnahme der Radfahrer am Straßenverkehr. Im vergangen Jahr verunglückten 512 Radfahrer im Bereich des PP Recklinghausen. "Das ist uns immer noch zu viel", sagen Polizei und Kommunen. Daher saßen gestern Vertreter der Polizei und der Gemeinden Marl, Dorsten, Datteln und Herten zusammen und haben für das Jahr 2015 erneut Aktionen mit und für Radfahrer in diesen Projektgemeinden vorbereitet. Ziel ist es die Sicherheit für Radfahrer im...

  • Dorsten
  • 18.03.16
Ratgeber
2 Bilder

Lippefähre „Baldur“ startet Mittwoch in die neue Saison

Die Dorstener Lippefähre „Baldur“ beginnt ihre neue Fährsaison am Mittwoch, 15. April. Bisher waren die Wasserstände der Lippe für einen Fährbetrieb zu hoch. In der Woche vor Ostern war die Lippe auf Hochwasser-Niveau gestiegen, in der vergangenen Woche fielen die Wasserstände ganz allmählich wieder. Mittlerweile ist ein mittlerer Wasserstand erreicht, der einen problemlosen Fährbetrieb ermöglicht Deshalb lassen die Lippeverbands-Mitarbeiter des Bauhofs Dorsten die Fähre am morgigen Dienstag...

  • Dorsten
  • 13.04.15
  • 2
Politik
Erfinder Zülfikar Celik demonstriert den Fahrradhelm als weitere Sicherheit für jeden Radfahrer.
5 Bilder

Bürokratie kann Radfahrer das Leben kosten

Der Weseler Zülfikar Celik hat mit seiner 2009 patentierten Idee, im Straßenverkehr für Radler mehr Sicherheit zu garantieren, bis heute in Fachkreisen größten Zuspruch und Anerkennung für seine Erfindung erhalten. Die Redaktion des WESELERS berichtete bereits im April 2012 vom dem Tüftler, der seitdem sein Anliegen mit großem Elan vorangetrieben hat. (Der Beitrag auf www.lokalkompass.de wurde übrigens fast 800 Mal seit der Veröffentlichung angeklickt). Seine Idee ist simpel, aber kann...

  • Wesel
  • 12.07.14
  • 5
Überregionales
Verkehrsregeln auch für Radfahrer! Rücksicht und Vorausschau sind zwei Blickrichtungen, die einander nicht ausschließen sollten.
2 Bilder

Verkehrsregeln auch für Radfahrer! Rücksicht und Vorausschau sind zwei Blickrichtungen, die einander nicht ausschließen sollten.

Verkehrsregeln auch für Radfahrer! An Dreistigkeit und Frechheit ist so manches Verhalten von Zweiradfahrern in Dorsten nicht nachvollziehbar. Morgens um halb sechs in Dorsten auf einem Radweg Stadtauswärts über Lippe und Kanalbrücke. Mein Rad ist verkehrstauglich mit Licht vorne und hinten. Ich fahre auf der richten Straßenseite, mit dem Verkehr, da auf jeder Seite ein Radweg vorhanden ist. Nun kommt mir ein Radfahrer entgegen, ohne Licht schwer zu erkennen. Es gibt fast einen...

  • Dorsten
  • 01.04.14
  • 19
  • 8
Politik

Kreis-Verkehrswacht: Alkohol-Kontrollen auch für Radfahrer!

Die Jahreshauptversammlung der Deutschen Verkehrswacht spricht sich dafür aus, den für Radfahrer bestehenden Grenzwert der absoluten Fahruntüchtigkeit auf den für Kraftfahrzeugführer von 1,1 Promille Blutalkoholkonzentration (BAK) im Straßenverkehrsrecht herabzusetzen. Derzeit liegt die Grenze für Radfahrer bei 1,6 Promille BAK. Dieser Forderung schließt sich auch die Kreis-Verkehrswacht Wesel an. "Der bisherige Grenzwert von 1,6 Promille BAK wird der Verkehrssituation nicht mehr gerecht...

  • Wesel
  • 06.06.12
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.