Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

LK-Gemeinschaft
Christian Borgmann ist Stadtradeln-Star in Goch.

Goch radelt wieder mit
Stadtradeln: Es wird wieder in die Pedale getreten

Die Stadt Goch ist Klima Partner im Kreis Kleve und beteiligt sich auch in diesem Jahr mit allen Kreis Klever Kommunen und dem Kreis Kleve selbst vom 21. Juni bis zum 11. Juli an der Aktion Stadtradeln. Dabei geht es um den Spaß am Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Goch. Beim Stadtradeln in Goch können alle, die in Goch wohnen, arbeiten, einem Verein...

  • Goch
  • 09.06.21
Blaulicht

36-jähriger Weezer verletzte sich bei Unfall in Kessel schwer
Zwei Radfahrer stießen zusammen

Goch.  Am Dienstagnachmittag kam es an der Driesbergstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern. Beide Radfahrer, ein 52-jähriger Kalkarer und ein 36-jähriger Mann aus Weeze, waren gemeinsam unterwegs und fuhren versetzt hintereinander auf dem Radweg der Driesbergstraße in Fahrtrichtung Hassum. Auf Höhe einer Einmündung bog der vorne fahrende 52-Jährige nach links ab, was für den 36-Jährigen scheinbar überraschend kam. Der Weezer vollzog eine Vollbremsung. Bei dem anschließenden...

  • Gocher Wochenblatt
  • 19.05.21
Politik
Eine Umwidmung der Alten Bahn zur „Fahrradstraße“ (mit Nutzung durch die wenigen Anlieger sowie den landwirtschaftlichen Verkehr) wäre der nächste logische Schritt.
2 Bilder

Nur ein erster Schritt
ADFC zu Kendelweg-Radspur - Umwidmung erwünscht

Eine Spur des Wirtschaftsweges „Kendel“ am nordwestlichen Ortsrandgebiet soll für die Radfahrer abgetrennt werden, so lautet der Beschluss im Weezer Bau- und Mobilitätsausschuss vom 27. April. Ein guter, aber nur erster Schritt, findet Rositta Moch vom ADFC in Weeze, denn der Kendelweg ist Teil einer wichtigen Wegeverbindung am nordwestlichen Ortsrand zur „Alten Bahn“.  Weeze. Dieser, ursprünglich als Wirtschaftsweg für die Landwirtschaft angelegte, etwa drei Meter breite Asphaltweg dient...

  • Weeze
  • 11.05.21
Blaulicht

Angefahren und abgehauen
Rüpelhafter Radfahrer

GOCH. Als am Samstagvormittag (20. Juli) gegen 11 Uhr die Bewohnerin eines Hauses auf der Gaesdoncker Straße aus ihrer Haustür heraustrat, wurde sie von einem Radfahrer touchiert, wodurch sie sich das linke Knie verdrehte. Als sie dem Radfahrer, der auf der falschen Radwegseite unterwegs war, hinterher rief, reagierte dieser mit dem ausgestreckten Mittelfinger und machte sich aus dem Staub. Die Polizei Goch, Telefon 02822/1080, sucht jetzt Zeugen des Vorfalls.

  • Goch
  • 22.07.19
Blaulicht

Unfall beim Rechtsabbiegen
Radfahrerin übersehen

Eine Autofahrerin hat laut Polizeibericht am Mittwochabend beim Rechtsabbiegen eine Radfahrerin übersehen, was zu einer Kollision führte - mit Folgen. Mit schweren Verletzungen musste die Radlerin ins Klever Krankenhaus gebracht werden. Die 51-jährige Gocherin war gegen 18.30 Uhr auf dem Radweg der Asperdener Straße in Richtung Goch unterwegs. An der Einmündung der Borsigstraße wollte eine 64-jährige Autofahrerin aus Goch nach rechts in Richtung Kranenburg abbiegen und übersah dabei die...

  • Goch
  • 14.02.19
Überregionales

Glasflaschen auf fahrende Autos geworfen! - Jetzt sucht die Polizei einen Radfahrer, der vielleicht alles beobachtet hat

Am Samstag zwischen 16.30 und16.50 Uhr warfen unbekannte Täter aus dem Fenster eines Hauses an der Gocher Straße (Bundesstraße 67) Glasflaschen auf vorbeifahrende Autos. Die Täter trafen einen Toyota Avensis und einen Daihatsu Materia an der Windschutzscheibe sowie einen VW Passat am Dach. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Polizei sucht einen Radfahrer als Zeugen. Der Mann ist 50 bis 60 Jahre alt und rund 1,80m groß. Er trug eine blaue Baseballkappe und eine rote Blousonjacke. Der...

  • Goch
  • 22.10.18
Ratgeber

Unfall in Weeze: Autofahrer übersah einen Radfahrer und verletzte ihn dabei schwer

Am Mittwoch Vormittag kam es an der Gocher Straße (B67) in Höhe der Autobahnanschlussstelle (A57) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 50-jähriger Radfahrer von einem PKW erfasst und schwer verletzt wurde. Der 50-Jährige befuhr mit seinem Fahrrad den Radweg der B67 in Richtung Weeze, als er von dem BMW eines 71-jährigen Esseners erfasst wurde. Der Essener wollte an der Anschlussstelle der A57 aus Richtung Krefeld kommend in Richtung Goch abbiegen. Der Radfahrer kam bei dem Zusammenstoß zu Fall...

  • Goch
  • 05.04.18
Überregionales

Radfahrer aus Goch missachtete Vorfahrt eines Pkw - Frau konnte nicht mehr bremsen - Schwere Verletzungen

Am Samstag befuhr ein 23jähriger Radfahrer aus Goch den Kendelweg in Fahrtrichtung Hülmer Deich und bog hier nach links auf den Hülmer Deich in Fahrtrichtung Weeze ab. Hierbei missachtete er die Vorfahrt des bevorrechtigten Pkw einer 31jährigen Fahrzeugführerin aus Goch, die den Hülmer Deich, aus Richtung Weeze kommend in Fahrtrichtung Gaesdoncker Str. befuhr. Obwohl sie stark abbremste, konnte sie den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Radfahrer wurde auf die Motorhaube des Pkw aufgeladen...

  • Goch
  • 30.10.16
Ratgeber

Radfahrer von Auto erfasst - Schwerverletzt!

Ein 67-jähriger Fahrradfahrer aus Kleve fuhr über die Straße An der Klosterhufe von Goch kommend in Richtung Kleve. Als er in Nierswalde die Triftstraße überquerte, übersah er den vorfahrtberechtigten, von links kommenden Fiat eines 62-jährigen Fahrzeugführers aus Goch. Der Radfahrer wurde im Kreuzungsbereich vom Pkw erfasst und schwer verletzt. Er musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

  • Goch
  • 13.03.15
Überregionales
Soll der Grenzwert für die absolute Fahruntüchtigkeit  für Radler bei 1,6 Promille bestehen bleiben?

Sonntagsfrage (14): Was haltet Ihr vom Alkohol-Limit für Radfahrer?

Müssen sich Radfahrer möglicherweise auf niedrigere Alkohol-Grenzwerte einstellen? Die Deutschen Verkehrswacht hat sich etwa dafür ausgesprochen, den für Radfahrer bestehenden Grenzwert der absoluten Fahruntüchtigkeit auf den für Kraftfahrzeugführer von 1,1 Promille Blutalkoholkonzentration (BAK) im Straßenverkehrsrecht herabzusetzen. Derzeit liegt die Grenze für Radfahrer bei 1,6 Promille. Für Kraftfahrer liegt die Grenze bei 0,5 Promille. Gegen dieses Ungleichgewicht machen Experten jetzt...

  • Kleve
  • 25.01.15
  • 17
  • 3
Überregionales

Radfahrer übersehen - Unfall - Mann in ärztlicher Behandlung

Eine 51-jährige Fahrzeugführerin aus Weeze fuhr die Bahnhofstraße stadtauswärts. An der Kreuzung mit der Straße An der Post hielt sie zunächst am Stoppzeichen an. Beim Anfahren übersah sie einen von links kommenden, 70-jährigen Radfahrer, der auf dem Radweg in Richtung des Bahnüberganges fuhr. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der Radfahrer leicht und musste sich in ärztliche Behandlung begeben

  • Goch
  • 07.01.15
Politik

Fahrerflucht nach Unfall - 19-jähriger Radfahrer verletzt!

Bereits am Mittwoch gegen 18.30 Uhr, kam es in Goch auf der Hervorster Straße Ecke Daimlerstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher flüchtete. Ein 19 - jähriger Gocher befuhr den Radweg an der Hervorster Straße aus Fahrtrichtung Nordring als ein PKW aus der Daimlerstraße nach rechts auf die Hervorster Straße einbog. Der PKW stieß gegen das Hinterrad des Fahrrads und brachte den Fahrer zu Fall. Der Fahrzeugführer des PKW flüchtete ohne Anhalten vom Unfallort. Der 19-Jährige erlitt...

  • Goch
  • 27.02.14
Ratgeber

Polizeikontrolle im Kreis Kleve: Jeder 10. Radfahrer ohne Licht!

Beamte des Bezirks- und Verkehrsdienstes im Kreis Kleve kontrollierten zwischen zwischen Goch und Kerken-Aldekerk über 300 Fahrradfahrer. Das große Thema: Die Sicherheit in der dunklen Jahreszeit ... Insbesondere ging es den Beamten um die Beleuchtung der Räder am frühen Morgen auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit. Erfeulicherweise wurden dabei insgesamt nur 26 Radfahrer ohne Licht festgestellt. Sie mussten ein Verwarnungsgeld in Höhe von 20 Euro bezahlen. Wer ohne Licht fährt, gefährdet auch...

  • Goch
  • 29.01.14
  • 3
Überregionales

Unfall in Uedem - Radfahrer beim Abbiegen übersehen!

Am Samstag Morgen ereignete sich in Uedem ein Unfall. Eine 50-jährige Fahrerin mit ihrem Opel-Corsa die Niedermühlenstraße aus Richtung Nordwall in Richtung Keppelner Straße und beabsichtigte nach rechts auf die Keppelner Straße einzubiegen. Dabei übersah sie allerdings einen 67-jährigen Radfahrer auf dem in Fahrtrichtung rechtsseitig angelegten Radweg. Bei dem Unfall stürzt der Radfahrer und sich verletzt. Nach ärztlicher Behandlung verbleibt er stationär im Krankenhaus. An den beteiligten...

  • Goch
  • 10.11.12
Überregionales

Nicht verletzt, oder vielleicht doch? - Radfahrer war sich nicht sicher

Ein 26-jähriger Fahrradfahrer aus Goch schob sein Fahrrad über die Kreuzung Brückenstraße/Feldstraße in Richtung Bahnhofstraße. Beim Überqueren der Feldstraße übersah ihn ein silberfarbener Pkw, der mit seinem Auto auf der Brückenstraße in Richtung Bahnhofstraße fuhr und nach rechts in die Feldstraße abbiegen wollte. Der 26-Jährige kam zu Fall. Der Autofahrer hielt an und kümmerte sich um den Gestürzten. Auf Nachfrage gab der Fahrradfahrer mehrfach an, dass er sich weder verletzt habe, noch...

  • Goch
  • 29.11.11
Überregionales
Lecker Kaffee trinken, aber das Fahrad im Auge behalten.
2 Bilder

Sonntagsfrage (VII): Fehlen Parkflächen für Fahrräder?

Der Niederrhein ist ein Paradies für Radfahrer. Es gibt immer mehr "Umsteiger" auf dieses umweltfreundliche Fortbewegungsmittel und nicht nur Touristen freuen sich über die vielen angebotenen Radtouren. Stimmt aber die Infrastruktur noch? Während die Kommunen keine Kosten scheuen, für die Autofahrer genügend Parkplätze zu schaffen, denkt wohl keiner an die rasant steigende Zahl der Zweiradfahrer. Wo bitte finde ich ausgewiesene Parkflächen für mein Fahrrad? Auch die Ausflugslokale bieten meist...

  • Kleve
  • 24.08.11
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.